Flugskulpturen, Theater des Feuers. – Wie ich den Himmel in ein Flammenmeer verwandelte.

TEI version< zurück

Kommentar

In den 1980er Jahren machte André Heller mit Großevents wie dem »Theater des Feuers« (1983), dem »Sturz durch Träume«, einem »Feuerspektakel« vor 650.000 zahlenden Zuschauern (1984), oder den Heißluftballon-Skulpturen »Himmelszeichen« (1986) von sich reden. Nicht zuletzt durch diese Inszenierungen wurde er zu einer zentralen Figur der Kofler’schen Satire (s. S. I/227, II/415f., 485f., 488f.).

Textausschnitte

Der Erlöser, Werk 4, S. 289

[...] : Vom Übertragen sogenannter Träume in die sogenannte Wirklichkeit. A: Flugskulpturen, Theater des Feuers. – Wie ich den Himmel in ein Flammenmeer verwandelte. B: Begnadete Körper. – Wie ich dem chinesischen Volk seine Kultur na [...]


Zitiervorschlag:
Flugskulpturen, Theater des Feuers. – Wie ich den Himmel in ein Flammenmeer verwandelte.. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. hdl.handle.net/11471/1050.10.3671, 2022-09.