Stephan Jahn

Zur Person
Name:
Jahn, Stephan
Lebensdaten: 1650-1699
Zusätzliches: -
Verwandte: -
Bestands-
einträge:
Zum Porträt
Transkription: STEPHAN(US) IAHN RATISPONEN SIS, CIVIS ET SCRIBA CURIAE TV TELARIS. AEtatis Suae XXVI ANNO 1676. DA MIHI IESU NOSSE TE ET NOSSE ME
Bild-
beschreibung:
Halbportait, nach rechts, in oveler Kartusche mit dem Wappen in einem Rahmen oben in der Mitte. Darunter in einer Kartusche die Inschrift. Zwei Putti, der linke mit einem Buch, der rechte mit einer Kleinen Orgel, halten das Wappen mit der Umschrift. Das Bildnis wird con zwei halbfigurigen geflügelten Personifikationen flankiert, links von der lorbeerbekränzten Pax mit Palmzweif und umrantem Speer, rechts von der gekrönten Justitia mit schwert und Waage.

Vergleiche: Mayer Werner : Die Portraits der Ratsherren, Konsulenten und Beisitzer in den Stamm- und Wappenbüchern der Regensburger Ämter aus dem 17. und 18. Jahrhundert,1987, S. 126.


angefertigt von: I. Klement
Portrait eines Regensburgers