Hans Gross Kriminalmuseum

Virtuelle Sammlung

TEIRDF« zurück

Karteikarte KM-KK.205

Objekttyp Karteikarte
Material Papier
Maße21,5 cm x 17 cm
InventarnummerKM-KK.205
Historische Inventarnr.14_29
Permalinkhttps://gams.uni-graz.at/o:km.205
LizenzCreative Commons BY-NC-SA 4.0

Transkription

Vorderseite

Z. 14/29

Kasten: VI

Fach: 1

Gegenstand: Doppelläufiges Jagdgewehr auffallend kurz, Vorderlader

Delikt: Wilddiebstahl §§ 460. 464 Stg u § 36 Wp.


Rückseite

Bezirks gericht Gleisdorf

G.-Z. U 586/28

Name des Täters: Anton H. u 9 Personen: Richard H. Josef H. Johanna H. Maria H. Anton H. Florian P. Stefan M. Johann F. Johann P.

Alter: geb. 14/11.1902

Beruf: Besitzerssohn

Vorstrafen: §§ 8, 239, 469 Stg. 3 Tage Arrest
§ 411 Stg. 5 Tage Arrest
§ 421 Stg. 3 Tage Arrest
§ 468 20 S ev. 48 St. Arrest

Urteil vermerk v. 22/10.28 nach §§ 1) u. 7) § 460, 464 Stg. 1) auch 36 Wp. 2)-6) u 8)-10) 464

Strafe: 1) 1 Woche str. Arrest u. 20 S Geldstrafe erweitere 48 St. Arrest Verfall der Waffe ausgesprochen. 2)-6) je zu str. Arrest 7) 3 Tage Arrest 8) 24 St. Arrest 9) u 10) je 48 st. str. Arrest

Tatbestand und kriminologisch Relevantes:
Die Täter 1.) u 2) (Brüder) haben teilweise in Gesellschaft des Täters 7)
im Spätherbst 1927 in verschiedenen fremden Jagdgebieten gewildert
u hat Täter 1.) 2 Fasanen i. W. v. ca. 8 S- u 3 Hasen i. W. v. ca. 24 S- erlegt. Täter 1.)
hat bei dieser Gelegenheit, ohne in Besitze eines Waffenpasses und
einer Jagdkarte zu dem, dieses Jagdgewehr das er sich vom Täter 7) aus-
borgte, getragen u. damit das Wild geschossen. Täter 7) war beim Auf-
spüren des Wildes behilflich. Die übrigen Täter (2 – 6 u 8 – 10) grösstenteils
Mitglieder der Familie H. u Nachbarn haben das gestohlene Wild zubereitet u. mit den Wilderern gemeinsam verzehrt.


Information

Diese Karteikarte wurde im Rahmen des Wildererprojekts von Studierenden des EuroMACHS-Studiums transkribiert.
Bearbeitung: Jonas Kerschner