Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1536/1537, fol. 25v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 25v [^] »

Usgeben

Item uszgebenn zu unserm teil ethlichenn son-
derbarenn personen zu Straszburg zins
Nicolai anno et cetera xxxvj verfallenn, lxxxxv
gulden, xv batz unnd iij crützer fur den
gulden gezelt, unnd dann xxx gulden
in gold, thut in muntz
jc liij lb xiij ß viij d

Item uszgebenn den kuntschafftenn und sunst
inn desz Mullers sach von Zunzgen und
des Rechers tochter von Tennicken
ij lb xvij ß

Item geben zweyen knechten von Colmar,
so das silber hargfürt, fur hosenn
unnd wamsel
iiij lb ij ß vj d

Item aber uszgebenn umb allerley müntz
zuprobieren
iij lb xj ß iij d

Item geben dem cantzler von Ensenn von
wegen der müntz abscheiden und silber-
verkouffer briefenn
x lb

Item gebenn der Gartner zunfft gfecht-
gelt
v ß

Item geben den mullern, so die proben ge-
macht zu lon und fur kertzen
ij lb vj d

Item gebenn den seynknechten trinckgelt,
als man sy wider gedingt hat, und umb
ein borer
xvij lb xiij ß

Item uszgebenn dem warchmeister von Strasz-
burg umb lxxxvj iszen schuch zu groszen
unnd cleinen pfilernn zu der brucken,
fur j̶ centner nagel und fur den zoll
zu Straszburg
lxxxj lb xiij ß iiij d

Suma huius medii folii ijc lxxv lb xvj ß iij d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1536/1537weniger

Datenkorb