Hans Gross Kriminalmuseum

Virtuelle Sammlung

TEIRDF« zur Kategoriensuche

Karteikarte KM-KK.628

Objekttyp Karteikarte
Material Papier
Maße21,5 cm x 17 cm
InventarnummerKM-KK.628
Historische Inventarnr.3003
Permalinkhttps://gams.uni-graz.at/o:km.628
LizenzCreative Commons BY-NC-SA 4.0

Transkription

Vorderseite

Z. 3003/15

Kasten: An der Wand rechts von der Tür

Fach:

Gegenstand: Fangapparat für Fische für Wild

Delikt: Fisch Wild Diebstahl §8. 460Stg. w. §36 WP.


Rückseite

Bezirks gericht Gleisdorf

G.-Z. U46/15

Name des Täters: Johann S.

Alter: geb. Mai 1841

Beruf: Inwohner

Vorstrafen: § 460 Stg. § 4 WP. 1 Woche Arrest § 8 460 Stg 14 Tage str Arrest
§ 491 Stg. 3 Tage Arrest § 8 171 176 IIa Stg. § 6 WP 6 Monate schwere Kerker
§ 460 Stg. 3 Tage Arrest
§ 8 460 Stg. § 36 WP 3 Tage Arrest

Urteil nach §§ v. 26/2.1915 § 8 460 Stg. § 36 WP Freispruch von Anklage nach § 460 Stg. gemäß § 259/ Strafe: 1 Woche strenger Arrest

Tatbestand und kriminologisch Relevantes: (siehe auch Archiv f. Kriminologie 68 S. 35) Täter hat in der Nacht von 30 auf 31/1. 1915 in Tattern
auf einen Hasen geschossen und diesen Fangapparat
zum Fang von jagdbaren Wild aufgerichtet, ohne jedoch Wild
zu erlegen oder zu fangen. Er hat bei dieser Gelegenheit auch
unbefugt u ohne erwiesene Notwendigkeit ein Jagdgewehr.
Somit eine Waffe getragen. Von der Anklage vollbrachten
Wilddiebstahls zum Nachteil eines Jagdinhabers wurde er
mangels Beweisen frei gesprochen.


Information

Diese Karteikarte wurde im Rahmen des Wildererprojekts von Studierenden des EuroMACHS-Studiums transkribiert.
Bearbeitung: Kerstin Hummelbrunner