Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1545/1546

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

[…]

fol. 1r [^]

Empfangen

Vom winungelt

Prima angaria jm vc lxiij lb

Secunda angaria jm iiijc xj lb

Tertia angaria jm iijc xxxvij lb

Quarta angaria jm iiijc xl lb

Summa vm vijc lj lb

Vom muli korn ungellt

Prima angaria ixc lxiiij lb

Secunda angaria jm jc xl lb

Tertia angaria viijc lxxxxvj lb

Quarta angaria ixc lxiiij lb

Summa iijm ixc lxiiij lb

Vom stettvichzoll

Prima angaria xij lb j ß x d

Secunda angaria xviij lb j ß j d

Tertia angaria xv lb v ß vj d

Quarta angaria vij lb v ß x d

Summa xlij lb xiiij ß iij d

Vom bischoffvichzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
tut ixm vijc lvij lb xiiij ß iij d

fol. 1v [^]

Vom pferdzoll

Prima angaria xix lb xij ß iij d

Secunda angaria x lb xiij ß iiij d

Tertia angaria xxxiij lb ix ß iiij d

Quarta angaria xxxvj lb v ß x d

Summa jc lb x d

Von den thoren

Prima angaria jc xvj lb xij ß v d

Secunda angaria jc lxxxv lb xiij ß vj d

Tertia angaria jc xxiiij lb xix ß xj d

Quarta angaria jc xl lb xvij ß

Summa vc lxviij lb ij ß x d

Vom Nuwen weg

Prima angaria xv lb viij ß ix d

Secunda angaria lxxxij lb j ß vij d

Tertia angaria lxix lb v ß iiij d

Quarta angaria lxix lb x d

Summa ijc xxxv lb xvj ß vj d

Von der Wysenbruck

Prima angaria xij lb viij ß vij d

Secunda angaria xxvj lb xv ß ix d

Tertia angaria ix lb xvj ß

Quarta angaria xj lb xv ß ij d

Summa lx lb xv ß vj d

Suma huius medii folii jm iiij lb xv ß viij d

fol. 2r [^]

Vom gipszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der winsticherbuchs

Prima angaria iiij lb vij ß x d

Secunda angaria viij lb iij ß iij d

Tertia angaria iij lb xj ß iiij d

Quarta angaria iiij lb x ß iiij d

Summa xx lb xij ß ix d

Von der wurtenwinungellt

Prima angaria iijc xxiiij lb

Secunda angaria iiijc lx lb

Tertia angaria ijc lxviij lb

Quarta angaria jc lxiiij lb

Summa jm ijc xvj lb

Vom stattzoll im kouffhus

Prima angaria jm jc xxv lb xv ß

Secunda angaria vc xvij lb vij ß vj d

Tertia angaria vc xxvij lb xix ß

Quarta angaria viijc lxxxxij lb xvj ß

Summa iijm lxiij lb xvij ß vj d

Suma huius medii folii iiijm iijc lb x ß iij d

fol. 2v [^]

Vom pfuntzoll genant byschoffzoll

Prima angaria iijc lix lb viij ß viij d

Secunda angaria ijc lxviij lb xvij ß ij d

Tertia angaria iijc xxxij lb viij ß vj d

Quarta angaria iijc xxxvj lb

Summa jm ijc lxxxxvj lb xiiij ß iiij d

Vom stock genant huszgelt

Prima angaria liij lb viij ß

Secunda angaria xxvij lb xiiij ß

Tertia angaria lviij lb xviij ß

Quarta angaria lvij lb xj ß

Summa jc lxxxxvij lb xj ß

Von des schultheszen stock
im richthus

Prima angaria Nihil

Secunda angaria ix lb x ß ij d

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria xxvij lb viij ß

Summa xxxvj lb xviij ß ij d

Von der laden

Prima angaria Nihil

Secunda angaria iijc lxxxxiij lb 7 ß 8 d

Tertia angaria 0

Quarta angaria iijc lviij lb x ß

Summa vijc lj lb xvij ß viij d

Suma huius medii folii
tut ijm ijc lxxxiij lb ij d

fol. 3r [^]

Vom gewin des saltzes inn und uszwendig der statt

Prima angaria Nihil

Secunda angaria xlv lb xiij ß xj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc lvij lb j ß

Summa ijc ij lb xiiij ß xj d

Von des schulltheiszen stock enet Ryns

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Summa nihil

Von den brotkarren

Prima angaria xiij lb xiiij ß

Secunda angaria xj lb vj ß

Tertia angaria v lb v ß ij d

Quarta angaria ij lb vj ß

Summa xxxij lb xj ß ij d

Vom korn, so von der stat gangen

Prima angaria jc lxxvj lb viij ß

Secunda angaria xlvij lb xv ß

Tertia angaria xlij lb xviij ß

Quarta angaria lxxxiij lb xiiij ß

Summa iijc l lb xv ß

Unnd sind der viernzlen
gsin 6927 vierntzel one
die 1200 vierntzel, so gen Bern
gangen und zoll fryg ge-
laszen und in obgemelter
summa nit begriffen sind
b

Suma huius medii folii
tut vc lxxxvj lb j ß j d

fol. 3v [^]

Von der wag im kouffhus

Prima angaria xxvj lb j ß ij d

Secunda angaria xvij lb

Tertia angaria xxvij lb vj ß

Quarta angaria xxx lb xiij ß ij d

Summa jc j lb iiij d

Vom gerwer zoll

Prima angaria xiij lb xix ß

Secunda angaria xix ß ij d

Tertia angaria iiij lb iij ß vj d

Quarta angaria xiiij lb xvj ß ij d

Summa xxxiij lb xvij ß x d

Vom zoll zu Kemps

Prima angaria x ß

Secunda angaria xlvij lb xvj ß xj d

Tertia angaria j lb ij ß viij d

Quarta angaria lviij lb xj ß

Summa jc viij lb [vij d]c

Vom gleit zu Diepfflicken

Prima angaria 0

Secunda angaria lxxxvij lb xvj ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxxviij lb vj ß

Summa jc lxvj lb ij ß

Suma huius medii folii iiijc ix lb ix d

fol. 4r [^]

Von der schiffzollbuchs

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

0

Vom zoll der Wysenfloszen

Prima angaria 0

Secunda angaria xiiij ß iiij d

Tertia angaria x ß iiij d

Quarta angaria vj lb v ß vj d

Summa vij lb x ß ij d

Vom kranich im kouffhus
zu unserm halben theyll

Prima angaria xxx lb xv ß v d

Secunda angaria xxj lb j ß vj d

Tertia angaria xvj lb xix ß

Quarta angaria xxiij lb xv ß vj d

Summa lxxxxij lb xj ß v d

Von der fromden und hinder-
saszen pfuntzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii jc lb j ß vij d

fol. 4v [^]

Vom underkouff blyg und gletty

Prima angaria iij lb iiij d

Secunda angaria j lb ix ß iiij d

Tertia angaria ij lb xvj ß

Quarta angaria iij lb xvj ß j d

Summa xj lb j ß ix d

Vom zoll zu Ougst zu unserm
dritten teill

Prima angaria 0

Secunda angaria iiij lb xv ß viij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria x lb xvj ß viij d

Summa xv lb xij ß iiij d

Vom vischzoll

Prima angaria iiij lb viij ß

Secunda angaria vij lb xix ß viij d

Tertia angaria x lb viij ß vj d

Quarta angaria iij lb xvij ß viij d

Summa xxvj lb xiij ß x d

Vom furgenden zoll uff
der Rynbruckenn

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Summa huius medii folii liij lb vij ß xj d

fol. 5r [^]

Von der steinbuchs uff der Rynbruck

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Von der holltzbüchs uff
der Rynbruck

Prima angaria 0

Secunda angaria xviij lb ij ß viij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xlv lb x ß iiij d

Summa lxiij lb xiij ß

Von der spenbuchs
im werchhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria xiij lb vj ß v d

Tertia angaria 0

Quarta angaria x lb iiij d

Summa xxiij lb vj ß ix d

Von der holltzbuchs
zu Sant Albann

Prima angaria iiij ß

Secunda angaria xvij ß

Tertia angaria o

Quarta angaria xiij ß

Summa j lb xiiij ß

Suma huius medii folii lxxxviij lb xiij ß ix d

fol. 5v [^]

Von der holtzbuchs enet Ryns

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Vom unzuchter ampt

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Von der fleisch stur

Prima angaria iijc xlj lb xviij ß iiij d

Secunda angaria iiijc xlj lb iiij ß ij d

Tertia angaria ijc lxxxxvij lb j ß 8 d

Quarta angaria ijc lxv lb vj ß vij d

Summa jm iijc xlv lb x ß ix d

Von den schalbencken
und garten zinsenn

Prima angaria 0

Secunda angaria jc xvj lb xv ß vj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxviij lb v ß vj d

Summa jc lxxxv lb j ß

Von der mesz Martini

Tut vc lb viij ß vj d

Suma huius medii folii ijm xxxj lb iij d

fol. 6r [^]

Vom zins der ziegellhoven 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Vonn der ziger wag 0

Vom saffran und ziegell zoll 0

Vom nasenfang in der Birs

Vom nasenfang in der Ergolltz

Von zinsen, so der schriber enett
Rins innimpt
0

Vonn der winsticherbuchs enet Rins 0

Von linwat und zwillch, so die
frombden im kouffhus verkouffen
0

Vom eebruch 0

Von der gipsbuchsenn viij lb xv ß iiij d

Vom vicethumb ampt l lb xij ß vij d

Von der lonherrn stein, holltz
unnd ysennbuchsenn
iiijc xxxvij lb x d

Vom ungellt zum Nuwenhus zu
unserm halben theill empfangen
xiij lb xix ß

Von Jacoben Rudin empfangen, so zu unserem
halben theyl gewuns am statwechsl
uff der jarrechnug Johannis Baptistae
anno 46 erobert unnd uns worden sind, tut
ixc j lb v ß

Summa huius folii jm iiijc xj lb xij ß ix d

fol. 6v [^]

Empfangen inn rat straffenn

Item jc gulden, thund jc xxv lb, empfangen von Jacoben Rudin, so herr
Niclaus Irme fur houptman Woll Sängern, alls der sellig
von den räthen allso gestrafft wasz, erlegt und zallt hatt

Item x lb von Valentin Sachsern, dem brotbecken, ratstraff

Item x lb von Bartle Hartman empfangen ratstraff

Item v lb von Jorgen Ablern, dem buchsenmeister, ratstraff

Item v lb von her Hans Schwartzen

Item v lb von meister Matheo Gebharten

Item ij lb x ß von Niclausen Irme

Item ij lb x ß von Thoman Kellern

Ratstraff, das sy uber die
ordnung gespillt hand

Item ij lb x ß von Bath Frygen

Item ij lb x ß von Bath Hubern

Item ij lb x ß von Fridlin Frygen

Item ij lb x ß von Albrecht Solothurner

Item ij lb x ß von Jacoben Solothurnern

Item ij lb x ß von junker Cristoff Offenburgern

Item ij lb x ß von Jacoben Tornysen

Item ij lb x ß von Jacoben Sattlern

Item v lb von Niclausen Meygern

Ratstraff irs onorden-
lichen trinckens halb

Item x ß von Wolff Stadleren, dem winma, ratstraff, alls er
das win ungellt rechter zyt nit gelöszt hatt

Item xx lb von junker Hans Ludwigen von Eptingen ratstraff von
trinckens unnd schwerens wegen

Item x lb von Ludwig Kapffman ratstraff

Item ij lb x ß von Ludwig Herren ratstraff

Item x ß von Lienhart Kleinhenne, dem wirt Zum Blumen, straff,
alls er das win ungellt zu spat gelöszt hatt

Item j lb vom Welschen kornmeszer ratstraff

Item xx lb von Cunratten Klingenberg, wirt Zum Storken, ratstraff

Item v lb von Hans Ludwigen von Eptingen ratstraff

Item v lb von meister Fridlin Werdenberg ratstraff

Item v lb von meister Mathis Mullern

Item v lbvon Wolff Stadlern, dem winman

Ratstraff

Summa huius ijc lxiiij lb x ß

fol. 7r [^]

Ratstraffen

Item ij lb x ß von Paule Velgenhowern

Item ij lb x ß von meister Hans Eszlingern

Item ij lb x ß von Hans Dursten

Item ij lb x ß von Joachim Treygern, wirt zu Ryehen

Item v lb von Hans Helgen knecht

Item v lb von Martin Schweybern von Hapszheim

Item v lb von Tosman Dischmachern

Ratstraff

Item lxiij̶ lb von Peter Mullern, alten vogt zu Blotzheim, rat-
straff von wegen das er Marx Brotbecken von Blotzheim
uff dem rathusz mit der fust inns antlit geschlagen hatt

Item lxiij̶ lb von Peter MullernMarx Brotbeken von Blot-
zen empfangen ratstraff, das er gegen Peter Mullern, als in der
mit der fuust geschlagen, uff dem richthusz gezuckt und geschlagen hat

Item ij lb x ßvon Gisin von Holstein

Item x lb von Heinrichen Hallern

Ratstraff

Item x ß von Ludwigen Harnaschern straff, das er sin metzgerungellt
zedelin zu spat erloszt hat

Item v lb von Bath Meygern

Item v lb von Heinrichen Heidelin

Item v lb von Hans Gersteren

Item v lb von Turg Schweygern

Item v lb von Balthaszar Sporhan

Item j lb von Bath Frygen

Item j lb von Bath Breitschwerten

Item j lb von Veltin Irmi

Item j lbvon Hans Jacob Lombarten

Item j lb vom jungen Rechbergern

Item j lb von Jos Breitschwerten

Ratstraff, alls sy in
butzen wisz gangen

Item v lb von Welschen Michlen, dem weber

Item v lb von Bath Breitschwerten

Item x lb von Christoffen Offenburg

Item ij lb x ß von Fridlin Reigleren

Ratstraff

Item j lb von Ludwig Heren

Item j lb von Gabrielen Schone

Gremper ratstraff

Summa huius ijc xviij lb x ß

fol. 7v [^]

Ratstraffen

Item j lb von Heinrich Kellern

Item j lb von Peter Lantzen

Item j lb von Jacob Fursten

Item j lb von Hans Tugen

Item j lb von Caspar Rollern

Item j lb von Peter Huglin

Item j lb von Wendlin Heylen

Item j lb von Andresen Hanis

Item j lb von Rumlin

Item j lb von Laurentzen Ursen

Den kornmeszern
ratstraff

Item x lb empfangen von Michel Businger, das er mit Bath
Scholern under dem richthusz geschlagen hat

Item x lb von Bath Schalern, das er mit dem selben Businger
geschlagen hatt

Item v lb vom schuelmeister zu Sant Peter

Item v lb vom provisor Uff Burg

Item v lb vom jungen Wentickenn

Ratstraff das sy sich in der Fasz-
nacht by nacht verbutzet hand

Item x lb von Bernhart Schultheszen

Item ij lb x ß von Anthoni Billing

Item ij lb x ß von Gorgen Meygern

Item ij lb x ß von Hans Sebolden

Item ij lb x ß von Wolff Jegkelman

Item ij lb x ß von Martin Kolin

Item ij lb x ß von Martin Claus Schmiden

Item ij lb x ß von Baschian Kolen

Item ij lb x ß von Hanns Mullern

Beggen straffen

Item v lb von meister Heinrichs von Luben eewirtin, umb das
sy verschlagen gut hinder sich genomen hat

Item xx lb von Wolff Humpelln, dem furman von Nidern
Hall, ratstraff siner ungeschickten uszgesznen reden halb

Item xxx lb von Lutz Sackern von Kenderchingen in Homburger ampt
ratstraff, alls er mit wibern uppig gehandlet hatt

Item lxij lb x ß von doctor Eucharien Holtzach ratstraff, alls er siner
dochter hochzit, da sin frow in tods noten gelegen unnd abgestorben
ist, gehalten hatt

Item jc xxv lb empfangen von Marquart Tobelin von der selben
hochzyts wegen, so er mit bracht und tanzen gehalten hat

Summa huius iijc xvij lb x ß

fol. 8r [^]

Ratstraffen

Item x lb von Michel Kurin und sinen sonen von Binnigen ratstraff

Item v lb von Hans Schwartzen

Item v lb von Bartlin Bratlin von Liestal

Item lxij lb x ß von Madlenen, Mathis Pfiffers, des zim-
mermans, eewirtin

Item l lb empfangen von Lumphansen, des brotbecken seligen, witwen
von wegen das sy erb gut verschlagen hat

Item x lb von dem alten schultheszen von Hesingen ratstraff

Item xx lb empfangen von dem wagner von Gelterchingen fridens
ratstraff und sind im die ubrigen xx lb usz gnaden nachgelon

Item xx lb von Baschien Oder, dem muntzmeister

Item xx lb von Andresen Kochen

Item xx lb von Balthaszar Sporhan

Ratstraff, alls sy frid
gebrochen hand

Summa huius ijc xxij lb x ß

Sumarum in ratstraff empfan-
gen tut jm ijc iij lb

fol. 8v [^]

Empfangen in jarzinsen, burck-
recht, schirmbgellt unnd abgeloszten zinsen

Item ijc gulden in muntz, thund iij̶c lb, empfangen von
herzog Christoffen von Wurtemberg fur den ersten zinsz, Michahelis
in disem xlvten jare gefallen

Item xxv kronen in gold, thund l lb, empfangen von junkhr Wal-
thar Wendelstorffer uff rechnung der zinsen, so er unns verfallen,
zallts den x. tag Novembris anno 45

Wendelstorffer
zinsz
d

Item iijc gulden, fur jeden 17 batzen, tut iiijc xxv lb, empfangen von
herzog Ullrichen von Wurtenberg zinsz, Lautentii anno xlv gefallen

Item jc lb empfangen von unsern Eidgnoszen von Solothurn zinsz,
uff mitten Merzen anno xlvj gefallen

Item xv lb vom schaffner im Tutschen husz empfangen
schirmbgelt, Thome anno 45 gefallen

Item x lb von herrn abbt zu Sant Blasien schirmbgelt, Thome
anno 45 gefallen

Item xv lb vom Sant Johanser husz schirmbgellt

Item jc xx kronen, thund ijc xl lb, empfangen von herr Hansen Bott-
schuch, bracht er ab den jarrechnungen Lowisz und Luggarus

Item xlv nuwer cronen, thund lxxxv lb x ß, ouch von [...]e
jarrechnung halben empfangen

Item xx sonen kronen, thund xl lb, von ime empfangen, so [...]f
wie andern botten von bemelten jarrechnungen worden

Item viij sonnen kronen, thund xvj lb, von ime empfangen fur ap-
pellacion gellt

Item vj nuwer kronen, thund xj lb viij ß, aber von im empfangen von
verlychung des zolls zu Lowisz

Summarum empfangen jarzinsz, schirmgellt
tut jm iijc lvj lb xviij ß

fol. 9r [^]

Empfangen in erbfallen
unnd abzugen

Item xxx lb empfangen von Peter Schmiden von Sulltz,
damit er Barbarain Spindler von Liestal sampt Hansen, Leygen,
Sosannen unnd Appolonien, iren vier kindern, der eigenst gelidiget
unnd geloszt hat, den xiij. Julii anno xlv, zallts uff Sant Martins oben
darnach

Item v lb empfangen von Ludwigen Kyszling von Solothurn fur ab-
zug sines erbs der ougliaen halb

Summa in erbfallen empfangen
tut xxxv lb

fol. 9v [^]

Gemein empfohen

Item viij lb empfangen von meister Ullrichen, dem werck-
meister, von ij̶ soumen allts wins, usz erkandthnis unserer
herren der rathen ime gegeben

Item iiij lb erlegt meister Alban Gallus, so an ab-
richtung der zollen des brenn unnd floszholtzes halben uberpliben

Item vj lb usz einem soum alten winsz erlöszt

Item ij lb xj ß empfangen, so nach abrichtung des obersten knechts gerechtig-
keyt hinder n., den man mit dem schwert gericht, finden hatt

Item ij lb xviij ß vj d under zwurend von den lonherren empfangen, so
usz wiltpreth erlöszt sind

Item xxiiij lb empfangen von Friderich Roszlern von Straszpurg, so er
in inkouffung des korns fur empfangen unnd unsern gnedigen
herren widerumb bezalt hat

Item lxxx lb empfangen von herren Theodorn Brannd, alltem burger-
meistern, zu gantzer zalung des huses, so myner gnädigen herren von
Catharina Siglin, der unholden, die zu Rinfelden gericht worden,
verfallen unnd oben an der Ringaszen gelegen ist und sin
ehrsame weisheit erkoufft hatt

Item jc gulden an muntz, thund jc xxv lb, empfangen von herr Adelberg
Meygern, burgermeistern, damit er ime einen bronnen in sin
husz erkoufft hatt

Item jc lxv lb empfangen vom naszenfang in der Byrsz zu un-
serer gnädigen herren halben theyl

Item ij lb xiij ß j d vom nasenfang in der Ergoltz
zu unsserer gnädigen herren halben theyl

Summa huius iiijc xx lb vij ß vij d

fol. 10r [^]

Empfangen in pensionen
unnd schenckinen

Item ijc lxxxxviij kronen xv batzen, thund vc lxxxxvij lb v ß, empfangen
erbeynung gellt vom husz Osterrych von den 42., 43. und 44. jaren,
bracht Bath Sommer ab tag Baden

Item x kronen, thund xx lb, empfangen von Batth Summern, so der
Frantzosz fur einen gehaltenen tagscosten erlegt hatt

Item xij kronen, thund xxiiij lb, empfangen vom ratschriber Falkneren,
so ime der herr von Marnolt verert, alls er ime unserer gnädigen herren
trinckgeschirr unnd guldin kettinen gepracht und er an das
bretth erlegt hatt

Item [...] 3000 francken, thund 1333 kronen in goldt, die machen
ijm vjc lxvj lb, empfangen von der kron Franckrich pension
zur Liechtmesz anno xvc xlvj jar nach der Dutschen zall unns
verfallen unnd herr Lux Iselin gepracht, an das brett
uberlifert hatt den 17. tag Julii anno 45

Summa huius iijm iijc vij lb v ß

fol. 10v [^]

Empfangen zins uffgenommen

Prima angaria

Item ijc gulden, thund ijc l lb, empfangen von Wilhalm Wilden,
den kuefener, unnd Berneta Eberscherin, damit sy inen
xx gulden lipgeding zinses zu den vier fronfasten glicht getheylt
erkoufft haben, quinta Septembris anno 4vo

Summa per se

Secunda angaria

Item vjc lb empfangen von herren doctor Alban zum Thorr,
damit er ime unnd frow Anna Roszlerin, siner ee-
wirtin lx lb lipgeding glichgetheylet zu den vier
fronfasten glichgetheyl erkoufft haben, zallts den x.
Octobris anno 4

Tertia und quarta anga-
riis

Nihil

Summa huius viijc l lb

fol. 11r [^]

Empfangen usz roszen erlöszt

Prima und secunda anga-
ria

Nihil 0

Darnach

Item xij lb usz einem kleinen rosszlin erloszt

Item xxv lb empfangen vom wirt Zum Schabel
usz einem rosz erloszt

Summa huius xxxvij lb

Empfangen, so usz korn
erloszt

Item xlix lb empfangen von Wolffgang Heineman, kornmeister
zu Liestall, so er uff rechnung geben

Item jc lxv lb v ß iiij d empfangen von meister Anthoni Schmiden
Sampstags den vten tags Junii, so er von des uszgelyhenen
korns wegen empfangen und den dryger herren an das brett
geantwortet hatt

Item jm ijc l lb empfangen von Johann Bathman, statschriber
zu Liestall, an bezalung des uszgelyhenen korns, lieferts den
xxij. Decembris anno 1545

Summa jm iiijc lxiiij lb v ß iiij d

Summa huius folii jm vc j lb v ß iiij d

fol. 11v [^]

So ist in uszeren schloszern unnd
emptern empfanngen

Liestal

Vonn der sonnenzoll zum halbentheil lxxiiij lb xij ß

Von winwagen und hodellroszen jc xxj lb ij ß

Vom zoll unnd waggelt lvij lb xj ß iij d

Vom mulin ungelt lxiiij lb ix ß iiij d

Vom winungelt lxxxviij lb iij ß

Vom bosen pfennig lxix lb xv ß

Vonn neben wurten unngelt vij lb

Von der jarstur lx lb

Vonn den Solothurnern, die uns im
abtusch worden, jarstur
iij lb ix ß

Von busz unnd beszerung xxxv lb

In abzugen [ xxv lb]g x ß

Vom ziegelhoff zins und extantzen empfangen [ xxv lb]h

Von des alten zieglers hus zins j lb v ß

Summa huius vc lvj lb viij ß v d

Fulistorff unnd Lupsingen

Inn d zins ix lb viij d

Von hus und rebzins vij lb xvj ß vj d

Usz iij seck kernen erlost xj lb v ß

Usz vij som wyn, usz yedem som v̶ lb
erlost
xxxj lb x ß

Usz xiiij vierntzel korn, usz yeder vierntzel iiij̶ lb
erlost, tut
xlix lb

Usz jc lxxix vierntzel ij sester habern erlost,
yede vierntzel umb iij̶ lb geben, tut
iiijc xlvij lb xvj ß iij d

Summa huius vc lvj lb viij ß v d

fol. 12r [^]

Willdenstein

Inn zins iiij lb ij̶ ß

Von Utinger zehenden wegen ij lb

Sumarum vj lb j ß vj d

Summa im ampt Liestall em-
pfangen tut jm jc lxxxiiij lb v ß

Waldenburg

Vom zoll jc xxxiiij lb v ß

Von der jarstur lxxxx lb j ß

In d zinsenn xiij lb iij ß

Vom winungelt unnd bosen d jc xxvj lb v ß

Vonn des meigers hoffzins ij lb vj ß

Von neben wirtenungelt xlij lb iiij ß

Von busz unnd freveln xxv lb x ß

Von Peter Heckdorn zins vj lb v ß

Von Hans Stampach im Turstall zins xvj lb xviij ß vj d

Vonn Simon Meiger zins ij lb x ß

Von Werlin Gunthart zins vj lb v ß

Vonn Willhelm Glaser zins iij lb xv ß

Von Hanns Steigern zins v lb

Von Hanns Goldern zins j lb xiiij ß

Von der mulin zu Walldenburg zins iij lb iij̶ ß

Von Ulin Vogelins weid zins iij̶ lb

Von der zolbuchs zu Rigitschwil Nihil

fol. 12v [^]

Vonn Thuring Felbers weyd zins iij lb

Von Martin Rufflys weid zins j lb v ß

Von Fridlin Bader von Langenbruck zwen
zins
x lb

Usz xxx vierntzel korn, usz yeder vierntzel
iiij̶ lb erlost
jc v lb

Usz xxxij vierntzel habern, usz yeder vierntzel
iij̶ lb erlost
lxxx lb

Usz x vierntzel korn, so dem vogt worden,
sind erlost
xiij̶ lb

Von Joder Meiger von Luwil fur sin
abzug
x lb

Von Anthoni Schuchmacher von Walden-
burg fur abzug
viij̶ lb

Uff iiij vierntzel habern empfangen, so die
armen lut wider geben
iiij lb

Summa inn Walldenburger ampt
empfangen tut vijc xiiij lb xix ß

Varnsperg

Vonn der jarstur jc iiij lb v ß

Vom winungellt lxx lb

Inn d zinsen xiiij lb j ß iiij d

Von busz unnd beszerung xliiij lb

Von der mulin Normadingen j lb v ß

Inn extantz alter buszen xv lb

Von neben wirten zu Siszach j lb

fol. 13r [^]

Vom eebruch v lb

Von der Aristorffer jarstur xij lb xvij ß

Vom winungellt Aristorff viij lb xvj ß

Von busz und beszerung Aristorff liiij lb

Vom winungellt zu Augst xxiiij lb iiij ß

Vom huszins zu Ougst xx lb

In kriegsstroffen xlv lb

Von buszen der kylwinen iij lb

Von buszen des schwerens iij lb

Von stroffen des kilchgangs iiij lb

Umb den spicher zu Varnsperg empfangen xij lb

Von denen vonn Rotenflu busz und besze-
rung von xxvj personen, von yeder v lb,
von wegen das sy gmeinlich unerloubt in
hochwelden gerutett unnd geschweidett
haben
jc xxx lb

Summa vc lxxj lb viij ß iiij d

Siszach

Vonn der jarstur xx lb xvj ß

Vom winunngellt lxxix lb xvj ß vj d

Inn d zins iij lb xij ß

Von der fischentz ij lb x ß

Usz xxxiij vierntzel korn, usz yeder vierntzel
iiij̶ lb erlost
jc xv lb x ß

Summa ijc xxij lb iiij ß vj d

fol. 13v [^]

Butckhen

Inn zins ij lb xvij ß

Suma per se

Utingen

Inn zins xiiij ß

Suma per se

Zuntzgen

Von der jarstur vj lb xvj ß

Inn d zins iiij ß

Usz xliiij̶ vierntzel korn, usz yeder vierntzel
iiij̶ lb erlost
jc lij lb v ß

Suma jc lix lb v ß

Dietckenn

Von der jarstur xiij lb xv ß

Inn d zins iij lb iiij ß

Usz xxxj vierntzel korn erlost jc viij lb x ß

Summa jc xxv lb ix ß

Eptingen

Inn d zins ij lb viij ß

Vom Witenwald zins ij̶ ß

Vom Witenwald zehenden iij̶ lb

Von der burckmat iij lb v ß

Von Bolchenmatt xij ß

Vom mulin tich vj ß

Von Bidermans rutin xj ß

Von der rutin, so Peter im Kilchzimmer am Belchen
hatt
viij ß

Suma x lb ij̶ ß

fol. 14r [^]

Aristorff

Inn d zins v lb x ß iiij d

Fur j som win, so von Jorg Hodell,
dem vogt vonn Aristorff, an sin schuld
und kouff des huses gnommen uff den
schlag
iij lb vij ß

Usz viij vierntzel viij sester korn, usz einer
iiij̶ lb erlost
xxix lb xv ß

Fur iiij vierntzel viij sester ij̶ fiertel korn alter
extanntzenn gnommen, tut
xj lb xj ß iij d

Usz iij̶ vierntzel iij̶ fiertel habern erlost vj lb xv ß v d

Suma lvj lb xix ß

Summarum im Varnsperger ambt
empfangen jm jc xlviij lb xix ß iiij d

fol. 14v [^]

Homburg

Vonn der jorstur xxviij lb j ß

Inn d zinsenn xviij lb xv ß viij d

Vom winungellt zu Butckhen xlij lb v ß

Vom bosenn d zu Butckenn xxxj lb viij ß

Vom winungellt zu Louffelfingen xiiij lb xv ß

Vom bosen d zu Louffelfingen xj lb iiij ß

Inn buszenn empfangen xxxvj lb

Vom eebruch v lb

Usz iiij seck iiij fiertel kernen erlost vj lb x ß

Usz xxiij vierntzel iiij fiertel korn erlost xxx lb iij ß iiij d

Usz x vierntzel iiij fiertel habern erlost x lb vj ß viij d

Inn der verndrigen rechnung inn ex-
tantzen gebenn xxx gulden, so min gnädige herren
von den lidigen Madlinger ererbt haben,
so man aber alle schulden abfertiget,
alls namblich vom knaben zueerziehen
xiiij lb, der kilchen Rumlicken iiij̶,
Lienhart Herspergern ij lb, einem
von Kienberg ij lb, Martin Dierin v ß,
so plibt demnach minen gnedigenn
herrn uber, so der vogt empfangen
xv lb xv ß

Von Herr Jacoben Rudin am statt
wechsel zu Basel empfangen, korn zukouffen
jc lb

Summa im ambt Homburg
empfangen tut iijc lvj lb ix ß

fol. 15r [^]

Ramstein

Inn d zins xij lb iij ß

Vom winungellt iij̶ lb

Ann die extantz alter buszen vom bader
harrurend
iij lb

Von Michell Steigern und Ulin Kentzig
fur abzug
x lb

Usz xj vierntzel vj sester korns erlost xxxv lb xiiij ß x d

Usz xiij vierntzel ix sester habern erlost xxiiij lb viij ß

Usz xx vierntzel korn erlost, so dem
vogt worden sind
xxv lb

Summa zu Ramstein em-
pfangen jc xij lb xv ß x d

Munchenstein

Inn zins xj lb xvj ß

Vom bruckzoll x lb

Von der tabern ij lb

Vonn der jorstur ix lb

Usz holltz erlost ix lb

Vonn der fischenntz ix lb

Fur ij vierntzel x sester kornn viij lb xix ß ix d

Fur vij̶ vierntzel iiij sester habern xj lb ix ß vj d

Von Bockstechers wegen von xlj. jar
har bitz uff das xliiij. jar fur
korn dem jerlichen schlag noch viij vierntzel
iiij sester, thund
xviij lb viij ß ij d

fol. 15v [^]

Fur ij vierntzel habern vom Bockstecher ij lb j ß xj d

Summa lxxxxj lb xv ß iiij d

Arliszenn

Inn gellt j lb viij ß

Fur viij vierntzel ij sester habern, thunt dem
verndrigen schlag noch
xiij lb

Summa xiiij lb viij ß

Mutentz

Inn zins xxij lb

Von der tabern x lb

Von der quart des zechenden xxj lb

Von der jarstur xxij lb

Von Frouwlers leehenn ij lb x ß

Fur xv vierntzel korn viij lb xv ß

Aber fur xv vierntzel korn lij lb x ß

Fur x vierntzel habern xvij lb

Fur vj vierntzekl habern dem verndrigen
schlag noch
ix lb xij ß

Summa jc lxv lb vij ß

Bratelenn

Inn zins xx lb xij ß ij d

Vom winungelt xiiij lb xiiij ß

Von der jarstur xvij lb

Vonn hoffzinsenn ij lb ix ß ix d

fol. 16r [^]

Vom houwzechennden xvij lb

Von der maten, die Hans Fust inn
hannds hatt
j lb

Fur ij vierntzel viij sester korn viij lb xv ß

Fur xiij vierntzel habern xxij lb xij ß

Fur v vierntzel habern dem verndrigen
schlag nach
viij lb

Summa jc xij lb ij ß xj d

Hardtvogt zu Mutentz

Usz holltz erlost xij lb v ß

Vom weidgelt xv ß

Von hardachern xv ß

Vom Letenacher ij̶ ß

Suma xiij lb xv ß vj d

Bennckenn

Von der jorstur vij lb xj ß

Von der tabern v lb x ß

Inn d zins ij lb

Vom houwzechennden iij lb

Fur j vierntzel korn iiij̶ lb

Fur iiij vierntzel habern vj lb xvj ß

Summa xxviij lb vij ß

fol. 16v [^]

Bynnigen, Bottmingen

Vonn der jorstur ij lb vij ß

Vom winungellt v lb

Suma vij lb vij ß

Summarum im ambt Munchenstein
empfangen tut iiijc xxxiij lb ij ß ix d

Ryehenn

Vom winungelt xxij lb xij ß

Vom sigelgelt zu miner herrn theil j lb x ß

Von der jorstur xl lb

Von der cleinen stur Nihil

Von maten zinsen xlij lb xvij ß

Vonn fischweydenn xxxv lb

Vonn busz und beszerung xij lb xviij ß

In d zinsen ij lb xiij ß

Ann allte extantzen xix ß

Usz holltz erlost v lb vj ß

Summa jc lxiij lb xv ß

Betigkhenn

Ann die zins des dinckells, habern
und gellts in wyn von den armen

fol. 17r [^]

luten gnommen, tut nach dem schlag lj lb ix ß vj d

Vom winungelt zu miner herrenn
theyl
xvj ß vj d

Von Nisius von Tullicken stur v ß

Summa lij lb xj ß

Sumarum im ambt Ryehen em-
pfangen ijc xvj lb vj ß

Hunigen

Vonn der jorstur vij lb

Inn d zins viij lb iij ß vj d

Von busz und beszerung viij lb

Summa xxij lb iiij̶ ß

Sumarum alles empfachens
in den emptern tutt iiijm jc lxxxix lb iiij d

fol. 17v [^]

Summa alles empfachenns inn
unnd uszwendig der statt
tut ditz ganntz jar
xxxiiijm viijc lxxxviij lb xiiij ß viij d

fol. 18r [^]

Dargegen uszgebenn

Verzinst

Prima angaria ijm jc lxxxxv lb ij ß iij d

Secunda angaria ijm jc lxx lb xvij ß x d

Tertia angaria ijm vijc xiiij lb xj ß vij d

Quarta angaria ijm iijc lxxxxj lb xv ß ij d

Summa ixm iiijc lxxij lb vj ß x d

Cost

Prima angaria ijc lxx lb xvij ß xj d

Secunda angaria iijc lxxxiiij lb xix ß v d

Tertia angaria iijc lxx lb ij ß x d

Quarta angaria ijc lxxxiij lb vij ß ix d

Somma jm iijc ix lb vij ß xj d

Bottenzerung

Prima angaria xlix lb xv ß viij d

Secunda angaria lxvij lb xviij ß viij d

Tertia angaria lxxxix lb xij ß ij d

Quarta angaria jc xj lb vj ß vj d

Suma iijc xviij lb xiij ß

Rittgelt

Prima angaria v lb vij ß vj d

Secunda angaria vj lb xij ß vj d

Tertia angaria viij lb xvij ß vj d

Quarta angaria xj lb xvj ß

Somma xxxij lb xiij ß vj d

Summa huius medii folii
tut xjm jc xxxiij lb j ß iij d

fol. 18v [^]

Sendbrieff

Prima angaria xxvij lb ij ß vj d

Secunda angaria lj lb xix ß vj d

Tertia angaria xxv lb ij d

Quarta angaria xxvij lb xv ß

Summa jc xxxj lb xvij ß ij d

Schenckwyn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil, ist alles usz myner
herren keller genommen

Gericht

Prima angaria xxix lb xv ß

Secunda angaria xxxiij lb xviij ß

Tertia angaria xxxij lb vij ß

Quarta angaria xxix lb xj ß

Summa jc xxv lb xj ß

Summa huius medii folii ijc lvij lb viij ß ij d

fol. 19r [^]

Heimlich sachen

Prima angaria xxxix lb viij ß iiij d

Secunda angaria xiiij lb xij ß

Tertia angaria vij lb xiij ß

Quarta angaria xviij lb xv ß viij d

Summa lxxx lb ix ß

Stattbuw

Prima angaria iiijc l lb vj ß vj d

Secunda angaria iiijc xliij lb xix ß iiij d

Tertia angaria iijc lix lb xvij ß ij d

Quarta angaria iiijc lxxxij lb j ß iij d

Summa jm vijc xxxvj lb iiij ß iij d

Soldner

Prima angaria lxxxv lb xvj ß

Secunda angaria lxxxxij lb xix ß

Tertia angaria lxxxxj lb xvij ß

Quarta angaria jc lb ij ß

Summa iijc lxx lb xiiij ß

Summa huius medii folii ijm jc lxxxvij lb vij ß iij d

fol. 19v [^]

Uszgeben

Herren burgermeister jarlon 46 gulden in gold, tut lxxj lb vj ß

Herren zunfftmeistern jarlon so vil, tut lxxj lb vj ß

Minen herren, den rathen, jorlon jm jc xvj lb

Denn xiij jarlon xl lb vj ß

Den rathen fur ir Osterlamber lj lb

Dem statschriber jarsolld lxxxxij lb

Mer ime beszerung sines ampts xxxiij lb

Dem rathschriber jarlon xxxiiij lb x ß

Mer ime beszerung sines ambts xlv lb x ß

Dem substituten jarlon xj lb x ß

Mer ime beszerung sins ampts xx lb x ß

Dem rathschriber vergichten zulesen j lb [x ß]i

Dem kouffhusschriber jarsold [xxx lb]j

Dem alten kouffhusschriber jarlon [xxx lb]k

Beden schultheszen und anndern ditz gantz
jar fronvastengelt
vc lxxviij lb xv ß vj d

Den fleischwegern hie zur stat jarlonn xviij lb

Den fleischwegern enet Rins jarsold v lb

Dem zoller zu Kembs jarlon iiij lb

Dem zoller und gemeind daselbst den
zoll zurugen und zum guten jar
j lb v ß

Den schribern, wachtmeistern, louffen-
den bottenn unnd andern fur ge-
wennder
jc lxxxviij lb v ß iiij d

Den wachtmeistern an ir liechter zu stur iij lb x ß

Bedenn lonherrn jarsolld xl lb

Suma huius medii folii ijm iiijc lxxxvij lb iij ß x d

fol. 20r [^]

Denn vischzoll zusamblen jarsolld ij lb

Dem oberstenn knecht thurgellt ij lb x ß

Mer ime beszerung sines ampts xij lb

Dem zinsmeister jarsold viij lb

Dem kornmeister jarsolld xx lb

Den ladenherren und dem knecht uff
dem richthus jarsolld
xij lb

Den hering schouwern jarlon j lb

Den heimlichen herren xij lb

Den herren uber denn eebruch xij lb

Denn zug herren ij lb vj ß

Den vicethumb herren ix lb

Den kornherrenn vj lb

Vom gatern an Steinen uffzuziechen jorlon v lb

Der widen vor dem Steinen thor zuhuten v lb

Von der ampell uff dem richthus zubezunden j lb x ß

Dem zoller zu Siszach jarlon vj lb

Den vischmerckt bronnen zusubern jarlon xv ß

Von der schal zurumen j lb

Dem zoller zu Walldenburg jarlon vj lb

Unserm spitall fur furung lx lb

Adelbergen Saltzman ampts beszerung ditz
gantz jar
xxxij lb

Item von einem husz uff dem Barfuszer platz Niclaw-
sen Harnaschren zu zinsz geben
ij lb x ß

Item vij lb xv ß uszgeben umb ancken, so ettlichen, die uns nuwe
zytung zugeschriben verert worden

Item xvj lb Hansen Rudolffen Herman, dem satzherren, verert, von wegen
das er unsern herren sine vier ochsen, so er gemestet, in iren namen ze-
metzgen vergönt unnd geben hatt

Item iiij lb x ß dem bronwerck von vier tuchelborer

Summa huius ijc xlvj lb xvj ß

fol. 20v [^]

Item v lb iiij ß umb xviij getter uff das richthusz

Item vj lb einem botten von Zurich geben fur unserer gnädigen herren theyl, alls
er der Waldenseren halb brieff in Franckrich getragen

Item iij lb xv ß von sechs zentner kupffer von Straszpurg zefuren

Item vij lb iij ß umb ein runden schiben tisch uff das richthusz

Item jc xlvj lb xiiij ß ij d ist umb win brant, fleisch, huner
und anders uffgangen zu unserer herren jarmal, uff Sant Key-
ser Heinrichs tag gehalten

Item vij lb geben von zweyen soum roszen den buchsenschuzen
uff das schieszen gon Mellingen

Item ij lb xv ß umb wisz und schwartz tuch zu teckinen uff dise
zwey soum rosz

Item lvij lb den buchsen schutzen, so uff dem selben schieszen
gsin, an ir zerung zustur verert unnd geben

Item ij lb xj ß vj d Adelbergen Saltzman geben, von dem in-
strument der Gallicionin verzig uffzerichten

Item v ß herren statschribern von der statt fryheit uff dem
platz zelesen

Item xxiij lb ij ß meister Jorgen Abler, dem keszler, umb
77 pfund verzinter kupferin knopffen Zu Der Mugken

Item v lb v ß meister Josen, dem steinschmid, arzet lon von
Grosin Secklers sons wegen

Item xij ß einem von Wormbs, so des rychsabscheid presentiert hatt

Item xv lb viij ß Veltin, besetzern, von 77 klafftern in Sant
Albans vorstat zebesetzen

Item iiij lb Jorgen Abler, dem buchsenmeister fur huszzinsz

Item iiij lb dem selben buchsenmeister rockgellt, Laurentii gefallen

Item vij ß Jacoben Iselin umb 1 lb rot sygelwachs den winsigleren

Item xvj ß umb viij schiben in die gieszhutten

Item j lb v ß umb ein kupferin ofen haffen in Mathisen thurn

Item ij lb Martin Keszlern umb ein kupfferin offen hafen gon Varnsperg

Item jc lb geben den allmusz herren, von wegen des allmus-
zens fur die erste zalung des huses am Barfuszer platz am Esel thurn,
so unser gnädigen herren zu der statt handen umb zwen hundert pfundt koufft
hand

Item lxxxxij lb x ß geben Balthaszar Hanen umb fensterwerck
zu beden stetten unnd dem land in schloszen gemacht, ouch umb
verschenckte fenster

Item xx lb geben funff knechtem an iren husz zinsz zu steur, so man inen
uff Simonis et Jude von wegen das sy dhein thurn haben ze-

Summa huius vc vij lb xvj ß viij d

fol. 21r [^]

geben bewilliget hat, sind inen zallt Sampstags den 24. Octobris
anno 1545

Item viij lb x ß iiij d habend die muller herren verzert, alls sy die
korn unnd mel proben ditz xlvten jars gemacht habend

Item iij lb Peter Schnepffen, dem murer zu Liestall, geben, zu unserer gnädigen herren
theyl von ettlichen marchsteinen, zweschen unserer herren und Solothorner
oberkeyten gesetzt, zehowen

Item jc xxxj lb v ß dem buchsengieszer von Straszpurg an beza-
lung der zweyen buchsen, so mir von im erkoufft hand

Item ij lb einem botten von Straszpurg costen, das selb gellt zerechnen

Item xvj ß umb ein kupfferin offen hafen in das saltzhusz

Item ij lb ij ß Petern Roszpingern geben umb ein isin ofen blatten
geben inn das saltzhusz

Item j lb v ß den mullern zu lon, so die mel proben gemacht

Item ij lb viij ß haben die fuorlut verzert, so die falbrugken unnd
anders gon Varnspurg gefurt hannd

Item xx lb viij ß ist verweget im ampt Homburg

Item j lb dem banwart zu Kleinen Hunigen lut vertragks jarsold

Item vj lb kostet der urtel brieff zuschriben und zeversiglen,
so dem statschriber und schultheszen zu Seckingen worden, alls Hans
Ditzenbach seliger von Crentzach des mords halb, so er
an Wernharten Lutzellman seligen by nacht und nebel in
dem dorff Crentzach uff des wirts leben begangen,
berechtiget zum rad erkandth, aber usz gnaden mit dem
schwert gricht ist worden Donstags vor Mittfasten im
xvc xlvten jare

Item iij ß den synnschribern fur ir Martins gansz

Item xiiij lb xiiij ß meister Veltin, dem besetzer, von der Mug-
gken inwendig zebesetzen

Item xviij ß dem banwarten zu Clingenthal fur stecklose

Item ij lb xiiij ß umb jung alat zu setzfischen in tuchelwyger

Item jc xlij lb 19 ß meister Erharten, dem murer, geben, so er am
inneren Eschamer thor mit muren verdient hat

Item iij lb vom inneren graben hinder der thumbpbropsti zerumen

Item xvij ß umb ein kupfferin ror in die kuchin uff dem richthusz

Item j lb ij ß Caspar, dem volterer, fur zwen wagen mit holtz

Item v ß den widenhowern hafftgellt, alls man sy wideren gedingt hatt

Summa iijc xlv lb vj ß iiij d

fol. 21v [^]

Item lj lb iiij ß Matheo Hanen, dem maler, von der Muggen
unnd anders zemalen

Item j lb x ß von einem bachofen under Eschamer thor zemachen

Item vj lb xvij ß vj d geben von einem bachoffen, ouch ettlichem
schloszerwerck unnd anderen dingen in des predicanten
husz zu Muttets zemachen

Item viij ß den winstichern zustur an ir mal, alls sy den win-
schlag gemacht

Item xiiij lb ij ß viij d geben Appolinaris Buren, dem nuwen
obristen knecht, fur sin rock zu ingang sines diensts

Item xij lb meister Alban Gallus, unserem ratsfrund, geben
fur xiij wuchen, die er mit dem klaffter holtz im floszen meszen
und uszteylen vergangen, gedient und arbeit gehept hatt

Item x lb Melchior Rysen, unserm ratsfrund, und meister Ba-
schien Krugen seligen erben, tut jedem theyl v lb fur belo-
nung irer arbeit, so sy obgedachten holtz uftheylens halb gehept

Item lxxviij lb xv ß uszgeben ettlichen vertruwten personen, so uns
syben frofasten, das ist von Pfingsten anno 44 bitz Cinerum
anno 46, in der stat geheimen sachen gedient hand

Item v gulden in gold, thund vij lb xv ß, den funff geschwornen
frowen zum guten jar

Item v lb einem von Sultz wider geben, die er an lidgung
sines wibes und kinden eigenschafft zu vil geben

Item iiij lb xvj ß umb ix ell Herberger unnd Niclawser
tuch, so dem meyger zu Lupsingen, ouch einem narren von Sant
Gallen worden

Item ij lb xv ß umb zwey tröglin den ladenherren

Item xxxv lb iiij ß geben umb ixc hecht den wygher zu
Aristorff zebesetzen

Item v ß der zunfft Zu Den Gartnern fecht gellt vom
gewicht im kouffhusz

Item xix lb iij ß iij d umb ein nuw steinschiff unnd
darvon zebesichtigen

Item xvij lb den steinknechten, alls man sy wider angenomen hat
jarlon

Item vj ß inen hafftgellt

Summa huius ijc lxvij lb j ß v d

fol. 22r [^]

Item iiij lb xiij ß Bechtolden, dem schiffman, von einem alten stein-
schiff zebeszeren

Item ix ß umb stangen den steinknechten

Item iij lb geben herzog Ullrichen von Wirtembergs dienern
trinckgellt, alls sy unns den zinsz, Laurentii anno xlv ge-
fallen, abgericht unnd zallt hand

Item xxv gulden an muntz, tut xxxj lb v ß, geben frow Ursu-
len von Gachnang zinsz von des dorffs Hunigen wegen, uff
Johannis Baptistae anno 1546 verfallen

Item j gold kronen, tut ij lb, geben dem koniglichen tre-
sorier, so uns die pension zu Lyon uszgericht hat, trinckgellt

Item ij lb x ß meister Frantzen Jeggelman geben von
Appolinaris Buren, des obristen knechts seligen, wegen zearznen

Item ij lb x ß meister Jacoben Lindern umb zwe
guteren gon Waldenburg

Item xij lb Hans Schencken umb ein borzug

Item xv ß den fischern zestur an den nasenfang in der Ergoltzen

Item j lb x ß inen zestur an den nasenfang in der Byrsz

Item j lb v ß von der schal zerumen

Item j lb den synnerknechten fur ir Osterlamb

Item viij lb dem ziegler von Gelterchingen

Item xxviij lb v ß meister Hans Kecken, nuw obristen, und
Augustin Stecken, nuwer ratsknecht, fur ire rock
zu ingang irer emptern

Item xix lb iiij ß meister Jorg Ablern, dem keszlern, umb
lxiiij verzint kupferin knopff

Item j lb x ß dem gericht hiediset an ir mal zestur

Item jc xxxij lb viij ß vom nuwen zollhusz zu Munchen-
stein vom grund uff zemuren

Item j lb dem meyger unnd dem gescheid umb den ban
zerytten

Item xxij lb x ß kostet das murwerck an unnd umb das
hochgericht zemachen, so meister Hansen zu lon geben sind

Summa ijc lxxv lb iiij ß

fol. 22v [^]

Item iij lb xv ß geben meyster Jacoben, dem scherer, von einem
armen knecht usz Zurich biett zeartznen

Item v lb j ß viij d von einem armen findling kind fur
atzung unnd hut geben

Item xxv lb x ß umb murwerck am Zwingelhoff enet Rhins

Item iiij lb der zunfft Zu Den Brotbecken keller zinsz,
zu Fasznacht gefallen

Item lvj lb x ß vj d habend myner herren wercklut sampt den
buw unnd lonherren in der stat geschefft verzert

Item ix lb xiij ß vj d umb allerley, so dem zimerwerck zu gut
in werckhoff erkoufft ist

Item vijc xxxvij lb xiiij ß vj d umb kalch, sand, ziegel und anders,
so zu dem murwerck komen ist

Item jc xlviij lb xj ß vj d umb stein unnd quader

Item vijc liiij lb ij ß xj d umb holtz tilen, latten unnd anders,
so zum zimmerwerck komen ist

Item iijc xliij lb x ß iiij d geben umb stahel, isen nagel,
bly, sturtz unnd derglichen isenwerck

Item xl lb xiij ß umb allerley in der statt geschefft uszgeben

Item vijc xiij lb x ß iiij d geben umb wisz und schwartz stammet,
lundsch tuch unnd barchat der buchsenschutzen, dienstluten und andern
geben unnd verert

Item xxxvij lb xvj ß umb allerley zu dem bronwerck gehorig

Item jc lb ij ß umb stein unnd sand dem besetzer

Item xx lb iiij ß ij d umb allerley, so in das zughusz kompt ist

Item xxxviij lb xj ß vj d umb salpeter und buchsenpulfer zemachen

Item xlv lb viij ß x d habend unsere herren zum theyl by unseren Eid-
gnoszen und andern in herbergen verzert, deszglichen ettlich frombd
pleser unnd botten

Item iijc viij lb iij ß vj d habend dis jar frombde karrer mit spetten verdient

Item lxxj lb iiij ß viij d fur allerley tagwen in der stat geschefft uszgeben

Item jc xxv lb vij ß umb kolen unnd darvon zutragen

Item xxj lb xiiij ß kosten unserer matten ze meygen, zehowen und zeembden

Item lxxxx lb ij ß geben wöllen unnd brenn holtz zemachen

Item xxxvj lb iij ß an der Wisen

Item xxviij lb iiij ß am Byrsich

verwuoret

Item l lb iiij ß viij d umb spruwer, strow, saltz, karren salben und anders,
so in beden marstallen verbrucht worden

Summa huius iijm viijc xv lb xviij ß vij d

fol. 23r [^]

Item xxv lb dem marstaller von wegen sines ritknechts ein jar
lang fur den tisch

Item xlv lb xvij ß des karrers knecht jarlon und wuchengellt

Item ij lb x ß dem wechter zu Sant Martin husz zinsz

Item xxxviij lb x ß umb pergamen, bapir, dinten unnd anders,
so in die cantzly kommen und brucht ist

Item vj lb xvij ß vj d umb ettlich zentner buchsenstein

Item xvij lb xij ß x d ist ditz jar uber unser reben zu Bettigken unnd
Muttutz, die zebuwen, ergangen

Item ij lb j ß viij d habend die lonherren den funffer herren urteilgelt geben

Item vij lb vj ß iij d hartzring zemachen

Item ij lb x ß umb allerhand geschirr uffs rychthusz

Item lxxviij lb dem zimermeister wuchensold

Item xxxij lb dem buchsenmeister wuchensold

Item xlj lb viij ß dem zugknecht wuchensold

Item xv lb xij ß des zimermeisters seligen wittwe

Item xxviij lb xj d dem kuffer

Item jc xxxvj lb iij ß ij d ettlichen schmiden

Item xxiij lb iiij ß iiij d dem sattler

Item vij lb vj ß dem tischmacher

Item lxviij lb xix ß iiij d den seylern

Item xxx lb iij ß den wagner

Item vj lb xij ß viij d dem kubler

Item ix lb xv ß iiij d dem schliffer

Item iij lb xix ß iiij d dem sporer

Item lxxxxv lb xvj ß viij d dem haffner

Umb allerley arbeit, so sy in der
stat geschefft verdient hand

Item ix lb xj ß kostet die eichen uff dem platz zuzerichten

Item xvj lb xj ß vj d Steffen Mennlisz seligen wittwen

Item xiiij lb xiiij ß Feygenwinters wittwe

Item vj lb xij ß bronmeisters seligen wittwe

Wuchen libgeding

Summa huius vijc lxxij lb xiiij ß vj d

fol. 23v [^]

Uszgeben zinsz abgelöszt
unnd zinsz angelegt

Prima angaria

Nihil

Secunda angaria

Nihil

Tercia angaria

Item iijc gulden in gold, thund iijc lxxv lb, geben herr doctor Johan
Ullrich Zasien innamen frow Brigitten Schlierbachin, siner eewir-
tin, unnd inen damit abgelöszt xij gulden gelts, je j lb iij ß per gulden zu den
vier frofasten abgetheylt unnd von wylandt Peter Hansen We-
likon seligen om sy komen, ouch mit mererm houptgut umb
wylandt herren Arnold von Rotperg, rittern, burgermeister,
seligen, anno xiiijc xlvj uffgenommen

Item ij lb vij ß ime geben marckzal des zinses, ist
houptgut und marckzal, erlegteden Brienen an wechszel er-
legt den xx. Februarii anno xlvj

Item jc gulden, thund jc xxv lb, geben Bath Branden und damit
von im kouffs wysze bestanden unnd bezogen v gulden gelts,
so Peter Hagendorn von Langenbrug ime zezinsen pflichtig gewesen
unnd unsern gnädigen herren hinafur zustand, ouch ein vogt von Wal-
denburg inziehen unnd verrechnen soll, actum xx. Martii an-
no et cetera xlvjo

Summa huius vc ij lb vij ß

Quarta angaria

Nihil

Sumarum ditz jar uszgeben zinsz abgelost unnd
angelegt vc ij lb vij ß

fol. 24r [^]

Umb rosz uszgeben, so den soldneren worden
unnd uff bed marstall komen sind

Item lxxxv lb j ß vj d umb zwey rosz uff den marstal geben

Summa per se

Uszgeben, so verschenckt unnd
umb Gots willen geben

Prima angaria

Item lxiij̶ gold kronen, thund jc xxv lb, geben umb ein golden
kettin, so unser gnedig herren des herren von Marnolts eewirtin
von wegen siner gethanen diensten zevereren erkandth, hat in
gewicht xv̶ lot j ort

Item iij gold kronen. thund vj lb, Hans Rudolph Feschen dar-
von ze machen

Item iiij lb Arbogast Webern von Muttuts und Hans Muszlin
von Munchenstein verert zu stur an ein badenfart

Item ij lb x ß umb einen salmen, ist der frowen von Merszperg
geschenckt

Item xxv lb denen im Louffenthal zu stur geschenckt, alls
sy die bettenen Zum Faar erbeszert hannd

Item iiij lb einem bullfermacher von Sant Gallen, begert dienst, verert

Item ij lb x ß von einem armen lamen gsellen verert, hin-
weg zufueren

Item xv lb xvj ß j d ditz frofasten armen luten durch Got geben

Item xviij lb Ellsbeth Botting von ettlichen armen personen
geben, diese beherberget und mit spisz unnd trank versehen hatt

Item viij lb x ß vj d von der alten leer frowen hinweg
zefertigen geben

Summa ditz frofasten ijc xv lb vij ß viij d

fol. 24v [^]

Secunda angaria

Item jc xxxj lb v ß Bath Huobern, dem goldschmid, umb das vergullt
trinckgschirr, so ein ehrsamer rath dem herren von Marnold gethaner
dienst halben verert unnd geschenckt hatt

Item viij lb einem frombden buchsenmeister verert, so dienst begert hatt

Item x lb dem bulfermacher von Schwitz, so dienst begert, geschenckt

Item ij lb x ß Hansen Mullren geschenckt an sin reysz zestur

Item ij lb dem scherer zu Liestall ein arme frowen von Aristorff zeartznen

Item iiij lb den murern unnd ruchknechten trinckgellt von der Muggen

Item j lb v ß einem frombden plaser geschenckt

Item xvj lb Fridrichen Rosszlern verert siner arbeit halben, des kornkouffs
zu Straszpurg angelegt

Item vj lb desselben Rosszlers son und dieneren des korn kouffs halb

Item vj lb ij ß vj d von einem kind, so zu Michelfelden befunden worden
zu uffenthalten

Item v lb ij ß ettlichen armen verpronnen personen an ir schaden verert

Item iiij lb Michelln, dem geurloubten wechtern verert

Item xiiij lb x ß viij d armen luten umb Gots willen geben

Item xviij ß der alten leer frowen plunder gon Schaffhusen zefüoren

Summa huius ijc xj lb xiij ß ij d

Tertia angaria

Item xj gold guldin, thund xviij lb xij ß, in heimlich sachen verert

Item iiij lb xij ß Balthaszar Hanen umb ein fenster, so unser gnädige herren dem
wirt Zum Falcken zu Ury geschenckt haben

Item v lb Charius Eichorn geschenckt von Cathrin Siglösz gut, alls
sy zu Rinfelden mit dem feur gericht und unser gnädige herren ir gut, das sy hie hat,
zu iren handen genommen hannd

Item x ß Agnesen Kirsznerin dochter verert

Item j lb xix ß vj d umb mallmasier, muscatell und curswin dem abbt von Murbach
vereert

Item iij lb Hemman Offenburgs son verert von wegen des wiltprets, er unse-
ren herren verert hat

Item j lb einem reisigen von Zurich geschenckt, so an den soldnerdienst gebetten

Item ij lb der zollerin von Munchenstein veerert

Item ij lb x ß der wirtin Zu Der Gilgen von ettlichen krancken wegen verert

Item ij lb x ß einem armen predicanten, wasz uszsetzig oder bloterecht, geschenckt

Item j lb vj ß umb allerley, so man einem armen alten mennlin usz Varnspurger
ampt angemacht hatt

Item j lb ix ß x d ettlichen frombden blesern geschenckt, so dienst begert

Item ix lb ij ß vj d ettlichen verpronnenen personen von Trimbach, Mu-

fol. 25r [^]

spach, Mulheim unnd von andern orten an ire schaden gesturt

Item xix lb xviij ß armen personen ditz frofasten wuchenlich
umb Gots willen geben

Summa huius lxxiij lb ix ß x d

Quarta angaria

Item iiij lb umb zwen salmen, so herzog Christoffells von Wir-
temberg eeren gemahel geschenckt sind

Item ij lb x ß umb malmasyer, muschgadell und curswin iren verert

Item ij lb umb einen salmen, so der grevin von Lupffen vereert

Item ij lb x ß umb ein salmen der frowen von Morsperg vererert

Item xvj ß viij d umb curszwin derselben von Morsperg verert

Item viij lb dem ratschriber verert vom ryt, den er zum herren von
Marnow gethan, alls er im die vererung des bechers und guldin
kettinen uberantwortet unnd dargegen xij kronen zur schencke
empfangen, so er an das brett erlegt hatt

Item xiiij lb x ß der eeren gesellschafft, so von der zunfft Zum
Schluszel, denen so die bekerung Pauli gespillt, zuzogen sind fur ein
halb fuder win zu einer vererung geschenckt

Item xl lb der burgerschafft, so das selbig spil gemacht und gespilt hand

Item x lb herren Valentin Boltzen, so das selbig spil gedicht hatt

Item xj lb verert unnd geben umb die visierungen der handtmuli, so
der graff von der cameren unsern gnädigen herren verert und geschickt hatt

Item iij lb xvij ß armen verpronnenen luten geben

Item j lb einem frombden buchsenmeister geschenckt

Item x ß einem glaszmacher von Sant Gallen verert

Item iij lb vj d frombden wechtern unnd trumpetern vereert

Item xj lb xvij ß vj d armen luten durch Gotz willen geben

Summa huius jc xvij lb vij ß iij d

Summarum ditz jar durch Got verert unnd ver-
schenckt tut vjc xvij lb xvij ß xj d

fol. 25v [^]

Verritten unnd vertagt
in unser Edgnoschafft

Prima angaria jc xxxvj lb xiij ß x d

Secunda angaria Nihil

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria xvj lb xix ß x d

Summa jc liij lb xiij ß viij d

Rytgellt

Prima angaria xiij lb x ß

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria ij lb x ß

Summa xvj lb

Summa huius folii jc lxix lb xiij ß viij d

fol. 26r [^]

So ist uber die uszern schlosz
unnd empter gangen

Liestal

Item xxij lb dem schultheszen unnd statschriber ditz jar frofasten gelt

Item iiij lb dem kornmeister frofasten gellt

Item iiij lb dem schultheszen jarlon

Item xxxvj lb viij ß den torwechtern

Item xiij ß dem weybel

Item xij lb xviij ß in miner herren geschefften verzert

Item viij lb geben under allen malen bottenlon

Item v lb x ß verzert, alls man unsern herren uff ir jarmal geiagt

Item iiij lb dem schultheszen unnd statschriber vom win ungellt
unnd die buw zebesehen

Item x ß den Oriszbach zeverhuten

Item ix ß den schutzen umb ein schiben

Item iiij lb ix ß iiij d haben die murer verzert, die die
lonherren gon Liestal geschickt, dem ziegler sin ofen zemachen

Item [xvij lb]l xvij ß umb 6000 murstein, ouch herd und holtz
[...]mselben ofen verprucht

Item [j lb]n xvj ß umb die stat unnd am Hulfften verweget

Item x lb iij ß ist under beden thoren, an den falbruggen
unnd katzensteg verbuwen in tagwen, umb holtz, dilen, fleckling,
isen unnd nagel, so darzu prucht, uszgeben

Item xxij lb xviij ß iiij d ist an beden wigern, kenlen,
tich betten, nuwen gattern darzu gemacht, verbuwen

Item iij lb x ß in der stat geschefft verbuwen und umb zug darzu

Item xiij ß von ettlichen lenen an die bruggen zu Ougst zemachen

Summa jc xlij lb v ß ij d

fol. 26v [^]

Lupsingen, Zyfen

Item ij lb dem kornmeister jarlon von Lupsingen

Me ij lb ime von Folistorff

Item xviij ß die win zusamlen

Item iij ß darvon zefuoren

Item vj ß die vasz zepinden

Item xv ß von husz und rebzinsen uffzeheben

Item j ß die win zu trotten

Item xxij lb vij ß vij d dem kornmeister, so man im vern schuldig
pliben

Summa xxviij lb x ß vij d

Wildenstein

Die landtgarben zeverlyhen ij ß

Suma per se

Von wegen des stattfierteyls [...]o in emptern
uszgeben

Item j lb x ß die win zusamlen

Item vj ß darvon zefüoren

Item ij ß die win zu trotten

Item xviij ß die vasz und winzuber zubinden

Summa ij lb xvij ß

Summarum zu Liestal uszgeben
tut jc lxxiij lb xiij ß ix d

fol. 27r [^]

Waldenburg

Item xx lb dem vogt jarlon

Item vj lb vom win ungellt uffzeheben

Item j lb den win ungeltern zu lon

Item j lb dem werchmeister

Item ij lb zinsz dem badhusz

Item j lb an den sagen abzogen

Item xiiij lb xj ß viij d verzert das ungellt und den bosen
pfennig anzelegen

Item v ß dem vogt inns bad

Item xxiiij lb xj ß ix d verzerten die zimerlut, murer, glaser, haffner,
tischmacher in 363 imbisz und nachtmalen und 309 morgen und obenbroten

Item xxiij lb den werckluten zu lon und iiij d

Item ij lb xix ß iiij d verzert myner herren botschafft

Item iiij lb j ß iiij d in bottenlon sampt etlicher zerung uszgeben

Item xvj lb xvij ß vj d verzert in myner herren geschefften

Item vj ß vom korn unnd habern umbzuschlahen

Item iij lb xvij ß verzert das neben ungellt zelegen

Item [j lb]p x ß den selben ungeltern zulon

Item [ij lb ij ß]q am schmid und schloszer verbletzt

Item [viij ß]r die kemy zefegen

Item ix ß verzert myner herren botten

Item iiij lb iij ß hand die, zum schlosz gefront, in 83 malen verzert

Item xv ß verzerten die uszlendigen zinszlut

Item xij ß umb nagel

Item xij ß dem haffner zu lon

Item x ß dem glaser zu lon

Item iij lb umb xl ellen steinschindlen

Item ij lb v ß und dry boum tylen

Item xv lb Hansen Menderlin fur sin belonung

Item vj lb xvij ß dem wirt zu Waldenburg geben usz bevelch miner herren,
hat Fridlin Rorer, der bronmeister, by im verzert

Item vij lb im stettlin Waldenburg verbuwen

Item v lb Petern Schnitzern von Oberdorff usz gnaden an sin brand
zestur

fol. 27v [^]

Item xxvij lb v ß iiij d ist uber zwen landtag, die rufflin usz
Limmeren belangen, gangen

Item viij lb v ß veriagt von myner herren wegen

Item vij lb umb ein zittgloggen

Item iij lb xviij ß deren von Eschitz zinsz zebereynigen

Item iij lb xij ß Ullin Krugen von Siszach guter zebereynigen

Item ij lb xv ß zu Liestal dem wirt Zur Sonnen zu Liestall zallt,
so die wercklut am in unnd uszritten und gan verzert hand

Item ix lb iiij ß ist uber den alten bronnen im meygen gangen

Item xxviij lb uber den letsten bronnen gangen, so denen, so ge-
front, fur eszen unnd blonung geben

Item v lb vij ß vom sand zewerffen

Item j lb xv ß umb kalch

Item j lb x ß vom brontrog von Basl gon Waldenburg zefuoren

Item j lb ij ß umb allerley seyl zum pronnen

Item ij lb v ß umb furstat stein zeprechen und zehowen

Item vj lb v ß verbeitet uff Peter Heckdorn zinsz umb siner
armut willen

Item j lb xiiij ß die holtzer zu der wacht zehowen und zefellen

Suma summarum zu Waldenburg
uszgen ijc lxxxj lb x ß iij d

fol. 28r [^]

Varnsperg

Item l lb doctor Hemman Offenburg beszerung siner belonung

Item jc lb dem vogt jarlon

Item j lb vom win ungelt uffzeheben

Item j lb dem gericht zu Gelterchingen

Item j lb dem gericht zu Dietken

Item j lb dem gericht zu Meisprach

Item j lb dem gericht Aristorff

Item vj lb xvj ß verzert die stur zulegen

Item vj ß die stur zebeschriben

Item v ß dem vogt ins bad

Item xlvj lb vj ß verzert in miner herren geschefften

Item xxxvij lb ix ß iiij d verzert die wercklut und inen zu lon

Item vj lb ij ß iiij d in fromalen verzert

Item vij lb ix d verzarten die, so in myner herren geschefften be-
schickt sind

Item xiiij lb xv ß in bottenlon und verzert

Item [viij lb]s vij̶ ß verzert glaser, haffner und inen zu lon

Item [v lb]t xiij ß verzert die gefangenen und die, sy gefurt

Item [j lb]u xix ß vij d von korn, habern und kernen zetragen

Item viij lb ij ß umb allerley isenwerck

Item v ß von der ziegelschuren zinsz

Item vj lb ix ß verzert das ungellt zelegen

Item x lb x ß in beszerungen verbeitet

Item xiij ß zu Aristorff ungeng stur abzogen

Item iiij lb vj ß verzert das gericht zu Oltingen

Item xliiij lb verbeytet in beszerungen zu Aristorff

Item jc xxx lb verbeitet in busz und beszerungen uff der
gemeinde zu Rotenflu

Item j lb xvj ß von wegen und straszen zebeszeren

fol. 28v [^]

Item xix ß verzert die, so gewacht hand

Item iij lb xvj ß verzert der vogt zu Aristorff in myner herren geschefft

Item iij lb xvj ß verzert zu Ougst unnd Aristorff

Item j lb den winkustern zu Aristorff

Item xix ß iiij d die kemy under allen malen zefegen

Item iiij lb verzert der vogt von Wintersingen in myner herren gschefft

Item iij lb xiiij ß umb die nuwen fiertel, halbe fiertel und fierling,
so Niclaus Irme machen lan, unnd die zebeschlahen

Item xiiij lb viij ß allenthalben die weiden zerumen, ouch umb
das schlosz verrutet

Item x lb dem murer geben vom felsen und grund zeebnen

Item xiij lb dem ziegler geben, sind im am zug abzogen

Summa zu Varnsperg uszgeben
tut vc lxxvj lb xv ß j d

Siszach, Bettkhen

Item iiij lb dem vogt jarlon

Item xxiiij lb xj ß vj d verzert stur und [ungelt]v zulegen, die
straszen zebeszeren unnd sunst in allen[geschefften, alls]w man minen
herren geiagt unnd ouch ettliche boum [gefellt hat]x zu der sagen

Item x ß dem vogt inns bad

Item xviij ß ungeng stur abzogen

Item iij lb viij ß iij d in bottenlon [...]y zerugen uszgen

Item viij ß fur zerung der rechnung

Item xvj ß von korn und habern zemeszen

Item v ß die stur zebeschriben

Item j lb vom zinszkorn zemeszen

Item v ß uff Jacky Gisin abgangen

Item iiij lb xij ß von schicher zemuren, uffzerichten unnd
umb kalch unnd holtz darzu

Summa xl lb xiij ß ix d

fol. 29r [^]

Zuntzgken

Item x ß dem vogt inns bad

Item vij ß verzert in miner herren geschefft

Item viij ß fur zerung der rechnung

Item xij ß vom korn und habern zemeszen

Item xvj ß ungeng stur abzogen

Summa ij lb xiij ß

Dietken, Eptingen

Item x ß dem vogt inns bad

Item j lb xij ß verzret in miner herren geschefft

Item viij ß fur zerung der rechnung

Item xiij ß iiij d vom korn und habern zemeszen

Item xix ß ungeng stur abzogen

Item xij ß umb 2000 tachschindlen

Summa iiij lb xiiij ß iiij d

Aristorff

Item iij lb xv ß viij d verzert in miner herren geschefft

Item iij lb dem banwarten das Basl holtz zeverhuten

Item iij ß vasz zepinden

Item iij lb vij ß fur ein soum win, so Gorg Hodel an sin
schuld und kouff des huses geben, isz hievor mit gellt verrechnet

Item j lb Cleinhans Schwaben umb Gottes willen

Summa xj lb v ß viij d

Summa summarum im ampt Varnspurg uszgeben
tut vjc xxxvj lb j ß x d

fol. 29v [^]

Homburg

Item x lb dem vogt jarlon

Item v ß dem vogt ins bad

Item xl lb dem vogt zu beszerung sines diensts fur den
abgang der eigenen luten

Item xvj ß der kylchen zu Rumlicken matten zinsz

Item xvj lb v ß viij d verzert in miner herren geschefft

Item j lb vj ß iiij d verzert der undervogt in miner herren geschefft

Item v lb xviij ß iiij d verzert die stur zelegen

Item xij ß bottenlon uszgeben

Item xj ß hand miner herren botten verzert

Item vj lb iiij ß verzert das win ungellt zelegen

Item xv ß verzert die zehenden zeverlyhen

Item j lb den winschetzern zu Butken

Item x ß den winschetzern zu Loufellfingen

Item vij lb xviij ß viij d verzert myner herren bottschafft

Item iij lb xvj ß ij d verzert, alls man geweget und die straszen erbeszert

Item vj lb xviij ß x d verrutet an einer nuwen kalber weid

Item jc liiij lb xix ß iij d habend die wercklut alls
zimerlut, murer, tischmacher, haffner, glaser, ouch alle
andere, so am schlosz gewerckt unnd zum schlosz gefrönt
hand under allen malen

Item ix lb xvj ß den werckluten zu lon

Item xx lb xiij ß vj d ist uber den bronnen in das
schlosz zelegen in allen uncosten gangen

Item ij lb iij ß den bronnen in der weyd und in der kalber-
weid von nuwem sampt den brontrogen zemachen

Item j lb vj ß dem schaffner von Olsperg zinsz geben fur
das 44. jar

Item v ß vom kemy zufegen

Item ix lb viij ß x d umb allerhand schmid unnd
schloszer werck

Item j lb Hansen Burgin von der bruggen zu Rumlicken zemachen

Item xv ß vom sand zewerffen

Item viij lb v ß umb tilen und latten

fol. 30r [^]

Item xj ß iiij d umb lym unnd wiszbensel

Item vj ß umb ein laternen

Item viij lb xvj ß x d umb moschin, tret, ettlich negel unnd ver-
zinte blech

Item viij ß von axen und ruthowen zu beszeren

Item vij lb xix ß umb ijc iiij̶c ziegel und iijc kemystein

Item j lb xviij ß umb ziegel und nagel zum hellm

Item j lb vj ß verzert die gefangenen und die, sy gefurt hand

Item xv lb haben min herren in buszen nachgelaszen Hansen
Tegen x lb und Ullin Tegen v lb

Item v lb verbeittet in buszen Bartlin Oberern von Siszach

Item v lb verbeitet im eebruch

Item xv ß umb zuber unnd buttenen

Item lvj lb xv ß umb xvj vierntzel vj fiertel korn geben

Item xviij ß verzert, als man den platz zum schutzenhusz
besichtiget hatt

Item iij lb haben der haffner, tischmacher und miner herren
wercklut zu Liestall verzert

Summa zu Homburg uszgeben
iiijc xix lb ij ß ix d

fol. 30v [^]

Ramstein

Item x lb dem vogt jarlon

Item xviij lb xix ß verzert in myner herren geschefft

Item xviij ß verzret myner herren botten

Item xxxj lb vij ß iiij d verzert die wercklut unnd die, so zinsz unnd
zehend pracht in 509 inmbis und nachtmalen und 284 morgen und aben brotten

Item vj lb ij ß viij d verzert die zehend zeverlyhen

Item vj ß uszgeben in bottenlon

Item j lb ix ß iiij d umb allerhand schmid und schloszerwerck

Item viij lb iiij ß iiij d umb nagel zur fallbruggen, schindel nagel,
latnegell unnd steinschindlen

Item iij lb x ß am schlosz schuren unnd stallen verbuwen

Item j lb xj ß viij d von 38 schnitten latten zusegen an buw