Hans Gross Kriminalmuseum

Virtuelle Sammlung

TEIRDF« zurück

Karteikarte KM-KK.223

Objekttyp Karteikarte
Material Papier
Maße21,5 cm x 17 cm
InventarnummerKM-KK.223
Historische Inventarnr.18_29
Permalinkhttps://gams.uni-graz.at/o:km.223
LizenzCreative Commons BY-NC-SA 4.0

Transkription

Vorderseite

Z. 18/29

Kasten: VI

Fach: 2

Gegenstand: Einläufiges Gewehr (siehe auch 19/29)

Delikt: Wilddiebstahl §§ 460, 8. 464 Stg. § 36 WP.


Rückseite

Bezirks- gericht Voitsberg

G.-Z. 2/127/28

Name des Täters: 1.) Leopold H. 2) Franz R. 3.) Celoisia R.

Alter: geb. 15/11.1903 geb. 23/11.1902 geb. 21/6.1904

Beruf: landw. Hilfsarbeiter Zimmermann u. Keuschler Keuschlerin

Vorstrafen: § 183 Stg. 2 1/2 Monate str. Arrest § 460 u 14 Tage Arrest. unbestraft unbestraft

Urteil I. Imb v. 24/2. 1928 nach §§ 1.) u 2) 8; 460 Stg. 36 WP. 2) 460 Stg. 3) 460 Stg.

Strafe: 1.) 1 Woche str. Arrest. Vorhaft angerechnet 2) 4 Tage Arrest 1 hartes Lager bedingt auf 3 Jahre 3) 24 Stunden Arrest 1 " " " " 1 Jahr

Urteil II --- v. 19/3. 28. Täter 1) Strafe auf 3 Wochen str. Arrest 1 hartes Lager wöchentl. erhöht

Tatbestand und kriminologisch Relevantes: Die Täter 1) u 2) haben im Herbst 1927 in Kohlschwarz in fremden
Jagdrevier teilweise in Gesellschaft als Diebsgenossen, teilweise allein
gewildert, ohne jedoch Hasen zu erlegen. Täter 2) hat weiters am 5/1. 28
dort 2 Hasen erlegt. Beide Täter 1) u. 2) haben bei diesen Gelegenheiten unbefugt und ohne erwiesener Notwendigkeit zur Abwendung einer
drohenden Gefahr diese Gewehre (siehe auch 19/29), somit Waffen getragen. Täterin 3) hat anfangs Jänner 1928 das Fleisch der von Täter 2) gestohlenen Hasen verhehlt und an sich gebracht.


Information

Diese Karteikarte wurde im Rahmen des Wildererprojekts von Studierenden des EuroMACHS-Studiums transkribiert.
Bearbeitung: Elisabeth Pressl