Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1550/1551, fol. 26r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Lukas Meili

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 26r [^] »

Tertia angaria

Item ijc xxv gulden, thund ijc lxxxj lb v ß, geben Jorgen Wag-
ner, dem schloszer, alls vogt, Martin unnd Arnlins, Jacoben
Kempters seligen kinden, ouch Cunradthen Schluckhlin,
alls vogt, Cunrathen Schrecklinn kinden, deszglichen
Bath hugen unnd Steffan Richolffen, unnd damit by
inen abgeloszt x b vij ß jerlicher zinsen, so von Michell
Tuntschen, den meszerschmid, an sy komen ist

Item jc gulden, thund jc xxv lb, geben Heine Schwoben, under
vogt zu Brattelen, und Wolffgangen Bruglin
von Brattelen unnd damit von inen abgelöszt vier
guldin jerlichen gelts, glich zu den vier frofasten ge-
theylt, so von Steffan Rickenbachs seligen abgestorbenen
wittwe erplich an sy gefallen sind

Summa huius iiijc vj lb v ß

Quarta angaria

Nichil

Summarum zinsz abgeloszt unnd agelegt
tut viijm iijc xiij lb x ß x d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1550/1551weniger

Datenkorb