Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1542/1543

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

fol. 1r [^]

Jarrechnung a fe-
sto Johannis Bapti-
stae anno xvc xlijo
usque ad festum Jo-
hannis Baptistae
anno xvc xliijo

Gehort den 1n tag
Martii anno 45
a

fol. 1v [^]

fol. 2r [^]

Empfangen

Vom winungelt

Prima angaria ixc xxxij lb

Secunda angaria jm xx lb

Tertia angaria viijc xl lb

Quarta angaria jm ixc x lb

Summa iiijm vijc ij lb

Vom mülikorn ungelt

Prima angaria jm liij lb

Secunda angaria jm iijc lx lb

Tertia angaria vjc lxxxj lb

Quarta angaria jm vc xiij lb

Summa iiijm vjc vij lb

Vom stettvichzol

Prima angaria x lb iij ß

Secunda angaria iiij lb xv ß viij d

Tertia angaria j lb viij ß iij d

Quarta angaria xv lb xv ß x d

Summa xxxij lb ij ß ix d

Vom byschoffvichzol

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
tut ixm iijc xlj lb ij ß ix d

fol. 2v [^]

Vom pfardzoll

Prima angaria xviij lb xviij ß viij d

Secunda angaria xxvij lb xiiij ß viij d

Tertia angaria xxix lb ij ß iiij d

Quarta angaria jc xxix lb viij ß j d

Summa ijc v lb iij ß ix d

Von den toren

Prima angaria ijc xix lb xvij ß v d

Secunda angaria ijc lij lb xviij ß xj d

Tertia angaria jc xxxvij lb xix ß ix d

Quarta angaria ijc lxxxxv lb ix d

Summa ixc v lb xvj ß x d

Vom Nüwenweg

Prima angaria lxxxx lb iij ß vj d

Secunda angaria lxxxxix lb iiij ß j d

Tertia angaria lv lb iij ß

Quarta angaria jc ix lb xviij ß xj d

Summa iijc liiij lb ix ß vj d

Von der Wysenbrucken

Prima angaria x lb ix ß ix d

Secunda angaria xix lb ix ß v d

Tertia angaria viij lb xiiij ß xj d

Quarta angaria xx lb xv ß iij d

Summa lix lb [ix ß iiij d]b

Summa huius medii folii jm vc xxiiij lb [xix ß v d]c

fol. 3r [^]

Vom gipszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der winsticherbuchs

Prima angaria viij lb v ß ij d

Secunda angaria xij lb iiij ß iiij d

Tertia angaria xj lb viij ß xj d

Quarta angaria xix lb vj ß j d

Summa lj lb iiij ß vj d

Vom wirtenwinungellt

Prima angaria jc xviij lb

Secunda angaria jc lxxxxv lb xvj ß

Tertia angaria lxxij lb

Quarta angaria vjc iiij lb

Summa ixc lxxxix lb xvj ß

Vom stattzol im kouffhus

Prima angaria iiijc vij lb vj ß viij d

Secunda angaria ijc lxxviij lb

Tertia angaria jc j lb v ß

Quarta angaria iijc lviij lb ij ß

Summa jm jc xliiij lb xiij ß viij d

Summa huius medii folii ijm jc lxxxv lb xiiij ß ij d

fol. 3v [^]

Vom pfuntzoll genant byschoffzol

Prima angaria iijc liiij lb v ß

Secunda angaria iijc xxxiij lb j ß vij d

Tertia angaria ijc lxxxxj lb xvj ß ij d

Quarta angaria iiijc xlj lb xvj ß

Summa jm iiijc xx lb xviij ß ix d

Vom stock genant huszgelt

Prima angaria xliiij lb x ß x d

Secunda angaria xxxiij lb xij ß

Tertia angaria xxvij lb xiiij ß

Quarta angaria xxiiij lb ij ß viij d

Summa jc xxix lb xix ß vj d

Von des schultheiszen stock
im richthus

Prima angaria 0

Secunda angaria xj lb v ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria ij lb xiiij ß

Summa xiij lb xix ß

Von der laden

Prima angaria iiijc xxj lb ix ß vj d

Secunda angaria ijc lxxxvij lb xiij ß j d

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria vjc xxv lb xvij ß j d

Summa [jm iijc xxxiiij lb xix ß viij d]d

Summa huius medii folii [ijm viijc lxxxxix lb xvj ß xj d]e

fol. 4r [^]

Vom gewin des salltzes inn
und uszwendig der statt

Prima angaria Nihil

Secunda angaria iijc xxxv lb xiiij ß ix d

Tertia angaria 0

Quarta angaria ijc xviij lb x ß j d

Summa vc liiij lb v ß ix d

Von des schultheszen
stock enett Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Ditz jar nihil

Von den brottkarren

Prima angaria v lb ij ß

Secunda angaria v lb vj ß

Tertia angaria iij lb vj ß

Quarta angaria v lb xiiij ß

Summa xix lb viij ß

Vom korn, so von
der statt gangen

Prima angaria iijc lxxxix lb xvj ß

Secunda angaria ijc lxiij lb ix ß

Tertia angaria jc xxxj lb xix ß

Quarta angaria iijc lv lb iiij ß

Summa jm jc xl lb viij ß

[Und sind des]g korns
gsin 22808 vierntzel
f

Summa huius medii folii jm vijc xiiij lb j ß ix d

fol. 4v [^]

Von der wag im kouffhus

Prima angaria xxviij lb xj ß

Secunda angaria xvj lb x ß iiij d

Tertia angaria x lb xiij ß

Quarta angaria xxj lb v ß ix d

Summa lxxvij lb j d

Vom gerwerzoll

Prima angaria vj lb j ß

Secunda angaria vj lb vij ß v d

Tertia angaria xvij lb xij ß x d

Quarta angaria xij lb

Summa xlij lb j ß iij d

Vom zoll zu Kembs

Prima angaria xix ß iiij d

Secunda angaria xxxviij lb xj ß vj d

Tertia angaria ij lb

Quarta angaria viij lb vij ß j d

Summa xlix lb xvij ß xj d

Vom gleyt zu Diepfflicken

Prima angaria 0 jc xij lb xiij ß

Secunda angaria jc xiij lb xiiij ß

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria lxxxv lb vj ß

Summa [jc lxxxxix lb]i

Summa medii folii iijc lxvij lb xix ß iij d

fol. 5r [^]

Von der schiffzolbuchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nut, weisz nit worumb
diser zoll abgat

Vom zoll der Wysenfloszen

Prima angaria Nihil

Secunda angaria Nihil

Tertia angaria xviij ß viij d

Quarta angaria xiij ß iiij d

Summa j lb xij ß

Vom kranich im kouffhus
zu unserm halben theyl

Prima angaria xvij lb vij ß iiij d

Secunda angaria xv lb ix ß viij d

Tertia angaria iiij lb xviij ß vj d

Quarta angaria xiij lb ix ß j d

Summa lj lb iiij ß vij d

Von der frombden und hin-
dersaszen pfuntzol

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii lij lb xvj ß vij d

fol. 5v [^]

Vom underkouff blyg und gletty

Prima angaria iiij lb xviij ß iiij d

Secunda angaria j lb j ß

Tertia angaria xv ß viij d

Quarta angaria iij lb xv ß iiij d

Summa x lb x ß iiij d

Vom zoll zu Ougst zu un-
serm dritten teyle

Prima angaria ij lb vj ß iiij d

Secunda angaria ij lb xiiij ß x d

Tertia angaria xix ß v d

Quarta angaria viij lb xviij ß

Summa xiiij lb xviij ß vij d

Vom vischzoll

Prima angaria iij lb vij ß iiij d

Secunda angaria viij lb vij ß vj d

Tertia angaria vij lb v ß j d

Quarta angaria iij lb viij ß

Summa xxij lb vij ß xj d

Vom furgenden zoll
uff der Rynbrucken

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii xlvij lb xvj ß x d

fol. 6r [^]

Von der steinbuchs uff der Rynbruck

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holltzbuchs uff
der Rinbrucken

Prima angaria Nihil

Secunda angaria xxxij lb xiij ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxiij lb vij ß viij d

Summa lxxxxvj lb viij d

Von der spenbuchs
im werchhoff

Prima angaria Nihil

Secunda angaria Nihil

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria vj lb v ß x d

Summa vj lb v ß x d

Von der holtzbuchs
zu Sant Alban

Prima angaria j lb v ß v d

Secunda angaria xj ß vj d

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria xv ß ix d

Summa ij lb xij ß viij d

Summa huius medii folii jc iiij lb xix ß ij d

fol. 6v [^]

Von der holltzbuchs enet Ryns

Prima angaria j lb xvj ß viij d

Secunda angaria Nihil

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria Nihil

Summa per se

Vom unzuchter ampt

Prima angaria Nihil

Secunda angaria xix lb xv ß

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria Nihil

Summa per se

Von der fleischstur

Prima angaria iijc vj lb x ß x d

Secunda angaria vc x lb vij ß vij d

Tertia angaria ijc lxxxij lb ij ß iiij d

Quarta angaria iijc liiij lb xvj ß ij d

Summa jm iiijc liij lb xvj ß xj d

Von den schalbencken
und garten zinsen

Prima angaria Nihil

Secunda angaria jc xxv lb xvij ß vj d

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria lxxxviij lb iij ß ix d

Summa ijc xiiij lb j ß iij d

Von der mesz Martini

Tutt iiijc lxxix lb xv ß v d

Summa huius medii folii ijm jc lxix lb v ß iij d

fol. 7r [^]

Vom zins der ziegelhovenn Nihil

Vom zoll zu Sant Jacob Nihil

Von der zigerwag Nut und schnit man doch den ziger vor dem kouff-
husz

Vom saffran zollund ziegell zoll Nut und gand denocht vil zie-
gel von der statt

Vom nasenfang inn der Birs xxxj lb xiij ß vij d

Vom nasenfang inn der Ergoltz xxxvj lb xij ß viij d

Von zinsen, so der schriber enet Rins
innimbt
Nut

Von der winsticherbuchs enet Rins

Von linwat unnd zwilch, so die fromb-
denn im kouffhus verkouffenn 0

Vom eebruch 0

Von der gibsbuchsenn vij lb vj ß x d

Vom vicethumb ambt jc xxij lb vj ß j d

Von der lonherren stein, holltz
unnd ysenbuchsenn
jc xxxj lb xiij ß iij d

Vom ungellt zum Nuwen husz zu un-
serm halbenn theyl xxj lb ij ß

Von Jacoben Ruden statwechszlern empfangen
fur unsern halben theyl gewuns am
wechsel von Johannis Baptistae anno 42 bitz Johan-
nis Baptistae anno 43 genommen worden
vc lx lb xix ß ij d

Summa huius medii folii ixc xj lb xiij ß vij d

fol. 7v [^]

Empfangen in ratstraffen

Item jc lb empfangen von Fridlin Gysi, dem muller
zu Oltingen, ratstraff, alls er uber sin gethane ur-
phet mit des schmids frowen daselbst in sundtlichem
unverschemptem leben hin unnd wider zogen ist

Item v lb von Clementen Schwitzern

Item x lb von Hansen Beren

Item x lb von Hans Schmid von Bencken

Ratstraff

Item jc gulden, thund jc xxv lb, empfangen von Clauwsen Har-
nasch ratstraff, als er gefangen gelegen

Item v lb von Peter Zullin ratstraff zutrinckens halb

Item ijc gulden, thund ijc l lb, empfangen ratstraff von Jo-
han Herwagen, alls er mit sines stieffsons frowen
gesundiget hat

Item v lb von Christan Heineman, meygern zu Hagenthal,
und v lb von Hansen Hugy von Hegenheim empfangen
ratstraff, das ditz bede under Spalenthor gefrefflet
hand mit zucken

Item xxv lb x ß empfangen ratstraff von denen, so am Zin-
stag nit zum wort Gottes gangen wie angesehen wasz

Item ij lb ij ß empfangen von muller straffen

Item v lb empfangen von Hansen Krämern ratstraff dasz er
den zoll entfurt hat

Item x lb von Jorgen, dem buchbinder

Item iij lb von Claws Schmiden, dem becker

Ratstraff

Item v lb von Hans Rumli, dem kornmeister, ratstraff das er korn
koufft und wider verkoufft hat

Item v lb von Lupolden Rumpel der fuchsenhalb ratstraff

Item xx lb von houptman Michel des spilshalb ratstraff

Item v lb von Michel Sporer

Item v lb von Welschhansen, dem metzger

Item vj lb xij ß von des Meigers son zu Ryehen

Item viij lb von Bartle Langmeszer

Item viij lb von Michel Stummen

Item viij lb von Heinrich Rotenbach

Item viij lb von Jacob Beren

Kriegs rat-
straff

Summa huius [vjc xxxix lb iiij ß]j

fol. 8r [^]

Empfangen ratstraff

Item viij lb von Andres Ryffen

Item viij lb von Hansen Rorer

Item viij lb von Fridlin Zimmerman

Item viij lb von Hansen Scheltner

Item viij lb von Kilian Amman

Item vj lb von Tersz Franckhen

Item vij lb von Ludwig Krattinger

Item vj lb von Heinrich Metzen

Item vj lb von Cunradthen Boumheinern

Item vj lb xj ß von Cunradt Mulysen

Item viij lb von Petern Vern

Item viij lb von Jacob Carniszen von Liestall

Item vj lb von Albrecht Heitzman

Item vj lb von Tiebolden Funcken

Item vj lb von Hansen Thurmer

Item vj lb x ß von Heinrichen Nuwilren

Item vj lb von Hans Brittli, den vischer

Item xij lb x ß von Gorg Purlin, dem trucker

Item l kronen, thund jc lb, von Ludwigen Lachneren

Item lx lb von Rudin Keszlern

Item viij lb xv ß von Vyten Nuwenberg, dem weber

Item xij lb von Hansen Segeszen, schnider

Item v lb von Polleyen, dem muller

Item v lb von Hansen Meyger, dem metzger

Kriegs ratt-
straff

Item x lb von Jacob Branden

Item v lb von Lochli, dem vischer

Item v lb von Hans Jenni, dem vischer

Item x lb von Jheronimo Gebharten,
dem schloszer

Ratstraff, das sy
friden uberfaren hand

Item j lb j d von Hansen Brittli, dem vischer, einung gellt, alls
er geleistet hat

Item xv lb von Glade Kouffman, dem rebman, straff des spilens
halb uff in geleit, daran er einen zinszbrief unsz 10 gulden houpt-

Summa iijc lxvij lb vj ß j d

fol. 8v [^]

Rattstraff

gutz und x ß gelts j̶ gulden gelts, damit er wider in
die stat derffte, geben und das ander mit gelt bezallt
hat

Item l lb von Heinrichen Bidinger, dem gremper, empfangen,
das er die stockfisch mit kalch geweszret hat

Item x lb von Jacoben Schwertfugern ratstraff

Item iiij lb von Jorgen Mutzen von Biningen rat-
straff und ist nach 1 lb schuldig

Item x lb von Fridlin Schnider usz Varnszperger ampt rat-
straff

Item v lb von Lorentzen Sackher von Kenerkingen ratstraff

Item v lb von Arbegast Hege, dem wirt Zu Der Kronen, das er
mit ettlichen brunloffen uber die ordnung gefaren

Item l lb ratstraff von gemeiner zunfft Zum Winluten

Item v lb von Lorentzen Wiszenberg ratstraff

Item x lb vom strelmacher ratstraff

Item jc xxv lb von Catharina Weckharten, das sy mit
irem stieffschweher gesundet, empfangen ratstraff

Item x lb von Baschien Kienen ratstraff

Item xx lb von Veltin, dem muller zur Rotenflu, ratstraff

Item xxv lb von Hansen Zellern von Liestal ratstraff

Item j lb von n. von Langenbrugg ratstraff

Item x lb von Hansen Lochli von Hunigen ratstraff

Item vj lb v ß empfangen von Lienhart Speckern von
Michelbach, damit er sin ratstraff par bezallt hat

Summa huius iijc xlvj lb v ß

Sumarum in ratstraff empfangen
tut jm iijc lij lb xv ß [j d]k

fol. 9r [^]

Empfangen jar zinsz und
burgkrecht ouch schirmgellt

Item xxv lb empfangen von Walthar Wendelstorffer den 29. tag
Septembris anno 42, so er uff rechnungen siner zinsen geleit hat

Wendelstroffl

Item xv goldkronen, thund xxx lb, empfangen von herren abbt
zu Sant Blasien burckrecht gellt fur dru jar nablich 37, 38, 39

Item iiijc l gulden, je 17 batzen fur den gulden, tut nach abzug zweyer gulden,
so zu trinckgellt geben, vjc xxxv lb, empfangen fur zwey zinsz
von herzog Ullrichen zu Wurtemperg, da der ein namb-
lich 300 gulden uff Laurentii unnd die 150 gulden uff Nico-
lai anno 42 verfallen

Item l gulden, thund lxiij̶ lb, empfangen von marggraff Bern-
harten von Baden et cetera fur zwey jar burckrechtgellt, fur jedes
xxv gulden unnd sind verfallen uff Verene anno 1541
unnd 42, damit alle burgkrecht zallt uff Sant Martin-
tag anno 1543

marggraff
Bernhart
m

Item vjc gulden, thund vijc l lb, aber empfangen von marg-
graff Bernharten fur zwen jarzinsz, namblich 300 gulden
uff Georgii anno 42 unnd 300 gulden uff Georgii anno 43
verfallen, damit alle vertig bezallt uff Martii anno 43

Item jc xl sonnen cronen, thund ijc lxxvj lb x ß

Me xliij nuwe cronen, thund lxxx lb xij ß vj d

Item iij dugkaten, thund vj lb empfangen, so Onophrio Holtzach ab den
jarrechnungen Lowisz und Luggarus harusz gesendt hat

Item xx kronen thund xxxix lb x ß, so ime wie anderen botten
uff beden rechnungen worden sind

Item vj kronen thund xj lb xvij ß, so ime fur appelacion-
gellt worden sind

Item vj kronen, tut xj lb xvij ß, so ime von wegen des zolls
zu Lowisz wie einem andern botten worden sind

Item xxv lb empfangen von Hanibal von Michelfelden
jarzinsz vom hoff Michelfelden anno 42 verfallen

Sumarum huius tut jm ixc liij lb xvj ß vj d

fol. 9v [^]

Empfangen von erbfallen unnd abzugen

Item ijc gulden, thund iij̶c lb, empfangen von Nicolau-
sen Eschern fur sinen abzug, alls er sin burgkrecht
uffgeben unnd hinder unnser lieb Eidgnoszen von Solo-
thurn gon Buren zogen ist, inhalt der verträgen, so
wir mit inen habend, zalts Dinstag, den 22. Decem-
bris anno 42

Summa per se

fol. 10r [^]

Gemein empfohen

Item xx lb empfangen von Hans Wiszen, dem ziegler, uff sin schuld

Item x lb empfangen von Thoman Ziegler uff sin schuld

Item iiij lb von Jorgen Bircher

Item j lb von einem von Wintersingen

Item viij ß von einem von Aristorff

Item v lb von einem von Michelbach

Item xiiij ß von Jacob Carius von Liestall

Item xviij ß von Hansen Tschuden von Gelterchingen

Item x ß von Cunradt Stillen von Schowenberg

Item j lb xviij ß von dryen von Tennicken

Item xvij ß von Fridlin Schnider

Item xij ß von Schowli von Ougst

Item j lb viij ß von Ullin und Hans Zellern und Bechtold Muller
von Liestall

Empfangen, so irenthalb alls
sy gefangen gelegen am
brett uszgeben und sy
widrum zallt hand

Item me x lb xvj ß viij d empfangen von Thoman Ziegler, so die lon-
herren an sin schuld bezallt hand

Item lij lb empfangen j ß iiij d von meister Jorg Sporlin, so er
usz nuwem und alten win in unsrer herren keller erloszt hatt

Item lxiij̶ lb empfangen von Hansen Linder dem gufen-
macher, damit er dritthalben gulden gelts ab dem husz Pfan-
nenberg abgelöszt, darum er hinafur nit me dann nach
dritthalben gulden, dann es funff gulden gelts gsin sind zever-
zinsen schuldig ist, hat das gellt an das brett gelegt uff
Wienacht anno 42

Item xvij lb xiij ß empfangen von Thoman Ziegler, so die
lonherren an sin schuld zallt hannd

Item lv lb erlöszt usz 275 pfund buchenpullfer, so her-
zog Christoffen von Wirtemberg usz erkadthnusz der
rathen worden sind

Summa huius folii ijc xlv lb vj ß

fol. 10v [^]

Gemein empfohen

Item xxviij lb xv ß hand die lonherren usz altem
how unnd embd erlöszt

Item xxxvj gold kronen, thund lxxij lb, empfangen
von Franzen Oberrodt an wiland Caspar Kocher,
des saltzmeisters seligen, schuld

Item jc goldkronen, die tund ijc lb, empfangen von
houptman Reinharten fur die erste zalung der vc kro-
nen, so er dem gemeinen gut bezalen soll, Marti-
ni anno 42, ist ditz erst zyl verfallen unnd sol all
jar Sant Martins tag ein hundert kronen geben bitz
die vc kronen zallt sind

Item lxv lb iiij ß empfangen, so die lonherren usz vischen
erloszt

Item me jc xv lb xv ß ij d sind usz den vischen zu
Rickenbach, Waldenburg unnd Liestall erloszt mit
den zucht vischen

Item vj lb xiiij ß sind by Jacoben Karrer seligen,
der gerichtet worden, funden

Item ij lb xiij̶ ß sind by Thiebolden Burgin, dem von
meineydes wegen die zungen und finger abgeschnit-
ten, funden worden

Summa huius folii iiijc lxxvj lb viij d

fol. 11r [^]

Empfangen in pension unnd schenckinen

Item xxxij kronen, thund lxiij lb iiij ß, empfangen von herrn
Blasien Schölle unnd [...] dem ratschriber, so inen uff
tag Baden vom Franzosen worden und sy uffs brett ge-
antwortet hand

Item iijm franken, thund ijm vjc lxvj lb x ß, em-
pfangen von Christofflen Offenburg, so er unns von
Lyon bracht unnd unns der konnig zu Franckrich uff
Liechtmesz anno 43 zu pension verfallen wasz,
brachts in Apprili anno 43

Suma huius folii ijm vijc xxix lb xiiij ß

fol. 11v [^]

Empfangen zins uffgenommen

Prima angaria

Item jc lb empfangen von Heine Marti von Rynach,
damit er im unnd Dichtlin, siner eefrowen, x lb lipgeding
gelts glich getheilt erkoufft hat den 17. Octob Septembris anno 42

Item jc lb empfangen von Ennelen Grunenwalder, da-
mit sy ire zehen pfundth lipgeding glich geteylt erkoufft hat

Item iijc lb empfangen von Michel Vollmer von Epffich,
damit er im unnd Barbara Frundtsteinerm, siner gemahl,
xxx lb lipding zinses glichgeteylt erkoufft hat, leits den
23. Septembris anno 42

Summa vc lb

Secunda angaria

Item iiijc lb empfangen von Hans Wernhern von Otten-
wiler, dem zimerman, unnd Catharina Bettelerin, eege-
mechden, damit sy inen beden xl lb lipgeding zin-
ses erkoufft hand, Sampstags, den xvj. Decembris
anno xlij

Item jc lxxx lb empfangen von Clawsen Walipach, da-
mit er ime unnd Anna Frenckin, siner eegemachen, 18 lb
lipgeding zinses koufft hat, Zinstags den 26. Decembris
anno 42

Summa vc lxxx lb

fol. 12r [^]

Empfangen zinsz uffgenommen

Tercia angaria

Item iiijc lb empfangen von herren Johansen Ferwer, da-
mit er sinem kind xl lb lipgeding zinsz erkoufft hat

Item ijc lb empfangen von Heine Kupfflin von Walden-
burg, damit er im und Margrethen Sygenant, siner eege-
mahel, xx lb lipgeding erkoufft hat

Item vjc lb empfangen von Hieronimo Heintzmann
damit er im 60 lb lipgeding zinses glichgeteylt erkoufft hatt

Summa jm ijc lb

Quarta angaria

Item l lb empfangen von Catharin Wienerin damit sy iren v lb lip-
geding zinses erkoufft hat

Item iij̶c lb empfangen von Hans Hemmerlin unnd Margreth Wagne-
rin eegemechden, damit sy inen xxv lb libdings zinsz erkoufft hand

Item jc xx lb empfangen von Dorotheen Langfelden, damit sy xij lb
lipgedings glich geteylt erkoufft hat

Item jc lb empfangen von Daniel Schwegler, damit er ime x lb
lipdings erkoufft hat

Item jc xx lb empfangen von herrn Petern Brömen, damit er ime und
siner eefrowen xij lb lipding glich geteylt erkoufft hat

Item iiijc lb empfangen von Clawsen Holtschern, damit er im unnd
Margrethen Steinkellerin, siner eefrowen, xl lb lipdings glich ge-
teylt erkoufft hatt

Item jc lb empfangen aber von Claws Holtschern, dem scherer, damit
er Hansen Volthen, sinem stieffson, x lb libdings geteylt erkoufft
hat

Summa huius jm jc xl lb

Sumarum ditz jar in zinsz uffgenomen
tut iijm iiijc xx lb

fol. 12v [^]

Empfangen usz roszen
erlöszt

Item xxxiiij lb vij ß empfangen, so Heinrich Meltinger,
der soldner, usz einem roten schimeli zu Parisz erloszt hat

Item lxxij gulden, thund lxxxx lb, usz einem brunen rosz erloszt

Item xiij lb x ß empfangen von Ullin Keller umb ein rosz

Item lxviij kronen, thund jc xxxvj lb, usz zweyen roszen, so
der von Monstral erkoufft hat, erlöszt

Item xiij̶ lb usz einem blinden rosz, koufft Jacob Zum Kopff, erlöszt

Item jc xxiiij kronen, thund ijc xlviij lb, usz vier roszen er-
loszt, so Perre Nese von Bisantz koufft hat

Item xj lb empfangen, so usz einem kleinen roszle, das Meltinger
zu Paris koufft hat, erloszt worden

Summa vc xlv lb vij ß

fol. 13r [^]

Usz korn erloszt

Item von Wolffgangen Heineman,
kornmeistern zu Liestall, empfangen
so er usz korn erloszt hatt
lvj lb

Summa per se

fol. 13v [^]

So ist in uszeren schloszen und emptern
empfangen

Liestall

Von der sonnenzoll zum halbentheyl xlviij lb xiij ß

Vom zoll unnd wäggellt lxvij lb v ß

Von winwagen und hodelroszen jc lxxxx lb iij ß iiij d

Vom muly ungellt lxx lb xiiij ß iiij d

Vom win ungellt lxxviij lb v ß

Vom bosen pfennig jc xxx lb

Von neben wirten ungellt ix lb

Von der jarstur lx lb

Von den Solothorneren, so unns im ab-
tusch worden, jarstur
iiij lb xij ß

Von busz und beszerungen xxxj lb

Us holtz erlöszt ij lb xiiij ß

Item viij lb xv ß von Martin Salate von Selben-
sperg für den abzug

Item x lb empfangen von Ullins von Schaffhusen dochter
fur ungnoszame unnd den abzug

Item xlvj lb v ß empfangen von den Soderen fur abzug

Item ij lb x ß von Hansen Heine Kellers son abzug

Item xxij lb empfangen von Jheronimo Wigneren, Martin
Brotbecken und Martin n. von Freckendorff kriegsstraff

Summa huius vijc lxxxj lb xiiij ß viij d

fol. 14r [^]

Fulistroff, Lupsingen

In pfennig zinsen ix lb iij ß viij d

Vom husz und reb zinsz vij lb xvj ß vj d

Usz xxiiij soum wins, galt jeder soum j lb
xv ß, erlöszt
xiiij lb x ß

Usz xij soum wins, galt jeder iij̶ lb, erloszt xxx lb

Usz iij sack kernen erloszt iiij lb iiij ß

Usz xviij vierntzel korn erloszt xxxiij lb viij ß

Usz xxiij vierntzel habern erloszt xxiij lb

Summa jc xxij lb ij ß ij d

Wyldenstein

In zinsz iiij lb j ß vj d

Von Uttinger zehenden wegen ij lb

Us strow erloszt j lb iiij ß

Summa vij lb v ß vj d

Sumarum in Liestall stat und ampt
empfangen, tut ixc xj lb ij ß iiij d

fol. 14v [^]

Varnspurg

Von der jar stur lxxxxvj lb vij ß

Vom winungellt jc lxx lb xij ß

In d zinsen xiiij lb j ß iiij d

Von busz und beszerungen lxxxxvij lb x ß

Von busz und straffen der kriegsluten xxxvij lb xviij ß

Von der muli zu Normalingen j lb v ß

Vom eebruch vj lb x ß

Von der jar stur Aristorff xiij lb xiiij ß

Vom win ungelt zu Aristorff xvj lb xij ß

Von busz und beszerungen zu Aristorff xxxvj lb

Von kriegszluten straff zu Aristorff xxij lb xvj ß

Vom win ungelt zu Ougst dry
fronfasten
l lb iiij ß

Vom husz zinsz zu Ougst
fur dry fronfasten
xv lb

Von buszen kilchgangs halben ij lb

Von buszen des schwerens j lb xix ß ix d

Usz xj vierntzel vj fiertlen kernen erloszt, usz
jeder iij lb xvj ß, tut
xliij lb xiiij ß

Summa vjc xxvj lb iij ß j d

Syszach

Von der jarstur xxij lb iiij ß

Vom win ungelt lxxij lb xix ß vj d

In d zinsen iij lb xij ß

Von der vischenzen iij̶ lb

Usz holtz erloszt xiij ß

Summa jc j lb xviij ß vj d

fol. 15r [^]

Bettken

In d zinsz ij lb xvij ß

Summa per se

Uttingen

In d zinsz xiiij ß

Summa per se

Zuntzken

Von der jarstur vj lb xviij ß

In d zinsen iiij ß

Usz xx vierntzel korn erlöszt xviij lb

Summa xxv lb ij ß

Diettcken

Von der jarstur xix lb ij ß

In d zinsen iij lb iiij ß

Summa xxij lb v ß

Eptingen

In zinsz ij lb viij ß

Vom Witenwald zinsz j ß vj d

Vom Witenwald zehenden iij̶ lb

Von der burckmat iij lb v ß

Von Belchenmatt xij ß

Vom muly tich vj ß

Von Bidermans ruty xj ß

Von der ruti, so Peter im Kylchzimmer
am Belchen hat
viij ß

Summa x lb j ß vj d

fol. 15v [^]

Aristorff

In d zinsen v lb x ß iiij d

Item fur iij soum vij masz win, so von Jorg
Hodel, dem undervogt, an sin schuld und
kouff des huses, jeden soum nach dem
schlag fur ij lb vij ß genommen, tut
vij lb x ß xj d

Usz xiij̶ vierntzel korn erlöszt xviij lb iij ß

Usz vj̶ vierntzel korn empfangen vj̶ lb

Item fur xv vierntzel ix fiertel korn und viij̶ vierntzel
habern, alten extantzen, lut eines vertrags von
Hansen Hodelln genommen
vj lb

Usz ij̶ soum xxxviij masz wins, den
soum umb j lb xiij ß erloszt
iij lb iij̶ ß

In alten extanzen empfangen, so under herr Adel-
bergen verfallen
vj lb

Summa lj lb xvj ß ix d

Sumarum im Varnspurger ampt
empfangen viijc xl lb xvij ß x d

fol. 16r [^]

Waldenburg

Vom zoll jc lxvij lb iij ß vij d

Von der jarstur lxxxx lb j ß

In d zinsen xiij lb iij ß

Vom winungelt und bösen pfennig jc iij lb viij ß vj d

Von des meygers hoffzinsz ij lb vj ß

Von neben wirten win ungelt lxxvij lb

Von buszen unnd frevelln xxxiiij lb

Von Peter Hegkdorn von Langenbrug zinsz vj lb v ß

Von Anthoni im Turstall xiij lb xvj ß

Von seinen meygers zinsz ij lb x ß

Von Werli Gunther vj lb v ß

Von Wilham Glaser von Langenbrug iij lb xv ß

Von Hans Steygern v lb

Von Hansen Golders seligen kinden j lb xiiij ß

Von der muly zu Waldenburg iij lb ij ß vj d

Von Ullin Vögelisz weid zinsz ij lb x ß

Von der zollbuchsen zu Rigitschwil ix ß vj d

Von Thuring Felbers weyd zinsz iij lb

In verzileten extanzen x lb

Usz xxx vierntzel korn, galt jede j lb viij ß, erlöszt xlij lb

Von Basthian Spitteler kriegstraff vj lb

Summa in Waldenburger ampt em-
pfangen vc lxxxxiij lb ix ß j d

fol. 16v [^]

Homburg

Von der jarstur xxvij lb xiiij ß

In d zinsen xviij lb xv ß viij d

Von win ungelt zu Butken xxix lb iij ß

Vom win ungelt Louffellfingen xj lb ij ß

Vom bosen d zu Butken xxxij lb xiij ß

Vom bosen d zu Louffellfingen xij lb viij ß

In buszen xv lb x ß

Usz altem kalch erloszt iij lb iiij ß

Usz iiij seck iiij fiertel kernen erlöszt vij lb ij ß

Von Gorgins Mullren, alls er ein trosz im
krieg gsin
xviij ß

Summa im ampt Homburg empfangen
tut jc lviij lb ix ß viij d

Ramstein

In d zinsen xij lb iij ß

Von busz und beszerungen x ß

Vom win ungellt ij lb x ß

An die alten extanzen von Baders buszen v lb

Usz xxiij vierntzel korn erloszt xxx lb vij ß [iiij d]n

Usz xxx vierntzel xiij sester habern erloszt xxiij lb iij ß

Summa zu Ramstein empfangen
tut lxxiij lb xiij ß iiij d

fol. 17r [^]

Munchenstein

In d zinsen xj lb xvj ß

In bruckzol x lb

Von der tafern ij lb

Von der jarstur ix lb

Usz holtz erloszt xxiij lb

Von der vischenzen ix lb

Vom jungen Hans Muszlin straff v lb

Fur iiij vierntzel ix sester korn iiij lb xix ß x d

Fur viij vierntzel x sester habern viij lb xij ß vj d

Summa lxxxiij lb viij ß iiij d

Ariszheim

In gelt zinsz j lb viij ß

Fur xij vierntzel iiij sester dinkel xiiij lb xiiij ß

Fur xiij vierntzel iij sester habern xiij lb iij ß ix d

Summa xxix lb v ß ix d

Muttuts

In zinsz xxij lb

Von der tafern x lb

Von der quart des how zehenden xiij lb

Von der jar stur xx lb vj ß

Von Gast Webern, Gast Brotbecken und
Erharten Bruderlin ratstraff
xv lb

Von Frowlers leehen ij lb x ß

Fur xxv vierntzel xiij sester korn xxx lb xix ß vj d

Fur ij vierntzel iiij sester korn, so vern nit hat
mogen in rechnung komen
ij lb

Fur xij vierntzel iij sester habern xij lb iij ß ix d

Summa jc xxvij lb xix ß iij d

fol. 17v [^]

Hardvogt zu Muttuts

Usz holtz erloszt xx lb xj ß

Vom weidgellt xv ß

Von hardackern j lb j ß

Vom Letenacker j ß vj d

Summa xxij lb viij ß vj d

Benckhen

Von der jarstur vj lb xviij ß

Von der tafern vj lb x ß

In pfennig zinsen ij lb

Vom how zehenden zu miner herren theyl ij lb xix ß viij d

Von Turs Iselins son, Lienhart Rugers
son und Steffen Welschen von Bul ratstraff
ix lb xviij ß

Fur iiij vierntzel dinkel iiij lb xvj ß

Fur vj sester habern viij̶ ß

Summa xxxiij lb ix ß ij d

Brattelen

In d zinsen xx lb xij ß ij d

Vom win ungelt xxiiij lb xviij ß

Von der jarstur xvij lb iiij ß

Von Lux Kutzen seligen erben nachstur xv ß

Von hoffzinsen ij lb viij ß

Vom how zehenden zu miner herren theyl xij lb x ß

Von Fridlins Webers seligen matten j lb

Fur xviij̶ vierntzel ij sester korn xxj lb iij ß

Fur xiiij vierntzel ij sester habern xiiij lb ij ß vj d

Summa jc xiiij lb xij ß viij d

Biningen

Von der jarstur iij lb

Vom win ungelt v lb

Summa viij lb

Sumarum im ampt Munchenstein empfangen
tut iiijc xix lb iij ß viij d

fol. 18r [^]

Ryehen

Vom win ungelt xx lb xiiij ß

Vom sigelgelt zu miner herren theyl j lb xj ß

Von der jar stur xl lb

Von der kleinen steur j lb vj ß

Von den matten zinsz xlij lb xvij ß

Von fisch weyden xxvj lb

In d zinsen iiij lb vj ß

Von busz und beszerung xxvij lb v ß iiij d

Usz holtz erloszt iiij̶ lb

Von Hanszen Scherpfflin, damit er ein
pfundtgeltz abgeloszt hat, empfangen
xx lb

Me von im fur marckzal x ß

Summa jc lxxxvij lb xix ß iiij d

Bettickhen

Item an pfennig, dinckel und haber zinsz
von den armen luten in win empfangen
uff den schlag tut
xlv lb xix ß vj d

Von Theoboldt Schmiden an sin schuld und
hat damit par bezallt
j lb j ß x d

Von win ungellt zu unsrer herren theyl xviij̶ ß

Von Nisins von Tullicken stur v ß

Empfangen, so der vogt in apellacion gelt uszgeben j lb xj ß

Usz holtz erloszt vij lb vij ß

Vom vogt zu Hagenthal fur abzug von
Heine Meygers seligen erbfal
j lb v ß

Von busz und beszerungen iiij lb vij ß

Me ein busz vom alten Murry, hat er mit
j soum j omen win zallt, tut
iij lb

Summa lxv lb xiij ß x d

Sumarum im ampt Ryehen empfangen
tut ijc liij lb xiij ß ij d

fol. 18v [^]

Hunigen

Von der jarstur vij lb

In d zinsen ij lb xj ß vj d

Von busz und beszerungen viij lb xiij ß

Von Hansen Walthern und Andres To-
biaszen kriegszstraff
x lb

Usz j̶ sack roggen erloszt ix ß

Usz j vierntzel korn, j vierntzel habern, j̶ sack roggen
erloszt nach dem schlag
ij lb iij̶ ß

Summa xxx lb xvj ß

Sumarum alles empfohens in
den emptern tut
iijm ijc lxxxj lb v ß j d

fol. 19r [^]

Summa alles empfachens inn unnd usz-
wendig der statt tut ditz gantz
jars
xxxvm vjc xxxv lb x ß

fol. 19v [^]

fol. 20r [^]

Dargegen uszgebenn

Verzinst

Prima angaria ijm vij lb ij ß ix d

Secunda angaria ijm xxxj lb xiij ß

Tertia angaria ijm vjc xlj lb xj ß iij d

Quarta angaria ijm iiijc xxvij lb v ß x d

Summa ixm jc vij lb xij ß x d

Cost

Prima angaria iijc xxx lb xix ß iij d

Secunda angaria ijc lxxvj lb x ß vij d

Tertia angaria jc lxij lb x ß viij d

Quarta angaria iiijc xxviij lb iiij ß v d

Summa xjc lxxxxviij lb iiij ß xj d

Bottenzerung

Prima angaria xxxj lb iiij d

Secunda angaria xxxix lb xj ß x d

Tertia angaria xlviij lb viij ß

Quarta angaria lxxiiij lb xv ß iiij d

Summa jc lxxxxiij lb xv ß vj d

Rittgellt

Prima angaria viij lb xvij ß vj d

Secunda angaria iiij lb xv ß

Tertia angaria iiij lb xij ß vj d

Quarta angaria xvj lb x ß

Summa xxxiiij lb xv ß

Suma huius medii folii xm vc xxxiiij lb viij ß iij d

fol. 20v [^]

Sendbrieff

Prima angaria xliij lb v ß ij d

Secunda angaria xxxiiij lb j ß ij d

Tertia angaria xxvij lb iij ß vj d

Quarta angaria xl lb vj ß x d

Summa jc xxxxiiij lb xvj ß viij d

Schenckwyn

Prima angaria Nut

Secunda angaria 0

Tertia angaria

Quarta angaria

Nut, ist usz unserer herren keller
geschenckt, aber nit angeben worden

Gericht

Prima angaria xxvij lb xiij ß

Secunda angaria xxxvj lb j ß

Tertia angaria xiij lb iij ß

Quarta angaria xliiij lb ij ß

Summa jc xx lb xix ß

Suma huius medii folii ijc lxv lb xv ß viij d

fol. 21r [^]

Heimlich sachen

Prima angaria xxv lb v ß

Secunda angaria iij lb xvj ß

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria xvj lb xiij ß x d

Summa xlv lb xiiij ß x d

Stattbuw

Prima angaria iiijc xlv lb xviij ß x d

Secunda angaria iijc lxxxj lb ix ß viij d

Tertia angaria ijc liij lb xj ß x d

Quarta angaria vjc xvij lb xvij ß vj d

Summa jm vjc lxxxx
viij lb
xvij ß x d

Solldner

Prima angaria lxxxxvj lb v ß

Secunda angaria lxxxix lb xiij ß

Tertia angaria lv lb

Quarta angaria jc xxij lb viij ß

Summa iijc lxiij lb vj ß

Suma huius medii folii ijm jc vij lb xviij ß viij d

fol. 21v [^]

Herrn burgermeistern jarlon 46 gulden in gold, tunt lxxj lb vj ß

Herren zunfftmeistern jarlon so vil lxxj lb vj ß

Minen herren, den rathen, jarlon jm lx lb iiij ß

Den xiijchen jarlon xl lb vj ß

Denn rathen fur ir Osterlamber xlviij lb

Dem stattschriber jarsold lxxxxij lb

Mer ime beszerung sines ampts xxxiij lb

Dem rathschriber jarlon xxxiiij lb x ß

Mer ime beszerung sines ambts xlv lb x ß

Dem substituten jarlon xj lb x ß

Me ime beszerung sines ambts xx lb x ß

Dem rathschriber vergichten zulesen j lb x ß

Dem kouffhusschriber jarsold xxx lb

Dem alten kouffhusschriber jarlon xxx lb

[...]

[...]

[...]

Beden schultheszen und anderen ditz gantz
jar fronvasten gelt
iiijc lxxx lb v ß vj d

Den fleischwegern hie zur stat jarsold xviij lb

Den fleischwegern enet Rins v lb

Dem zoller zu Kembs jarsold iiij lb

Dem zoller und gmeind daselbst den zoll
zerugen und zum guten jar
j lb v ß

Den schribern, wachtmeistern, louffenden
botten und andern fur gewender
jc lxxxix lb j ß iiij d

Suma huius medii folii ijm ijc lxxxvij lb iij ß x d

fol. 22r [^]

Uszgeben

Den wachtmeistern an ir liechter zu stur iij lb x ß

Beden lonherrn jarsold xl lb

Den vischzoll zusamblen jarsold ij lb

Dem obristen knecht thurgelt ij lb x ß

Me ime beszerung sines amptz xij lb

Dem zinsmeister jarsold viij lb

Dem kornmeister jarsold xx lb

Den ladenherrn und dem knecht uff
dem richthus jarsold
xij lb

Den hering schouwern jarlon j lb

Den heimlichen herren xij lb

Den herrn uber den eebruch xij lb

Den zugherren ij lb vj ß

Den vicethumb herrn ix lb

Den kornherrn vj lb

Von gatern an Steinen uffzuziechen jarlon v lb

Der wyden vor dem Steinentor zuhuten v lb

Von der ampel uff dem richthus zube-
zunden
j lb x ß

Dem zoller zu Siszach jarlon vj lb

Den vischmarckt bronnen zusuffern
jarlon
xv ß

Von der schal zurumen j lb

Dem zoller zu Waldenburg jarlon vj lb

Unnserm spital fur furung lx lb

Hansen Buwman, dem alten gerichtsschriber,
ditz jar lipding
xl lb

Adelbergen saltzman ampts beszerung fur
dry frofasten
xxiiij lb

Summa huius ijc lxxxxj lb xj ß

fol. 22v [^]

Uszgeben

Item iij lb xv ß geben, so ein murer, der von ettlichen by Mi-
chelfelden gewundet worden, verzert hat unnd die däthern
wideren bezalen sollend

Item vij gulden, tut viij lb xv ß, Hansen Schweygern geben, dem goldsch-
mid, von der uffrustung der halben unnd ganzen Johannis schaln

Item vj gulden, tut , geben von zweyen stöcken unnd
vier oberysen zu den selben thaalern zeschmiden
vij lb x ß

Item iiij lb dem schmid die isen zu den thaalern
zeschniden

Item iij lb xv ß meister Clawsen, dem scherer, von
einem wunden man zu artznen geben

Item iiij lb meister Jorgen, dem buchensmeister, fur husz
zinsz, Laurentii verfallen

Item j lb denen von Ryehen an der musterung zeverze-
ren geben

Item j lb denen von Berenfells fur ir leehens gerech-
tigkeit der nuwen thaalern

Item iiij lb xiij ß umb grun sygelwachs dem gericht-
schriber unnd thorgericht

Item lxxix lb iij ß iiij d Veltin, dem besetzer, von iiijc lxxv
klafftern in der Cleinen Stat zebesetzen

Item jc vij lb ist zu unsrer gnädigen herren halbentheyl am pfarr-
husz zu Brattelen verbuwen

Item geben, so am berein Michel-
felden verzert worden unnd das selbig zeverfertigen costet
vij lb xiij ß viij d

Item ij lb xvij ß meister Fridlin Riffen umb xvj ellen
zwilch zu zweyen wechterbelzen

Item dem vogt geben fur zerung und rosz-
lon, alls man zweyer gefangenen halb zu Siszach kundth-
schafft verhört unnd uffgenommen
ij lb xvj ß iiij d

Item ij lb vij ß vj d umb steck an die straszen und ettliche ke-
my zefegen

Item xxv lb geben dem closter zu Sant Alban von wegen des
widerkouffs der gerechtigkeit im schindelhoff, [den die pfleger]o
daselbst von den Gernleren und Nuszboum [und iren erben gethan]p
hand den 14. Octobris anno 42

Item j lb v ß des abbts [von Beynwyl knecht, so gfangenn gwesen]q

Summa huius ijc lxvj lb [x ß x d]r

fol. 23r [^]

Uszgeben

Item xxj lb iiij ß geben herr Jacoben Ryeher, so er uff bevelch unn-
srer herren in sachen unnd handlung der thumprobsti mit Gum-
penberg uszgeben hat in bottenlon unnd verzert, sind im
worden den 14. tag Octobris anno 1542

Item xx lb geben den v wachtmeistern, so nit huser habend, nemblich
Joachimen, Tobiasen, Lorentzen, Cleinhansen, Bienzen und Michel
Fincken fur iren husz zinsz, so jerlich uff Wiennacht gefallen

Item iij lb xiij ß iiij d meister Heinrichen Gröble umb ein isen blatten

Item iiij lb x ß meister Matheo Gebharten umb ein nuwen wechter-
beltz

Item xix lb j ß iij d den schiffluten von Bern umb ein steinschiff

Item xij lb xj ß dem eimermacher von iijc lxxiij liderin
eimer zu beszern

Item xxxvj lb den stierluten von Seckingen xxj boum ze-
floszen unnd um ruder boum

Item iij lb dem bronn meister stiffel gellt

Item iij lb xv ß umb dry nuw geteren fur die gefangenen
gon Varnszpurg

Item j lb unsren banwarten zu Kleinen Hunigen jarlon

Item j lb dem marggrevischen banwarten daselbst zu Hunigen jarlon

Item j lb der Rebluten zunfft von gescheid

Item v ß den synnschribern fur ein Martins gansz

Item ix lb viij ß iiij d geben meister Fridlin Riffen umb linen tuch
zu tischlachen, zwechelen unnd anderem uffs richthusz

Item ij lb viij ß umb pfannen unnd haffner geschirr uff
das richthusz

Item j lb v ß den geschwornen frowen ein kind, so man zu
Huningen gelendet hatt, zubesehen

Item iiij lb xvj ß Bath Huober, dem goldschmid, funff statt
botten buchsen wiederen zu vernuwern, zevergulden und an die
eine ein kettin zemachen

Item j lb j ß denen von Seckingen stocklösz von 21 pfiler höltzer

Item l lb meister Cunradthen Doltern, alls vogt, Rudolffen Sup-
pers seligen wittwe von wegen des ziegelhoffs an der Utten-
gaszen in der Kleinen Stat, alls der selb von iren wider genommen ist

Item vij lb x ß Adam Scherern den krancken wechter zu artznen

Summa huius ijc iij lb vij ß xj d

fol. 23v [^]

Uszgeben

Item ij lb ij ß dem Volterer fur zwey wagen holtz

Item vj lb v ß Thoman Scherer einen verwundten, den ettliche
von Hegenheim geschlagen, zu artznen und zeheylen

Item x lb dem murer vom ziegel offen zu Gelterchingen
zemachen

Item iiij lb x ß dem schmid daselbst umb 16 isen clameren
zum ziegel offen

Item xxix lb ij ß vj d dem ziegler von Gelterchingen umb
xjm vij̶c murstein zum ziegeloffen daselbst

Item xxiiij lb x ß geben den wäg gan Warenbach zu
erhowen unnd zu erbeszeren

Item xx lb x ß meister Matheo Han, dem maler, das
nuw zolhusz an der Rinbruggen, ouch ettliche schillt uff
den schloszren, ein fennli stangen unnd schutzen schiben
zemalen und das rosz am Rinthor zebeszeren

Item xij ß vj d umb zwo laternen gon Varnsperg

Item viij ß den winstichern an ir mal zustur

Item ij lb Steffen Mennlin fur sin winterholtz

Item xij lb x ß dem marstaller halb jarlon von wegen
sines knechts

Item jc lviij lb x ß zallt unnd geben zinsz sondrigen personen
zu Straszpurg, Nicolai anno 1542 verfallen, lut der quittungen

Item vj lb v ß den funff geschwornen frowen zum guten jar

Item xij lb x ß umb zehen liderin eymer

Item iiij lb meister Jorgen Sporlin zinsz vom keller Zum
Roten Bären

Item j lb v ß umb ein par wechterstifell gan Liestall

Item viij lb dem karrer knecht halben jarlon anno 42

Item jc xviij lb xix ß iij d meister Balthasar Hane umb
allerhand glaszwerck unnd fenster, so er in die cantzly
uffs richthusz unnd an andere ort gemacht und verschenckt sind

Me iij lb xv ß vj d ime umb fenster werck gon Ramstein

Item j lb ix ß ime umb fenster werck gon Ougst

Item v lb vij ß ij d ime umb fensterwerck gon Homburg

Item ij lb viij ß viij d umb fensterwerck gon Munchenstein

Item j lb viij ß umb fensterwerck gon Waldenburg

Item xlvij lb xviij ß Hans Heyszen, dem haffner, umb [zwen]s

Summa huius iiijc lxxxiiij lb v ß vij d

fol. 24r [^]

Uszgeben

offen gan Homburg, einen in das zollhusz, zwen inns werckhusz
unnd ettliche zebeszern, ouch umb geschirr, so er uff das richt-
husz geben hatt

Item j lb x ß umb ein hebammen stul

Item v lb einem von Mely usz gnaden an ein rosz zestur, so im
uber die fallbruggen ab zu tod gefallen

Item xix lb den steinbrechern, alls man sy wider gedingt hatt

Item iij cronen, thund vj lb, einem botten von Baden, so gan
Spyr mit furschrifften geschickt ist

Item lxxxxvj lb meister Hansen, dem murer von Kenerchingen,
uff rechnung und besichtigung der ixc quader steinen, die er gon
Varnspurg gemacht hat

Item j gold cronen, thut ij lb, einem notarien zu Spyr von
einem instrument in Hagenbachs sachen zemachen

Item iij lb x ß umb ein par waszer stifflen, diselb Hansen,
dem eymer macher

Item j lb einem botten von Spyr, so [etwaz]t bescheids vom
doctor Hosen pracht hat

Item j lb den steinknechten fur ein Osterlamb

Item viij lb j ß dem ziegler von Gelterchingen umb 46 fert
kalch gon Varnspurg

Item iij lb dem wygermeister zu Waldenburg fur dru
jar lons den wigern zewarten

Item xxxix lb j ß uszgeben, so verzert, verlonet
unnd in allem uncosten uffgeloffen, alls die wygher
zu Liestall, Waldenburg unnd Rickenbach gefischet sind

Item j lb den rychen von Richenstein ir gerechtigkeit, alls man
die thaaler zu munzen angefangen

Item ix lb xix ß Matheo Han, dem maler, umb arbeit am
schlosz Varnsberg und von drygen schutzen schiben zemalen

Item ix lb x ß fur ettlich tag am eichboum uff dem platz
zewercken, ouch umb stangen, ruten und band, so man
darzu prucht hatt

Item j lb x ß von der Byrsz zehuten jar stur lon

Item xv ß die Ergorltzen zemachen jarlon

Summa huius ijc vij lb xvj ß

fol. 24v [^]

Uszgeben

Item xvj lb v ß Fridlin Rorer von jc xxx tuchlen zemachen und
inzegraben im schlosz Varnspurg

Item j lb vj ß viij d den funffer herren urtell und botgellt

Item j lb dem gescheid umb den bann zeritten

Item vij lb xvj ß viij d sind uff dem richthusz und zu
Hesingen verzert, alls unser gnädige herren einen da uszen fahen, harin
fuören und richten haben lan

Item x lb Brosy Fryg Voglen von Gelterchingen umb
ijc tuchelring gon Waldenburg

Item iiij lb Ullin, dem pläser, fur einen verdienten rock

Item j lb x ß dem gericht hiediset an sin mal zustur

Item xvj ß umb ein troglin jensit Rhins uff das richthusz,
ward an der gannt koufft

Item xij lb x ß dem marstaller sines knechts halben
jarlon, Johannis Baptistae anno 43 gefallen

Item lix lb vj ß hat der herr von Marnolt und sine
diener alhie Zum Ochsen verzert unnd unser herren
fur inn bezalt hand

Item xxiiij lb ix ß ij d geben denen, so by disen schweren
louffen by nacht vor den toren gewachet hand

Item xix lb vj ß vj d sind ditz jar an den steinschiffen
mit meygen unnd beszeren, vermachet und verpletzt worden

Item xxij lbverbuwen dem muller zu Ougst geben,
sannd und anders zefuören zu den schuren zu Ougst an
der bruggen

Item xxxvij lb viij ß iiij d geben, so her Bernhart
Meyger in des bischoffs, ouch der jensit [...]u
verzert hat unnd ime fur ritgellt

Item lix lb xiiij ß iiij d habend die wercklut unnd
lonherren in der stat geschefft verzert

Item xj lb xv ß ij d umb allerley uszgeben, so in werckhoff
komen ist

Item ijc ix lb ij ß 5 d geben umb sand, kalch unnd anders,
so zu dem murwerck komen ist

Item umb stein und quader dem murwerck xxiiij lb xvj ß vj d

Item xiij lb vj ß viij d umb 400 fert ziegel [gon Waldenburg]v

Summa huius vc xxxvj lb ix ß [v d]w

fol. 25r [^]

Uszgeben

Item vijc xlix lb iij ß iiij d dem zimerwerck umb holtz di-
len, latten, rust stangen unnd anders uszgeben

Item ijc v lb xiiij ß viij d umb nagel, isen unnd stachel

Item lxviij lb viij ß viij ddem umb sand und stein dem
besetzer

Item lxvj lb xiij ß umb allerley uszgeben, so in der stat
geschefft komen ist

Item xxxviij lb viij d ist uber das bronnwerck gangen

Item lij lb x ß x d umb allerley gewer unnd gezug, so in das
nuw zughusz komen ist

Item lxxiiij lb ix ß x d umb kolen unnd darvon zetragen

Item jc xij lb vj ß viij d umb schwebel, salpeter unnd
andern gezug zum buchsenbulfer, ouch buchsenbulfer zemachen

Item jc ix lb xj ß iiij d ist in der stat dienst ditz jar mit
frombden karrern verspettet worden

Item xvj lb xix ß iiij d sind ditz jar in der stat geschefft
vertawnet

Item xxxv lb vij ß unsrer herren matten zeweszern, zehowen
unnd zu embden uszgeben

Item lxiij lb iiij ß iiij d by unsern Eidgnoszen und andren
eerenluten in erbergen verzert

Item xvj lb ix ß umb allerley uszgeben, so in marstal komen ist

Item xlix lb x ß vj d geben wellen unnd brennholtz zemachen

Item lv lb v ß an der Wisen verwuoret

Item xj lb j ß an dem Byrsich verwuoret

Item vc xvij lb iiij ß viij d umb wisz und schwartz lun-
disch und lampartisch tuch, ouch schurletz uszgeben, so den
buchsenschutzen und armbrustschutzen zu statt und land
zeverschieszen, ouch den dienstluten zu kleydung geben
unnd sunst hin unnd wider vereert sind

Item xiij lb vj d den lonherren und wercklutten fur
lonrossz, die sy in der stat geschefft geritten, uszgeben

Item lxviij lb x ß dem hardknecht ditz jar wuchen lon

Summa ijm iijc xxiij lb x ß iiij d

fol. 25v [^]

Uszgeben

Item xxij lb iij ß iiij d den wechtern ditz jar fur husz
unnd bett zinsz

Item xxix lb xiij ß xj d umb berment, wachs,
federen und dinten zug in die cantzly komen

Item xxj lb xviij ß geben umb ziegel und allerley zug, so gon
Homburg komen unnd daselbst verprucht ist

Item xxv lb ditz jar meister Bernharten Blowen usz gnaden
unnd sines alters halb ditz jar zu uffenthalt mitgetheylt

Item j lb v ß den furschowern

Item iiij lb umb karrensalb

Item jc lb viij ß iiij d ist ditz jar uber unnsern herren win, den
in bönnd und eeren zehalten, kuffer lon gangen

Item xvj lb xvj ß Jorgen Sporlin umb zwey nuwe fassz in
unsrer herren keller, haltend 42 soum

Item lxv lb dem zimermeister

Item lxv lb dem buchensmeister

Item xlvj lb xvj ß dem zugknecht

Ditz jar wuchenlon

Item xxxvj lb xviij ß unserer herren karrer ditz jar von sines knechts
wegen wuchengellt fur den tisch

Item xv lb xij ß meister Jacoben, zimmermeisters seligen, wittwe
wuchengellt

Item j lb xviij ß dem schloszer

Item xxx lb xv ß iiij d dem tischmacher

Item xliij lb iij ß den frombden schmid

Item xxj lb j ß dem sattler

Item xxvj lb vij ß dem wagner

Item lxxiiij lb dem seyler

Item iij̶ lb vj ß x d dem schliffer

Item vij lb xj ß x d dem kubler

Item iij lb xij ß iiij d dem sperer

Umb allerley, so sy in der
stat werck verdient hand

Summa huius vjc lxj lb xv ß xj d

fol. 26r [^]

Uszgeben zinsz angelegt
unnd zinsz abgelöszt

Prima angaria

Item iijc xliij lb xv ß houptgutz und iiij lb iiij ß fur marckzal
Hans Schwarzen geben und damit abgeloszt xj gulden gelts, so
meister Heinrich Schaffner seliger, der metzger, under herr
Hansen von Berenfels, ritter, burgermeistern seligen, jerlich uff die
Uffahrt zehaben, erkoufft unnd volgends Hans Schwartz von
seiner eewirtin wegen uberkomen hatt, actum 16. Septembris anno 1542

Summa iijc xlvij lb xix ß

Secunda angaria

Item ijc l lb geben Hans Jacoben David und viij lb xiij ß vj d
fur marckzal und damit abgeloszt 200 gold gulden houptgutz
und 8 gulden gelts, so ime jerlich uff Simonis et Jude gefallen, so herr
Hug Boumgarten von Porntrut, capplan Uff Burg, under herr
Wilhalmen Zögler, burgermeister, erkoufft unnd nachmalen
von dem selben erbszwise an damden komen sind

Item vc gulden in gold, fur jede j lb vj ß thund vjc l lb,
houptgutz geben Niclawsen Escher unnd ime damit abgeloszt
zwentzigk gulden gelts, so wir ime jerlich uff Sant Barna-
basztag verzinet unnd er herr Hansen von Flachszland,
ritter, burgermeister seligen, durch Heinrichen Zeigler seligen im
1459. jar uffgenomen, nachmalen von Luxen Zeiglern seligen
erplich an in komen unnd jetz wider abgeloszt sind Don-
stags, den xxij. tag Decembris anno xlij

Item ix gulden xiiij̶ ß, thund zu muntz xj lb xvij ß vj d, eedem die
geben Niclawsen Escher marckzal von Barnabe in werendem
jare verschinen, bitz heut dato verfallen und ist der houptbrief
den dryger herren geantwortet unnd cancelliert

Summa ixc xx lb xj ß

Tercia angaria

Nihil

fol. 26v [^]

Quarta angaria

Item ijm x gulden, thund ijm vc xiij̶ lb, geben marggraff
Bernharden und damit uff sin fürstliche gnaden erkoufft jc gulden gelts, die
sin gnad jerlich uff Sant Marxentag verzinsen sol und
wirdet der rest zinsz fallen Martii anno 44, sind angelegt
uff Sant Marxentag anno 1543

Item lx lb houptgutz geben Jheronimo Heitzman Zur Mer-
katzen und ime damit abgeloszt iij lb jerlichs gelts, so wir
ime nach von wegen des kouffs Benckhen, den wir von Tho-
man von Leymen gethan, jerlich uff Sant Fridlinstag verzinszt
hand, sind abgeloszt uff Fridolini [wen]xder 7. tag Apprilis an-
no et cetera 1543

Item ijc xlv gulden, thund iijc vj lb v ß, geben den kylchenpfle-
geren zu Ryehen unnd damit abgeloszt xij gulden j ort jerlichs
gelts, so wir inen von wegen des kouffs Wettingen
jerlich uff Sant Jacobstag verzinszt und inen das gellt
am wechsel zu empfahen verordnet hand, werden sy inna-
men der kylchen zum theyl wider anlegen und zum theyl
am thurn verbuwen, actum den 7. tag Apprilis anno 1543

Item ijc l lb houptgutz angelegt uff Hansen Hagen-
bach, inhaberen Boumgarters husz, unnd damit zehen
gulden gelts, die er jerlich uff Trin Regis verzinsen sol, erkoufft

Summa huius iijm jc xxviij lb xv ß

Sumarum zinsz abgeloszt und angelegt
geben tut iiijm iijc lxxxxvij lb v ß

Umb korn uszgeben

Nihil

fol. 27r [^]

Umb rosz uszgeben, so den soldneren
worden und uff den marstall komen sind

Item x lb geben dem Helgen Muller nach an einem
rosz, so wir mit im vertuscht hand

Item liij lb xv ß geben um ein fuchsen

Item xiiij lb hat Heinrich Meltinger umb ein rosz
geben, so er zu Parysz koufft hat

Item ijc xlij lb geben umb funff rosz, so von Johannen
von Tell koufft sind

Summa huius folii iijc xix lb xv ß

fol. 27v [^]

Verschenckt und durch Gott
geben

Prima angaria

Item iiij lb umb 4 masz malmasyer und ein lebendigen
salmen, so man der frowen von Geroltzegk und irem
frowen zimmer geschenckt hatt

Item iiij lb xiij ß vj d Jopp Schenckhen umb malma-
syer, so man dem nuwen abbt von Murbach ge-
schenckt hat

Item j lb xij ß umb einen salmen, so man ouch dem selben
appt von Murbach geschenckt hatt

Item xij ß vj d einem frombden bleser geschenckt

Item ij lb x ß dem meyger zu Bencken fur ein fenster

Item vij lb xviij ß drygen spilluten von Zoffingen fur eerung
unnd zerung geschenckt

Summa huius xxj lb vj ß

Secunda angaria

Item x lb xiij ß umb ancken geben, den man herren
statschriber zu Straszpurg geschenckt hatt

Item v lb j ß viij d fur ein fenster, so unser gnädige herren denen
von Stein geschenckt hand

Item iiij lb den munchen uff Sant Bernharts Berg durch
Gottes willen

Item iiij lb umb zwen kes doctor Hosen zu Spyr geschenckt

Item ij lb x ß dem wirt Zum Ochsen enet Rhins fur
ein fenster geschenckt

Summa xxvj lb iiij ß viij d

fol. 28r [^]

Tercia angaria

Item iiij lb umb ein fenster geben, so unser gnädige herren denen von
Bremgarten in ir rathusz geschenckt

Item j lb xv ß usz erkandthnisz der rathen dem alten stuben
heitzer in siner kranckheit geschenckt

Item ij lb viij ß iiij d armen luten durch Gottes willen

Summa viij lb iij ß iiij d

Quarta angaria

Item ij lb xvj ß iij d umb ein fenster und wapen, so unser
gnädige herren gan Appenzell geschenckt hannd

Item v lb Franzen Harrawr geschenckt, dem alten torwächter,
an ein baden fart zustur

Item ij lb v ß vj d frombden blesern geschenckt

Item ij lb x ß Niclausen Ryhmer zu Arow fur ein fenster

Item ij lb dem Franzosischen tresorier trinckgellt, alls er
unns das jargellt zallt hat

Item ij lb x ß dem torwechter zu Sant Johans von einem findlingen
zeziehen

Item ij lb iiij ß einem armen man fur ein juppen und ein
par schuch

Item iiij lb xviij ß iiij d von einer armen lamen frowen
gon Bern zefuoren

Item v lb vij ß herrn Ullman Duchterman von Fryburg fur
ein fenster

Item xiij lb ix ß vij d armen und verpronnenen luten durch
Gottes willen geben

Summa xliij lb viij d

Sumarum ditz jars verschenckt und durch
Gott geben tut lxxxxviij lb xiiij ß viij d

fol. 28v [^]

Verritten und vertag in
unser Eidgnoschafft

Prima angaria xxiij lb vij ß

Secunda angaria jc ix lb iiij ß v d

Tercia angaria Nihil

Quarta angaria jc xlvij lb iij ß j d

Summa ijc lxxix lb xiiij ß vj d

Rytgellt

Prima angaria iij lb xv ß

Secunda angaria xv lb xij ß

Tercia angaria Nihil

Quarta angaria xviij lb viij̶ ß

Summa xxxvij lb xiiij ß vj d

Item ij cronen, thund iiij lb, geben Onophrio Holtzach fur
ein vererung zu sampt sinem ritgellt, alls er die rechnung
jensit dem berg zu Lowisz und Luggarus beseszen hatt

Summa huius folii iijc xxj lb [ix ß]y

fol. 29r [^]

So ist über die uszeren schlossz unnd
empter gangen

Liestal

Item xxij lb dem schultheszen und statschriber ditz jar fro-
fasten gellt

Item iiij lb Wolffgangen Heineman, dem kornmeister, frofasten gellt

Item iiij lb dem schultheszen jarlon

Item xxxviij lb den torwechtern

Item xv ß dem weybel

Item x lb viij ß under allen malen in miner herren geschefft
verzert

Item v lb xiij ß viij d under allen malen bottenlon

Item x ß den Oriszbach zeverhuten

Item ij lb dem schultheszen und statschriber die buw zebesehen

Item ij lb den selben von win ungellt uffzeheben

Item vij lb xix ß iiij d vom holtz zum hochgericht zehowen,
zefuoren, zu zimberen und das hochgericht uffzerichten

Item iiij lb ij ß viij d von flecklingen zefuoren,
zezimeren unnd under beiden thoren zelegen

Item iij lb viij ß iiij d dem zimermeister fur allerley
tagwen in der stat werch gethan

Item ij lb xviij ß im Hulfften und sunst verwäget

Item iiij ß umb ein seyl

Item x ß x d an der Hulfften bruggen zewercken

Item xiij ß umb dry tilen und zwen kenel

Item ij lb xvj ß vj d dem schloszer und schmid fur malen
schlosz uff die thurn und aller hand an den falbrugken zebe-
schlahen

Item iij lb x ß umb jm tachziegel und ettliche hol ziegel uff
den obern thurn

fol. 29v [^]

Item vj ß vom kalch und sand zefuren

Item j lb xiij ß iiij d dem murer vom oberen thor
zu decken

Item xvj ß Kouffhansen pflaster zutragen

Item v ß den thurn zesuberen und den wust hinzetragen

Item xiiij ß viij d an der Frenckinen versteget

Item ix ß umb zwo schiben den buchenschutzen

Summa jc xix lb xiij ß iiij d

Lupsingen, Fulistorff

Item ij lb dem kornmeister jarlon von Lupsingen

Item j lb x ß ime jarlon von Fulistorff

Item xviij ß die win zusamlen geben

Item iij ß darvon zufuoren

Item iij ß vj d die vasz zebinden

Item xv ß von husz und reb zinsz uffzeheben

Item j ß iiij d die win zu trotten

Item lxj lb gon Basl uff das brett geantwortet

Summa lxvj lb x ß x d

Wildenstein

Die landtgarben zeverlyhen ij ß

Per se

fol. 30r [^]

Uszgeben von wegen des stat fierteils
unnd der fruchten in empteren

Item v lb v ß den troschern von korn und habern zetröschen

Item iij̶ lb von korn unnd habern zesamlen

Item iij lb von zehenden fuorlon

Item j lb x ß den win zesamlen

Item vj ß darvon zefuören

Item iiij ß den win zetrotten

Item xij ß die vasz und win zuber zebinden

Item vj lb viij ß von lxxxxvj vierntzel korn von Siszach unnd
Zuntzgen gon Liestal zefuoren, von jeder vierntzel j ß iiij d

Item xvj ß darvon uffzetragen, cost die vierntzel ij d zetragen

Item iij lb vj ß viij d von xl vierntzel korn von Dietken gon
Liestal zefuren, duth j ß viij d von der vierntzel

Item vj ß viij d darvon uffzetragen

Summa huius xxiiij lb iiij ß iiij d

Sumarum zu Liestall uszgeben
tut ijc x lb x ß vj d

fol. 30v [^]

Varnspurg

Item jc lb dem vogt jarlon

Item j lb vom win ungellt uffzeheben

Item j lb dem gericht zu Gelterchingen

Item j lb dem gericht zu Dietken

Item j lb dem gericht zu Meiszperach

Item j lb dem gericht zu Aristorff

Item iiij lb xiij ß verzert die stur zelegen

Item vj ß die stur zebeschriben

Item v ß dem vogt inns bad

Item xxviij lb xij ß verzert in miner herren geschefft

Item xxix lb vj ß verzert die wercklut und inen zu lon

Item lxxxxviij lb xiiij ß in fronmalen verzert

Item xvj lb iiij ß verzerten miner herren bottschafft und wercklut

Item v lb xiij ß ungeng stur abzogen

Item iij lb j ß verzarten die, so in miner herren geschefft beschickt sind

Item iiij lb vj ß bottenlon und verzert

Item ij lb xviij ß verzert glaser, haffner und inen zulon

Item j lb ij ß hand die gefangenen und die sy gefiert verzert

Item j lb xvj ß von korn unnd habern zemeszen

Item v lb ij ß umb allerley isenwerck

Item v ß von der ziegelschuren zinsz

Item v lb iiij ß verzert das umgelt zelegen

Item xxvj lb verbeitet in beszerungen

Item xxiiij lb verbeitet in beszerungen zu Aristorff

Item iij lb xij ß verrutet

Item ij lb xviij ß von weg und straszen zebeszern

Item iij lb verzert die, so gewachet hand

Item iij lb verzert der vogt von Aristorff in miner herren
geschefft

fol. 31r [^]

Item v lb x ß verzert der vogt zu Ougst und Aristorff

Item j lb den win kusteren zu Aristorff

Item j lb v ß die kemy zefegen

Item j lb viij ß hat der vogt verzert zu Wintersingen

Item j lb iij ß verzert die predicanten unnd bannherren

Item ij lb x ß dem vogt von Anwyl in der appelacion mit dem
undervogt von Kienberg

Item vij lb dem undervogt von Kienberg costen usz bevelch miner herren

Item iij lb vj ß von 30 boumen zefellen und an die sägen zefuören

Item iiij lb ij ß verzert, alls man den kriegsluten beschriben hat

Item iij lb von v boum tilen und einem boum latten zesägen

Item iij lb von holtz umb das schlosz abzehowen

Item xv lb xv ß umb kalch und ziegel

Item ij lb xiiij ß verzert im spann Oltingen

Item j lb ij ß verzert im spann zu Iglingen

Summa zu Varnsperg uszgeben
tut iiijc xxvij lb xij ß

Siszach

Item iiij lb dem vogt jarlon

Item ix lb vij ß iij d verzert die stur und ungellt zelegen,
die straszen zebeszern unnd alls die zechnung beschach

Item x ß dem vogt inns bad

Item j lb ungeng steur abzogen

Item ij lb xix ß iiij d in bottenlon und miner herren geschefft verzert

Item viij ß fur zerung der rechnung

Item xvj ß von korn und habern zemeszen

Item v ß die steur zebeschriben

Item j lb vom zinszkorn zebeschowen

Summa xx lb v ß vij d

fol. 31v [^]

Zuntzken

Item x ß dem vogt inns bad

Item j lb verzert in miner herren geschefft

Item viij ß fur zerung der rechnung

Item xij ß x d von korn und habern zemeszen

Item xj ß ungeng stur abzogen

Item j lb vj ß viij d von xx vierntzel dinkel gon Varnsperg zefuoren

Summa iiij lb vj ß viij d

Diettken, Eptingen

Item x ß dem vogt inns bad

Item j lb xiiij ß ij d verzert in miner herren geschefft

Item viij ß fur zerung der rechnung

Item xiij ß iiij d von korn und habern zu meszen

Item j lb x ß ungeng steur abzogen

Summa iiij lb xv ß vj d

Aristorff

Item j lb xvj ß viij d verzert in miner herren geschefft

Item vij lb x ß xj d fur iij soum vij masz wins, so mit gelt verrechnet

Item iij lb dem banwarten fur belonung

Item iij lb in alten extanzen under Berenfels uffgeloffen verbeitet

Summa xv lb vij ß vij d

Sumarum im ampt Varnsperg uszgeben
tut iiijc lxxij lb vij ß iiij d

fol. 32r [^]

Waldenburg

Item xx lb dem vogt jarlon

Item vj lb vom win ungelt uffzeheben

Item j lb den win ungeltern zu lon

Item j lb dem werkmeister

Item ij lb dem badhusz zinsz

Item j lb an der sagen abzogen

Item xj lb vij ß verzert das ungelt und den bosen d zelegen

Item v ß dem vogt ins bad

Item xiij lb x ß iij d verzert zimerlut, murer, glaser und
haffner in 198 imbisz und nachtmalen und 173 morgen und oben broten

Item xvj lb iiij ß den werchluten zu lon

Item iiij lb xvij ß botten lon und zerung

Item j lb iij ß viij d uber die gfangnen gangen

Item xiij lb vj ß in miner herren geschefften verzert

Item ix ß von korn und habern umzeschlahen und zewerffen

Item ij lb xvj ß verzert das neben ungellt zelegen

Item j lb xv ß den selben win ungeltern zu lon

Item xj ß viij d von 70 vierntzel habern zemeszen, von jeder 2 d komen, gan
Basel in casten

Item j lb vij ß vj d am schmid verbletzt

Item ix ß die kemin zefegen

Item vij ß verzert myner herren botten

Item iij lb ix ß viij d verzerten die, so tilen, latten, stein, sand,
kalch, leym und derglichen zum schlosz gefurt hand

Item j lb ij ß verzarten die, so holziegel von Gelterchingen gon Waldenburg gfurt

Item xj ß verzert die uszlendigen zinszleut

Item xvj ß viij d umb spicher, latt und ander nagel

Item v ß dem haffner zu lon

Item vij ß dem glaser zu lon

Item j lb umb ein boum dilen zum wigher

Item ij lb umb zwen boum zu latten und zesägen

fol. 32v [^]

Item iij ß umb zwen eymer in sod

Item j lb xiij ß umb ein nuw fiertel und ein sester mesz zu
fechden unnd zebeschlahen

Item iiij lb dem zimerman vom wyger lut des verdings

Item xv ß umb seyl

Item xj ß umb zwo nuw fenster ramen

Item j lb xij ß umb stein schindlen, die schuren zetecken

Item j lb viij ß verzert sand zewerfen

Sumarum alles uszgebens zu Walden-
burg tut jc xix lb vij ß vij d

Homburg

Item x lb dem vogt jarlon

Me xl lb dem vogt fur den abgang der eignen luten

Item xvj ß Hans Schouben von Wittlicken matten zinsz

Item v ß dem vogt inns bad

Item vj lb xij ß verzert in miner herren geschefft

Item iiij lb j ß verzert die stur zelegen

Item iij lb xiij ß uszgeben in bottenlon und zerung, alls man die
venster, seyl, nagel und wasz zum buw gehort usz der stat in das
schlosz getragen hat

Item x ß verzert myner herren botten

Item j lb xiiij ß verzerten die geschwornen, alls sy uszgelegt
unnd den harnasch gemusteret hand

Item iij lb verzert das win ungellt zelegen

Item viij ß verzert den zehenden zeverlihen

Item j lb den winschetzern zu Buttken

Item x ß den winschetzern zu Louffellfingen

Item v lb ix ß verzert myner herren bottschafft

Item xiij ß verzert zu wegen am kylchweg

Item j lb vj ß dem schaffner zu Olszperg zinsz

fol. 33r [^]

Item iiij ß die kemyn zefägen

Item j lb xiiij ß umb allerhand isenwerck

Item ij lb v ß umb allerhand schmidwerck