Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1551/1552

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Lukas Meili

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

fol. 1r [^]

Jarrechnung a festo
Johannisz Baptistae anni 1551
usque ad festum Johannis Bap-
tistae anni
1552

Verhort uff Mentag,
den vjten tag Augusti
anno et cetera liiijo
a

fol. 1v [^]

fol. 2r [^]

Empfangen

Vom wyn umbgelltt

Prima angaria jm ijc lv lb

Secunda angaria jm ijc lxxvij lb

Tertia angaria jm jc lxxx lb

Quarta angaria jm vc xxx lb

Summa vm ijc xlij lb

Vom müly khorn umbgellt

Prima angaria jm xxx lb

Secunda angaria jm jc lxxxxv lb

Tertia angaria viijc lxxxxvij lb

Quarta angaria jm jc xlvij lb

Summa iiijm ijc lxix lb

Vom stettvichzoll

Prima angaria x lb ix ß

Secunda angaria xij lb x ß vj d

Tertia angaria iij lb j ß

Quarta angaria iiij lb ij ß

Summa xxx lb ij ß vj d

Vom bischoffvichzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii ixm vc xlj lb ij ß vj d

fol. 2v [^]

Vom pferdtzoll

Prima angaria xiiij lb x ß viij d

Secunda angaria ix lb vj d

Tertia angaria xxxj lb ix ß ix d

Quarta angaria xliij lb ij ß v d

Summa lxxxxvij lb xviij ß iiij d

Vonn den thoren

Prima angaria jc lxxvij lb xvj ß xj d

Secunda angaria ijc xxv lb xiiij ß j d

Tertia angaria jc lx lb xj ß iiij d

Quarta angaria iijc xj lb xvij ß j d

Summa viijc lxxv lb xix ß v d

Vom Nuwen weg

Prima angaria lxxxxij lb xvij ß viij d

Secunda angaria jc viij lb vij ß xj d

Tertia angaria lxxxiiij lb vj ß iiij d

Quarta angaria jc xlix lb vij ß xj d

Summa iiijc xxxiiij lb xix ß x d

Vonn der Wisenbruckh

Prima angaria xvj lb vij ß vij d

Secunda angaria xxvij lb ix ß x d

Tertia angaria xv lb iiij ß vj d

Quarta angaria xxj lb v ß

Summa lxxx lb vj ß [xj d]b

Summa huius medii folii jm iiijc lxxxix lb iiij ß vj d

fol. 3r [^]

Vom gipzs zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

0 nihil

Von der wynsticherbüchs

Prima angaria iiij lb vj ß viij d

Secunda angaria viij lb vij ß x d

Tertia angaria xv lb iiij ß vj d

Quarta angaria viij lb vj ß

Summa xxxvj lb v ß

Vom der wirten wyn umbgellt

Prima angaria ijc xvj lb

Secunda angaria ijc lxiij lb iiij ß

Tertia angaria jc xx lb

Quarta angaria iiijc xxv lb

Summa jm xxiiij lb iiij ß

Vom zoll im khouffhus ge-
nant fürgender zoll

Prima angaria vijc lb lxiiij ix ß

Secunda angaria iijc xxj lb xiiij ß

Tertia angaria vjc vij lb ix ß

Quarta angaria ijc iij lb iij ß

Summa 1896 lb 15 ß d

Summa huius medii folii jm viijc lxxxxvj lb xv ß d

fol. 3v [^]

Vom pfundtzoll genant bischoff zoll

Prima angaria iijc lxxxxiiij lb xij ß

Secunda angaria iijc lviij lb iiij ß ij d

Tertia angaria iijc lviij lb xix ß vj d

Quarta angaria iiijc xxxv lb x ß

Summa jm vc xlvij lb v ß viij d

Vom stockh genant husgellt

Prima angaria xlj lb xviij ß[...] vj d

Secunda angaria xxxix lb xiiij ß

Tertia angaria xxxvij lb vj ß

Quarta angaria xxxiiij lb j ß viij d

Summa jc liij lb ij d

Von des schultheiszen
stockh im richthusz

Prima angaria Nihil

Secunda angaria xj lb xij ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria xiiij lb

Summa xxv lb xij ß

Vonn der laden

Prima angaria 0

Secunda angaria ijc xj lb xvij ß viij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria ijc lxxxxv lb ix ß viij d

Summa vc vij lb vij ß iiij d

Summa huius medii folii ijm ijc xxxiij lb v ß ij d

fol. 4r [^]

Vom gwün des saltzes inn
unnd uszwendig der statt

Prima angaria 0

Secunda angaria lxij lb ix d

Tertia angaria

Quarta angaria Ist nachzogen, wirt
bim uszgeben gehort

Summa lxij lb ix d

Von des schultheiszenn
stockh enet Rins

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von den brottkarrenn

Prima angaria vj lb iij ß

Secunda angaria vj lb vj ß

Tertia angaria iiij lb

Quarta angaria iiij lb iiij d

Summa xx lb ix ß iiij d

Vom khorn, so von der
statt gangenn

Prima angaria jc lxv lb j ß

Secunda angaria lv lb xv ß

Tertia angaria lxxvj lb xv ß

Quarta angaria jc lij lb iij ß

Summa iiijc xlix lb xiiij ß

Summa huius medii folii vc xxxij lb iiij ß j d

fol. 4v [^]

Von der wag im khouffhusz

Prima angaria xxxix lb xij ß iiij d

Secunda angaria xxv lb xix ß vj d

Tertia angaria xxj lb j ß

Quarta angaria xxix lb vj ß viij d

Summa jc xv lb xix ß vj d

Vom gerwer zoll

Prima angaria x lb vij ß

Secunda angaria ij lb x ß vj d

Tertia angaria viij lb x ß vj d

Quarta angaria Nihil

Summa xxj lb viij ß

Vom zoll zun Kembs

Prima angaria viij ß

Secunda angaria lxv lb xv ß iiij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria lj lb xij ß iiij d

Summa jc xvij lb xv ß viij d

Vom gleitt zu Diepffligkhen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc xviij lb

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc ij lb xviij ß

Summa ijc xx lb xviij ß

Summa huius medii folii iiijc lxxvj lb j ß ij d

fol. 5r [^]

Vonn der schiffzoll büchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Find ich nut

Vom zoll der Wysenflöszenn

Prima angaria [...] ij lb j ß viij d

Secunda angaria xij ß vj d

Tertia angaria xiiij ß iiij d

Quarta angaria iij lb xviij ß vj d

Summa vij lb vij ß

Vom kranich im khouff-
hus zu unserm halben theill

Prima angaria xxij lb xv ß vj d

Secunda angaria xj lb xviij ß viij d

Tertia angaria xij lb j ß viij d

Quarta angaria iiij lb xiiij ß iij d

Summa lj lb x ß

Von der frömbden und
hindersäszen pfundtzoll

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nichil

Summa huius medii folii lviij lb xvij ß j d

fol. 5v [^]

Vom underkhouff blig und gletti

Prima angaria v lb xij ß

Secunda angaria j lb iij ß

Tertia angaria ij lb xiij ß viij d

Quarta angaria iiij lb xij ß

Summa xiiij lb viij d

Vom zoll zu Ougst zu
unserm drittentheill

Prima angaria 0

Secunda angaria ix lb v ß vj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria iiij lb ix d

Summa xiij lb vj ß iij d

Vom fischzoll

Prima angaria iij lb xv ß iiij d

Secunda angaria xiij lb xviij ß iiij d

Tertia angaria xj lb x ß vj d

Quarta angaria v lb x ß

Summa xxxiiij lb xiiij ß ij d

Vom fürgenden zoll
uff der Rhinbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nichil

Summa huius medii folii lxij lb j ß j d

fol. 6r [^]

Von der steinbüchs uff der Rhinbruckh

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Von der holtzbüchs uff der Rhinbruckh

Prima angaria 0

Secunda angaria xxxviij lb

Tertia angaria 0

Quarta angaria xlvj lb vj ß

Summa lxxxiiij lb vj ß

Von der spän büchs im werckhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria xij lb x ß iiij d

Tertia angaria o

Quarta angaria x lb xvj ß x d

Summa xxiij lb vij ß ij d

Von der holtzbüchs zu Sant Alban

Prima angaria ij ß viij d

Secunda angaria ij ß ij d

Tertia angaria vij ß viij d

Quarta angaria x ß

Summa j lb ij ß vj d

Vonn gyszbuchs

Prima angaria j lb xviij ß iiij d

Secunda angaria j lb vij ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria xvj ß iiij ß

Summa

Summa huius medii folii jc viij lb xv ß viij d

fol. 6v [^]

Vonn der holtzbüchs enet Rins

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Vom unzüchter ampt

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Von der fleischstür

Prima angaria ijc xj lb xix ß vj d

Secunda angaria iijc lxxxx lb xiij ß ij d

Tertia angaria iijc lxxij lb iij ß xj d

Quarta angaria jc lxiij lb xij ß x d

Summa xjc xxxviij lb ix ß v d

Von scholbenckhen
und garten zinsenn

Prima angaria 0

Secunda angaria jc v lb xix ß iiij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxxxij lb xviij ß x d

Summa jc lxxxviij lb xviij ß ij d

Von der mesz Martini

Thutt vc xxxiij lb iiij ß vj d

Summa huius medii folii thut jm viijc lx lb xij ß j d

fol. 7r [^]

Vom zinsz der ziegelhoven 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der ziger wag 0

Vom saffran und ziegel zoll 0

Vom nasenfang in der Byrsz xxxv lb xviij ß ix d

Vom nasenfang in der Ergoltz xv lb xviij ß ix d

Von zinsen, so der schriber enet
Rhins innimpt
0

Von der winsticherbuchs enet Rhins

Von linwath und zwilch, so die fröm-
den im kouffhus verkouffen
0

Vom eebruch 0

Von der gybszbuchsen iiij lb j ß viij d

Von der vicethumbampt lvj lb vj ß v d

Von der lonherren stein, holtz und
isenbuchsen
iijc lxviij lb xv ß viij d

Vom umbgellt zum Nuwen husz
zum halben theyl empfangen fur
zwo frofasten, tut
xij lb vj ß iij d

Von Jacoben Rudin, statwechszlern,
empfangen, so zu unserem halbentheyl gwuns
von Johannis anno lj bitz widerum Johan
nis Baptistae anno lij gewunnen ist
iijc xxiiij gulden xix ß iij d, tund
iiijc v lb xix ß iij d

Summa viijc lxxxxix lb vj ß ix d

fol. 7v [^]

Empfangen in ratstraff

Item x lb empfangen von einem landszknechtischen houpt-
mann
vendrichen umb das er mit einem wyb freve-
ner unverschampter wysz gehandlet hat

Item xv lb von Marx Eschen und Hans Stegern

Item v lb von Bernhardten Stehelin

Item x lb vom wirt Zu Der Roten Kannen

Item v lb von Caspar David dem Jungen

Item ij lb x ß von Hansen Jutzin enet Rhin,
wirt zum Wiszen Trutz

Item x ß von Damian Nadler, dem metzger, ungeltshalb

Alles rat-
straff

Item ij lb x ß vom wirt Zur Gilgen

Item ij lb x ß von Blesin Holtzlin, dem gerwer

Item ij lb x ß von her Jacob Mullern

Ratstraff von
wegen des nacht
lichen unordenlichen
spilens

Item x lb von doctor Holtzachs son

Item x ß von Hans Imper, dem metzger, des
ungelts halb, so er nit zu recht zyt gelöszt

Item x ß glichergestallt von Peter Zeszlin, dem metzger

Empfangen ratstraff

Item xv lb empfangen von der Opporinuszen irem son und ge-
schwygen ratstraff, das sy ein winckel ee getrüplet hand

Item ij lb x ß von einem puren von Wylen ratstraff, das
er im kernen kouff betrug gebrucht hat

Item x lb von jungen Syffen unnd Moranden, dem muller,
ratstraff, das sy wider ir ordnung me rosz gehalten

Item ij lb x ß von Martin Schweygern, dem wirt, das [er]c
ein hochzyt mit me luten dan die ordnung vermag gehalten hat

Item l lb empfangen von Jacob Wagneren ratstraff von wegen
des betrugs, so er mit siner gemechtnisz unnd eefrowen brucht hat

Item v lb von Jacob Spichten unnd Hansen Hitzig von
Siszach ratstraff

Item iiij lb von einem marggrever empfangen straff, das
sin gelubt ubersehen hatt

Item ij lb x ß Von Gangholff Altorffern, dem fuorman von Schaffhusen, ratstraff

Item x lb von Petern Ferneren, dem win man

Item vj lb von zweyen usz Waldenburger ampt ratstraff

Item x ß von Augustin Wolff metzger ungellts

Item x ß von Elsbeth Voglerin

Item x ß von Bath Branden

Item x ß von Claws Hunlin

Des winungelts
halben

Ratstraff

fol. 8r [^]

Empfangen in ratraff

Item v lb von Ambrosin Steckhen, dem winman

Item v lb von zweyen Sontgower puren

Item v lb von Heine Brichern von Cöttingen,
dem heller, hat wider mercks ordnung gehadlet

Item x lb von einem von Rotterszdorff

Item x lb aber von einem Sontgouwer puren

Item x ß aber von Peter Zeszlin, das er sin metzger
ungellt nit glöszt

Ratstraff

Item xxx lb straff empfangen vom müller zu Ari-
storff, wie im dann uffgelegt gsin ist

Summarum in ratstraff
empfangen thut ijc xlj lb x ß

fol. 8v [^]

Empfangen jarzinsz, burckhrecht, in abgelösz
ten zinsen unnd schirmgellt

Item xij lb x ß empfangen von Hansen Zugern innamen
Hansen Dunckelsz von Schliengen fur einen jar
zinsz von der herberig Zum Engel daselbst, uff
Verene anno et cetera l gefallen

Item jc sonnen kronen, tund ijc lb

Me xxj nuwer kronen, tund lviij lb xviij ß

Me xxv nuwer kronen, tund xlvij lb x ß

Me xv̶ nuwer kronen, tund xxvij lb xj ß

Me vj nuwer kronen, tund xj lb viij ß

Me ein nuwe kronen, tut 1 lb xviij ß

Bracht Hans Rudolff
Veschen ab den jarrech
nungen Lowisz und
Luggaris von ge
meinen gefellen und
vererungen

Item ijc gulden, je xv Costantzer batzen per gulden,
thund zu rappen muntz, uff jeden gulden vj d wechsell,
ijc lv lb, empfangen von denen von Costantz zinsz, uff den
ersten tag Septembris anno 1551 gefallen, damyt sy all
versesz bezallt

Item xv lb empfangen vom Sant Johanser husz, Thome anno 51
gefallen, schirmgellt

Item xv lb schirmgellt vom Tutschen husz, Thome
anno 1551 gefallen

Item iij lb viij ß empfangen burckrecht gellt von unsern
burgern von Louffen, Martini anno 51 gefallen

Louffens burckrecht
gellt
d

Item l gulden, thund lxiij̶ lb, empfangen von Verena Zum Bach,
Hansen Linder, des gufenmachers seligen, wittwen,
alls inhaberen des huses Groszen Pfannenberg in Wien-
harts gaszen, damit sy aber malen iij̶ gulden gellts abge-
nanten husz Groszen Pfannenberg abgelosz und dasz damit
der funff gulden geltz, so es jerlich uff Wienacht verzinszt und
davor ouch iij̶ gulden geltz abgeloszt, jetz gar gelediget hat,
darumb iren der houptbrieff uszhin gen ist, geschah den 9. tag
Januarii anno 52

Me hat sy geben iij̶ gulden zinsz, uff Wienachten anno 52 gefallen,
tund iij lb iij̶ ß

Summa huius vijc xiij lb xv ß vj d

fol. 9r [^]

Empfangen in erbfällen unnd abzugen

Item lxxx lb empfangen von Gorg Wagneren, dem schloszer,
alls vogt, houptman Stengels seligen ledigen döchterlinsz
seligen, so wir, darumb es nit eelich gsin, geerbt hand
unnd sind aber dise 80 lb uff Cuny, vogt von Allm-
schwiler, und Matheus Gertler, alls houpt unnd
mitverkoeffern, jerlich mit vier pfund gelts zeverzinsen
angelegt unnd den ladenherren der […] geben und den zinsz
inzeziehen bevelhen Sampstags, den xij. tag Septebris
anno 1551

Item jc lb empfangen von Zacharien Buwman von Schaffhusen
fur abzug sines angefallenen muterlichen erbguts

Item ijc xxxij lb empfangen von dem schultheszen jensit
Rhins, so hinder Hertorn Eustorien, dem aberstorbenen
Welschen menlin seligen, usz Langendocken funden sind

Item x lb von des Welschen bastetten machers seligen erben
empfangen fur abzug

Item ij lb x ß von einem von Sant Gallen fur abzug

Summa huius folii iiijc xxiiij lb x ß

fol. 9v [^]

Gemein empfohen

Item j lb ix ß empfangen von einem usz Varnspurger ampt,
so hievor von siner gefangenschafft ab dem bret uszgeben

Item x lb empfangen umb win, den unser gnedig herren
ettlichen krancken burgern mitgeteylt hand

Item lxxx lb xvj ß iiij d empfanen von herren Se
bastean Schertlin umb buchsenpulfer

Summa huius lxxxxij lb v ß iiij d

fol. 10r [^]

Empfangen in pension
unnd schenckinen

Item lxxiiij lb empfangen vom husz Burgundi erbeynung
gellt ires teyls, gefallen den ersten Maii anno et cetera lij,
bracht Onophrio Holtzach ab tag Baden

Item vjm franckhen, darfur ijm vjc viij gold kronen
xxxij sosz, die thund vm ijc xvij lb vj ß viij d, empfangen
von königlicher majestät zu Franckrich fur die pension und jargellt
uff Liechtmesz ditz gegenwertigen xvc lij. jars,
bracht Lienhart Lutzellman von Solothorn

Item xxx lb empfangen von herren Onophrio Holtzach, so
ime uff tag Solothorn vom Franzosen vererrt worden

Item xxij lb xiij ß viij d empfangen, so usz einem ochsen,
den die von Porntrut herren Bernhardten Meygern,
altem burgermeister, verert, und er dem gemeinen
gut uberantwortet hat, erloszt worden sind

Item xxxvij kronen, thund lxxiiij lb, aber epfangen
von den Burgundern fur l gulden in gold erbeynung gellt,
den ersten tag Meyens anno 52 gefallen, bracht
herr Jacob Rude ab tag Baden

Item jc gold guldin, thund jc lv lb, empfangen von herr
Jacoben Rudin, so ime von der regierung zu Enn-
siszheim des ritts halben zum konnig in Franckrich
vereert worden sind

Summa huius vm vc lxxxiij lb iiij d

fol. 10v [^]

Empfangen zins uffgenommen

Prima angaria

Item jc lb empfangen von Verena Meygerin, damit sy
iren unnd Heine Martin, irem eeman, x lb
lipgeding zinsz erkoufft hat

Summa huius jc lb

Secunda angaria

Item jc lb empfangen von Madlena Spetin, damit sy
iro x lb lipgeding zinsz erkoufft hat

Item jc xxv lb empfangen von Agnes Matterin, damit
sy iro xiij̶ lb lipding zinsesz erkoufft hat

Item iij̶c lb empfangen von Barbara Gerwerin, da-
mit sy iro xxv lb lipgeding zinses erkoufft hat

Item vc lb empfangen von Hans Schleppen und Hele-
na Greblin, eegemechden, damit sy inen l lb
lipgeding zinses erkoufft hand

Summa ixc lxxv lb

Tertia angaria

Item ijc lb empfangen von Heine Schwaben
von Brattelen unnd Appolenien Rickenbachin,
eegemechden, damit sy inen xx lb lipgeding
zinses erkoufft hand

Summa ijc lb

fol. 11r [^]

Quarta angaria

Item vjc lb empfangen von Veltin Odemer unnd
Eva Schuomacherin, egemechden, damit sy
inen lx lb lipgeding zinses erkoufft hand

Item vijc l lb empfangen von Barbara Hertensteynin,
damit sy iro lxxv lb lipding zinses erkoufft hat

Item ijc l lb empfangen von derselben Barbara
Hertensteinin, damit sy iro xiij̶ ablosig zin-
ses erkoufft hat

Item ijc l lb empfangen von Hansen Morehuser,
dem harnaschder, und Kongoldten Ziemerling,
eegemechden, damit sy inen xxv lb libge
ding zinsen erkoufft hand

Summa huius jm viijc l lb

Summarum ditz jar in zinsen uffge-
nomen tut iijm jc xxv lb

fol. 11v [^]

Empfangen, so usz korn erlöszt

Item jc xl lb empfangen von Crispiano Strubin,
kornmeistern zu Liestal, so er usz korn erlöszt,
leyt er an das brett Sampstags, den xj. Julii
anno et cetera ljo

Item xx lb empfangen von meister Lorentzen Ully
und Balthaszar Hanen, so an uffgenommenem
muller kernen gewunnen

Item jc xxv lb empfangen von Crispiano Struby,
kornmeistern zu Liestall, so er usz korn erloszt,
hat er an das brett uberantwortet Sampstags,
den 5. Septembris anno lj

Item xxvj lb empfangen von Hans Rudolff Herman,
vogt zu Munchenstein, so er von Cuny Wigken
wegen fur lij stuckh korn, habern und gellt
verseszener zinsen erleyt hatt

Summa huius iijc xj lb

fol. 12r [^]

Empfangen, so usz roszen erlöszt

Nichil

fol. 12v [^]

fol. 13r [^]

So ist in den uszern schlöszern
unnd emptern empfangen

Liechstall

Von der sonnenzoll zum halbentheyl lvij lb xv ß

Von winwagen und hodelroszen jc liiij lb vij ß ij d

Vom zoll und weggellt jc xiiij lb ij ß

Von muly ungelt lxxxij lb v ß ij d

Vom win ungellt lxxxix lb x ß

Vom bosen pfennig lxxxxvj lb x ß

Von neben wirten ungellt xj lb j ß

Von der jar stur lx lb

Von den Solothurneren, so unser
herren im usztusch worden, steur
ij lb iiij ß

Von buesz und beszerung xj lb

Vom ziegelhoff zinsz v lb

Von Ursula Gebhartin, Heine Rowen
von Seckingen eewirtin, fur den abzug
ix lb

Usz holtz usz der quart erloszt v lb xv ß

Zinsz von Martin Heinrch j lb v ß

Von denen von Nuglar straff
ires retens und schwendens halb
x lb

Summa huius vijc ix lb xiiij ß iiij d

fol. 13v [^]

Fulistorff und Lupsingen

In pfennig zinsen empfangen ix lb vij ß viij d

Von husz und rebzinsen vij lb xvj ß vj d

Usz einem soum rots wins erlöszt iij lb vij ß vj d

Usz vier seckh kernen erlöszt xiij lb

Usz win trusen im ablasz erloszt v ß iiij d

Vom how zehenden zu Frencken
dorff
iij lb x ß

Usz lxxxv vierntzel korn erlöszt ijc iiij lb

Usz jc lxv vierntzel habern erloszt iijc xxj lb xv ß

Summa vc lxiij lb ij ß

Wyldenstein

In zinsz iiij lb j ß vj d

Von Utinger zehenden ij lb

Summa vj lb j ß vj d

Sumarum im ampt Liestall
empfangen tut jm ijc lxxviij lb xvij ß x d

fol. 14r [^]

Waldenburg

Vom zoll jc xxiij lb viij ß vj d

Von der jar stur lxxxx lb j ß

Inn d zinsenn xiij lb iij ß

Vom winumbgellt und bosen d jc lxxxv lb iiij ß

Vonn des meygers hoffzins ij lb vj ß

Von neben wirten umbgellt lxxxvij lb iiij ß

Von busz und frefflen xxxix lb

Vonn Peter Hegdorn zinsz vj lb v ß

Mehr von Peter Hegdorn,
khompt von Batt Branden
v lb xvij ß vj d

Item von Hansz Stampachs zinsz xvj lb xviij ß vj d

Vonn Werlin Gunthart zinsz vj lb v ß

Von Rudolff Schmid zinsz iij lb xv ß

Vonn Hansz Steiger zinsz v lb

Von Hans Goldner zinsz j lb xiiij ß

Von Uli Vögelinsz weid zinsz ij lb x ß

Von der zolbüchs zu Rigotschwyl x ß

Von Thüring Felbersz weid zinsz iij lb

Von Rufflins weid zinsz v lb

Vonn Fridlin Bader zinsz v lb

Inn allten extantzenn xxj lb iiij ß

Usz xxx vierntzeln khorn erlöszt lxxxx lb

Mehr usz gnaden myner herrenn
usz x vierntzel khorn erlöszt
x lb

Sumarum im amptt
Waldenburg empfangen thut
vijc xxiij lb v ß vj d

fol. 14v [^]

Varnspurg

Vonn der jorstür jc viij lb

Vom wyn umbgellt jc liiij lb xij ß

Von buszen jc lb

In d zinsen xiiij lb j ß iiij d

Von der müli zu Normalingen j lb v ß

Von allten schulden ix lb

Von neben wirten zu Siszach ij lb viij ß

Von neben wirten zu Zuntzgen j lb vj ß

Vonn der jorstür Aristorff xiiij lb v ß

Vom wyn umbgellt Aristorff xv lb

Von buszen Aristorff xj lb x ß

Vom husz Ougst zinsz xx lb

Vom win umbgellt zu Ougst xxvij lb

Von der wygermatten zinsz v lb

Von der matten enet der brugen ij lb

Vom zoll zu Anweyl v ß iiij d

Stroff des kilchgangs x ß

Stroff vom schwerenn j lb vj ß

Vonn Elsy Rickhenbach umb
lidigung der eigenschafft
vj lb

Von Uli Hodell lidigung der
eigenschafft
ij lb x ß

Von mynen gnädigen herren des
buwes halb der schüren
iiijc l lb

Usz korn unnd kernenn
erlöszt, so mit dem buw
uffgangen ist, thut
ijc xxvj lb xvj ß

Summa jm jc lxxij lb xiiij ß viij d

fol. 15r [^]

Siszach

Vonn der jorstür xxv lb xv ß

Vom wyn umbgellt lxxxxv lb xv ß

Inn d zinsen iij lb xij ß

Von der fischentzen ij lb x ß

Vom rebberg zinsz j lb vij ß

Usz khorn erlöszt xij lb x ß

Summa jc xlj lb ix ß

Buttkhenn

Inn d zinsen ij lb xvij ß

Summa per se

Uttingen

Inn d zinsenn xiiij ß

Summa per se

Zuntzgenn

Vonn der jorstür viij lb xiiij ß

Inn d zinsen iiij ß

Inn allten schulden zu Aristorff v lb v ß

Summa xiiij lb iij ß

fol. 15v [^]

Diettkhenn

Vonn der jorstür xx lb xj ß

Inn d zinsen iij lb iiij ß

Usz khornn erloszt xij lb x ß

Summa xxxvj lb v ß

Eptingenn

Inn d zinsen ij lb viij ß

Vom Widenwaldt j ß vj d

Vom Widenwaldt zechenden ij lb x ß

Von der burgmat iij lb v ß

Von Bolchenmat xij ß

Vom müli tych vj ß

Von Bidermansz rüti xj ß

Von der rüti, so Peter im Kilch-
zimer inhatt
viij ß

Summa x lb j ß vj d

Aristorff

Inn d zinzs v lb x ß iiij d

Fur ij̶ soum wyns an schuldt
noch dem dem schlag
iij lb vij ß vj d

Usz 26 vierntzeln khorn erlöszt lxxj lb x ß

Usz 8 vierntzeln habern erlöszt xij lb

Usz 2 seckh kernen erlöszt vj lb

Summa lxxxxviij lb vij ß x d

Sumarum im amptt
Varnspurg emfangen thutt jm iiijc lxxvj lb xij ß

fol. 16r [^]

Homburg

Vonn der jorstür xxxj lb v ß

Inn d zinsenn xxiij lb xviij ß ij d

Vom wyn umbgellt zu Butkhen xlij lb iiij ß

Vom wynumbgellt zu Löuffel-
fingen
x lb xviij ß

Vom bösen d zu Butkhen xlvj lb v ß vj d

Vom bösen d zu Löuffelfingen x lb ix ß

Vonn busz und peszerung xx lb

Usz 4 seckhen 4 fiertel kernen er-
löszt
xiiij lb

Usz 19 vierntzel habern erlöszt xxiiij lb xv ß

Sumarum im amptt
Homburg empfangen thut
ijc xxij lb xiiij ß viij d

Ramstein

Inn d zinsen xiij lb iij ß

Vom wynumbgellt iij lb x ß

Von busz und peszerung j lb x ß

Usz khorn und kernen erloszt lxxxiiij lb xv ß

Fur 35 vierntzel 6 sester habern allter
extantzen ingenomen
xxxiij lb xiij ß

Sumarum zu Ramstein
empfangen thutt
jc xxxvj lb xj ß

fol. 16v [^]

Münchenstein

Inn zinsz xj lb xvj ß

Vom bruckhzoll x lb

Von der tabern ij lb

Vonn der jorstür ix lb viij d

Usz holtz erlöszt x lb

Von der fischentzen ix lb

Fur 6 vierntzel ix sester dinckhel xiiij lb xv ß vj d

Fur 4 vierntzel habern vj lb ij ß vj d

An den abzug Clousen Im
Steins son
viij lb

Summa lxxxj lb ij ß

Arliszenn

Inn gellt j lb viij ß

Summa per se

Muttentz

Inn zinsz xxij lb

Von der tabern x lb

Vonn der quart des houw zechenden xxj lb x ß

Vonn der jarstür xxj lb xiiij ß

Von Fröuwlersz lechen ij lb x ß

Fur 14 vierntzel 7 sester dinkel xxxvj lb xiiij ß iij d

Fur 8 vierntzel 12 sester habern xiij lb ix ß iij d

Inn freffell und buszen ij lb x ß

Summa jc xxx lb vij ß vj d

fol. 17r [^]

Vonn herr Gilgen pfrundt
zu Muttetz

Inn zinsz xij ß iiij d

Vom halben houw zechenden lxxxxj lb ß

Summa lxxxxj lb xij ß iiij d

Brattelenn

Inn zinsz xx lb xij ß ij d

Inn wyn umbgellt xxj lb

Vonn der jorstür xvj lb viij ß

Vonn hoffzinsenn ij lb iij ß iij d

Vom höuw zechenden xxiiij lb x ß

Von Hansz Fusten matten j lb

Fur 15 vierntzel 15 sester dinckhel xxxviij lb vij ß vij d

Fur 10 vierntzel j sester habern xv lb vj ß xj d

Fur 2 seckh roggen iiij lb iiij ß

Inn farffell unnd buszen iij lb

Summa jc xlvj lb xj ß xj d

Hardtvogt zu Muttetz

Usz holtz erlöszt xiij lb xj ß viij d

Vom weid gellt xiiij ß

Von hardackhern xix ß vj d

Von Lettenackhern j ß vj d

Summa xv lb vj ß viij d

fol. 17v [^]

Benckhenn

Inn zinsz ij lb

Vonn der jorstür vj lb iiij ß

Von der tabern xj lb x ß

Vom höuw zechenden iij lb

Fur 6 vierntzel ij sester dinkel xj lb xij ß ix d

Fur 3 vierntzel x sester habern v lb viij ß ix d

In freffell und buszen ij lb

Summa xlj lb

Binnigen, Bottmingen

Vonn der jorstür iij lb xiiij ß

Vom wyn umbgellt v lb

Inn fräffell und buszen j lb

Summa ix lb xiiij ß

Sumarum im ampt München-
stein empfangen thutt
vc xvij lb ij ß v d

fol. 18r [^]

Riechenn

Vom wyn umbgellt xxxj lb ix ß

Von wyn sigellgellt j lb xiiij ß

Von der jorstür xl lb

Von matten zinsen xxxviij lb xij ß

Von fischweidenn xxviij lb vj ß

Von des margroffen stür x lb

Inn d zinsz v lb v ß vj d

Inn extantzen ij lb viij ß vj d

An verbeittet matten zinsz ij lb iij ß

Von busz und beszerung xxxvij lb viij ß x d

Von Ritz Bottin seligen, so ein bläser
gewäsen, zevall
viij lb

Von Fridlin Tatten seligen, ouch
fur den faal
x lb

Summa ijc xv lb vj ß x d

Bettigkhenn

An dinckhell, habernn und gellt
zinsz inn wyn von den armen
lüthen genommen noch dem schlag
xlv lb iij ß

Vom wyn umbgellt zu myner
herren theill
j lb j ß

Usz holtz erlöszt, so vom schnee
nidergetruckht
vj lb

An allt schuldenn, so mit wyn
bezallt
v lb viij̶ ß

Inn busz und beszerung, so mit
wyn bezallt
iiij lb iij ß

Summa lxxj lb xiiij ß vj d

Sumarum im amptt
Riechen empfangen thut ijc lxxxvij lb j ß iiij d

fol. 18v [^]

Hünigen, Michelfellden

Nichill

Sumarum alles empfachenns
in allenn emptern thutt iiijm vjc xlij lb iiij ß ix d

Summa sumarum alles empfochens
inn unnd uszwendig der statt
ditz jars thutt
xxxiiijm ijc lxxxxj lb xj ß

fol. 19r [^]

Summarum alles empfachens disz jares
in und uszwendig der statt
thutt xxvm iijc lij lbg 1

fol. 19v [^]

fol. 20r [^]

Dargegen wider usgeben

Verzinst

Prima angaria ijm vjc lxxvj lb ix ß x d

Secunda angaria ijm ijc liiij lb xvij ß ix d

Tertia angaria ijm vjc xliiij lb vij ß viij d

Quarta angaria ijm vc lvj lb vij ß j d

Summa xm jc xxxij lb ij ß iiij d

Cost

Prima angaria ijc lxxxxvj lb xv ß vj d

Secunda angaria iijc xlvj lb xiiij ß ij d

Tertia angaria iijc xxvj lb viij ß vj d

Quarta angaria iiijc lxix lb xvij ß ix d

Summa jm iiijc xxxix lb xv ß xj d

Botten zerung

Prima angaria xix lb iiij ß viij d

Secunda angaria xxxvij lb iij ß viij d

Tertia angaria xxxv lb xiiij ß ij d

Quarta angaria jc iiij lb j ß

Summa jc lxxxxvj lb iij ß vj d

Rytt gelltt

Prima angaria iij lb vij ß vj d

Secunda angaria v lb v ß

Tertia angaria v lb vij ß vj d

Quarta angaria xvij lb xvij ß vj d

Summa xxxj lb xvij ß vj d

Summa huius medii folii xjm vijc lxviij lb j ß ix d

fol. 20v [^]

Sendbrieff

Prima angaria xxxj lb ij ß

Secunda angaria xviij lb xj ß vj d

Tertia angaria xxxv lb iiij ß vj d

Quarta angaria lxxxvj lb viij ß vj d

Summa jc lxxj lb vj ß vj d

Schenckhwyn

Prima angaria v lb viij ß viij d

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Usz der herren keller

Summa v lb viij ß viij d

Gerichtt

Prima angaria xxix lb iij ß

Secunda angaria xxxv lb ij ß

Tertia angaria xxv lb xiiij ß

Quarta angaria xxx lb xij ß

Summa jc xx lb xj ß

Summa huius medii folii ijc lxxxxvij lb vj ß ij d

fol. 21r [^]

Heimlich sachenn

Prima angaria xij lb ij ß

Secunda angaria xxj lb xiij ß viij d

Tertia angaria xvj lb j ß

Quarta angaria xlvij lb xj ß ij d

Summa lxxxxvij lb vij ß x d

Stettbuw

Prima angaria vijc lxxxxvij lb v ß viij d

Secunda angaria ixc vj lb x ß viij d

Tertia angaria vjc xxxiiij lb x ß viij d

Quarta angaria vijc xxxv lb ij ß vj d

Summa iijm lxxiij lb ix ß vj d

Soldner

Prima angaria lxxx lb vj ß

Secunda angaria lxxxv lb xvj ß

Tertia angaria lxxxvj lb vij ß

Quarta angaria jc vij lb v ß

Summa iijc lix lb xiiij ß

Summa huius medii folii iijm vc xxx lb xj ß iiij d

fol. 21v [^]

Herren burgermeistern jorlon 46
gulden inn goldt, thutt
lxxj lb vj ß

Herren zunfftmeister jorlon, ouch
so vyl
lxxj lb vj ß

Mynen herrn, den rhäten, jorlon jm lxxviij lb xvj ß

Den xiij jorlon xl lb vj ß

Den rhäten fur ir Osterlamber lj lb

Dem statschriber jarsoldt lxxxxij lb

Mehr ime peszerung sinsz
ampts
xxxiij lb

Dem rhatschriber jorlon xxxiiij lb x ß

Mehr ime peszerung sinsz
ampts
xlv lb x ß

Dem substituten jorlon xj lb x ß

Mehr im peszerung xx lb x ß

Dem rhatschriber vergichten zeläsen j lb x ß

Dem khouffhusschriber jorsold xxx lb

Beidenn schultheiszen und andern
ditz jar fronvastenn gellt
viijc xxxij lb iij ß

Denn fleischwägern hie zur statt
jorlon
xviij lb

Denn fleischwägern enet Rins jor-
soldt
v lb

Dem zoller zu Kembs jorlon iiij lb

Dem zoller unnd gmeinde da-
selbst den zoll zerügen unnd zum guten jar
j lb v ß

Denn schreibern, wachtmeisternn,
louffenden botten unnd andernn
für gwender
jc lxxxiij lb j ß iiij d

Den wachtmeistern ann ir liechter
zestür
iij lb x ß

Beiden lonherren jorsoldt xl lb

Den vischzoll zusamlen jorsoldt ij lb

Summa huius medii folii ijm vjc lxx lb iij ß iiij d

fol. 22r [^]

Dem obristen knecht türgellt ij lb x ß

Mehr ime peszerung sins ampts xij lb

Dem zinszmeister jorsoldt viij lb

Den ladenherren und knecht
uff dem richthus jarsoldt
xij lb ß

Den häring schuwern jorsoldt j lb

Den heimlichen herren xij lb

Den herren uber den eebruch xij lb

Den zügherren ij lb vj ß

Den vicethumb herren ix lb

Den khorn herren vj lb

Dem khornmeister xx lb

Vom gattern an Steinen uffze-
ziechen jorlon
v lb

Der widen vor Steinen thor ze-
hüten
v lb

Von der amplen uff dem richt-
husz zebezünden
j lb x ß

Dem zoller zu Siszach jorlon vj lb

Den vischmarckht bronnen ze-
sübern jorlon
xv ß

Vonn der schol zerumen j lb

Dem zoller zu Waldenburg vj lb

Niclausen Im Hoff, notario xxiiij lb

Dem pfarrherren zu Muttutz besze
rung siner pfrund, alls min gnädige herren lut
irs kouffs die zehenden zu handen des
gemeinen guts genommen
xxxij lb

Unserm spithal fur fuerung lx lb

Item vij lb xvj ß vj d geben Jörg Schloszern enet Rhins zu gantzer
bezalung sines vogt lons und uncosten, so er mit houptman Sten-
gels seligen ledigen dochterlin verdient und uszgeben hat

Item xxv gulden, thund xxxj lb v ß, geben doctor Petern Nesern, dem
regiments herren zu Ensiszheim zinsz von wegen des dorffs Groszen
Huningen, so wir vom husz Osterrich ein anzal jar bestands wisz inhand,
verfallen uff Johannis Baptistae anno 1551

Item vij lb xvj ß geben den weg in die steingruben Warenbach zebeszeren

Item vj lb xvj ß geben von unserer gnädigen herren keminen zu beden stetten zufa-
gen, ettliche privaten zerumen, gefencknisz gutteren zeweschen, ouch den
ziegel unnd furst howern gegeben

Summa huius ijc lxxxxj lb xiiij ß vj d

fol. 22v [^]

Item vij lb x d geben Thoman Welszen illmen zeschniden zu
buchsenladen

Item ij lb Cosman, dem tishmacher, von einer fisierung desz
bollwercks by des bronmeisters thurn zemachen

Item 4 lb 5 ß den funffer herren jensit Rhins von acht ban
steinen zwuschen herren marggraven unnd unsern gnädigen herren zesetzen

Item iij lb xv ß dem schaffner zu Sant Blasien von dem
brieff der eigenen luten halben uffgericht

Item j lb x ß der Winluten zunfft gefecht gellt

Item vij lb Hans Rudolff Feschen von xiiijc sturziner
warzeichen zemachen

Item iiij lb meister Lienharten, dem buchsenmeister, fur
sinen jarrockh, Bartholomei anno 51 gefallen

Item xxxvj lb Veltin, dem besetzer, geben uff dem
munster platz zebesetzen

Item x ß zinsz der Kurszner zunfft vom schwinstal

Item xij lb iiij ß vj d von steinschiffen zemachen, zebeszeren
unnd umb ruderboum unnd lepplin

Item lxv lb geben meister Ulrichen, dem murer, und Anthonien, sy-
nem schwager fur lxv klaffter murwerckh an dem uffar des
bollwerckhs Wag Den Hals zemachen

Item iiij lb dem bronn meister fur vier frofasten huszzinsz

Item vij lb fur ditz jar usz gnaden und dheiner gerechtigkeyt
den wachtmeisteren an ire liechter gesturt

Item iiij lb Adam, dem wechter Uff Burg, fur sinen jarrockh

Item x ß den widen howern hafftgellt

Item lxvij lb ij ß umb einen isinen ofen in das richthusz
enet Rhin

Item j lb v ß umb holtz dem korn schriber sin stublin zeheitzen

Item iij lb dem bronmeister unnd sinen knechten stifel gellt,
uff Sant Gallen tag gefallen

Item iiij lb dem wechter enet Rhins fur sinen jarrockh,
Simonis et Jude gefallen

Item xvj lb den vier wacht knechten Joachinen, Vogeln,
Pfandkuchen unnd Hans Ellikofern, so dheine thurn haben,
fur huszzinsz

Item iij ß den synnschribern fur ein Martins gans

Item j lb dem banwarten von Huninger bann zehuten jarlon

Item iij lb xij ß iiij d Balthaszar Scheltneren umb tischlachen
und zwe helen uffs richthusz

Summa huius ijc liiij lb xvij ß viij d

fol. 23r [^]

Item xxiij lb vj ß umb einen isenen ofen in werckhoff

Item j lb x ß dem statgericht zestur an sin jarmal

Item j lb der Rebluten zunfft vom gescheid, Martini gefallen

Item iiij lb Ulrichen Straler, dem wechter, fur sin jarrockh

Item x ß der Kurszner zunfft zinsz vom suwstal

Item iiij lb meister Veltin Geszlern fur jarzinsz, Andree
gefallen

Item viij ß den winstichern an das mal zestur, alls sy den
winschlag gemacht

Item xij lb Hans Kheulen, dem buchsenmeister fur dryg
jarröckh, Thome der letst gefallen

Item j lb iiij ß dem volterer fur sin holtzgellt

Item xv lb vj ß ij d umb ein nuw stein schiff unnd von
ettlichen zebeszeren

Item iiij lb Christoffelln Wancken, dem buchsenmeister fur
sinen jarrockh

Item iiij lb dem selben buchsenmeister fur huszzinsz, Thome gefallen

Item ij lb x ß umb costen uszgeben die muller proben zemachen

Item x lb xv ß meister Gorgen Abler umb zwen keszell
unnd ettliche hartzring zemachen

Item iij lb dem zimmermeister von ettlichen pfilern schuhen an der Rin-
bruggen uszzeziehen

Item iiij gulden in gold, thund vj lb iiij ß, geben den vier ge-
schwornen frowen zum guten jar

Item xij lb Chrischionen, Hansen Matterhansen von Munchenstein
eewirtin, usz bevelch und erkandthnisz eines ersamen raths umb
ersatzung des schadens, der iro mit der steinfuorung zu den
bollwerckhen an iren gutern geschehen ist

Item vij ß geben dem Clingenthaler banwarten stockhlöse

Item ij lb x ß umb band, ruten und tagwen an der eichen
uff Sant Peters platz angewendt

Item v ß der Gartner zunfft gefechdtgellt im kouffhusz

Item ij lb v ß Stoffel Burckharten umb funff ellen Brugkischen
attlas den buchsenschutzen zeverschieszen

Item j lb umb schuoffen, lepplin unnd anders zu den steinschiffen

Item jc xvij lb xiij ß vj d verweget an der landtstrasz
vor der Wysenbruggen

Summa ijc xxix lb xiij ß viij d

fol. 23v [^]

Item ijc lj lb vj ß vj d sind an der halben jars saltz-
rechnung, so uff Montag, Sant Peters kettenfeyer
anno 1552 geschehen unnd am saltz verloren, nach
zogen

Item x lb dem ratschreiber fur sin behusung

Item xxxj lb v ß geben doctor Petern Nesern zins vom
dorff Groszen Huningen, Johannis Baptistae anno 52 ver
fallen, so wir ein anzal jars allso empfangen

Item ij lb ij ß vj d umb liechtstock uffs richthusz

Item aber x ß der Kurszneren zunfft vom suwstall

Item iiij lb dem bronmeister rockgellt, zu Fasznacht
anno 52 gefallen

Item ij lb x ß umb ein bletzlin matten am hinderen
horn

Item iiij lb dem banwarten von Gibenach rockgellt, git
man im

Item xxij lb v ß den funffer herren jensit Rhins von
lxvij steinen zesetzen und fur zerung

Item xj lb x ß umb setzfisch gon Aristorff und da
von uffhin zefuoren

Item j lb denn sin knechten fur ir Osterlamber

Item j lb x ß der Vischer zunfft zu stur an den na-
sen fang in der Byrsz

Item xv ß aber inen zestur an den nasenfang in der Ergoltzhen

Item ij lb xviij ß von der armbrust schutzen schiesz reyn
zeverbeszeren

Item j lb dem gescheid am Uffart tag umb den ban
zeryten

Item v ß den wechtern roszlon mit inen umb zeriten

Item ij lb xij ß umb zwilch zu den kuszinen in der ratstuben

Item v lb xij ß der Begken zunfft keller zinsz

Item iiij lb dem nachrichter fur sinen rockh

Item x lb herrn Bernharten Meyger, alten burgermeister, fur zerung
unnd ritgellt gon Porntrut

Item j lb v ß meister Hansen Lutzellman den ochsen, so
herren alten burgermeister von denen von Porntrut verert
unnd er an das brett geantwortet hat, zehowen und zever
kouffen

Summa huius iijc lxx lb vj ß

fol. 24r [^]

Item aber j lb x ß dem gericht an sin jarmal zu uszgang
ze steur

Item ij lb dem korn schriber um ein nuw rechnung buech

Item x ß herren thumbropst fur den zehenden uff schutzen
matten

Item v lb x ß ist herren Theodern Branden, nuwen burgermei
sters, schencke Zum Sternen nachzogen

Item xxj lb v ß iiij d haben gemeiner Eidgnoszen botten,
so by königlicher majestät zu Franckrich schwebender kriegsubung
halb gsin, allhie am durchreyszen Zum Storcken,
da wir sy ab der herberg geloszt, verzert

Item xij lb xvij ß vj d umb allerhand gezug, so zu den
stein schiffen komen

Item lj lb habend buw und lonherren sampt den werck-
luten ditz jar in der stat geschefft verzert

Item vijc lviij lb vj d ditz gantz jar geben dem murwerck
umb kalch, sand, ziegel unnd derglichen geben

Item lij lb xv ß viij d umb stein und quader

Item v lb vj ß iiij d umb allerley, so dem zimerwerck
zu gut in werckhoff komen ist

Item vjc xlv lb ix ß v d umb allerley buwholtz,
tilen, latten und derglichen uszgeben

Item jc xxxix lb v ß viij d ist ditz jar uber das bronwerckh
gangen in tuchlen, tuchellringen, zepffen, miesz und derglichen,
one des bronmeisters und bronkechten jar und taglon

Item lxxxx lb v ß geben umb stein unnd sand dem besetzer

Item liiij lb ij ß ij d geben umb allerley, so in der stat geschefft
komen, verbrucht unnd uszgeben ist

Item iijc xlij lb iiij ß geben umb tuch unnd barchat, so den
schutzen zu statt unnd lannd geben unnd sunst ver-
eeret worden ist

Item iijc xlvij lb xix ß viij d ditz jar geben umb stachel, isen,
bly, nagel unnd derglichen isenwerckh

Item xxvj lb xv ß vj d geben umb schufflen, bickhell unnd
andern gezug, so in das zughusz komen und koufft ist

Item ijc ij̶ lb umb buchsenpulfer zemachen, ouch salpeter unnd
andern gezug darzu gegeben

Item iijc lxxxviij lb x ß vj d umb kolen unnd die zemeszen
unnd zutragen geben

Summa huius iijm jc xlvj lb xvij ß iij d

fol. 24v [^]

Item ix lb vj ß ix d umb hartz unnd bech geben

Item xxvj lb x ß den steinknechten frofasten gellt

Item xxvij lb xiij ß geben dem landschriber und landvogt ze
Baden von den brienen in Gumpenbergs sach zefertigen
unnd zesiglen unnd ist einem botten darvon 1 lb 13 ß lon worden

Item iiij lb xj ß von ettlichen schutzlöchern in der ringk
muren zemachen

Item xxv lb 8 ß viij d umb spruwer, saltz, how unnd anders
gegeben, so uff bed marstall kommen

Item xxv lb des ritmarstallers knecht halb dem marstaller
Hansen Hertenstein geben fur ein jar

Item xlvj lb 8 ß des karrers knecht wochen und jarlon

Item iijc lxxxviij lb iiij ß ditz jars in der stat geschefft
verspettet

Item xxv lb x ß umb karrensalb gegeben

Item xxiij lb xvij ß dem banwarten und andern fur tagwen

Item xxxiij lb umb lin und nuszöl

Item lvij lb viij ß x d habend unsre herren by unnsern lie-
ben Eidgnoszen unnd andern botschafften in herbergen verzert

Item xviij lb xviij ß v d habend frombde botten sampt
den predicanten von Genff und Welschen Nuwenburg
in herbergen verzert

Item xxvij lb ij ß vj d in der Wysen verwuoret

Item xiiij lb j ß v d kosten unserer herren reben zu Muttetz und
Bettigken zebuwen

Item lxxviij lb xvij ß x d vom bronn unnd wölholtz ze-
howen unnd zemachen

Item xiiij lb den thurnblesern ditz jar fur huszzinsz

Item vij lb ditz jar junger unnd alter wölfen halb uszgeben

Item xviij lb ij ß vj d kosten unserer herren matten ditz jar
zeverhagen, zemeygen, höwen unnd zu embden

Item xxix lb viij d umb bapir, pergamen, dinten und wachs
in die cantzly komen

Item lxxviij lb dem hardknecht uff dem Nuwen weg
wochen lon

Item lxix lb meister Lienhardten, dem buchsenmeister, wuchen
sold unnd husz zinsz

Summa huius jm xlvij lb vij d

fol. 25r [^]

Item xlvj lb xvj ß dem zugknecht wuchenlon

Item lxxviij lb dem zimermeister wuchensold

Item v lb Hans Keulen, dem buchsenmeister, fur v frofasten huszzinsz

Item ix lb xj ß vj d uszgeben zu unserm theyl bottenlon und
sunst in stillen sachen, den gefangnen gloubigen zu gut
in Franckrich

Item lxxxvj lb xj ß ij d meister Andresen Spörlin, unserem
kuffer, so er in der stett win und keller verdient

Item jc lxxv lb ix ß viij d umb allerley schmidwerckh usz
geben Sumerysen, Jouchdenhammers dochterman, unnd
andern, so uszerhalb dem werckhoff in der statt geschefft
verdient worden

Den wagnern lxxx lb 3 ß viij d

Den tischmachern vj lb xj d

Den sattlern xv lb xij ß

Den sporern ij lb xiij ß viij d

Den maler xj lb xij ß

Den haffner xlv lb ij ß vj d

Den neben glasern xvj lb

Den seylern umb seyl jc xx lb xvij ß v d

Den kublern x lb xvij ß

Den schliffern iiij lb ij ß

Den kannengieszer iij lb j ß

So sy alles in der
stat geschefft
verdient

Item xv lb xij ß des zimermeisters

Item xv lb xij ß des bronmeisters

Item xv lb xij ß Steffen Mennlisz

Seligen wittwen ditz jar usz
gnaden wuchengellt geben

Item vj lb geben Cunradthen Pfannenschmid jensit Rhins, das
er meister Bath Summern, obervogt zu Riehen, mit zinsz inziehen
unnd sunst behelffen gsin ist

Summa huius vijc lxx lb vj ß vj d

fol. 25v [^]

Uszgeben umb korn

Nihil

Uszgeben umb rosz

fol. 26r [^]

Uszgeben zinsz angelegt
unnd abgelöszt

Prima angaria

Item iijc xxv gulden, thund iiijc vj lb v ß geben Jacob
Gebharten unnd damit von imen siner muter unnd
geschwisterten widerkoufft und abgelöszt die zehen gulden,
je 1 lb 3 ß fur den gulden, zinses, so jerlich uff Sant Martin tag
gefallen unnd under her Peter Roten, burgermeister seligen,
doch in geld uffgenommen unnd von Bernhardten Schweb
lin seligen von Sultz erplichen an sy gefallen, sind abge
loszt Sampstags, den xvj. Julii anno 1551o

Summa per se

Secunda angaria

Nichil

Tercia et quarta
angaria

Nichil

Summa huius iiijc vj lb v ß

fol. 26v [^]

Verschenckt unnd
durch Gott geben

Prima angaria

Item iij lb Jheronimo Mügen umb einenn salmen,
so dem hertzogen von der Lignitz verehret

Item ij lb x ß Ulrichen Zagenbieleren von Kisznach
an ein venster und ehren wappen verehret

Item ij lb x ß meister Symon, dem steinschnider, ein
arme thochter zeartznen

Item ij lb x ß aber dem selben meister Symon vom
Schlyffdenbygell zeartznen

Item ij lb Schlyffdenbygelln, dem wachtknecht,
inn siner kranckheit gegeben

Item iiij lb des herren von Marnouws diener
trinckhgellt inn bezahlung der zinsen

Item j lb v ß einem vertribnen predicanten von
Ulm

Item ix lb v ß vj d disz fronvasten wuchenlichen
armen lüthen durch Gott geben

Summa xxvij lb vj d

Secunda angaria

Item ij lb verbronnenen lüthen von Berspach

Item xviij lb zweyen vertribnen predicanten
vonn Ulm

Item vj lb dem jungen Läberwursten verehret

Item j lb v ß einem frömbden büchsenmeister

Item iiij lb herren Josten Frytag von Friburg für ein
venster und ehren waappen verehreth

Item vj ß einem frombden bläser

Item v lb dem schultheiszen von Liechstall artzet lon
vonn ettlichen armen lüthen zeheillen

Item xv lb umb ein venster und ehrenworben gon
Ittingen inn die Carthus im Turgöuw

fol. 27r [^]

Item vj lb umb ein fenster und ehren wappen gon
Ury inn spittall

Item iiij lb umb ein fenster und wappen Lorentz
Blümen von Glaris

Item ij lb x ß ettlichen verbronnen von Hagenthall

Item ij lb x ß den herren uff Sant Bernharts
berg

Item xvij lb ix ß vj d ditz fronvasten wuchenlichen
armen lüthen geben

Summa lxxxiiij lb vj d

Tertia angaria

Item l lb denen von Grüningen inn Züricher
pieth verehret und gestürt, als sy so übell
verbronen waren

Item j lb v ß dem, der sich hatt schniden lon

Item ij lb x ß ettlichen von Britzingen, ouch ettlichen der
statt Stroszburg umbsäszen, so verbronnen

Item viij ß einem bläser

Item j lb iiij ß vj d aber ettlichen trumetern, so
dienst begehrt

Item xij ß vj d einem verbronnen zu Schonenberg

Item j lb v ß einem bulffer macher von Sant Gallen,
so dienst begert

Item xij ß vj d einem frömbden bläser

Item xij lb xiij ß iiij d zallt fur dero von Mag-
denburg gsanten Zur Cronen

Item ij lb x ß gebenn vonn dem zimermeister
zeartznen

Item viij lb x ß vonn meister Lienharten, dem büchsenmeister,
artzet lon

Item viij ß einem verbronnen von Mümpelgart

Item j lb v ß von einem armen menschen ze-
artznen

Item xv lb xvj ß ditz fronvasten wuchenlich
armen lüthen durch Gott geben

Summa lxxxxviij lb xvij ß x d

fol. 27v [^]

Quarta angaria

Item viij goldt cronen per 32 ß, die thunt 17 lb 12 ß, geben dem Frantzösischen tresorier für
verehrung und trinckhgellt, alls er uns die
pension zu Sollothurn uszgericht hatt

Item iiij lb verbronnenen von Appenzell

Item j lb einem frömbden bulffer macher

Item j lb v ß dem bruder uff dem Gotthart

Item ij lb verbronnenen von Buchsdorff

Item j lb v ß einem armen zimerman
an ein badenfahrt zu stür

Item vij lb habenn unser gsanten, so by königlicher majestät
zu Franckhrich zuzabern gwesen, irer majestät
Eidtgnöszische gwarde gschenckhtt

Item v ß einen verbronnenen von Mümpelgart

Item j lb v ß des hertzogen von der Lignitz
laggeyenn geschencktt

Item j lb xvj ß ettlichen wechtern, so diensts
begert

Item xxiij lb iij ß iiij d ditz fronvasten
wuchenlich armen lüthen und ettlich arme
wyber zehallten durch Gotts willen geben

Summa lx lb xij ß

Summarum ditz jars ver-
ehrett und durch Gott
geben thut ijc lxx lb x ß x d

fol. 28r [^]

Verrytten unnd vertagt
in unser Eidgnoschafft

Prima angaria lxxxvj lb xv ß

Secunda angaria lvj lb xvij ß

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria lxxxx lb xij ß ij d

Summa ijc xxxiiij lb iiij ß ij d

Rittgelt

Prima angaria xiiij lb

Secunda angaria v lb x ß

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria xij lb x ß

Summa xxxij lb

Summa huius ijc lxvj lb iiij ß ij d

fol. 28v [^]

So ist uber die uszeren schlosz und
empter gangen

Liestal

Item xxij lb dem schultheszen und statschriber ditz jar
frofasten gellt

Item iiij lb dem kornmeister frofasten gellt

Item xxxvj lb viij ß den torwechtern

Item xv ß dem weibell

Item xiij lb j ß verzert inn myner herren geschefft

Item iiij lb iiij ß under allen molen bottenlon

Item xvj ß von fleckhlingen zewerckhen und zelegen
unnder beiden thoren

Item vij lb iiij ß von zweyen grundt käneln im
cleinen wyger zezimeren unnd zelegen, darvon
zefieren, dorzu zegrabenn, lett zestechen und wider
zuvertammenn

Item vj lb xviij ß iiij d dem ziegler zum ziegell-
hoff von fachenn zemachen, ziegell zetröchnenn,
holtz zehouwen, zefierenn unnd zesägenn

Item j lb xvj ß verwägeth und die stroszen zebeszern

Item v ß ein tagwan der bruggen halb zu Ougst

Item j lb v ß umb ein boum thilen under beide
thor

Item xij ß die teckhell uff beide falbruckhen ze-
machenn

Item xij ß darvon zenaglenn

Item xvj ß umb ein seyl und schyben zum Katzenn
stäg zum nidern thor

Item v ß verschmideth

Item v lb viij ß vom bronoffen im ziegelhoff,
die zwey mundtlöcher uszzenemmen und den ofen
allenthalben zebeszern

Item iiij lb dem schultheiszenn jorlon

fol. 29r [^]

Item ij lb mehr ime vom umbgellt und buw
zeversechenn

Item ij lb dem stattschriber von buwen unnd
umbgellt

Item x ß vom Oriszbach zehüten

Item iiij lb viij ß umb die statt zewägen

Item iiij lb xiij ß Gally, dem werckhmeister, vonn
tantzböümen zehouwen und umb arbeit an den
bruggen, thundt meister tagwan

Item ij lb xij ß knechten tagwann

Item iij lb umb schmidwerckh und nagell zu den thoren

Item ix ß umb fenster werckh under beide thor

Item j lb viij ß umb zimerwerckh under dasz ober thor

Item j lb xvj ß umb nagell, schlenckhen, spangen und
schmidwerckh zum obern thor

Item j lb x ß umb murwerckh zum obern thor,
meister und knecht tagwan

Item iiij lb xv ß umb kalch, tach und holziegell
unnd umb kämynstein

Item xvj ß umb ij schyben

Item xj ß umb oll und salb zu den büchsenn

Item iij lb umb 2 boum thilenn

Item iij lb vj ß vj d von 2 clofftern holtz inn
der quart zemachenn

Item j lb x ß von heimlichem gemach, uff dem
blatz uffzerichtenn, umb ziegell und tagwann

Item ij lb xvj ß den waszerthurn zerumen
unnd den obern thurn

Item ij lb vij ß fleckhling zu der bruggenn
ze Ougst zezimeren und zelegenn

Item iiij ß vonn schlenckhenn an der rittstrosz
widerumb zemachenn

Summa usgebenns
ze Liechstall
jc liij lb vj ß x d

fol. 29v [^]

Luppsingen, Zyfenn

Item ij lb dem khornmeister von Fülistorff

Item ij lb mehr ime von Luppsingenn

Item ij lb xix ß verzert an der rechnung und
andere moll

Item iij lb xiij ß vom wyn abzeloszen und die fasz-
zebinden

Item vj ß umb ein bütkhin

Item iiij lb xij ß die wyn zesamlen

Item j lb iij ß die fasz unnd wyn züber ze-
bindenn

Item xj ß die wyn zefieren

Item ij ß x d die wyn zetrottenn

Item xv ß vonn husz und rebzinsz uffzehebenn

Item j lb xiiij ß vonn khorn und habernn
zemeszenn, so hinyn khomen

Item ij lb ix ß umb getter inns khornhus

Item iijc lxxv lb mynen herren an dasz
brett gewert

Item iij lb viij ß iij d vonn khorn zemeszenn,
so hinyn khomen und gewert ist

Summa iiijc lb xiij ß j d

Wyldenstein

Item ij ß die lanndtgarben zeverlichenn

Summa per se

fol. 30r [^]

Usgeben von wegen der
früchten inn emptern
unnd statt vierthlsz

Item v lb iij̶ ß uber den wyn gangen, den
zesamlen

Item j lb die wyn zefieren

Item iiij ß die wyn zetrotten

Item j lb iij ß die fasz und wynzüber
zebindenn

Item iiij lb xij ß verzert, alls man die
zechenden verlichenn, ouch under ett-
lichenn gengen gon Basell unnd sonst

Summa xij lb j ß vj d

Sumarum im
gantzen ampt
Liechtstall usgeben thut
vc lxvij lb iiij ß v d

Walldenburg

Item xx lb dem vogt jorlon

Item vj lb vom wyn umbgellt uffzuhebenn

Item j lb den wyn umbgelltern zelon

Item j lb dem werckhmeister

Item ij lb dem badhus zinsz

Item xvj lb xviij ß verzert dasz umbgellt
unnd bösenn d anzelegenn

Item xxij lb xv ß verzert inn myner
herren geschefften

fol. 30v [^]

Item xj lb inn bottenlon sampt ettlicher zerung

Item x ß von khorn und habern umbzeschlachen

Item j lb an der sagen abzogenn

Item v ß dem vogt inns badt

Item xiij lb vj ß j d verzert zimerlüth, murer,
glaser, haffner, tischmacher, schmid und schloszer

Item xxij lb vij ß den werckhlüthen zelon

Item j lb ij ß verzert myner herren bottschafften

Item iiij lb xv ß verzert das neben umbgellt
anzelegenn

Item ij lb den selben umbgelltern zelon

Item vj lb xvj ß den werckhlüthen zelon, im
stettlin verdient

Item iij lb xvj ß am wyger verpuwen

Item iiij lb vj ß am schmid verwerckht und
umb nagell

Item iij lb iiij ß dem schmid und schloszer im
schlosz verdiennt

Item ix ß die kämyn zefägenn

Item xviij ß verzert myner herren bottenn

Item iiij lb ix ß iiij d verzert die frönungen
zum schlosz

Item xviij ß verzert die uszlendischen zinszlüth

Item xiij ß dem haffner zelon

Item xviij ß dem glaser zelon

Item ij lb xviij ß dem tischmacher zelon

Item iiij lb umb iiij boum thilen

Item viij ß iiij d umb l vierntzel khorn ze-
meszen, so in myner gnädigen herren casten khomen

Item x ß xj d von lxxij̶ vierntzel habern zemeszen,
so in myner gnädigen herren casten khomen

fol. 31r [^]

Item ij lb v ß am Houwenstein verbuwen

Item j lb x ß uber gefangne gangen

Item xvj ß umb seyll

Item v lb x ß den büchsennschutzen einn
muren für den zeiger und die schybenn
zebehalltenn gemacht

Item iij lb umb kalch

Item xxxiiij lb xviij ß uber die drig landttag
gegen Philipp Andresen uff alltenn Bechburg
geseszenn, eines todtschlags halbenn gangenn

Item xij ß vom sigsternenn zerumen

Item v lb usz gnodenn myner herren Hansz
Guntzenn an der busz nochgeloszenn

Summarum im amptt
Waldenburg usgebenn
thutt
ijc xiiij lb ij ß vj d

fol. 31v [^]

Varnspurg

Item jc lb dem vogt jorlon

Item l lb mehr ime von wegen des geiegts

Item j lb vom wyn umbgellt uffzuhebenn

Item j lb dem gricht zu Gellterkhingenn

Item j lb dem gricht zu Dietkhenn

Item j lb dem gricht zu Meysprach

Item j lb dem gricht zu Aristorff

Item j lb dem gricht zu Rotenflu

Item ix lb die stür zelegen

Item v ß dem vogt innsz bad

Item xiiij lb xvij ß verzert myner herren bottschafft

Item xij lb xix ß verzerten myner herrenn
werckhmeister und khnecht, alls sy am sod ge-
werckht

Item vj lb umbgeng stür abgangen

Item lv lb verzert inn myner herren geschefft

Item vj ß die stür zebeschribenn

Item ijc x lb inn iiijm ijc fronmolen

Item iij lb x ß verzert der vogt zu Wintersingen
inn myner herren geschefften

Item ij lb verzert der vogt ze Aristorff inn
myner herren geschefft

Item j lb den wyn kiesern ze Aristorff

Item j lb den wynkiesern zu Ougst an der
bruggenn

Item iiij lb verzertennt die herren predicanten,
herren deputaten und ander, alsz sy die
visitation gehallten

Item iij lb alls der wyger zu Rickhennbach
gefischett wordenn

fol. 32r [^]

Item ij lb ix ß verzarten myner herren
louffende botten

Item xv ß dem zimerman von Busz
die falbruggen zebeszern

Item xvj ß vom hundtsstall zebeszern

Item j lb dem tischmacher zu Normalingen
umb arbeitt

Item j lb xiij ß dem schmid vonn Gellterkhingen
umb aller handt arbeitt

Item viij lb x ß verrütet allenthalbenn

Item j lb iij ß verzert der haffner

Item iij lb xviij ß dem zimerman j waszertrog
ij tachkänell und sonst allerhandt zemachen

Item ij lb xv ß inn bottenlon uszgeben

Item vij ß umb hölzin schyben

Item ij lb verzert Sabina von Wenszlingenn,
so dasz khindt verderbdtt

Item viij lb vonn stroszen zebeszern

Item j lb v ß umb ein küpfferin fhür teckhell

Item vj lb xv ß verzerten die gfangnen unnd
die, sy gefürt

Item viij ß umb ein holnepper

Item ij lb x ß verzert unnd zulon die schlosz-
stubenn zeweschenn

Item iiij lb dem murer die stuben zebestechenn
umb blonung unnd verzert

Item xiiij lb v ß meister Matheo Hanen die
stubenn zemolen

Item x ß vonn der inneren falbruckgen zebeszern

Item xij lb von drigen groszen waszer trögenn
zum sodt zemachenn

Item xiiij lb von dem sodt im schlosz zeschöpffen ver-
zert, verlont und für liechter

fol. 32v [^]

Item ix lb meister Hansen, dem murer vonn Mey-
sprach, verzert unnd zu lon im graben der
falbruggen halb zerumen

Item j lb umb tubstein zu der falbruggen

Item xviij lb iiij ß dem zimerman von Busz die
falbruckhen zemachen

Item j lb x ß verzert und zu wynkhouff die fall-
bruckhen uffzurichten

Item iiij lb xvj ß die falbruckhen zeteckhen verzert
unnd verlonnt

Item viij lb xij ß die falbruckh zebeschlachenn

Item xv lb umb kamin und bsetz stein

Item xj lb verzarten die, so inn myner gnädigen herrenn
namen geschicktt sindt

Item j lb vonn kämynen zefägen

Item viij lb verzert myner gnädigen herren halben zeingenn

Item iij lb vonn khorn und habern zemeszen und ze-
tragenn

Item xvj ß verzert der glaser

Item xl lb dem vogt usz gnadenn an syn brandt
schadenn gebenn

Item iiij lb verzert mit der wacht, alls die schüren
verbronnen

Item viij lb verzartent die von Normalingen, so dasz
fhür gelöscht

Item iij lb x ß die verbronne hoftatt zerumen

Item j lb x ß verzert der furman, so zellten harusz
gefiert

Item ij lb xvj ß umb aller handt holtzin geschir dem
murer

Item iij lb x ß von einem huszlin uber den kalchofen
zemachen

fol. 33r [^]

Item iij lb dasz sennhüszlin zeteckhenn

Item xiij lb von 27 boum thilen zesägen

Item vj lb inn frontagwan zum nuwen sennhusz
verzert

Item iij lb umb fenster ramen

Item xxiij lb j ß den sägern zu Dietkhen unnd
Normalingenn tylen, latten und fleckhling
zeschniden

Item xvj lb dem zimerman von Busz vom bronnen
unnd andern dingen zemachen

Item ij lb iiij ß umb ein tisch schafften und
spanbeth inns sennhus

Item xiiij lb umb dasz nuw sennhus zerumen
unnd schygen zesetzenn verzert

Item v lb xix ß zerung deren von Rotenflu und
Olltingen im fronett

Item j lb xviij ß von laden an schwynstall
zehenckhenn

Item xxx lb von kallch zebrennen

Item xxvj lb vij ß dem schmid von Gellterkhingen
umb aller handt negell unnd isenwerckh

Item jc xij lb xix ß dem ziegler umb tachziegell,
murstein, kämynstein und firstziegell

Item jc lxxviij lb xv ß umb jc xliij cloffter mur-
werckh, vom cloffter j lb v ß

Item l lb so der murer uszerthalb dem verding
an tachenn, kellernn, im sennhus zegraben und
vonn annderm zemachen verdient hat

Item iiij lb vom schwynstall zebezern murwerckh

Item lxxx lb meister Ludwigen, dem zimermeister
vonn Busz, noch lutt des verdings die schüren
unnd das sennhusz zemachen

fol. 33v [^]

Item xv lb so uszerthalb dem verding gemacht und er,
meister Ludwig, verdient hat

Item xx lb ime vom schwynstall zemachen lutt des
verdings

Summa huius jm ijc lxviij lb iij ß

Siszach, Bettkhenn

Item iiij lb dem vogt jorlon

Item ix lb iij ß vj d verzert die stür unnd umbgellt
zelegenn

Item iiij lb xij ß von den stroszen zebeszernn

Item iij lb iij ß inn myner gnädigen herren geschefften
verzert unnd bottenlon

Item x ß dem vogt inns bad

Item j lb umbgeng stür abzogenn

Item viij ß für zerung der rechnung

Item xvj ß vonn khorn und habern zemeszenn

Item v ß die stür zebeschribenn

Item j lb vom zinszkhorn zebesichtigenn

Item v ß abgangen uff Jacob Gysy

Summa xxv lb ij ß vj d

Zuntzgenn

Item x ß dem vogt inns bad

Item j lb ij ß verzert inn myner herren geschefften

Item viij ß für zerung der rechnung

Item xij ß von khorn und habern zemeszen

Item xvj ß umbgeng stür abzogenn

Summa iij lb viij ß

fol. 34r [^]

Dietkhen, Eptingen

Item x ß dem vogt innsz badt

Item j lb xv ß verzert inn myner herren geschefften

Item viij ß fur zerung der rechnung

Item xiij ß iiij d vonn khorn unnd habern zemeszen

Item j lb umbgeng stür abzogenn

Item iiij lb vonn 8 boüm thilen und latten zesägen

Item j lb xviij ß umb vjm schindlenn

Summa x lb iiij ß iiij d

Aristorff

Item ij lb xviij̶ ß verzert inn myner
herren geschefften

Item iij lb dem banwarten zu Aristorff

Item iij lb viij ß für ij̶ soum wynsz,
so hievor mit gellt verrechnet

Summa ix lb v ß vj d

Summarum im ampt
Varnspurg usgeben thutt c lb ß d

fol. 34v [^]

Homburg

Item x lb dem vogt jorlon

Item xvj ß der kilchenn zu Rümligkhen matten
zinsz

Item v ß dem vogt inns badt

Item xx lb verzert inn myner herren geschefften

Item v lb verzert der undervogt inn myner
herren geschefften

Item vj lb verzert die stür zelegenn unnd uff-
zehebenn

Item iij lb verzert myner herren bottenn
unnd bottenlon

Item viij lb xv ß verzert dasz wynumbgellt
anzelegenn unnd uffzuhebenn

Item j lb verzert den zechenden zuverlichen

Item j lb dem wyschetzern zu Buttkhenn

Item x ß den wynschetzern zu Löuffelfingen

Item viij lb verzert myner herren bottschafften

Item j lb vj ß dem schaffner von Olsperg zins

Item l lb dem vogt peszerung

Item iij lb verzert, so aller hanndt usz der statt ge-
fiertt zum schlosz

Item xxiiij lb vj ß verzert unnd verlonnt zewägen
unnd zerüthenn

Item x ß die kämyn zefägenn

Item iiij lb umb aller handt schmid unnd schloszer-
werckh

fol. 35r [^]