Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1540/1541, fol. 9r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 9r [^] »

Gemein innemen

Item iiijc lviij lb xv ß empfangen vom gewun des wechsells
zu unserem halben theyl von Johannis Baptistae anno 40 bitz
widerum Johannis Baptistae anno 41

Item vj lb xviij ß iiij d empfangen zu unserm theyl an alt extanzen,
so uns die alten underkouffere inzogen und gewert hand

Item iiijc lxxxxv lb xvj ß viij d empfangen von Jacoben Boumgart-
neren, so er dem gemeinen gut schudig gsin ist

Item jc l lb empfangen von Hansen Weber, dem ziegler, uff den
kouff des ziegelhoffs, den Daniel vor gehept hand

Item jc xxv lb empfangen von Fridlin Wittnowern umb den reb-
garten, den wir mit dem Wettinger hoff erkoufft unnd wir im
wideren zu kouffen geben hand

Item lxij lbempfangen x ß empfangen von Stoffelln Metzgern von Lie-
stall, so ime hievor uff den fronden zug gon Liestall, damit er
unns mit fleisch versehen kondth, gelyhen gsin

Item vc lb von junker Hans Baschien zu Rhin empfangen, so wir
vor jaren sinen vatter seligen inhalt vertragks gelyhen und
plibt nach ij̶ gulden fur verseszen zinsz schuldig, sol er bitz
Martini zalen, aller nechst im 41. jare kunfftig

Item jc lb empfangen von meister Alban Gallus fur ein husz-
li mit sinen begriff in der Maltzgaszen gelegen, so im min
herren, die dryg, usz erkadthnusz der rathen zekouffen geben

Item vj lb xiiij ß iiij d empfangen, so usz den spruweren, alls man
uff der Rin muly gemalen, erlöszt sind

Item j lb j ß vj d empfangen, so usz wiltpreth erlöszt

Item viij lb vj ß vj d empfangen von unserem spittal fleisch ungellt,
so er ditz jars selbs gemetzget hat

Item ij lb x ß von des alten schaffners seligen zu Clingenthals son
fur den abzug

Item ij lbxv ij ß von ettlichen botten empfangen, so wir inen gelent, aber
sy andersthwo iren sold empfangen und deszhalb wider gen hand

Item iiij lb empfangen von lonherren, sind usz altem höw erlöszt

Summa huius medii folii jm ixc xxiij lb xiiij ß iiij d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1540/1541weniger

Datenkorb