Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1553/1554, fol. 10v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 10v [^] »

Gemeyn empfachen

Item von Caspar Mathisenn fur die leste
bezalung des Wettinger hoffs, den er
von unnsern gnädigen herren erkhoufft hatt,
empfangen, tut
jc xxv lb

Item j lb xvj ß empfangen, so by einem
von Roschach, alls er gfangen, befunden
wordenn ist

Item x lb von der allten Davidin, von
wegenn der armen frouwen, die man
mitt dem waszer hatt richten laszen
unnd si derselben in lydlon schulldig
gwesen ist

Item xx lb viij ß viij d empfangen, so in
allen kilchspelen uffgehept wordenn
unnd man aber davor ettlichen
verpronnen luwten ab dem pret geben

Item vij lb x ß empfangen bottenlon gan
Frydberg, so vornacher am pret uszgericht

Item viij lb xv ß empfangen bottenlon
zu den grafenn von der cammern,
so ouch vornacher am pret uszgebenn

Item jc xxv lb empfangenn von herr
Hanns Rudolff Frigenn seligenn erben,
so si von dem kouff des husz ze Brattelen
dem gemeynen gutt zu lester bezalung
schulldig gwesen sindt

Item jc xxij lb ij d empfangen von Hanns
Wyszenn seligenn wittwen unnd erben,
welliche er dem gemeynen gutt
umb allerhand schulldig gwesen

Item xxx gulldin, thund xxxviij̶ lb,
empfangenn von dem closter zu den
Augustinern fur xxx vierntzel haber,
die es uff den marstall sollt
gebenn haben, erleyt meyster Anthoni
Schmid, der khornmeyster

Summa huius medii folii
iiijc lvij lb xix ß x d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1553/1554weniger

Datenkorb