Keltische Götternamen in den Inschriften der römischen Provinz Germania Inferior

BibTeX

Literatur

Adler, Eric 2006: Rezension zu: Richard Hingley, Globalizing Roman Culture: Unity, Diversity and Empire. o. O.. Online unter http://bmcr.brynmawr.edu/2006/2006-02-26

de Albentiis Hienz, Milena & de Bernardo Stempel, Patrizia 2013: Apolls Epitheta - griechisch, lateinisch bzw. keltorömisch. Eine Typologie der Beiname klasssicher Gottheiten. In: Geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlicher Anzeiger 148, S. 7-126.

Aldenbrück, Augustin 1749: De religione antiquorum ubiorum. Dissertatio historico-mythologica qua ex purissimis fontibus, monumentis, lapidibus, numis, eorum sacra, dii, deae, ritus, cerimoniae diducta paucis explicantur. Köln: Noethen.

Alexandrescu, Cristina-Georgeta (Hg.) 2015: Cult and votive monuments in the Roman provinces. Proceedings of the 13th International Colloquium on Roman Provincial Art. Bucharest - Alba Iulia - Constanţa, 27th of May - 3rd of June 2013. Within the framework of Corpus Signorum Imperii Romani. Cluj-Napoca: Mega Publishing House (= Imagines 3).

Alföldy, Géza 1967: Die Legionslegaten der römischen Rheinarmeen. Köln and Graz: Böhlau (= Epigraphische Studien 3).

Alföldy, Géza 1967: Epigraphisches aus dem Rheinland II. In: Epigraphische Studien 4, S. 1-43.

Alföldy, Géza 1967: Jülich. In: BJb 167, S. 438.

Alföldy, Géza 1968: Die Hilfstruppen der römischen Provinz Germania Inferior. Düsseldorf: Rheinland (= Epigraphische Studien 6).

Alföldy, Géza 1968: Epigraphisches aus dem Rheinland III. In: Epigraphische Studien 5, S. 1-98.

Alföldy, Géza 2005: Romanisation - Grundbegriff oder Fehlgriff? Überlegungen zum gegenwärtigen Stand der Erforschung von Integrationsprozessen im römischen Weltreich. In: Visy, Zsolt (Hg.), Limes XIX. Proceedings of the XIXth International Congress of Roman Frontier Studies. Pécs, Hungary, September 2003. Pécs: University of Pécs, S. 25-56.

Altmeppen, Philipp 2017: Frühe römische Raumerschließung in Germanien. In: MBAH 35, S. 123-173.

Anderson, Frede & Groessens, Eric 1996: The black altars of Nehalennia. In: OudhMeded 76, S. 129-138.

Andrikopoulou-Strack, Jeanne-Nora 1986: Grabbauten des 1. Jahrhunderts n. Chr. im Rheingebiet. Untersuchungen zu Chronologie und Typologie. Köln and Bonn: Rheinland and Dr. Rudolf Habelt (= Beihefte der Bonner Jahrbücher 43).

Angeli Bertinelli, Maria Gabriella (Hg.) 2003: Usi e abusi epigrafici. Atti del Colloquio Internazionale di Epigrafia Latina (Genova 20 - 22 settembre 2001). Roma: Giorgio Bretschneider (= Serta Antiqua et Mediaevalia Storia Antica 3).

Arenas-Esteban, Jesús A. & de Bernardo Stempel, Patrizia 2005: Die vier ’aetates’ der Göttin ’Apadeva’. In: Anzeiger der phil.-hist. Klasse 140, S. 45-59.

Arenas-Esteban, Jesús A. (Hg.) 2010: Celtic religion across space and time. IX Workshop FERCAN, Fontes Epigraphici Religionum Celticarum Antiqvarum. En el año 2008 el Workshop FERCAN tuvo lugar en Molina de Aragón (España) entre los días 17 y 20 de Septiembre. Molina de Aragón: Junta de Comunidades de Castilla-La Mancha (= Actas).

Arntz, Helmut 1937: Rezension zu: Siegfried Gutenbrunner, Die germanischen Götternamen der antiken Inschriften. In: Germania 21, S. 54-55.

Auffarth, Christoph (Hg.) 2009: Religion auf dem Lande. Entstehung und Veränderung von Sakrallandschaften unter römischer Herrschaft. Stuttgart: Franz Steiner (= PAwB 28).

Karlsruhe, Badisches Landesmuseum (Hg.) 2013: Imperium der Götter. Isis, Mithras, Christus. Kulte und Religionen im Römischen Reich. Darmstadt: WBG.

Bagnall, Roger S. & Talbert, Richard J. A. (Hgg.) 2000: Barrington Atlas of the Greek and Roman World. Princeton, NJ: Princeton University Press.

Baliga, Marcolf 2005: Synkretismus und Romanisierung. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 39-44.

Ball, Martin J. & Fife, James (Hgg.) 1990: Celtic linguistics/ Ieithyddiaeth Geltaidd. Readings in the Brythonic languages. Festschrift for T. Arwyn Watkins. Amsterdam and Philadelphia: J. Benjamins Pub. Co (= Amsterdam studies in the theory and history of linguistic science. Series IV - Current issues in linguistic theory 68).

Bauchhenß, Gerhard 1978: Germania Inferior. Bonn und Umgebung. Band 1: Militärische Grabdenkmäler. Bonn: Rudolf Habelt (= Corpus signorum Imperii Romani 3, 1).

Bauchhenß, Gerhard 1979: Germania Inferior. Bonn und Umgebung. Band 2: Zivile Grabdenkmäler. Bonn: Rudolf Habelt (= Corpus signorum Imperii Romani 3, 2).

Bauchhenß, Gerhard & Noelke, Peter (Hgg.) 1981: Die Iupitersäulen in den germanischen Provinzen. Köln and Bonn: Rheinland and Rudolf Habelt (= Beihefte der Bonner Jahrbücher 41).

Bauchhenß, Gerhard 1984: Denkmäler des Iuppiterkultes aus Mainz und Umgebung. Germania Superior. Mainz and Bonn: Römisch-Germanisches Zentralmuseum and Dr. Rudolf Habelt (= Corpus signorum Imperii Romani 2,3).

Bauchhenß, Gerhard (Hg.) 1987: Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher 44).

Bauchhenß, Gerhard 1990: Inschriftliche Götterweihungen rheinischer Legionssoldaten. In: Vetters, Hermann & Kandler, Manfred (Hgg.), Akten des 14. Internationalen Limeskongress 1986 in Carnuntum. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Der römische Limes in Österreich), S. 419-429.

Bauchhenß, Gerhard 2001: In Inschriften und der antiken Literatur genannte Personen, die sich in Bonn aufgehalten haben. In: van Rey, Manfred (Hg.), Geschichte der Stadt Bonn. Band 1: Bonn von der Vorgeschichte bis zum Ende der Römerzeit: 4 Bände. Bonn: Dummler, S. 338-354.

Bauchhenß, Gerhard 2001: Götter im römischen Bonn. In: van Rey, Manfred (Hg.), Geschichte der Stadt Bonn. Band 1: Bonn von der Vorgeschichte bis zum Ende der Römerzeit: 4 Bände. Bonn: Dummler, S. 265-311.

Bauchhenß, Gerhard 2001: Bonnerinnen und Bonner zur Römerzeit. In: van Rey, Manfred (Hg.), Geschichte der Stadt Bonn. Band 1: Bonn von der Vorgeschichte bis zum Ende der Römerzeit: 4 Bände. Bonn: Dummler, S. 312-337.

Bauchhenß, Gerhard 2005: Ziegen, Vögel, Baum und Schlange. Zu den Rückseiten zweier Matronenaltäre vom Bonner Münster. In: Spickermann, Wolfgang & Wiegels, Rainer (Hgg.), Keltische Götter im Römischen Reich. Akten des 4. Internationalen Workshops "Fontes Epigraphici Religionis Celticae Antiquae" (F.E.R.C.A.N.) vom 4. - 6.10.2002 an der Universität Osnabrück. Möhnesee: Bibliopolis (= Osnabrücker Forschungen zu Altertum und Antike-Rezeption), S. 149-163.

Bauchhenß, Gerhard 2008: Jupiter war überall. In: Archäologie im Rheinland 2007, S. 101-102.

Bauchhenß, Gerhard & Hartke, Georg 2009: Neues zu alten Funden: bemalte Altarnebenseiten. In: Archäologie im Rheinland 2008, S. 104-105.

Bauchhenß, Gerhard 2012: Neues zu bekannten Funden: Mahlrelief und Weihaltäre. In: Kunow, Jürgen (Hg.), 25 Jahre Archäologie im Rheinland. 1987-2011. Stuttgart: Theiss, S. 115-117.

Bauchhenß, Gerhard & Andrikopoulou, Nora 2013: Provenienzbestimmung des Kalksteins römischer Steindenkmäler im Rheinland. In: Archäologie im Rheinland 2012, S. 157-159.

Bauchhenß, Gerhard 2014: Doppelgöttinnen in den römischen Nordwestprovinzen. In: Geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlicher Anzeiger 148, S. 127-148.

Bauchhenß, Gerhard 2015: Die Weihealtäre aus Bonn. In: Busch, Alexandra W. & Schäfer, Alfred (Hgg.), Römische Weihealtäre im Kontext. Internationale Tagung in Köln vom 3. bis zum 5. Dezember 2009 "Weihealtäre in Tempeln und Heiligtümern" veranstaltet durch das Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln und die Abteilung Rom des Deutschen Archäologischen Instituts. Friedberg: Likias, S. 155-178.

Bauchhenß, Gerhard & Claßen, Erich 2015: Maternus und Matronen aus Monheim. In: Archäologie im Rheinland 2014, S. 148-150.

Baumewerd-Schmidt, Heike 1996: Immer noch nichts Neues aus ’Arenacium’. Ergebnisse einer Ausgrabung in Rindern. In: Archäologie im Rheinland 1995, S. 57-59.

für Denkmalpflege, Bayerisches Landesamt (Hg.) 1985: Die Römer in Schwaben. Jubiläumsausstellung 2000 Jahre Augsburg veranstaltet vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und der Stadt Augsburg, Zeughaus, 23. Mai - 3. November 1985. München: Karl M. Lipp (= Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 27).

Bechert, Tilmann 1982: Römisches Germanien zwischen Rhein und Maas. Die Provinz Germania Inferior. München: Hirmer.

Bechert, Tilmann (Hg.) 1995: Die römische Reichsgrenze von der Mosel bis zur Nordseeküste. Stuttgart: Theiss.

Bechert, Tilmann 2007: Germania Inferior. Eine Provinz an der Nordgrenze des Römischen Reiches. Mainz am Rhein: von Zabern (= Orbis provinciarum).

Beck, Noémie o. J.: Goddesses in Celtic religion. Cult and mythology: A comparative study of ancient Ireland, Britain and Gaul (unpublizierte Dissertation). Lyon.

Beck, Alfons C. M. 1936: Die lateinischen Offenbarungsinschriften des römischen Germaniens. Ein Beitrag zur Volkskunde unserer Vorfahren. In: MainzZ 31, S. 23-32.

Beck, Heinrich (Hg.) 1986: Germanenprobleme in heutiger Sicht. Berlin and New York: de Gruyter (= Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände 1).

Beck, Heinrich & Ellmers, Detlev (Hgg.) 1992: Germanische Religionsgeschichte. Quellen und Quellenprobleme. Berlin: de Gruyter (= Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände 5). Online unter http://www.degruyter.com/search?f_0=isbnissn&q_0=9783110877144&searchTitles=true

Beck, Noémie 2013: ’Celtic deities’ honoured by devotees specifying their people/civitas of origin: Shared, adopted or decolalized cults?. In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Keltische Götternamen als individuelle Option? Akten des 11. Internationalen Workshops "Fontes Epigraphici Religionum Celticarum Antiquarum" vom 19. - 21. Mai 2011 an der Universität Erfurt. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= OFAA), S. 223-251.

Becker, Jakob 1867: Beiträge zur römisch-keltischen Mythologie. In: BJb 42, S. 90-121.

Becker, Jakob 1867: Der Bericht zu Cöln und der Perlach zu Angsburg. In: BJb 42, S. 64-71.

Becker, Ute 2001: Fallstudie Zülpich. In: AInf 24, S. 45-50.

Behr, Arnold 1906: Neue Funde. Zwei Matronensteine aus Gereonsweiler. In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst 25, S. 161-163.

Berke, Stephan & Zelle, Michael (Hgg.) 2009: Mythos. 2000 Jahre Varusschlacht. Stuttgart: Wais & Partner.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2003: Die sprachliche Analyse keltischer Theonyme ("Fontes Epigraphici Religionis Celticae ANtiquae"). In: Zeitschrift für celtische Philologie 53, S. 41-69.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2004: Nehalen(n)ia, das Salz und das Meer. In: Anzeiger der phil.-hist. Klasse 139, S. 181-193.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2005: Indogermanisch und keltisch "geben": kontinentalkeit. ’Gabiae, gabi/gabas’, keltib. ’gabizeti’‚ altir. ’ro-(n)-gab’ und Zugehöriges. In: HistSprF 118, S. 185-200.

de Bernardo Stempel, Patrizia & Hainzmann, Manfred 2006: Das ÖAW-Projekt ’Fontes Epigraphici Religionum Celitcarum Antiquarum’ (F.E.R.C.A.N.): Erste Gesamtergebnisse. In: Keltische Forschungen 1, S. 15-26.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2008: I nomi teoforici del celta antico. In: Sartori, Antonio (Hg.), Dedicanti e cultores nelle religioni celtiche: Atti dell’VIII workshop internazionale F.E.R.C.AN. (Gargnano, maggio 2007). Milano: Milano Cisalpino-Goliardica, S. 73-104.

de Bernardo Stempel, Patrizia & Hainzmann, Manfred 2009: Die Namensformulare mit ’sive’ in römischen Inschriften. In: Anzeiger der phil.-hist. Klasse 144, S. 75-91.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2010: Celtic tabootheonyms, Góbanos/Gobánnos in Alesia and the epigraphical attestations of Aisos/Esus. In: Hily, Gaël & Lajoye, Patrice (Hgg.), Deuogdonion. Mélanges offerts en l’honneur du professeur Claude Sterckx. Rennes: TIR, S. 105-132.

de Bernardo Stempel, Patrizia & Hainzmann, Manfred 2010: ’Sive’ in the theonymic formulae as a means for introducing explications and identifications. In: Arenas-Esteban, Jesús A. (Hg.), Celtic religion across space and time. IX Workshop FERCAN, Fontes Epigraphici Religionum Celticarum Antiqvarum. En el año 2008 el Workshop FERCAN tuvo lugar en Molina de Aragón (España) entre los días 17 y 20 de Septiembre. Molina de Aragón: Junta de Comunidades de Castilla-La Mancha (= Actas), S. 28-39.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2011: Il testo pregallico della stele di Vercelli nel contesto delle lingue celtiche [1.]. Con un’appendice sull’indicativo passato nel verbo celtico continentale [2.]. In: Cantino-Wataghin, Gisella & Colombara, Ciro (Hgg.), Finem dare. Il confine tra sacro, profano e immaginario. A margine della stele bilingue del Museo Leone di Vercelli. Atti del Convegno Internazionale Vercelli, maggio 2008. Vercelli: Edizione Mercurio, S. 67-80.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2011: Sprachwisenschaftlicher Kommentar zu den Götternamen ’Latobiuos, Mar(o)mogios, Sinatis, Toutatis, Mogetios’ unter besonderer Berücksichtigung der Inschrift von Schloss Seggau bei Leibnitz. In: Groh, Stefan & Sedlmayer, Helga (Hgg.), Forschungen im römischen Heiligtum am Burgstall bei St. Margarethen im Lavanttal (Noricum). Wien: ÖAI (= Zentraleuropäische Archäologie), S. 219-226.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2013: Individuality in Celic devine names: Thenonyms, epithets and theonymic formulae. In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Keltische Götternamen als individuelle Option? Akten des 11. Internationalen Workshops "Fontes Epigraphici Religionum Celticarum Antiquarum" vom 19. - 21. Mai 2011 an der Universität Erfurt. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= OFAA), S. 25-34.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2014: ’Mercurius Valdivahanus’ aus dem Kölner Waidmarkt und ’Deus Requalivahanus’ aus Blatzheim aus der Neffel. In: BzN 49, S. 89-108.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2014: Keltische Äquivalente klassischer Epitheta und andere sprachliche und nicht-sprachliche Phänomene im Rahmen der sogenannten ‚interpretatio Romana‘. In: Zeitschrift für celtische Philologie 61, S. 7-48.

de Bernardo Stempel, Patrizia 2015: Labialisierung und Velarisierung festlandkeltischer Vokale. In: Oudaer, Guillaume & Hily, Gaël (Hgg.), Mélanges en l’honneur de Pierre-Yves Lambert. Rennes: TIR, S. 195-218.

de Bernardo Stempel, Patrizia & Spickermann, Wolfgang 2017: ’Fontes epigraphici religionum Celticarum antiquarum’: Zu einigen Missverständnissen. In: AntCl 86, S. 243-255.

Beyer, Brigitte 1998: Ein neuer Zungenbrecher ‐ die ’Matronae Celapautharae (?)’. In: Archäologie im Rheinland 1997, S. 88-89.

Beyer, Brigitte 1998: Matronae Celapautharae. Ein neuer Matronenname. In: RheinMusBonn , S. 54-57.

Beyer, Brigitte 2000: Wer beschützte die Ubier? Römische Matronennamen und ihre Beziehung zu Ortsnamen. In: Büren, Guido v. & Fuchs, Erwin (Hgg.), Jülich. Stadt-Territorium-Geschichte. Festschrift zum 75jährigen Jubiläum des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. Kleve: B.o.s.s Druck und Medien (= Jülicher Geschichtsblätter 67/68), S. 171-188.

Beyer, Brigitte & Päffgen, Bernd 2006: Neue Steindenkmäler aus einem römischen Matronenheiligtum bei Inden. In: Archäologie im Rheinland , S. 132-134.

Beyer, Brigitte 2010: Der väterliche Merkur und die sulevischen Mütter ‐ neue Inschriften aus Bonn. In: Archäologie im Rheinland , S. 115-118.

Bickel, Ernst 1938: Die Vates der Kelten und die Interpretatio Graeca des südgallischen Matronenkultes im Eumenidenkult. In: RhM 87, S. 193-241.

Bickel, Ernst 1938-1939: Die Matronenhaube am Niederrheim als Fruchtbarkeitszeremonial im Vegetationskult. In: BJb 143-144, S. 209-220.

Bickel, Ernst 1938: Zu Ammians Exkurs über Gallien. In: Petrikovits, Harald v. & Steeger, Albert (Hgg.), Festschrift für August Oxé zum 75. Geburtstag, 23. Juli 1938. Darmstadt: Wittich, S. 164-169.

Biller, Frank 2005: Die sogenannten Katzensteine bei Mechernich-Katzvey. Zeugnisse römischer Präsenz am Rand der Nordeifel. In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Rom, Germanien und das Reich. Festschrift zu Ehren von Rainer Wiegels anlässlich seines 65. Geburtstages. St. Katharinen: Scripta-Mercaturae (= Pharos), S. 271-276.

Biller, Frank 2010: Kultische Zentren und Matronenverehrung in der südlichen Germania Inferior. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= Osnabrücker Forschungen zu Altertum und Antike-Rezeption 13).

Billy, Pierre-Henri 1993: Thesaurus linguae Gallicae. Hildesheim and Zürich and New York: Olms-Weidmann (= Alpha-Omega, Reihe A 144).

Birkhan, Helmut 1970: Germanen und Kelten bis zum Ausgang der Römerzeit. Der Aussagewert von Wörtern und Sachen für die frühesten keltisch-germanischen Kulturbeziehungen. Wien and Köln and Graz: Hermann Böhlaus Nachf. and Kommissionsverlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Birkhan, Helmut 1997: Kelten. Versuch einer Gesamtdarstellung ihrer Kultur. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften.

Blagg, Thomas (Hg.) 1990: The Early Roman Empire in the West. Oxford: Oxbow Books.

Bloemers, Johan H. F. 1977: Archeologische kroniek van Limburg over de jaren 1975-1976. In: Publications de la Société Historique et Archéologique dans le Limbourg 113, S. 7-33.

Bloemers, Johan H. F. 1990: Lower Germany: ’plura consilio quam vi’. Proto-urban settlement developments and the integration of native society. In: Blagg, Thomas (Hg.), The Early Roman Empire in the West. Oxford: Oxbow Books, S. 72-86.

Bloemers, Johan H. F. 1991: Relations between Romans and natives: Concepts of Comparative Studies. In: Maxfield, Valerie A. & Dobson, Michael J. (Hgg.), Roman Frontier Studies 1989. Proceedings of the XVth International Congress of Roman Frontier Studies. Exeter: University of Exeter Press, S. 451-454.

de Blois, Lukas (Hg.) 2007: The impact of the Roman Army (200 BC - AD 476): Economic, social, political, religious and cultural aspects. Proceedings of the sixth workshop of the International Network Impact of Empire (Roman Empire, 200 B.C. - A.D. 476), Capri, Italy, March 29 - April 2, 2005. Leiden: Brill (= Impact of Empire 6).

Blok, Dirk P. & Berns, Johannes B. (Hgg.) 1990: Feestbundel aangeboden aan prof. dr. D.P. Blok. Ter gelegenheid van zijn 65ste verjaardag en zijn afscheid als hoogleraarin de nederzettingsgeschiedenis in verband met de plaatsnaamkunde aan de Universiteit van Amsterdam. Hilversum: Uitgeverij Verloren (= Amsterdamse historische reeks: Grote serie 12).

Bogaers, Julianus E. 1955: De Gallo-Romeinse tempels te Elst in de Over-Betuwe. s’Gravenhage: Staatsdrkkerij en Uitgeverijbedrijf.

Bogaers, Julianus E. 1960: Archeologisch nieuws. In: KNOB 13, S. 83-84.

Bogaers, Julianus E. 1962/1963: Ruraemundesia. In: Berichten van de Rijksdienst voor het Oudheidkundig Bodemonderzoek 12-13, S. .

Bogaers, Julianus E. 1962/63: Twee romeinse wijmonumenten uit Alem, Noord-Brabant. In: Berichten van de Rijksdienst voor het Oudheidkundig Bodemonderzoek 12-13, S. 39-86.

Bogaers, Julianus E. 1971: Latijn van Lucius. In: Het land van Herle , S. 93-103.

Bogaers, Julianus E. & Gysseling, Maurits 1971: Nehalennia, Gimio en Ganuenta. In: OudhMeded 52, S. 86-92.

Bogaers, Julianus E. 1972: Civitates und civitas-Hauptorte in der nördlichen Germania inferior. In: BJb 172, S. 310-333.

Bogaers, Julianus E. 1972: Een romeins gebouw aan de dorpstraat te Elst (O.-B.). In: Numaga 17, S. 102-107.

Bogaers, Julianus E. 1972: Romeins Nijmegen: van Nijmegen naar Nehal(a)en(n)ia. In: Numaga. Tijdschrift Gewijd aan Heden en Verleden van Nijmegen en Omgeving 19, S. 7-13.

Bogaers, Julianus E. & Gysseling, Maurits 1972: Nehalennia, Gimio en Ganuenta. In: Naamkunde 4, S. 231-240.

Bogaers, Julianus E. & Gysseling, Maurits 1972: Over de naam van de godin Nehalennia. In: Naamkunde 4, S. 221-230.

Bogaers, Julianus E. 1976: Zweimal Valkenburg (Prov. Zuid-Holland). In: (Hg.), Festoen. Opgedragen aan A. N. Zadoks-Josephus Jitta bij haar zeventigste verjaardag. Groningen: Tjeenk Willink (= Scripta Archaeologica Groningana), S. 123-135.

Bogaers, Julianus E. 1983: Foreign affairs. In: Hartley, Brian & Wacher, John (Hgg.), Rome and her northern provinces. Papers presented to Sheppard Frere in honour of his retirement from the chair of the Archaeology of the Roman Empire, University of Oxford, 1983. Gloucester: Alan Sutton, S. 13-32.

Bogaers, Julianus E. 1984: Zum Namen des ’oppidum Cugernorum’. In: Naamkunde 16, S. 33-39. Online unter http://www.dbnl.org/tekst/_naa002198401_01/_naa002198401_01_0006.php [24.01.2018]

Bogaers, Julianus E. & Haalebos, Jan K. 1993: Een armring voor Hercules Magusanos. In: Westerheem 42, S. 69-71.

Bogaers, Julianus E. & Gysseling, Maurits 52: Over de naam van de godin Nehalennia. In: OudhMeded 1971, S. 79-85.

Böhme-Schönberger, Astrid 1999: Kleidung in traianischer Zeit. In: Schallmayer, Egon (Hg.), Traian in Germanien, Traian im Reich. Bericht des Dritten Saalburgkolloquiums. Bad Homburg v.d.H.: Saalburgmuseum (= Saalburg-Schriften), S. 155-167.

Bone, Carl 1876: Weihgeschenk für Apollo Grannus. In: BJb 57, S. 198-199.

Borger, Hugo, Seiler, Sven, Meier-Arendt, Walter 1977: Colonia Antiqua. Archeologisch onderzoek in Keulen. Brussel: Gemeentekrediet van België.

Borger, Hugo 1977: Das Römisch-Germanische Museumm Köln. München: Georg D. W. Callwey.

Boschma, C. 1976: Aedicula. In: (Hg.), Festoen. Opgedragen aan A. N. Zadoks-Josephus Jitta bij haar zeventigste verjaardag. Groningen: Tjeenk Willink (= Scripta Archaeologica Groningana), S. 143-150.

Boschung, Dietrich & Busch, Alexandra W. (Hgg.) 2015: Reinventing ‘The Invention of Tradition’? Indigenous Pasts and the Roman Present. Paderborn: Wilhelm Fink (= Morphomata Volume 32).

Bowersock, Glen W. 1994: Studies on the Eastern Roman Empire. Social, economic and administrative history, religion, historiography. Goldbach: Keip (= Bibliotheca eruditorum 9).

Brambach, Wilhelm 1866: Bonn. In: BJb 41, S. 177-179.

Brambach, Wilhelm 1867: Corpus Inscriptionum Rhenanarum. Elberfeldae.

Braun, Johann W. J. 1857: Neu aufgefundene, der Göttin Unucsalla gewidmete römische Inschrift. In: BJb 25, S. 18-20.

Braun, Johann W. J. 1858: Neue römische Inschrift aus Remagen. In: BJb 26, S. 114-117.

Braun, Johann W. J. 1860: Die Dea Arduinna. In: BJb 29/30, S. 65-77.

Breuer, Stefan 1992: Fundortindex der römischen Steininschriften aus Köln. In: KJb 25, S. 65-119.

Breuer, Stefan 1994: Aurelius, -a oder Aufanie? Anmerkungen zu einem Kölner Inschriftenfragment. In: Museum, Römisch-Germanisches & Köln, Archäologische Gesellschaft (Hgg.), Archäologisch-antiquarische Forschung und Kulturverständnis im 16. und 17. Jahrhundert. Kolloquium des Archäologischen Instituts der Universität zu Köln im Sommersemester 1992. Berlin: Mann (= KJb 26), S. 611-614.

Broelmann, Stephan 1608: Epideigma, sive specimen historiae vet. omnis et purae, florentis atq. amplae civitatis Ubiorum, et eorum ad Rhenum Aggripensis oppidi, quod post Colonia. Claudia. Aug. Agrippinensis: In aliquot primis aereis laminis, ex horis succisivis & commentarii rer. civilum parte I. & II. quae sunt Originum priscarum & Ubio-Romanarum. Köln: Grevenbruch.

Bruckner, Auguste 1960: Architekturfragmente von Morken-Harff. In: BJb 160, S. 125-131.

Bücheler, Franz 1857: Jülicher Inschriften. In: BJb 25, S. 139-142.

Budei, Julia 2016: Gallorömische Heiligtümer. Neue Studien zur Lage und den räumlichen Bezügen. Mainz and Ruhpolding: Franz Philipp Rutzen (= Studia Archaeologica Palatina 2).

Buggenhagen, Julius E. 1795: Nachrichten über die zu Cleve gesammelten theils römischen, theils vaterländischen Alterthümer und andere daselbst vorhandene Denkwürdigkeiten. Berlin: Friedrich Maurer.

Büren, Guido v. & Fuchs, Erwin (Hgg.) 2000: Jülich. Stadt-Territorium-Geschichte. Festschrift zum 75jährigen Jubiläum des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. Kleve: B.o.s.s Druck und Medien (= Jülicher Geschichtsblätter 67/68).

Büren, Guido v. & Fuchs, Erwin (Hgg.) 2000: Jülich. Stadt-Territorium-Geschichte. Festschrift zum 75jährigen Jubiläum des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. Kleve: B.o.s.s Druck und Medien (= Jülicher Geschichtsblätter).

Burns, Vincent T. 1994: Romanization and acculturation: The Rhineland matronae. Ann Arbor, MI: U.M.I.

Busch, Alexandra W. 2015: Back to the Roots - Indigenous Past(s) and the Roman Present in North-Western Europe. In: Boschung, Dietrich & Busch, Alexandra W. (Hgg.), Reinventing ‘The Invention of Tradition’? Indigenous Pasts and the Roman Present. Paderborn: Wilhelm Fink (= Morphomata), S. 215-236.

Busch, Alexandra W. & Schäfer, Alfred (Hgg.) 2015: Römische Weihealtäre im Kontext. Internationale Tagung in Köln vom 3. bis zum 5. Dezember 2009 "Weihealtäre in Tempeln und Heiligtümern" veranstaltet durch das Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln und die Abteilung Rom des Deutschen Archäologischen Instituts. Friedberg: Likias.

Busch, Alexandra W. & Versluys, Miguel 2015: Indigenous pasts and the Roman present. In: Boschung, Dietrich & Busch, Alexandra W. (Hgg.), Reinventing ‘The Invention of Tradition’? Indigenous Pasts and the Roman Present. Paderborn: Wilhelm Fink (= Morphomata), S. 7-15.

Byvanck, Alexander W. 1932: De inscriptionibus Traiectensibus nuper repertis. In: Mnemosyne 60, S. 193-198.

Byvanck, Alexander W. 1935: Excerpta Romana. De bronnen der Romeinsche geschiedenis van Nederland. Tweede Deel: Inscripties. s’Gravenhage: M. Nijhoff.

Byvanck, Alexander W. 1948: Some remarks on Clazomenian sarcophags. In: AntCl , S. 93-100.

Cabuy, Yves 1991: Les temples gallo-romaines des cites des Tongres et des Trevires. Bruxelles: Amphora ASBL (= Publications Amphora 12).

Cahn, Eva-Maria & Borger, Hugo 1974: Führer zu den Steindenkmälern. In: Römer-Illustrierte 1, S. 198-259.

Cancik, Hubert & Rüpke, Jörg (Hgg.) 1997: Römische Reichsreligion und Provinzialreligion. Tübingen: Mohr Siebeck.

Cancik, Hubert & Schäfer, Alfred (Hgg.) 2006: Zentralität und Religion. Zur Formierung urbaner Zentren im Imperium Romanum. Tübingen: Mohr Siebeck (= STAC 39).

Cancik, Hubert 2007: Reichsreligion und Provinzialreligion. In: Rüpke, Jörg (Hg.), Antike Religionsgeschichte in räumlicher Perspektive. Abschlussbericht zum Schwerpunktprogramm 1080 der Deutschen Forschungsgemeinschaft "Römische Reichsreligion und Provinzialreligion". Tübingen: Mohr Siebeck, S. 10-12.

Cantino-Wataghin, Gisella & Colombara, Ciro (Hgg.) 2011: Finem dare. Il confine tra sacro, profano e immaginario. A margine della stele bilingue del Museo Leone di Vercelli. Atti del Convegno Internazionale Vercelli, maggio 2008. Vercelli: Edizione Mercurio.

Cantino-Wataghin, Gisella & Colombara, Ciro (Hgg.) 2011: Finem dare. Il confine tra sacro, profano e immaginario. A margine della stele bilingue del Museo Leone di Vercelli. Atti del Convegno Internazionale Vercelli, maggio 2008. Vercelli: Edizione Mercurio.

Carroll, Maureen 2003: Römer, Kelten und Germanen: Leben in den germanischen Provinzen Roms. Stuttgart: Konrad Theiss.

Carroll, Maureen 2010: Götter, Sterbliche und ethnische Identität am Niederrhein: Die Aussage der römischen Weihedenkmäler. In: Mannheimer Geschichtsblätter 19, S. 45-54.

Carroll-Spillecke, Maureen 1993: Das römische Militärlager ’Divitia’ in Köln-Deutz. In: KJb 26, S. 321-444.

Chaniotis, Angelos 2009: The dynamics of rituals in the Roman Empire. In: Hekster, Olivier (Hg.), Ritual dynamics and religious change in the Roman Empire. Proceedings of the eighth workshop of the International Network Impact of Empire (Heidelberg, July 5 - 7, 2007). Leiden: Brill (= Impact of Empire), S. 3-29.

Chastagnol, André 1981: Une firme de commerce martime entre l’ile de Bretagne et le continent Gaulois a l’époque des Sévères. In: ZPE 43, S. 63-66.

Chastagnol, André 1994: Aux noms du père et du fils. In: Le Bohec, Yann (Hg.), L’Afrique, la Gaule, la religion à l’époque romaine. Mélanges à la mémoire de Marcel Le Glay = Collection Latomus 226 (1994). Bruxelles, S. 407-415.

Clauss, Manfred 1976: Neue Inschriften aus dem Rheinischen Landesmuseum Bonn. In: Epigraphische Studien 11, S. 1-39.

Clauss, Manfred 1999: Lexikon lateinischer militärischer Fachausdrücke. Stuttgart: Konrad Theiss (= Schriften des Limesmuseums Aalen 52).

Colpe, Carsten 1987: Muttergöttinnen und keltisch-germanische Matronen. Ein historisch-psychologisches Problem. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 229-239.

Cramer, Franz 1907: Ein Weihestein der Dea Sunuxal in Frenz an der Inde. Zugleich ein Beitrag zur Frage über die Sitze der Sunucer. In: Annalen des historischen Vereins für den Niederrhein 82, S. 171-174.

Cramer, Franz 1914: Römisch-Germanische Studien. Gesammelte Beiträge zur römisch-germanischen Altertumskunde. Breslau: Ferdinand Hirt.

Cumont, Franz 1913: Catalogue des sculptures et inscriptions antiques (monuments lapidaires) des Musées Royaux du Cinquantenaire. Bruxelles: Vromant.

Degrassi, A. 1952: I fasti consolari dell’ impero Romano dal 30 avanti Cristo al 613 dopo Cristo. Roma.

Dekker, Cornelis & Aalbers, Johan (Hgg.) 1997: Geschiedenis van de provincie Utrecht. Tot 1528. Utrecht: Het Spectrum.

Delamarre, Xavier 2001: Dictionnaire de la langue gauloise. Une approche linguistique du viex-celtique continental. Paris: Edition Errance (= Collection des Hespérides).

Delamarre, Xavier 2007: Nomina Celtica Antiqua Selecta Inscriptionum (Noms de personnes celtiques dans l’épigraphie classique). Paris: Errance.

Delamarre, Xavier 2009: ’Octocannae Matres’ et le thème ’aucto-, octo-’ (celtique ’*ougtu-> ōχtu-’). In: Studia Celtica Fennica 5, S. 21-25.

Delamarre, Xavier 2013: La structuration verticale de l’espace chez les anciens Celtes et les déesses rhénanes Matronae Andrusteihae. In: Hofeneder, Andreas & de Bernardo Stempel, Patrizia (Hgg.), Théonymie celtique, cultes, interpretatio - Keltische Theonymie, Kulte, Interpretatio. X. Workshop F.E.R.C.AN., Paris 24. - 26. Mai 2010. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse), S. 97-100.

Delamarre, Xavier 2014: Dea Sunuxalis. In: Studia Celtica Fennica 11, S. 5-7.

Delamarre, Xavier 2017: Les noms des Gaulois. o.O.: Éditions Les Cent Chemins (= Collection Linguistique 1).

Deman, Albert 1975: Germania Inferior et Gallia Belgica. Etat actuel de la documentation épigraphique. In: ANRW 2, 4, S. 300-319.

Deman, Albert, Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse, 2002: Nouveau recueil des Inscriptions latines de Belgique (ILB²) = Collection Latomus 264 (2002). Bruxelles.

Demarteau, Jopseph E. 1904: L’Ardenne belgo-romaine. Etude d’histoire et d’archéologie. In: Bulletin de l’Institut Archéologique Liégois 24, S. 5-249.

Denoyelle, Martine (Hg.) 2012: Bronzes grecs et romains, récherches recentes. Hommage à Claude Rolley. o. O. (= INHA Actes de colloques). Online unter https://journals.openedition.org/inha/3245

Deppmeyer, Korana 2005: Das Akkulturationsmodell. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 57-63.

Derks, Paul 1990: Die Kölner Göttin Apadeva. In: Rheinische Vierteljahresblätter 54, S. 240-250.

Derks, Ton 1995: The ritual of the vow in Gallo-Roman religion. In: Metzler, Jeannot (Hg.), Integration in the Early Roman West. The role of culture and ideology. Luxembourg: Musée National d’Histoire et d’Art (= Dossiers d’Archéologie du Musée National d’Histoire et d’Art), S. 111-127.

Derks, Ton 1998: Gods, temples and ritual practices. The transformation of religious ideas and values in Roman Gaul. Amsterdam: Amsterdam University Press (= Amsterdam Archaeological Studies 2).

Derks, Ton 2013: Ein neuer Matronenaltar mit Opferszene aus Mechernich (Kr. Euskirchen). In: AKorrBl 43, S. 237-245.

Derks, Ton 2014: Rome and the archaeology of sanctuaries in the low countries. In: Hupperetz, Wim & Kaper, Olaf E. (Hgg.), Keys to Rome. Zwolle: W Books, S. 106-110.

Derks, Ton 2015: Die Weihealtäre aus den Nehalennia-Heiligtümern und verwandten ländlichen Tempelbezirken in Niedergermanien. In: Busch, Alexandra W. & Schäfer, Alfred (Hgg.), Römische Weihealtäre im Kontext. Internationale Tagung in Köln vom 3. bis zum 5. Dezember 2009 "Weihealtäre in Tempeln und Heiligtümern" veranstaltet durch das Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln und die Abteilung Rom des Deutschen Archäologischen Instituts. Friedberg: Likias, S. 199-219.

Derks, Ton & de Fraiture, Béatrice (Hgg.) 2015: Een Romeins heiligdom en een vroegmiddeleeuws grafveld bij Buchten (L). Verslag van een archeologisch noodonderzoek (1976). Amersfoort (= Rapportage Archeologische Monumentenzorg 226).

Deschler-Erb, Sabine 2015: Rezension zu: Patrick Jung, Die römischen Beinartefakte aus dem Gebiet der Colonia Ulpia Traiana (Xanten). In: Germania 93, S. 327-329.

Deycks, Ferdinand 1850: Deutz eine Römerveste, Castrum Divitensium. In: BJb 15, S. 1-34.

Diedenhofen, Wilhelm 1974: Die Antikensammlung auf Schloß Wissen (1591-1648). In: Geldrischer Heimatkalender , S. 136-165.

Diedenhofen, Wilhelm 1989: Johann Moritz und die Klever Antikensammlung. In: Kleve, Stadt (Hg.), Soweit der Erdkreis reicht. Johann Moritz von Nassau-Siegen 1604‐1679. Kleve: Städtisches Museum, S. 233-248.

Di Stefano Manzella, Ivan 1999: Avidum mare nautis, Un naufragio nel porto di Oddessus e altre iscrizione. In: MEFRA 111, S. 79-106.

Domaszewski, Alfred v. 1904: Zur handschriftlichen Überlieferung der niederrheinischen Inschriften. In: Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunst 23, S. 157-194.

Domaszewski, Alfred v. 1908: Die Rangordnung des römischen Heeres. Sonderabdruck aus "Bonner Jahrbücher" Heft 117. Bonn: A. Marcus und E. Weber’s.

Domaszewski, Alfred v. 1967: Die Rangordnung des römischen Heeres. Einführung, Berichtigungen und Nachträge von Brian Dobson. Köln and Graz: Böhlau (= Beihefte der Bonner Jahrbücher 14).

Dondin-Payre, Monique & Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse (Hgg.) 1999: Cités, municipes, colonies. Les processus de municipalisation en Gaule et en Germanie sous le Haut Empire romain. Paris: Publ. de la Sorbonne (= Histoire ancienne et médiévale 53).

Dondin-Payre, Monique & Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse (Hgg.) 2006: Sanctuaires, pratiques cultuelles et territoires civiques dans l’occident romain. Bruxelles: Le Livre Timperman.

Doorselaer, Par A. 1973: Temples et sites sacres en Belgique et aux Pays-Bas. In: Caesarodunum 8, S. 16-24.

Doppelfeld, Otto 1974: Der Rhein und die Römer. Köln: Greven.

Doppelfeld, Otto 1975: Das römische Köln. I. Ubier-Oppidum und Colonia Agrippinensium (mit Beiträgen von G. Biegel [Köln]: Die Münzstätte Köln in der Zeit des Gallischen Sonderreiches, und J. Bracker [Köln]: Politische und kulturelle Grundlagen für Kunst und Köln seit Postumus. In: ANRW 2,4, S. 715-782.

Dragendorff, Hans & Domaszewski, Alfred v. 1909: Neue Inschriften. In: Bericht über die Fortschritte der römisch-germanischen Forschung 3, S. 53-143.

Dragendorff, Hans & Krüger, Emil 1911: Museographie für das Jahr 1908/09. In: BRGK 5/1909, S. 5-72.

Drexel, Friedrich 1920: Die Basilika von Pesch. In: Germania 4, S. 34-37.

Drexel, Friedrich 1922: Die Götterverehrung im römischen Germanien. In: BRGK 14, S. 1-68.

Düntzer, Heinrich 1844: Inschriften bei Aldrenhoven, Rheder und Zülpich. In: BJb 5-6, S. 338-341.

Düntzer, Heinrich 1863: Inschriften des Museums Wallras-Richartz in Cöln. In: BJb 33, S. 179-191.

Düntzer, Heinrich 1869: Neue Bereicherungen der römischen Alterthümer des Museums Wallraf-Richartz in Köln. In: BJb 47/48, S. 114-129.

Düntzer, Heinrich 1885: Verzeichniss der römischen Alterthümer des Museums Wallraf-Richartz in Köln. Köln: Ph. Gehly’sche Buchdruckerei.

Eck, Werner 1985: Die Statthalter der germanischen Provinzen vom 1. - 3. Jahrhundert. Köln and Bonn: Rheinland and Dr. Rudolf Habelt (= Epigraphische Studien 14).

Eck, Werner & Galsterer, Hartmut (Hgg.) 1991: Die Stadt in Oberitalien und in den nordwestlichen Provinzen des Römischen Reiches. Deutsch-italienisches Kolloquium im italienischen Kulturinstitut Köln. Mainz am Rhein: von Zabern (= Kölner Forschungen 4).

Eck, Werner 2004: Köln in römischer Zeit. Geschichte einer Stadt im Rahmen des Imperium Romanum. Mit einer Einführung in das Gesamtwerk von Hugo Stehkämpfer. Köln: Greven (= Geschichte der Stadt Köln 1).

Eck, Werner & Koßmann, Dirk 2009: Votivaltäre in den Matronenheiligtümern in Niedergermanien: Ein Reflex der städtischen und ländlichen Gesellschaften einer römischen Provinzstadt. In: Auffarth, Christoph (Hg.), Religion auf dem Lande. Entstehung und Veränderung von Sakrallandschaften unter römischer Herrschaft. Stuttgart: Franz Steiner (= PAwB), S. 73-102.

Eck, Werner & Funke, Peter (Hgg.) 2014: Öffentlichkeit - Monument - Text. XIV Congressus Internationalis Epigraphiae Graecae et Latinae, 27. - 31. Augusti MMXII. Akten. Berlin: de Gruyter (= Corpus inscriptionum Latinarvm : Auctarivm S.N. 4).

Eckhart, Johannes G. 1727: Dissertatio de Apolline Granno Mogovno in Alsatia nuper detecto. Qua dii locales varii, thermarum item Aquisgranensium, et Wisbadensium, nec non Colmariæ, Argentariæ, Argentorati, aliorumque Alsatiæ et Germaniæ locorum antiquitates quædam breviter exponuntur. Wickenburg: Engmann.

Eger, Christoph (Hg.) 2018: Warenwege - Warenflüsse: Handel, Logistik und Transport am römischen Niederrhein. Darmstadt: Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) (= Xantener Berichte 32).

Eick, Clemens 1855: Matronensteine aus Geich und Zülpich. In: BJb 22, S. 131-133.

Eick, Clemens 1856: Matronensteine aus Zülpich und Floisdorf. In: BJb 23, S. 61-83.

Eick, Clemens 1857: Neue Inschriften aus Floisdorf und Zingsheim. In: BJb , S. 33-35.

Espérandieu, Émile 1922: Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule romaine. Tome huitième. Gaule Germanique (deuxième partie). Paris: Imprimerie Nationale.

Espérandieu, Émile 1925: Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule romaine. Tome neuvième. Gaule Germanique (troisième partie) et supplément. Paris: Imprimerie Nationale.

Espérandieu, Émile 1928: Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule romaine. Tome dixième. Supplément (suite) et tables générales du recueil. Paris: Imprimerie Nationale.

Espérandieu, Émile 1938: Recueil général des bas-reliefs. Statues et bustes de la Gaule romain. Tome onzième. Suppléments (suite). Paris: Imprimerie Nationale.

Evans, David 1967: Gaulish personal names. ’A study of some continental Celtic formations’. Oxford: Clarendon Press.

Exner, Kurt 1939: Die provinzialrömischen Emailfibeln der Rheinlande. In: BRGK 29, S. 31-121.

Faider-Feytmans, Germaine 1979: Les bronzes romaines de Belgique. Mainz: Philipp von Zabern.

Fauduet, Isabelle 1993: Les temples de tradition celtique en Gaule romaine. Paris: Editions Errance (= Collection des Hespérides).

Faust, Wilfried 1998: Die Grabstelen des 2. und 3. Jahrhunderts im Rheingebiet. Köln and Bonn: Rheinland and Dr. Rudolf Habelt (= Beihefte der Bonner Jahrbücher 52).

Ferlut, Audrey 2017: Celtic goddesses from Gallia Belgica and the Germaniae: Characterstics, dedicants, and ritual practices. In: Häussler, Ralph & King, Anthony C. (Hgg.), Celtic religions in the Roman Period. Personal, local and global. Aberystwyth: Celtic Studies publications (= Celtic Studies Publications), S. 363-386.

Fiedler, Franz 1824: Römische Denkmäler der Gegend von Xanten und Wesel am Niederrhein und an der Lippe. Essen: Bädeker.

Fiedler, Franz 1863: Die Gripswalder Matronen- und Mercuriussteine. Festprogramm zu Winckelmanns Geburtstage am 9. December 1863. Bonn: A. Marcus.

Finke, Hermann 1927: Nachträge zu den neuen Inschriften. In: BRGK 17, S. 198-214.

Finke, Hermann 1927: Neue Inschriften. In: BRGK 17, S. 1-107.

Fishwick, Duncan 2002: The imperial cult in the Latin West. Studies in the ruler cult of the western provinces of the Roman Empire. Volume 3: Provincial cult. Part 1: Institution and evolution. Leiden: Brill (= Religions in the Graeco-Roman world 145). Online unter http://gbv.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=4452203

Fishwick, Duncan 2002: The imperial cult in the Latin West. Studies in the ruler cult of the western provinces of the Roman Empire. Volume 3: Provincial cult. Part 2: The provincial priesthood. Leiden: Brill (= Religions in the Graeco-Roman world 146). Online unter http://gbv.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=4452204

Fishwick, Duncan 2004: The imperial cult in the Latin West. Studies in the ruler cult of the western provinces of the Roman Empire. Volume 3: Provincial cult. Part 3: The provincial centre; Provincial cult. Leiden: Brill (= Religions in the Graeco-Roman world 147).

Fishwick, Duncan 2005: The imperial cult in the Latin West. Studies in the ruler cult of the western provinces of the Roman Empire. Volume 3: Provincial cult. Part 4: Bibliography, indices, addenda. Leiden and Boston: Brill (= Religions in the Graeco-Roman world 148).

Fitz, Jenő 1983: Honorific titles of Roman military units in the 3rd century. Budapest and Bonn: Akadémiai Kiadó and Dr. Rudolf Habelt.

Fleming, Andrew 1969: The myth of the mother-goddess. In: WorldA 1, S. 247-261.

Fleuriot, Léon 1997: Notes lexicographiques et philologiques (langues celtiques). Réédition d’articles parus dans les Études Celtiques (1962-1987), avec un index général établi par G. Le Menn. Saint Brieuc: o. A (= Bibliothèque bretonne 4).

Follmann-Schulz, Anna-Barbara 1986: Die römischen Tempelanlagen in der Provinz Germania Inferior. In: ANRW 2,18,1, S. 672-793.

Forrest, Michelle-Carina 2013: Neues zum Heiligtum der aufranischen Matronen bei Nettersheim. In: BJb 213, S. 135-164.

Forrest, Michelle-Carina & Ortisi, Salvatore 2015: Die Matronentempel in der Nordeifel: Naturheiligtümere einer autochthonen Bevölkerung?. In: Sporn, Katja & Ladstätter, Sabine (Hgg.), Natur - Kult - Raum: Akten des internationalen Kolloquiums, Paris-Lodron-Universität Salzburg, 20. - 22. Jänner 2012. Wien: Österreichisches Archäologisches Institut (= Österreichisches Archäologisches Institut Sonderschriften), S. 111-125.

Franck-Oberaspach, Karl, Renard, Edmund, 1902: Die Kunstdenkmäler des Kreises Jülich im Auftrage des Provinzialverbandes der Rheinprovinz. Düsseldorf: L. Schwann (= Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz 8,1).

Franke, Thomas 1999: Ein Matronenheiligtum in Inden-Pier, Kreis Düren. In: BJb 199, S. 117-140.

Frateantonio, Christa 2001: Kulte des Xantener Raumes. Cugernervicus, Vetera I und Vetera II, Colonia Ulpia Traiana. In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Religion in den germanischen Provinzen Roms. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 173-191.

Frechen, Josef 1960: Untersuchung über die Herkunft des Gesteinsmaterials von Morken-Harff. In: BJb 160, S. 132-136.

Fremersdorf, Fritz 1924: Die drei Matronen von Cöln. Terrakotten-Gruppe des Meisters Fabricius im Wallraf-Richartz-Museum zu Cöln. In: Germania 8, S. 27-32.

Fremersdorf, Fritz 1935: Neue Inschriften aus Köln. In: Germania 19, S. 131-137.

Fremersdorf, Fritz 1955: Neue Inschrifte aus Köln. In: KJb 1, S. .

Fremersdorf, Fritz 1963: Urkunden zur Kölner Stadtgeschichte aus römischer Zeit. Köln: Verlag der Löwe (= Die Denkmäler des römischen Köln 2).

Freudenberg, Johannes 1853: Matronensteine aus Vettweiß, Soller und Müddersheim. In: BJb 20, S. 81-100.

Freudenberg, Johannes 1853: Neue Matronensteine aus Antweiler und Zülpich. In: BJb 19, S. 82-91.

Freudenberg, Johannes 1858: Neue römische Stationsorte und Straßen zwischen Colonia Agrippina und Burginatium und ihre noch nicht veröffentlichten Alterthümer. Nebst einem Excurse über die Spuren römischer Niederlassungen und Straßen, wie über germanische Alterthümer zwischen Rhein und Maas; von Dr. A. Rein. In: BJb 26, S. 181-185.

Freudenberg, Johannes 1863: Neue Matronensteine und andere Inschriften. In: BJb 33, S. 192-198.

Freudenberg, Johannes 1871: Ein unedirter Matronenstein aus Godesberg. In: BJb 44/45, S. 81-84.

Freudenberg, Johannes 1871: Neue römische Inschriften aus Iversheim in der Eifel. In: BJb 50/51, S. 182-191.

Freudenberg, Johannes 1873: Bonn. In: BJb 53, S. 310-311.

Freudenberg, Johannes 1873: Römische Inschriften aus Rohr bei Blankenheim und aus Bonn. In: BJb 53/54, S. 172-187.

Friedrich, Sibylle 2010: Remagen. Das römische Auxiliarkastell Rigomagus. In: Berichte zur Archäologie an Mittelrhein und Mosel 16, S. 9-439.

Fritz-Rudolf, Hermann & Smolla, Günter (Hgg.) 1999: Festschrift für Günter Smolla: 2 Bände. Wiesbaden: Landesamt für Denkmalpflege Hessen (= Materialien zur Vor- und Frühgeschichte von Hessen 8).

Fulda, Albert 1873: Epigraphische Mitteilungen aus Cleve. In: 54, S. 239-252.

Fuss 1884: Lipp. Matroneninschrift. In: BJb 77, S. 223-225.

Gabelmann, Hanns 1972: Die Typen der römischen Grabstelen am Rhein. In: BJb 172, S. 65-140.

Gaeng, Catherine (Hg.) 2014: Archaeologia Mosellana. Hommage à Jeannot Metzler. Luxembourg: Centre National de Recherche Archéologique and Musée National d’Histoire et d’Art.

Gaitzsch, Wolfgang & Rüger, Christoph B. 1984: Jülich, Kr. Düren. In: BJb 184, S. 608-609.

Gallaeus, Servatius 1688: Dissertationes de Sibyllis, earumque oraculis. Cum figuris Aeneis. Amsterdam: Heinrich & Theodor Boom.

Galsterer, Brigitte, Galsterer, Hartmut, 1975: Die römischen Steininschriften aus Köln. Köln: Greven & Bechtold (= Wissenschaftliche Kataloge des Römisch-Germanischen Museums Köln 2).

Galsterer, Brigitte & Galsterer, Hartmut 1981: Neue Inschriften aus Köln. Funde der Jahre 1974-1979. In: Epigraphische Studien 12, S. 225-264.

Galsterer, Hartmut & Galsterer, Brigitte 1983: Neue Inschriften aus Köln II. Funde der Jahre 1980-1982. In: Epigraphische Studien 13, S. 167-206.

Galsterer, Hartmut 1983/84: Inschriftenneuheiten aus Köln. In: Ausgrabungen im Rheinland , S. 252-253.

Galsterer, Brigitte & Galsterer, Hartmut 1987: Neue Inschriften aus Köln III. Funde der Jahre 1983-1987. In: KJb 20, S. 83-109.

Galsterer, Hartmut 1990: Von den Eburonen zu den Ahrippinensiern. Aspekte der Romanisation am Rhein. In: KJb 23, S. 117-126.

Galsterer, Hartmut 1991: Römische Kolonisation im Rheinland. In: Eck, Werner & Galsterer, Hartmut (Hgg.), Die Stadt in Oberitalien und in den nordwestlichen Provinzen des Römischen Reiches. Deutsch-italienisches Kolloquium im italienischen Kulturinstitut Köln. Mainz am Rhein: von Zabern (= Kölner Forschungen), S. 9-15.

Galsterer, Hartmut 1998: Einheit und Vielfalt im Römischen Reich. In: Rosen, Klaus (Hg.), Das Mittelmeer - Die Wiege der europäischen Kultur. Bonn: Bouvier (= CICERO), S. 115-129.

Galsterer, Hartmut 1999: Das Militär als Träger der lateinischen Sprach- und Schriftkultur. In: Hesberg, Henner v. (Hg.), Das Militär als Kulturträger in römischer Zeit. Köln: Archäologisches Institut der Universität, S. 37-50.

Galsterer, Brigitte, Galsterer, Hartmut, 2010: Die römischen Steininschriften aus Köln. IKöln². Mainz am Rhein: Philipp von Zabern (= Kölner Forschungen 10).

Galsterer, Hartmut & Schäfer, Alfred 2017: Mercurius Valdivahanus. In: Häussler, Ralph & King, Anthony C. (Hgg.), Celtic religions in the Roman Period. Personal, local and global. Aberystwyth: Celtic Studies publications (= Celtic Studies Publications), S. 469-503.

Garman, Alex G. 2008: The cult of the Matronae in the Roman Rhineland. An historical evaluation of the archaeological evidence. Lewiston, NY: Edwin Mellen Press (= Hors serie).

Gechter, Michael 1990: Early Roman military installations and Ubian settlements in the lower Rhine. In: Blagg, Thomas (Hg.), The Early Roman Empire in the West. Oxford: Oxbow Books, S. 97-102.

Gechter, Michael 1991: Die frühe ubische Landnahme am Niederrhein. In: Maxfield, Valerie A. & Dobson, Michael J. (Hgg.), Roman Frontier Studies 1989. Proceedings of the XVth International Congress of Roman Frontier Studies. Exeter: University of Exeter Press, S. 439-441.

Gechter, Michael 2002: Bonn BN. Römische Besiedlung. In: Horn, Heinz G. (Hg.), Die Römer in Nordrhein-Westfalen. Hamburg: Nikol, S. 364-372.

Geilenbrügge, Udo & Janssens, Jan 2016: Tiefer Sturz eines Jupiters. In: Archäologie im Rheinland , S. 132-135.

Gerhards & Haberey 1941: Merzenich (Kreis Düren). In: BJb 146, S. 351.

Gerhards, Jacob 1974: Zur Matronenverehrung im Kreis Düren. In: KJb 14, S. 101-110.

Gerster, Ernstwilhelm 1938: Mittelrheinische Bildhauerwerkstätten im 1. Jahrhundert n. Chr. Bonn: Ludwig Röhrscheid.

e. V., Geschichtsverein Rödingen Höllen Bettenhoven (Hg.) 1996: Zur Geschichte von Rödingen, Höllen und Bettenhoven. Folgeband 1. Jülich: o. A.

e. V., Geschichtsverein Rödingen Höllen Bettenhoven (Hg.) 1996: Zur Geschichte von Rödingen, Höllen und Bettenhoven 846-1996. Rödingen: Bonner Druck & Copy-Center.

Geuenich, Dieter & Grünewald, Thomas (Hgg.) 1996: Chlodwig und die ’Schlacht bei Zülpich’-Geschichte und Mythos 496 - 1996. Begleitbuch zur Ausstellung in Zülpich, 30.08. - 26.10.1996. Euskirchen: Kümpel.

Goette, Hans R. 2012: Zur Darstellung von religiöser Tracht in Griechenland und Rom. In: Schrenk, Sabine (Hg.), Kleidung und Identität in religiösen Kontexten der römischen Kaiserzeit. Altertumswissenschaftliches Kolloquium in Verbindung mit der Arbeitsgruppe "Kleidung und Religion", Projekt DressID, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, 30. und 31. Oktober 2009. Regensburg: Schnell & Steiner (= Mannheimer Geschichtsblätter: Sonderveröffentlichung), S. 21-34.

Gonzenbach, Victorine 1986: Die römischen Terracotten in der Schweiz. Untersuchungen zu Zeitstellung, Typologie und Ursprung der mittelgallischen Tonstatuetten. B: Katalog und Tafeln. Tübingen: Francke.

Gonzenbach, Victorine 1995: Die römischen Terracotten in der Schweiz. Untersuchungen zu Zeitstellung, Typologie und Ursprung der mittelgallischen Tonstatuetten. A: Textteil. Tübingen: Francke.

Gose, Erich 1955/56: Der Tempelbezirk von Cornelimünster. In: BJb 155/156, S. 169-177.

Gottschalk, Raymund 2012: Nach über 300 Jahren: neue Ansätze zu einem reichen römischen Grab aus Enzen. In: Kunow, Jürgen (Hg.), 25 Jahre Archäologie im Rheinland. 1987-2011. Stuttgart: Theiss, S. 123-125.

Graeff, Georg 1837: Das großherzogliche Antiquarium in Mannheim: Band 1. Beschreibung der 87 meist römischen Denksteine. Mannheim: Loeffler.

Graen, Dennis 2005: Integration. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 35-38.

Green, Miranda 1992: Animals in celtic life and myth. London and New York: Routledge.

Gregarek, Heike 2004: Monumentale Votive im römischen Köln. In: KJb 37, S. 45-60.

Grenier, Albert 1933: Notes d’archéologie gallo-romaine. In: REA 35, S. 171-186.

Grewe, Klaus 1995: Römerstraßen zwischen Köln und Trier. Das Projekt ‚qRömerstraßen im Rheinland‘q. In: Archäologie im Rheinland 1994, S. 74-76.

Grewe, Klaus 1996: Die Römerstraße durch das Königsfeldertal bei Keldenich. In: Archäologie im Rheinland 1995, S. 80-82.

Grewe, Klaus 1998: Ein ‘Spaghetti-Knoten’ im Altstraßennetz der Nordeifel. In: Archäologie im Rheinland 1997, S. 76-79.

Grewe, Klaus 1999: Ein historischer Straßenbefund im Rheinbacher Stadtwald. In: Archäologie im Rheinland 1998, S. 127-129.

Grimm, G. 1969: Die Zeugnisse ägyptischer Religion und Kunstelemente im römischen Deutschland. Leiden: Brill (= Études préliminaires aux religions orientales dans l’Empire romain 12).

Groh, Stefan & Sedlmayer, Helga (Hgg.) 2011: Forschungen im römischen Heiligtum am Burgstall bei St. Margarethen im Lavanttal (Noricum). Wien: ÖAI (= Zentraleuropäische Archäologie 2).

Grünewald, Thomas 1996: Tolbiacum: Zur Geschichte Zülpichs in römischer Zeit. In: Geuenich, Dieter & Grünewald, Thomas (Hgg.), Chlodwig und die ’Schlacht bei Zülpich’-Geschichte und Mythos 496 - 1996. Begleitbuch zur Ausstellung in Zülpich, 30.08. - 26.10.1996. Euskirchen: Kümpel, S. .

Grünewald, Thomas (Hg.) 2001: Germania Inferior. Besiedlung, Gesellschaft und Wirtschaft an der Grenze der römisch-germanischen Welt. Beiträge des deutsch-niederländischen Kolloquiums im Regionalmuseum Xanten, 21. - 24. September 1999. Berlin and New York: de Gruyter (= Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände 28).

Grünewald, Thomas 2003: Kontinuität und Diskontinuität. Germania Inferior am Beginn und am Ende der römischen Herrschaft. Beiträge des deutsch-niederländischen Kolloquiums in der Katholieke Universiteit Nijmegen (27. bis 30. 06. 2001). Berlin and New York: de Gruyter (= Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände 35).

Gschaid, Max 1994: Die römischen und die gallo-römischen Gottheiten in den Gebieten der Sequarner und Ambarrer. In: JbRGZM 41, S. 323-469.

Gschlößl, Roland 2006: Im Schmelztiegel der Religionen. Göttertausch bei Kelten, Römern und Germanen. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern (= Zaberns Bildbände zur Archäologie. Sonderbände der Antiken Welt).

Gummerus, Herman 1932: Der Ärztestand im Römischen Reiche nach den Inschriften I. In: Commentationes Humanarum Litterarum 3, S. 1-103.

Günther, Rigobert, Köpstein, Helga, 1985: Die Römer an Rhein und Donau. Zur politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in den römischen Provinzen an Rhein, Mosel und oberer Donau im 3. und 4. Jahrhundert. Wien and Köln and Graz: Böhlau (= Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Alte Geschichte und Archäologie der Akademie der Wissenschaften der DDR 3).

Gutenbrunner, Siegfried 1936: Die germanischen Götternamen der antiken Inschriften. Halle (Saale): Max Niemeyer (= Rheinische Beiträge und Hülfsbücher zur germanischen Philologie und Volkskunde 24).

Gutenbrunner, Siegfried 1937: Neue Zeugnisse zur Sprache der Ubier. In: Zeitschrift für Mundartforschung 13, S. 65-77.

Gutenbrunner, Siegfried 1952: Zur Matroneninschrift von Derichsweiler. In: BJb 152, S. 162-164.

Haalebos, Jan K. & Bogaers, Julianus E. 1971: Een schildknop uit Zwammerdam - Nigrum Pullum, gem. Alphen (Z.-H.). In: Helinivm 11, S. 34-47.

Haalebos, Jan K. 1996: Ein römisches Getreideschiff in Woerden (NL). In: JbRGZM 43, S. 475-509.

Haalebos, Jan K. 1999: Traian und die Auxilia am Niederrhein. In: Schallmayer, Egon (Hg.), Traian in Germanien, Traian im Reich. Bericht des Dritten Saalburgkolloquiums. Bad Homburg v.d.H.: Saalburgmuseum (= Saalburg-Schriften), S. 207-212.

Haehling, Raban v. & Schaub, Andreas (Hgg.) 2013: Römisches Aachen. Archäologisch-historische Aspekte zu Aachen und der Euregio. Regensburg: Schnell & Steiner.

Haensch, Rudolf 1998: Die frühesten Inschriften für Matronen am Rhein. Zur Datierung zweier Zeugnisse der legio VI Victrix. In: KJb 31, S. 43-48.

Haensch, Rudolf 2001: Inschriften und Bevölkerungsgeschichte Niedergermaniens. Zu den Soldaten der legiones I Minervia und XXX Ulpia Victrix. In: KJb 34, S. 89-134.

Hagen, Josef 1923: Römerstraßen der Rheinprovinz. Bonn and Leipzig: Kurt Schroeder (= Erläuterungen zum geschichtlichen Atlas der Rheinprovinz 8).

Hagen, Josef 1926: Römerstraßen der Rheinprovinz. Erstes Ergänzungsheft. Bonn and Leipzig: Kurt Schroeder (= Erläuterungen zum geschichtlichen Atlas der Rheinprovinz 8).

Hagen, W. 1941: Römische Gräber und Einzelfunde. In: BJb 146, S. 370-371.

Hahl, Lothar 1937: Zur Matronenverehrung in Niedergermanien. In: Germania 21, S. 253-264.

Hahl, Lothar 1937: Zur Stilentwicklung der provinzialrömischen Plastik in Germanien und Gallien. Darmstadt: L.C. Wittich.

Hahl, Lothar 1960: Zur Erklärung der niedergermanischen Matronendenkmäler. Ergänzt von Victorine Clairmont-von Gonzenbach. In: BJb 160, S. 9-49.

Hainzmann, Manfredo. J.: Grannos und Sirona. Zur epigraphischen Evidenz zweier keltischer Heilgottheiten. In: Carnuntum Jb 2016, S. 39-52.

Hainzmann, Manfred 2001: The F.E.R.C.AN. Project. Fontes epigraphici religionis Celticae antqiuae. In: Zeitschrift für celtische Philologie 52, S. 211-218.

Hainzmann, Manfred (Hg.) 2007: Auf den Spuren keltischer Götterverehrung. Akten des 5. F.E.R.C.AN.-Workshop, Graz 9.-12. Oktober 2003. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse 64).

Hainzmann, Manfred 2007: Vorwort. In: Hainzmann, Manfred (Hg.), Auf den Spuren keltischer Götterverehrung. Akten des 5. F.E.R.C.AN.-Workshop, Graz 9.-12. Oktober 2003. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse), S. 7-8.

Hainzmann, Manfred 2011: ’Latobios’ - Indigene Gottheit oder keltischer Funktionsbeiname?. In: Groh, Stefan & Sedlmayer, Helga (Hgg.), Forschungen im römischen Heiligtum am Burgstall bei St. Margarethen im Lavanttal (Noricum). Wien: ÖAI (= Zentraleuropäische Archäologie), S. 193-206.

Hainzmann, Manfred 2011: ’Maromogios’ und die Gauvorsteher (’pagi magistri’). In: Groh, Stefan & Sedlmayer, Helga (Hgg.), Forschungen im römischen Heiligtum am Burgstall bei St. Margarethen im Lavanttal (Noricum). Wien: ÖAI (= Zentraleuropäische Archäologie), S. 207-218.

Hainzmann, Manfred 2013: In Erwartung des CORPUS-F.E.R.C.AN. - Ein Lagebericht. In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Keltische Götternamen als individuelle Option? Akten des 11. Internationalen Workshops "Fontes Epigraphici Religionum Celticarum Antiquarum" vom 19. - 21. Mai 2011 an der Universität Erfurt. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= OFAA), S. 5-9.

Hainzmann, Manfred 2013: Iuppiter Optimus Maximus CULMINALIS. In: Carnuntum Jb , S. 75-91.

Hainzmann, Manfred & de Bernardo Stempel, Patrizia 2013: ’Interpretatio Romana vel indigena’ im Spiegel der Götterformulare. In: Hofeneder, Andreas & de Bernardo Stempel, Patrizia (Hgg.), Théonymie celtique, cultes, interpretatio - Keltische Theonymie, Kulte, Interpretatio. X. Workshop F.E.R.C.AN., Paris 24. - 26. Mai 2010. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse), S. 193-220.

Hainzmann, Manfred 2015: ’Civitates regni et provinciae Norici’ - Fragen der Lokalisierung. In: Lohner-Urban, Ute & Scherrer, Peter (Hgg.), Der obere Donauraum 50 v. bis 50 n. Chr. Berlin: Frank & Timme (= Region im Umbruch), S. 171-184.

Hainzmann, Manfred 2015: ’Sagum’ - zu problematischen Datierungsansätzen eines keltisch-römischen Kleidungsstückes. In: Alexandrescu, Cristina-Georgeta (Hg.), Cult and votive monuments in the Roman provinces. Proceedings of the 13th International Colloquium on Roman Provincial Art. Bucharest - Alba Iulia - Constanţa, 27th of May - 3rd of June 2013. Within the framework of Corpus Signorum Imperii Romani. Cluj-Napoca: Mega Publishing House (= Imagines), S. 263-274.

Hainzmann, Manfred 2016: ’Apollini Granno’: Explikatorisches Beinamenformular oder Göttergleichung? Ein "Modellfall". In: Matijević, Krešimir (Hg.), Kelto-Römische Gottheiten und ihre Verehrer. Akten des 14. F.E.R.C.A.N.-Workshops Trier, 12.-14. Oktober 2015. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= Pharos), S. 229-256.

Hainzmann, Manfred 2016: ALOVNAE (sive) NUTRICES: identische norische Muttergottheiten?. In: Lehner, Manfred & Schrettle, Bernhard (Hgg.), Zentralort und Tempelberg. Siedlungs- und Kultentwicklung am Frauenberg bei Leibnitz im Vergleich. Akten des Kolloqiums im Schloss Seggau am 4. und 5. Mai 2015. Wien: Phoibos (= Studien zur Archäologie der Steiermark), S. 39-48.

Hamp, Eric P. 1992: Welsh elfydd and albio. In: Zeitschrift für celtische Philologie 45, S. 87-89.

Hartley, Brian & Wacher, John (Hgg.) 1983: Rome and her northern provinces. Papers presented to Sheppard Frere in honour of his retirement from the chair of the Archaeology of the Roman Empire, University of Oxford, 1983. Gloucester: Alan Sutton.

Hartley, Brian & Wacher, John (Hgg.) 1983: Rome and her northern provinces. Papers presented to Sheppard Frere in honour of his retirement from the chair of the Archaeology of the Roman Empire, University of Oxford, 1983. Gloucester: Alan Sutton.

Haselgrove, Colin C. 1990: The romanization of Belgic Gaul: some archaeological perspectives. In: Blagg, Thomas (Hg.), The Early Roman Empire in the West. Oxford: Oxbow Books, S. 45-71.

Haselgrove, Colin C. & Scull, Christopher 1992: The romanization and de-romanization of Belgic Gaul: the rural settlement evidence. In: Wood, Mark & Queiroga, Francisco (Hgg.), Current research on the romanization of the western provinces. Oxford: Tempus Reparatum (= BAR International Series), S. 9-23.

Hatt, Jean-Jacques 1951: La tombe gallo-romaine. Recherches sur les inscriptions et les monuments funéraires gallo-romains des trois premiers siècles de notre ère. Paris: Presses Universitaires de France.

Hatt, Jean-Jacques 1983: Apollon guérisseur en Gaule. Ses origines, son caractère, les divinités qui lui sont associées - Chapitre II. In: RA 22, S. 185-218.

Haug, Ferdinand 1876: Ein Matronenstein von Rödingen. In: AZ 34, S. 61-64.

Haug, Ferdinand 1877: Die römischen Denksteine des großherzoglichen Antiquariums in Mannheim. Wissenschaftliche Beigabe zu den Programmen des Gymnasiums Mannheim für die Schuljahre 1875-77. Konstanz: Friedrich Stadler.

Haupt, D. 1972: Kornelinünster, Kr. Aachen (TK 5203 Stolberg). In: BJb 172, S. 526-530.

Häussler, Ralph 2005: Dynamik der Romanisation der Religion. Zur Kultkontinuität in der Narbonensis. In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Rom, Germanien und das Reich. Festschrift zu Ehren von Rainer Wiegels anlässlich seines 65. Geburtstages. St. Katharinen: Scripta-Mercaturae (= Pharos), S. 340-369.

Häussler, Ralph 2007: Der sozialpolitische Kontext gallorömischer Inschriften am Beispiel der Narbonensis. In: Hainzmann, Manfred (Hg.), Auf den Spuren keltischer Götterverehrung. Akten des 5. F.E.R.C.AN.-Workshop, Graz 9.-12. Oktober 2003. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse), S. 147-154.

Häussler, Ralph & King, Anthony C. (Hgg.) 2007: Continuity and inovation in religion in the Roman West (Band 1): 2 Bände. Portsmouth (RI) (= Journal of Roman Archaeology: Supplementary Series 67).

Häussler, Ralph (Hg.) 2008: Romanisation et épigraphie. Études interdisciplinaires sur l’acculturation et l’identité dans L’Empire Romain. Montagnac: Mergoil (= Archéologie et histoire romaine 17).

Häussler, Ralph & King, Anthony C. (Hgg.) 2017: Celtic religions in the Roman Period. Personal, local and global. Aberystwyth: Celtic Studies publications (= Celtic Studies Publications 20).

Häussler, Ralph & King, Anthony C. 2017: Crefyddau Celtaid yn y cynfod Rhufeinig: personol, lleol a byd-eang - Celtic religion in the Roman period: personal, local and global. In: Häussler, Ralph & King, Anthony C. (Hgg.), Celtic religions in the Roman Period. Personal, local and global. Aberystwyth: Celtic Studies publications (= Celtic Studies Publications), S. 1-36.

Haverfield, Francis 1892: The mother goddesses. In: Archaeologia Aeliana 15, S. 314-339.

Heichelheim, Fritz 1961: Uncia. In: RE 9,1, S. 604.

Heimberg, Ursula 1998: Was bedeutet «Romanisierung»? Das Beispiel Niedergermanien. In: AW 29, S. 19-40.

Heimberg, Ursula 2000: Siedlungsstrukturen in Niedergermanien. In: Büren, Guido v. & Fuchs, Erwin (Hgg.), Jülich. Stadt-Territorium-Geschichte. Festschrift zum 75jährigen Jubiläum des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. Kleve: B.o.s.s Druck und Medien (= Jülicher Geschichtsblätter 67/68), S. 189-240.

Heinrichs, Johannes 2006: Consistentes Bonna et canabis. Zum nun erstmals bezeugten Namen des Bonner vicus und zur Rechtsform einer dortigen Dedikantengruppe. In: ZPE 158, S. 259-270.

Heinrichs, Johannes 2008: Die Eburonen, oder: Die Kunst des Überlebens. In: ZPE 164, S. 203-230.

Heinzel, Elma 1985: Der Matronenkult bei den Ubiern. In: ÖJh 56, S. 125-136.

Hekster, Olivier (Hg.) 2009: Ritual dynamics and religious change in the Roman Empire. Proceedings of the eighth workshop of the International Network Impact of Empire (Heidelberg, July 5 - 7, 2007). Leiden: Brill (= Impact of Empire 9).

Hempel, Heinrich 1939: Matronenkult und germanischer Mütterglaube. In: Germanisch-romanische Monatsschrift 27, S. 245-270.

Henrich, Peter & Ibeling, Thomas 2010: Eine mitteldonauländische Fibel aus Jülich. In: Archäologie im Rheinland 2009, S. 115-116.

Hensen, Andreas 2013: Mithras. Der Mysterienkult an Limes, Rhein und Donau. Stuttgart: Theiss (= Die Limesreihe - Schriften des Limesmuseums Aalen 62).

Hepa, Mariola & Forrest, Michelle-Carina 2010: Neue Untersuchungen im ’vicus’ von Nettersheim. In: Archäologie im Rheinland 2009, S. 89-92.

Hermans, Cornelis R. 1865: Noord-Brabantse Oudheden. ’s Hertogenbosch: Gebroederes Müller.

Herrnbrodt 1960: Iversheim (Landkreis Euskirchen). In: BJb 160, S. 506.

Herrnbrodt 1962: Iversheim (Kr. Euskirchen). In: BJb 162, S. 583.

Herz, Peter 1989: Einheimische Kulte und ethnische Strukturen. Methodische Überlegungen am Beispiel der Provinzen Germania Inferior, Germania Superior und Belgica. In: Herzig, Heinz E. & Frei-Stolba, Regula (Hgg.), Labor omnibus unus. Gerold Walser zum 70. Geburtstag dargebracht von Freunden, Kollegen und Schülern. Stuttgart: Franz Steiner (= Historia Einzelschriften), S. 206-218.

Herz, Peter 2003: Matronenkult und kultische Mahlzeiten. In: Noelke, Peter & Naumann-Steckner, Friederike (Hgg.), Romanisation und Resistenz in Plastik, Architektur und Inschriften der Provinzen des Imperium Romanum. Neue Funde und Forschungen. Akten des VII. Internationalen Colloquiums über Probleme des provinzialrömischen Kunstschaffens, Köln 2. bis 6. Mai 2001. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern, S. 139-148.

Herz, Peter 2016: Rezension zu: Oliver Schipp, Götter in der Provinz ‐ Eine Untersuchung der Weiheinschriften in der nördlichen Germania superior und der östlichen Gallia Belgica. In: Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde , S. 48-53.

Herz, Peter 2017: Oliver Schipp: Götter in der Provinz. Eine Untersuchung der Weihinschriften in der nördlichen Germania superior und der östlichen Gallia Belgica. In: Gnomon 89, S. 571-574(Spalte).

Herzig, Heinz E. & Frei-Stolba, Regula (Hgg.) 1989: Labor omnibus unus. Gerold Walser zum 70. Geburtstag dargebracht von Freunden, Kollegen und Schülern. Stuttgart: Franz Steiner (= Historia Einzelschriften 60).

Hesberg, Henner v. (Hg.) 1999: Das Militär als Kulturträger in römischer Zeit. Köln: Archäologisches Institut der Universität.

Hesberg, Henner v. (Hg.) 1999: Das Militär als Kulturträger in römischer Zeit. Köln: Archäologisches Institut der Universität.

Hessing, Wilfried A. M. 1997: De Romeinen in Utrecht. In: Dekker, Cornelis & Aalbers, Johan (Hgg.), Geschiedenis van de provincie Utrecht. Tot 1528. Utrecht: Het Spectrum, S. 43-58.

Hettner, Felix 1870: Katalog des königlichen rheinischen Museums vaterländischer Alterthümer bei der Universität Bonn. Bonn: Cohen.

Hettner, Felix 1901: Drei Tempelbezirke im Trevererlande. Trier: Lintz.

Heymans, Hannes & Wedenig, Reinhold 2005: Neue Sakralritzungen aus Flavia Solva. In: Anzeiger der phil.-hist. Klasse 140, S. 127-143.

Hilgers, Werner 2002: Abgüsse römischer Steindenkmäler im Stadtbild. In: Horn, Heinz G. (Hg.), Die Römer in Nordrhein-Westfalen. Hamburg: Nikol, S. 376-379.

Hily, Gaël & Lajoye, Patrice (Hgg.) 2010: Deuogdonion. Mélanges offerts en l’honneur du professeur Claude Sterckx. Rennes: TIR.

Hily, Gaël & Lajoye, Patrice (Hgg.) 2010: Deuogdonion. Mélanges offerts en l’honneur du professeur Claude Sterckx. Rennes: TIR.

Hingley, Richard 2005: Globalizing Roman culture. Unity, diversity and empire. London and New York: Routledge.

Hinz, Hermann 1969: Kreis Bergheim. Mit einem Beitrag von Heinz Cüppers. Düsseldorf: Rheinland (= Archäologische Funde und Denkmäler des Rheinlandes 2).

Hofeneder, Andreas 2005: Die Göttin Epona in der antiken Literatur. In: Spickermann, Wolfgang & Wiegels, Rainer (Hgg.), Keltische Götter im Römischen Reich. Akten des 4. Internationalen Workshops "Fontes Epigraphici Religionis Celticae Antiquae" (F.E.R.C.A.N.) vom 4. - 6.10.2002 an der Universität Osnabrück. Möhnesee: Bibliopolis (= Osnabrücker Forschungen zu Altertum und Antike-Rezeption), S. 29-46.

Hofeneder, Andreas 2005: Die Religion der Kelten in den antiken literarischen Zeugnissen. Sammlung, Übersetzung und Kommentierung. Band 1: Von den Anfängen bis Caesar. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse 59).

Hofeneder, Andreas 2008: Die Religion der Kelten in den antiken literarischen Zeugnissen. Sammlung, Übersetzung und Kommentierung. Band 2: Von Cicero bis Florus. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse 66).

Hofeneder, Andreas 2011: Die Religion der Kelten in den antiken literarischen Zeugnissen. Sammlung, Übersetzung und Kommentierung. Band 3: Von Arrianos bis zum Ausklang der Antike. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse 75).

Hofeneder, Andreas & de Bernardo Stempel, Patrizia (Hgg.) 2013: Théonymie celtique, cultes, interpretatio - Keltische Theonymie, Kulte, Interpretatio. X. Workshop F.E.R.C.AN., Paris 24. - 26. Mai 2010. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse 79).

Hofmann, Manuel & Jordan, Florian 2015: Ausgrabungen in der westlichen Peripherie der Bonner ’principia’. In: Archäologie im Rheinland 2014, S. 105-109.

Holder, Alfred 1896-1917: Alt-celtischer Sprachschatz. 3 Bde. Leipzig: Teubner. Online unter http://digital.bib-bvb.de/view/bvbmets/viewer.0.6.2.jsp?folder_id=0&dvs=1527080706211 882&pid=12991214&locale=de&usePid1=true&usePid2=true#

Hondius-Crone, Ada 1955: The Temple of Nehalennia at Domburg. Amsterdam: J.M. Meulenhoff.

Hopp, Detlef (Hg.) 2001: Die frühe römische Kaiserzeit im Ruhrgebiet. Kolloquium des Ruhrlandmuseums und der Stadtarchäologie/Denkmalbehörde in Zusammenarbeit mit der Universität Essen. Essen: Klartext-Verlag.

Horn, Heinz G. 1970: Eine Weihung für Hercules Magusanus aus Bonn. Mit einem Nachtrag von Henning Wrede. In: BJb 170, S. 233-251.

Horn, Heinz G. 1984: Götter und Kult. In: Neuss, Stadt (Hg.), Das römische Neuss. Stuttgart: Konrad Theiss, S. .

Horn, Heinz G. 1987: Bilddenkmäler des Matronenkultes im Ubiergebiet. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 31-54.

Horn, Isabella 1987: Diskussionsbemerkung zu Ikonographie und Namen der Matronen. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 155-156.

Horn, Heinz G. (Hg.) 2002: Die Römer in Nordrhein-Westfalen. Hamburg: Nikol.

Horn, Heinz G. 2002: Aachen-Kornelimünster AC. Römischer Tempelbezirk. In: Horn, Heinz G. (Hg.), Die Römer in Nordrhein-Westfalen. Hamburg: Nikol, S. 329-331.

Horn, Heinz G. 2002: Bad Münstereifel EU. Römischer Tempelbezirk. In: Horn, Heinz G. (Hg.), Die Römer in Nordrhein-Westfalen. Hamburg: Nikol, S. 342-345.

Horn, Heinz G. 2002: Das Leben im römischen Rheinland. In: Horn, Heinz G. (Hg.), Die Römer in Nordrhein-Westfalen. Hamburg: Nikol, S. 139-317.

Hübner, Ernst 1869: Römische Inschriften aus Holland. In: AZ 27, S. 88-90.

Hübner, Ernst 1876: Zu dem Rödinger Matronenstein. In: AZ 34, S. 65-67.

Hufschmid, Thomas (Hg.) 2016: Theaterbauten als Teil monumentaler Heiligtümer in den nordwestlichen Provinzen des Imperium Romanum: Architektur - Organisation - Nutzung. Internationales Kolloquium in Augusta Raurica, 18. - 21. September 2016 Auditorium Römerstiftung Dr. René Clavel, Augst-Kastelen. Augst: Augusta Raurica (= Forschungen in Augst 50).

Humer, Franz & Kremer, Gabrielle (Hgg.) 2016: Akten der 3. Österreichischen Römersteintagung. 2.-3. Oktober 2014. Hainburg a. d. Donau. Wien: Grasl Druck & Neue Medien.

Hupe, Joachim 1997: Studien zum Gott Merkur im römischen und Gallien und Germanien. In: TrZ 60, S. 53-227.

Hupperetz, Wim & Kaper, Olaf E. (Hgg.) 2014: Keys to Rome. Zwolle: W Books.

Ihm, Max 1887: Der Mütter- oder Matronenkultus und seine Denkmäler. In: Jahrbücher des Vereins von Alterthumsfreunden im Rheinlande 83, S. 1-200.

Ihm, Max 1901: Nachträgliches zu einigen Matronenbeinamen. In: BJb 107, S. 288-289.

Insoll, Timothy 2004: Archaeology, ritual, religion. London and New York: Routledge.

Instinsky, Hans U. 1959: Kaiser Nero und die Mainzer Jupitersäule. In: JbRGZM 6, S. 128-141.

Jacques, François, Scheid, John, 1998: Die Struktur des Reiches. München: Saur (= Rom und das Reich in der hohen Kaiserzeit. 44 v. Chr. - 260 n. Chr I).

Jaczynowska, Maria 1977: Quelques remarques dur le culte d’Hercule en Rhénanie. In: AVes 28, S. 412-420.

Jaensch, Wilhelm & Hürten, Heinz 1959: Iversheim (Kreis Euskirchen). In: BJb 159, S. 441-442.

Janssen, Leonhardt J. F. 1844: Oudheidkundige Ontdekking aangaande den Tempel der Dea Sandraudica, te Zundert in Noord-Braband, door P. Cuypers te Ginneken. In: Bijdragen voor Vaderlandsche Geschiedenis en Oudheidkunde 4, S. 157-166.

Janssen, Leonhardt J. F. 1845: De Romeinsche beelden en gedenksteenen van Zeeland. Middelburg: De Gebroeders Abrahams.

Janssen, Leonhardt J. F. 1846: Die Sammlungen vaterländischer Alterthümer aus der vor-römischen Periode, im Königreiche der Niederlande. In: BJb 9, S. . Online unter https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/bjb/article/view/20847 [12.11.2018]

Janssen, Leonhardt J. F. 1855: Römische Alterthümer in Wielder und Holdeurn. In: BJb 22, S. 141-145.

Janssen, Leonhardt J. F. 1856: Leyden. In: BJb 23, S. 168-174.

Jantsch, Franz 1934: Trachtendarstellungen in Kärnten. In: Carinthia I 124, S. 65-79.

Jarrett, Michael G. & Dobson, Brian (Hgg.) 1965: Britain and Rome. Essays presented to Eric Birley on his sixtieth birthday. Kendal: Titus Wilson & Son.

Jenkins, Frank 1956: Nameless or Nehalennia. In: ACant 70, S. 192-200.

Joachim, Hans-Eckart 2000: Die Eburonen - Historisches und Archäologisches zu einem ausgerotteten Volksstamm caesarischer Zeit. In: Büren, Guido v. & Fuchs, Erwin (Hgg.), Jülich. Stadt-Territorium-Geschichte. Festschrift zum 75jährigen Jubiläum des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. Kleve: B.o.s.s Druck und Medien (= Jülicher Geschichtsblätter 67/68), S. 157-170.

Jufer, Nicole, Luginbühl, Thierry, 2001: Les dieux gaulois. Répertoire des noms de divinités celtiques connus par l’épigraphie, les textes antiques et la toponymie. Paris: Editions Errance and Ed. Errance.

Kakoschke, Andreas 2002: Ortsfremde in den römischen Provinzen Germania Inferior und Germania Superior. Eine Untersuchung zur Mobilität in den germanischen Provinzen anhand der Inschriften des 1. bis 3. Jahrhunderts n. Chr. Möhnesee: Bibliopolis (= Osnabrücker Forschungen zu Altertum und Antike-Rezeption 5).

Kakoschke, Andreas 2005: Aggrippinenser an der Nordsee. Zur Inschrift AE 1997, 1161 aus Colijnsplaat (NL). In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Rom, Germanien und das Reich. Festschrift zu Ehren von Rainer Wiegels anlässlich seines 65. Geburtstages. St. Katharinen: Scripta-Mercaturae (= Pharos), S. 256-270.

Kakoschke, Andreas 2006: Die Personennamen in den zwei germanischen Provinzen. Ein Katalog. Band 1: Gentilnomina ABILIUS-VOLUSIUS. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf.

Kakoschke, Andreas 2007: Die Personennamen in den zwei germanischen Provinzen. Ein Katalog. Band 2.1: Cognomina ABAIUS-LYSIAS. Rahden/Westf.: Marie Leidorf.

Kakoschke, Andreas 2008: Die Personennamen in den zwei germanischen Provinzen. Ein Katalog. Band 2,2: Cognomina MACCAUS-ZYASCELIS. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf.

Kakoschke, Andreas 2015: Annotationes Epigraphicae I. Zu einigen Inschriften aus den zwei germanischen Provinzen. In: Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde 26, S. 10-26.

Kakoschke, Andreas 2015: Annotationes Epigraphicae II. Zu einigen Inschriften aus den zwei germanischen Provinzen. In: Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde 27, S. 20-42.

Kakoschke, Andreas 2015: Annotationes Epigraphicae III. Zu einigen Inschriften aus den zwei germanischen Provinzen. In: Göttinger Forum für Altertumswissenschaft 18, S. 179-197.

Kakoschke, Andreas 2016: Annotationes Epigraphicae IV. Zu einigen Inschriften aus den Provinzen Germania inferior und Germania superior. In: Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde 29, S. 43-76.

Kakoschke, Andreas 2016: Annotationes Epigraphicae VI. Zu einigen Inschriften aus den römischen Provinzen Germania inferior und Germania superior. In: Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde 31, S. 1-24.

Kakoschke, Andreas 2017: Annotationes Epigraphicae IX. Zu einigen Inschriften aus den römischen Provinzen Germania inferior und Germania superior. In: Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde 34, S. 7-30. Online unter http://fera-journal.eu/index.php/ojs-fera/article/download/225/204

Kakoschke, Andreas 2017: Annotationes Epigraphicae VII. Zu einigen Inschriften aus den römischen Provinzen Germania inferior und Germania superior. In: Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde 32, S. 1-29.

Kamp, Josef 1866: Alte und neue Inschriften. In: BJb 41, S. 136-141.

Kamp, Josef 1866: Neue Inschriften aus dem Jülicher Lande. In: BJb 39/40, S. 195-198.

Kamp, Josef 1876: Von der kunsthistorischen Ausstellung in Köln. In: AZ 34, S. 203-206.

Kaufmann-Heinimann, Annemarie 1998: Götter und Lararien aus Augusta Raurica. Herstellung, Fundzusammenhänge und sakrale Funktion figürlicher Bronzen in einer römischen Stadt. Augst: Römermuseum Augst (= Forschungen in Augst Bd. 26).

Kaufmann-Heinimann, Annemarie 2012: Ikonographie und Stil. Zu Tracht und Ausstattung einheimischer Gottheiten in den Nordwestprovinzen. In: Denoyelle, Martine (Hg.), Bronzes grecs et romains, récherches recentes. Hommage à Claude Rolley. o. O. (= INHA Actes de colloques), S. 1-26. Online unter http://journals.openedition.org/inha/7253

Kempchen, Melanie 1995: Mythologische Themen in der Grabskulptur. Germania Inferior, Germania Superior, Gallia Belgica und Raetia. Münster: Lit Verlag (= Charybdis. Schriften zur Archäologie 10).

Kersting, Thomas & Meininghaus, Ulrike 1992: Ein vergessener Töpferofen aus dem Bonner ’vicus’. In: Archäologie im Rheinland 1991, S. 54-56.

Keune, Johann B. 1924: Deus Varneno = Genius Varneni (Cornelimünster). In: Germania 8, S. 76-78.

King, Anthony C. 1990: The emergence of Romano-Celtic religion. In: Blagg, Thomas (Hg.), The Early Roman Empire in the West. Oxford: Oxbow Books, S. 220-241.

Kisa, Anton 1892: Köln. Matronensteine. In: BJb 93, S. 250-253.

Klee, Margot 2013: Germania Superior. Eine römische Provinz in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Regensburg: Friedrich Pustet.

Klein, Josef 1876: Ein neuer Altar der Göttin Nehalennia. In: BJb 57, S. 195-197.

Klein, Josef 1883: Römische Inschriften aus Bonn. In: BJb 73, S. 62-76.

Klein, Josef 1885: Römische Thonwarenfabriken von Köln. In: BJb 79, S. 178-196.

Klein, Josef 1887: Kleine Mittheilungen aus dem Provinzial-Museum zu Bonn. In: BJb 84, S. 55-87.

Klein, Josef 1887: Ein Weihestein aus Pier. In: BJb 84, S. 75-80.

Klein, Josef 1889: Zu den Iversheimer Inschriften in Jahrbuch L/LI. In: BJb 88, S. 242-245.

Klein, Josef 1892: Kleinere Mittheilungen aus dem Provinzial-Museum in Bonn. In: BJb 93, S. 180-223.

Klein, Michael J. 2007: Soziale Gruppen und ihre Selbstdarstellung in Votivdenkmälern - Der Norden von ’Germania superior’ als Fallstudie. In: Walde, Elisabeth & Kainrath, Elisabeth (Hgg.), Die Selbstdarstellung der römischen Gesellschaft in den Provinzen im Spiegel der Steindenkmäler. Akten des IX. Internationalen Kolloquiums über Probleme des Provinzialrömischen Kunstschaffens. Innsbruck: Innsbruck University Press (= IKARUS), S. 183-196.

Kleiner, Fred S. 1991: The sanctuary of the Matronae Aufaniae in Bonn and the tradition of votive arches in the Roman World. In: BJb 191, S. 199-224.

Klinkenberg, Joseph 1889: Weihinschrift aus Hoven bei Zülpich. In: BJb 87, S. 193-195.

Klinkenberg, Joseph 1892: Köln (Neue Matronensteine). In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst 11, S. 100-102.

Koenig, Franz. E. & Rebetez, Serge (Hgg.) 1995: ARCVLIANA. Recueil d’hommage offerts à Hans Bögli. Avenches: L.A.O.T.T.

Koethe, Harald 1933: Die keltischen Rund- und Vielecktempel der Kaiserzeit. In: BRGK 23, S. 10-108.

Kolb, Anne (Hg.) 2018: Literacy in Ancient Everyday Life. Berlin, Boston.

Kolbe, Hans-Georg 1960: Die neuen Matroneninschriften von Morken-Harff, Kreis Bergheim. In: BJb 160, S. 50-124.

der Wetenschappen, Koninklijk Zeeuwsch Genootschap (Hg.) 1971: Deae Nehalenniae: Gids bij de tentoonstelling Nehalennia de Zeeuwse godin, Zeeland in de Romeinse tijd, Romeinse monumenten uit de Oosterschelde. Leiden.

Krahe, Hans 1962: Zu einigen Namen westgermanischer Göttinnen. In: BzN 13, S. 268-278.

Kraus, Thomas R. (Hg.) 2011: Aachen: Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Band 1: Die natürlichen Grundlagen. Von der Vorgeschichte bis zu den Karolingern: 2 Bände. Aachen: Mayer (= Veröffentlichungen des Stadtarchivs Aachen 13).

Krier, Jean 1981: Die Treverer außerhalb ihrer Civitas. Mobilität und Aufstieg. Trier: Rheinisches Landesmusem (= TrZ Beiheft 5).

Krier, Jean 1985: Zwei weitere Treverer aus dem Nehalennia-Heiligtum bei Colijnsplaat (NL). In: TrZ 48, S. 115-119.

Krier, Jean 2011: Les divinités gallo-romaines de l’Ardenne. In: Pierre, Sébastien (Hg.), Forêts. Vie et mystères en Ardenne et Luxembourg. Bastogne: Musée en Piconrue, S. 45-65.

Krudewig, Johannes, Klinkenberg, Joseph, 1906: Die Kunstdenkmäler der Stadt Köln. Band 1, I. und II. Abteilung. Düsseldorf: L. Schwann (= Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz 6).

Krüger, Emil 135: Bericht über die Tätigkeit des Provinzialmuseums in Trier vom 1. April 1929 bis 31. März 1930. Mit Beiträgen der Abteilungsdirektoren Dr. P. Steiner und Dr. S. Loeschcke. In: , S. 201-224.

Krüger, Emil 1917: Diana Arduina. In: Korrespondenzblatt der Römisch-Germanischen Kommission des Archäologischen Instituts 1, S. 4-11.

Krüger, Emil 1929: Bericht über die Tätigkeit des Provinzialmuseums in Trier vom 1. April 1928 bis 31. März 1929. Mit Beiträgen der Abteilungsdirektoren Dr. P. Steiner und Dr. S. Loeschke. In: 134, S. 182-206.

Krüger, Thomas 1993: Ist sie’s oder ist sie’s nicht? Die Klosterkirche des heiligen Willibrord und der Kirchhügel von Rindern. In: Archäologie im Rheinland 1992, S. 92-94.

Kunow, Jürgen 1988: Zentrale Orte in der Germania Inferior. In: AKorrBl 18, S. 55-67.

Kunow, Jürgen 1989: Strukturen im Raum: Geographische Gestzmäßigkeiten und archäologische Befunde aus Niedergermanien. In: AKorrBl 19, S. 377-390.

Kunow, Jürgen 1990: Relations between Roman occupation and the ’Limesvorland’ in the province of Germania Inferior. In: Blagg, Thomas (Hg.), The Early Roman Empire in the West. Oxford: Oxbow Books, S. 87-96.

Kunow, Jürgen (Hg.) 2012: 25 Jahre Archäologie im Rheinland. 1987-2011. Stuttgart: Theiss.

Kunow, Jürgen (Hg.) 2012: 25 Jahre Archäologie im Rheinland. 1987-2011. Stuttgart: Theiss.

Kütter, Jochen 2008: Graffiti auf römischer Gefäßkeramik aus Neuss. Aachen: Shaker.

La Baume, Peter 1973: Die Römer am Rhein. Bonn: Wilhelm Stollfuss (= Sammlung Rheinisches Land 4).

Lambrechts, Pierre 1950: Épone et les matres. In: AntCl 19, S. 103-112.

Lange, Sophie 1995: Wo Göttinnen das Land beschützen. Fulda: Fuldaer Verlagsanstalt.

Latte, Kurt 1960: Römische Religionsgeschichte. München: C. H. Beck (= Handbuch der Altertumswissenschaft 5,4).

Laufer, Eric 2014: Das große Kölner Matronenfragment aus St. Gereon. Zur ikonographischen Tradition der ubischen Matronentrias und zur CCAA als Standort des Kultes. In: KuBA 4, S. 179-194.

Le Bohec, Yann (Hg.) 1994: L’Afrique, la Gaule, la religion à l’époque romaine. Mélanges à la mémoire de Marcel Le Glay = Collection Latomus 226 (1994). Bruxelles.

Le Bohec, Yann (Hg.) 1994: L’Afrique, la Gaule, la religion à l’époque romaine. Mélanges à la mémoire de Marcel Le Glay = Collection Latomus 226 (1994). Bruxelles.

Le Bohec, Yann & Sapin, Christian 1996: Deux nouvelles inscriptions trouvées à Saint-Geosmes près de Langres (Haute-Marne). In: Bulletin de la Société Historique et Archéologique de Langres , S. 59-77.

Le Bohec, Yann 2003: Inscriptions de la cité des Lingons. Inscriptions sur pierre. Inscriptiones latinae Gallieae Belgicae. 1: Lingones. Paris: Comité des tavaux hstoriques et sientifiques (= Archéologie et d’histoire de l’art 17).

Le Bohec, Yann 2003: Les lingons et Rome. Relations politique. In: Angeli Bertinelli, Maria Gabriella (Hg.), Usi e abusi epigrafici. Atti del Colloquio Internazionale di Epigrafia Latina (Genova 20 - 22 settembre 2001). Roma: Giorgio Bretschneider (= Serta Antiqua et Mediaevalia Storia Antica VI), S. 175-186.

Leemans, Conrad 1869: Drei neu entdeckte römische Inschriften. In: BJb 47, S. 160-164.

Lehner, Hans 1903: Zur Kenntnis der römischen Terrakottafabriken in Köln. In: BJb 110, S. 188-202.

Lehner, Hans 1905: Das Provinzialmuseum in Bonn. Abbildungen seiner wichtigsten Denkmäler. Heft I: Die römischen Skulpturen. Bonn: Friedrich Cohen.

Lehner, Hans 1906: Thorr (Kreis Bergheim, Bezirk Köln). In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst 25, S. 144-145.

Lehner, Hans 1906: Thorr, Kreis Bergheim Bz. Köln. In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst 25, S. 100-108.

Lehner, Hans 1907: Berichte über die Tätigkeit der Provinzialmuseen in der Zeit vom 1. April 1905 bis 31. März 1906. In: BJb 116, S. 236-245.

Lehner, Hans 1907: Bonn. Provinzialmuseum. In: Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunst 26, S. 317-324.

Lehner, Hans 1907: Verwaltungsbericht des Povinzial-Museums in Bonn über die Zeit vom 1. April 1905 bis 31. März 1906. In: Korrespondenzblatt des Gesamtvereins der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine 55, S. 80-87.

Lehner, Hans 1908: Lessenich (Kreis Euskirchen). Matronenaltäre. In: Römisch-germanisches Korrespondenzblatt 1, S. 53-54.

Lehner, Hans 1909: Verwaltungsbericht des Provinzialmuseums in Bonn vom 1. April 1908 bis 31. März 1909. In: Korrespondenzblatt des Gesamtvereins der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine 57, S. 411-419.

Lehner, Hans 1910: Berichte über die Tätigkeit der Provinzialmuseen in der Zeit im 1. April 1908 bis 31. März 1909. In: BJb 119, S. 72-83.

Lehner, Hans 1910: Das Heilitum der Matronae Aufaniae bei Nettersheim. In: BJb 119, S. 301-321.

Lehner, Hans 1916: Matronenheiligtum bei Pesch. In: BJb 123, S. 68-75.

Lehner, Hans 1917: Das Provinzialmuseum in Bonn. Abbildungen seiner wichtigsten Denkmäler. Heft II: Die römischen und fränkischen Skulpturen. Bonn: Friedrich Cohen.

Lehner, Hans 1918: Die antiken Steindenkmäler des Provinzialmuseums in Bonn. Bonn: Friedrich Cohen.

Lehner, Hans 1919: Der Tempelbezirk der Matronae Vacallinehae bei Pesch. In: BJb 125, S. 74-162.

Lehner, Hans 1920: Zum Tempelbezirk von Pesch in der Eifel. In: Germania 4, S. 63-66.

Lehner, Hans 1924: Führer durch das Provinzialmuseum in Bonn. Band 1: Die antike Abteilung. Bonn: Friedrich Cohen.

Lehner, Hans 1929: Bericht über die Tätigkeit des Provinzialmuseums in Bonn in der Zeit vom 1.4.1929 bis 31.3.1930. Mit Beiträgen von Abteilungsdirektor Dr. F. Oelmann und Kustos J. Hagen. In: BJb 134, S. 134-181.

Lehner, Hans 1930: Bericht über die Tätigkeit des Provinzialmuseums in Bonn in der Zeit vom 1. 4. 1929 bis 31. 3. 1930. Mit Beiträgen von Abteilungsdirektor Dr. F. Oelmann und Kustos J. Hagen. In: BJb 135, S. 168-200.

Lehner, Hans 1930: Römische Steindenkmäler von der Bonner Münsterkirche. Sonderabdruck aus den ‚qBonner Jahrbüchern ‘q Heft 135. Bonn: Bonner Universitätsdruckerei Gebr. Scheuer.

Lehner, Hans 1932: Zu den römischen Zollstationen im Rheinlande. In: Germania 16, S. 104-108.

Lehner, Hans & Bader, Walter 1932: Baugeschichtliche Untersuchungen am Bonner Münster. In: BJb 136/137, S. 3-216.

Lehner, Manfred & Schrettle, Bernhard (Hgg.) 2016: Zentralort und Tempelberg. Siedlungs- und Kultentwicklung am Frauenberg bei Leibnitz im Vergleich. Akten des Kolloqiums im Schloss Seggau am 4. und 5. Mai 2015. Wien: Phoibos (= Studien zur Archäologie der Steiermark 1).

Lenz, Karl H. 2003: Der antike Name des frühkaiserzeitlichen Siedlungsgefüges römischer Hilfstruppenlager und Lagevici im Areal der Colonia Ulpia Traiana (Xanten). Zu den civitas-Hauptorten des 1. Jhd. n. Chr. in Niedergermanien. In: AKorrBl , S. 375-392.

Lepelley, Claude (Hg.) 2001: Rom und das Reich in der hohen Kaiserzeit. 44 v. Chr. - 260 n. Chr. Band 2: Die Regionen des Reiches. München and Leipzig: K. G. Saur.

Lersch, Laurenz 1839: Centralmuseum rheinländischer Inschriften. Band I: Cöln. Bonn: T. Habicht.

Lersch, Laurenz 1840: Centralmuseum rheinländischer Inschriften. Band II: Bonn. Bonn: T. Habicht.

Lersch, Laurenz 1842: Centralmuseum rheinländischer Inschriften. Band III: Trier. Bonn: T. Habicht.

Lersch, Laurenz 1842: Lohn bei Jülich. In: BJb 1, S. 124.

Lersch, Laurenz 1844: Neue Römische und Griechische Inschriften aus Cöln, Iversheim bei Münstereifel, Plait und Maynz. In: BJb 5, S. 315-326.

Lersch, Laurenz 1844: Neue Griechische und Römische Inschriften aus Aachen, Bettenhofen bei Jülich und Castel an der Saar. In: BJb 4, S. 181-184.

Lersch, Laurenz 1848: Neueste Bereicherung des Röm. Museums rhein. Alterthümer. Matronensteine von Embken bei Zülpich. In: BJb 12, S. 42-60.

Liertz, Uta-Maria 1998: Kult und Kaiser. Studien zu Kaiserkult und Kaiserverehrung in den germanischen Provinzen und in Gallia Belgica zur römischen Kaiserzeit. Rom: Institutum Romanum Finlandiae (= Acta Instituti Romani Finlandiae 20).

Lobüscher, Thomas 2002: Tempel- und Theaterbau in den Tres Galliae und den germanischen Provinzen. Ausgewählte Aspekte. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= Kölner Studien zur Archäologie der römischen Provinzen 6).

Lodewijckx, Marc (Hg.) 1996: Archeological and historical aspects of west-european societies. Album amicorum André van Doorselaer. Leuven: University Press (= Acta Archaeologica Lovaniensia Monographiae).

Lodewijckx, Marc (Hg.) 1996: Archeological and historical aspects of west-european societies. Album amicorum André van Doorselaer. Leuven: University Press (= Acta Archaeologica Lovaniensia Monographiae 8).

Lohner-Urban, Ute & Scherrer, Peter (Hgg.) 2015: Der obere Donauraum 50 v. bis 50 n. Chr. Berlin: Frank & Timme (= Region im Umbruch 10). Online unter http://gbv.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=2041993

Loicq, Jean 1967: Une dédicace à Viradechtis découverte à Strée-lez-Huy. In: Bulletin de la Société d’Art et d’Histoire du Diocèse de Liège 47, S. 1-21.

Lőrincz, Barnabas, Redő, Franciscus, 1994: Onomasticon provinciarum Europae Latinarum. Band 1: ABA-BYSYNVA. Budapest: Archaeolingua Alapítvány (= Archaeolingua 3).

MacMullen, Ramsay 1965: The Celtic Renaissance. In: Historia 14, S. 93-104.

Maier, Bernhard 2001: Die Religion der Kelten. Götter - Mythen - Weltbild. München: C. H. Beck.

Maier, Bernhard 2004: Die Religion der Kelten. Götter - Mythen - Weltbild. München: Beck. Online unter http://www.gbv.de/dms/faz-rez/FD1200206171475517.pdf

Martin, Jacques 1727: La religion des Gaulois. Tirée des plus pures sources de l’antiquité. Tome second. Paris: Chez Sugrain Fils.

Martin-Kilcher, Stéfanie 2014: Nachbarinnen. Matronen auf einem frühkaiserzeitlichen Grabstein in der Gegend von Ahrweiler. In: Gaeng, Catherine (Hg.), Archaeologia Mosellana. Hommage à Jeannot Metzler. Luxembourg: Centre National de Recherche Archéologique and Musée National d’Histoire et d’Art, S. 583-610.

Matijević, Krešimir 2008: Ein neues Matronenheiligtum in Rheinbach-Flerzheim, Rhein-Sieg-Kreis (Germania Inferior). In: AKorrBl 38, S. .

Matijević, Krešimir (Hg.) 2016: Kelto-Römische Gottheiten und ihre Verehrer. Akten des 14. F.E.R.C.A.N.-Workshops Trier, 12.-14. Oktober 2015. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= Pharos 39).

Matijević, Krešimir (Hg.) 2016: Kelto-Römische Gottheiten und ihre Verehrer. Akten des 14. F.E.R.C.A.N.-Workshops Trier, 12.-14. Oktober 2015. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= Pharos).

Matz, Sebastian 2005: Creolization - Ein Modell der Romanisation?. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 65-72.

Maxfield, Valerie A. & Dobson, Michael J. (Hgg.) 1991: Roman Frontier Studies 1989. Proceedings of the XVth International Congress of Roman Frontier Studies. Exeter: University of Exeter Press.

Meid, Wolfgang 1990: Über ’Albion, elfydd, Albiorix’ und andere Indikatoren eines keltischen Weltbildes. In: Ball, Martin J. & Fife, James (Hgg.), Celtic linguistics/ Ieithyddiaeth Geltaidd. Readings in the Brythonic languages. Festschrift for T. Arwyn Watkins. Amsterdam and Philadelphia: J. Benjamins Pub. Co (= Amsterdam studies in the theory and history of linguistic science. Series IV - Current issues in linguistic theory), S. 435-439.

Meid, Wolfgang 2005: Keltische Personennamen in Pannonien. Budapest.

Menzel, Heinz 1986: Die römischen Bronzen aus Deutschland. Band III: Bonn. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern.

Merten, Hiltrud 1985: Der Kult des Mars im Trevererraum. In: TrZ 48, S. 7-113.

Merten, Hiltrud 1989: Das Matronenheiligtum von Kottenheim, Kreis Mayen-Koblenz. In: TrZ 52, S. 133-170.

Mertens, Jean 2000: Interférences culturelles aux confins des provinces de la Germania Inferior et de la Belgica: Tongres et la sculpture provinciale au IIe siècle. In: Walter, Hélène (Hg.), La sculpture d’époque romaine dans le nord, dans l’est des Gaules et dans les régions avoisinantes: acquis et problématiques actuelles. Actes du Colloque international qui s’est déroulé à Besançon les 12, 13 et 14 mars 1998, à l’initiative des Universités de Franche-Comté et de Bourgogne. Paris: Presses Universitaires Franc-Comtoises (= Collection Annales Littéraires), S. 35-48.

Metzler, Jeannot (Hg.) 1995: Integration in the Early Roman West. The role of culture and ideology. Luxembourg: Musée National d’Histoire et d’Art (= Dossiers d’Archéologie du Musée National d’Histoire et d’Art 4).

Migliario, Elvira & Troiani, Lucio (Hgg.) 2010: Società indigene e cultura greco-romana. Atti del Convegno Internazionale Trento, 7 - 8 giugno 2007. Roma: "L’Erma" di Bretschneider (= Centro Ricerche e Documentazione sull’Antichità Classica 33).

Miks, Christian o.J: Kulttraditionen und Heiligtümer in der Provinz Raetien. o.O.. Online unter https://www2.rgzm.de/Transformation/Deutschland/GoetterHeiligtuemerRaetien/Heiligtuemer/HeiligtuemerRaetien.htm

Millett, Martin 1990: Romanization: historical issues and archaeological interpretation. In: Blagg, Thomas (Hg.), The Early Roman Empire in the West. Oxford: Oxbow Books, S. 36-41.

Millett, Martin 1995: Re-thinking religion in Romanization. In: Metzler, Jeannot (Hg.), Integration in the Early Roman West. The role of culture and ideology. Luxembourg: Musée National d’Histoire et d’Art (= Dossiers d’Archéologie du Musée National d’Histoire et d’Art), S. 93-100.

Mócsy, Andreas, Feldmann, Reinhardus, Marton, Elisabetha 1983: Nomenclator. Provincarium Europae Latinarum et Galliae Cisalpinae cum indice inverso. Budapest: ELTE Régészeti Tanszék (= Dissertationes Pannonicae III. 1).

Moitrieux, Gérard 2002: Hercvles in Gallia. Recherches sur la personnalité et le culte d’un dieu romain en Gaule. Préface d’Henri Lavagne. Paris: De Boccard (= Gallia Romana 5).

Morris, Brian 1987: Anthropological studies of religion. An introductory text. Cambridge et.al.: Cambridge University Press.

Mowat, Robert 1875: Lettre à M. Adrien de Longpérier sur la restitution de la statue colossal de Mercure. Exécutée par Zénodore pour les Arvernes. In: BMon 41, S. 557-569.

Much, Rudolf 1891: Nehalennia. In: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 38, S. 324-328.

Muth, Robert 1988: Einführung in die griechische und römische Religion. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Naerebout, Frederick G. 2008: Global Roman? Is globalisation a concept that is going to help us understand the Roman Empire?. In: Talanta 38-39, S. .

Naumann-Steckner, Friederike 2015: Weihealtäre im römischen Köln. In: Busch, Alexandra W. & Schäfer, Alfred (Hgg.), Römische Weihealtäre im Kontext. Internationale Tagung in Köln vom 3. bis zum 5. Dezember 2009 "Weihealtäre in Tempeln und Heiligtümern" veranstaltet durch das Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln und die Abteilung Rom des Deutschen Archäologischen Instituts. Friedberg: Likias, S. 137-153.

Nedoma, Robert 2014: Matronae Grusduahenae. In: BzN 49, S. 441-449.

Nesselhauf, Herbert 1937: Neue Inschriften aus dem römischen Germanien und den angrenzenden Gebieten. In: BRGK 27, S. 51-134.

Nesselhauf, Herbert, Lieb, Hans, 1960: Dritter Nachtrag zu CIL XIII. Inschriften aus den germanischen Provinzen und dem Treverergebiet. Sonderdruck aus 40. Bericht der Römisch-Germanischen Kommission 1959. Berlin: Walter de Gruyter & Co.

Neuffer, Eduard 1948: Morken-Harff (Kreis Bergheim). In: BJb 148, S. 398-400.

Neuffer, Eduard 1948: Bonn. In: BJb 148, S. 379-380.

Neugebauer, Manfred 2010: Der Limes. Mächtiger Grenzwall der Römer in Deutschland. Wolfenbüttel: Melchior.

Neumann, Günter 1986: Germani cisrhenani - die Aussage der Namen. In: Beck, Heinrich (Hg.), Germanenprobleme in heutiger Sicht. Berlin and New York: de Gruyter (= Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände), S. 107-129.

Neumann, Günter 1987: Die germanischen Matronen-Beinamen. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 103-132.

Neumann, Günter 2001: Matronen. In: RE 19, S. 438-440.

Noelke, Peter 1981: Die Iupitersäulen und -pfeiler in der römischen Provinz Germania inferior. In: Bauchhenß, Gerhard & Noelke, Peter (Hgg.), Die Iupitersäulen in den germanischen Provinzen. Köln and Bonn: Rheinland and Rudolf Habelt (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 263-515.

Noelke, Peter 1988: Zum Stand der Erforschung des römischen Jülich bis 1986. In: Beiträge zur Jülicher Geschichte 56, S. 11-18.

Noelke, Peter 1989: Götter und ihre Kulte im römischen Neuss. In: Neusser Jahrbuch , S. 13-36.

Noelke, Peter 1990: Ara et aedicula. Zwei Gattungen von Votivdenkmälern in den germanischen Provinzen. In: BJb 190, S. 79-124.

Noelke, Peter 2000: Zur Chronologie der Grabreliefs mit Mahldarstellung im römischen Germanien. In: Walter, Hélène (Hg.), La sculpture d’époque romaine dans le nord, dans l’est des Gaules et dans les régions avoisinantes: acquis et problématiques actuelles. Actes du Colloque international qui s’est déroulé à Besançon les 12, 13 et 14 mars 1998, à l’initiative des Universités de Franche-Comté et de Bourgogne. Paris: Presses Universitaires Franc-Comtoises (= Collection Annales Littéraires), S. 59-70.

Noelke, Peter 2002: Römisch-Germanisches Museum. In: Horn, Heinz G. (Hg.), Die Römer in Nordrhein-Westfalen. Hamburg: Nikol, S. 451-452.

Noelke, Peter & Naumann-Steckner, Friederike (Hgg.) 2003: Romanisation und Resistenz in Plastik, Architektur und Inschriften der Provinzen des Imperium Romanum. Neue Funde und Forschungen. Akten des VII. Internationalen Colloquiums über Probleme des provinzialrömischen Kunstschaffens, Köln 2. bis 6. Mai 2001. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern.

Noelke, Peter 2007: Kölner Sammlungen und Kölner Funde antiker Steindenkmäler im 19. und frühen 20. Jh. In: KJb 40, S. 159-213.

Noelke, Peter 2011: Weihaltäre mit Opferdarstellungen und -bezügen in der Germania Inferior und den übrigen Nordwestprovinzen des Imperium Romanum. In: JbRGZM 58, S. 467-590.

Noelke, Peter 2013: Niedergermanische Weihealtäre mit Opferthematik. In: Archäologie im Rheinland 2012, S. 152-156.

Noelke, Peter 2016: Kölner Antikensammlungen und -studien vom Humanismus bis zur Aufklärung und ihr Kontext im deutschen Sprachraum. Mit Beiträgen von Uta Schmidt-Clausen und Peter Pauly. In: KJb 49, S. 487-668.

Noethlichs, Karl L. 2011: AQUAE GRANNI im 2. und 3. Jahrundert: von Domitian bis Diokletian. In: Kraus, Thomas R. (Hg.), Aachen: Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Band 1: Die natürlichen Grundlagen. Von der Vorgeschichte bis zu den Karolingern: 2 Bände. Aachen: Mayer (= Veröffentlichungen des Stadtarchivs Aachen), S. 301-323.

Oelmann, Franz 1932: Bericht über die Tätigkeit des Provinzialmuseums in Bonn vom 1. April 1930 bis 31. März 1931. In: BJb 136/137, S. 273-311.

Oelmann, Franz 1932: Bericht über die Tätigkeitdes Provinzialmuseums in Bonn in der Zeit vom 1. April 1931 bis 31. März 1932. In: BJb 136/137, S. 312-351.

Ölber, Hermann v. & Schmidt, Gernot (Hgg.) 1985: Sprachwissenschaftliche Forschungen. Festschrift für Johann Knobloch. Zum 65. Geburtstag am 5. Januar 1984 dargebracht von Freunden und Kollegen. Innsbruck: Institut für Sprachwissenschaften der Universität Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft 23).

Oldenstein-Pferdehirt, Barbara 1983: Die römischen Hilfstruppen nördlich des Mains. In: JbRGZM 30, S. 303-348.

Oligschlaeger, Franz W. 1844: Ueber Niederlassungen der Römer im Bergischen. In: BJb 5-6, S. 235-251.

Olshausen, Eckhart & Sauer, Vera (Hgg.) 2009: Die Landschaft und die Religion. Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums 9, 2005. Stuttgart: Franz Steiner (= Geographica Historia 26).

Osann, Franz 1844: Epigraphica. In: Zeitschrift für die Alterthumskunde 2, S. 245-248.

Otichium, J. P. 1651: Theatri Europaei. Fünffter Theil. Frankfurt am Mayn: Merian.

Ott, Joachim 1995: Die Beneficiarier: Untersuchungen zu ihrer Stellung innerhalb der Rangordnung des römischen Heeres und zu ihrer Funktion. Stuttgart: F. Steiner (= Historia: Zeitschrift für alte Geschichte. Einzelschriften H. 92).

Oudaer, Guillaume & Hily, Gaël (Hgg.) 2015: Mélanges en l’honneur de Pierre-Yves Lambert. Rennes: TIR.

Oudaer, Guillaume & Hily, Gaël (Hgg.) 2015: Mélanges en l’honneur de Pierre-Yves Lambert. Rennes: TIR.

Oxé, August 1927: Eine verkannte Inschrift. In: Germania 11, S. 31-33.

Oxé, August 1931: Ein römisches Weihedenkmal für eine germanische Göttin aus d. J. 222 n. Chr. G. In: OudhMeded 12, S. 5-12.

Oxé, August 1935: Germanen des linken Niederrheins auf römischen Inschriften. In: die Heimat. Krefelder Jahrbuch 14, S. 175-183.

Panhuysen, Titus A. S. M. 1996: Romeins Maastricht en zijn beelden. Roman Maastricht reflected in Stones. Maastricht and Assen: Bonnefantenmuseum and Van Gorcum (= CSIR Nederland, Germania Inferior - Maastricht).

Petermandl, Werner 2017: CORPUS-F.E.R.C.AN. Germania Inferior: Preliminary considerations and intentions. In: Häussler, Ralph & King, Anthony C. (Hgg.), Celtic religions in the Roman Period. Personal, local and global. Aberystwyth: Celtic Studies publications (= Celtic Studies Publications), S. 505-509.

Petrikovits, Harald v. & Steeger, Albert (Hgg.) 1938: Festschrift für August Oxé zum 75. Geburtstag, 23. Juli 1938. Darmstadt: Wittich.

Petrikovits, Harald v. & Steeger, Albert (Hgg.) 1938: Festschrift für August Oxé zum 75. Geburtstag, 23. Juli 1938. Darmstadt: Wittich.

Petrikovits, Harald v. 1987: Matronen und verwandte Gottheiten. Zusammenfassende Bemerkungen. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 241-254.

Philippson, Ernst A. v. 1944: Der germanische Mütter- und Matronenkult am Niederrhein. In: The Germanic Review: Literature, Culture, Theory 19, S. 81-142.

Philippson, Ernst A. v. 1950: Neues über den Mütter- und Matronenkult am Niederrhein. In: Modern Language Notes 65, S. 462-465.

Pierre, Sébastien (Hg.) 2011: Forêts. Vie et mystères en Ardenne et Luxembourg. Bastogne: Musée en Piconrue.

Pirling, Renate & Siepen, Margareta (Hgg.) 2006: Die Funde aus den römischen Gräbern von Krefeld-Gellep. Stuttgart: Franz Steiner (= Germanische Denkmäler der Völkerwnderungszeit. Serie B: Die fränkischen Altertümer des Rheinlandes 20).

Pohl 1882: Römer-Canal. In: BJb 72, S. 135.

Pollard, Nigel, Berry, Joanne, 2012: Die Legionen Roms. Stuttgart: Konrad Theiss.

Polomé, Edgar C. 1985: Two etymological notes. In: Ölber, Hermann v. & Schmidt, Gernot (Hgg.), Sprachwissenschaftliche Forschungen. Festschrift für Johann Knobloch. Zum 65. Geburtstag am 5. Januar 1984 dargebracht von Freunden und Kollegen. Innsbruck: Institut für Sprachwissenschaften der Universität Innsbruck (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft 23), S. 309-323.

Polomé, Edgar C. 1987: Muttergottheiten im alten Westeuropa. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 201-212.

Polomé, Edgar C. 1997: Etymologische Anmerkungen zu keltischen Götternamen. In: Zeitschrift für celtische Philologie 49-50, S. 737-748.

Purcell, Nicholas 1990: The creation of provincional landscape: the Roman impact on Cisalpine Gaul. In: Blagg, Thomas (Hg.), The Early Roman Empire in the West. Oxford: Oxbow Books, S. 6-29.

Radnoti-Alföldi, Maria 1999: Zur Frage der ‚qinterpretatio Romana‘q. In: Fritz-Rudolf, Hermann & Smolla, Günter (Hgg.), Festschrift für Günter Smolla: 2 Bände. Wiesbaden: Landesamt für Denkmalpflege Hessen (= Materialien zur Vor- und Frühgeschichte von Hessen), S. 597-605.

Raepsaet, Georges & Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse 2013: La Zélande à l’époque romaine et la question des Frisiavons. In: Revue du Nord. Archéologie de la Picardie et du Nord de la France 403, S. 209-242.

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse & Raepsaet, Georges 1975: Gallia Belgica et Germania Inferoir. Vingt-cinq années de recherches historiques et archéologiques. In: ANRW 2, 4, S. 3-299.

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse & Raepsaet, Georges 1988: Aspects de l’organisation du commerce de la céramique sigillée dans le Nord de la Gaule aux IIe et IIIe siècle notre ère. II: Négociants et transporteurs. La géographie des activités commerciales. In: MBAH 7,2, S. 45-69.

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse 1993: ’Diis deabvsque sacrum’. Formulaire votif et datation dans les trois Gaules et les deux Germanies. Paris: De Boccard (= Gallia Romana 1).

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse 1994: La cité des Tongres sous le Haut-Empire. Problèmes de géographie historique. In: BJb 194, S. 43-59.

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse 1995: Municipium Tungrorum. In: Latomus 54, S. 361-369.

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse 2001: Gallien und Germanien. In: Lepelley, Claude (Hg.), Rom und das Reich in der hohen Kaiserzeit. 44 v. Chr. - 260 n. Chr. Band 2: Die Regionen des Reiches. München and Leipzig: K. G. Saur, S. 151-210.

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse 2002/2003: Vielfalt und kultureller Reichtum in den ’civitates’ Niedergermaniens. In: BJb 202/203, S. 35-56.

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse 2003: Nouveaux ’cultores’ de Nehalennia. Rezension zu: P. Stuart; J. E. Bogaers, Nehalennia. Römische Steindenkmäler aus der Ossterscheide bei Colijnsplast. In: AntCl 72, S. 291-302.

Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse 2015: Cultes et territoire, Mères et Matrones, dieux «celtiques»: quelques aspects de la religion dans les provinces romaines de Gaule et de Germanie à la lumière de travaux récents. In: AntCl 84, S. 173-226.

Raybould, Marilynne E., Sims-Williams, Patrick, 2007: A corpus of Latin inscriptions of the Roman Empire containing Celtic personal names. Aberystwyth: CMCS.

Raybould, Marilynne E., Sims-Williams, Patrick, 2009: Introduction ans supplement to the corpus of Latin inscriptions of the Roman Empire containing Celtic personal names. Aberystwyth: CMCS.

Rebillard, Éric & Rüpke, Jörg (Hgg.) 2015: Group identity and religious individuality in Late Antiquity. Washington, D.C.: The Catholic University of America Press (= CUA studies in early Christianity).

Rein, Anton 1857: Die römischen Stationsorte und Straßen zwischen Colonia Agrippina und Burginatium und ihre noch nicht veröffentlichten Alterthümer. Nebst einem Exkurse über Spuren Römischer Niederlassungen und Straßen, wie über Germanische Alterthümer zwischen Rhein und Maas. Crefeld: Gustav Kühler.

Reinard, Patrick o. J.: Rezension zu: F. Biller, Kultische Zentren und Matronenverehrung. o. O.. Online unter http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-15971?title=f-biller-kultische-zentren-und-matronenverehrung&recno=2&q=frank%20biller&fq=&sort=newestPublished&total=5 [17.12.2016]

Reis, Alexander 2010/2011: Ein farbiger Weihaltar aus dem Matronenheiligtum bei Pesch. In: BJb 210/211, S. 139-147.

Rémy, Bernard, Faure, Patrice, 2010: Les médecins dans l’Occident romain. (Péninsule Ibérique, Bretagne, Gaules, Germanies). Paris: De Boccard (= Ausonius éditions Scripta antiqua 27).

Reuter, Marcus 2012: Legio XXX Ulpia Victrix. Ihre Geschichte, ihre Soldaten, ihre Denkmäler. Darmstadt: von Zabern (= Xantener Berichte 23).

Reuter, Marcus, Thiel, Andreas, 2015: Der Limes. Auf den Spuren der Römer. Darmstadt: Konrad Theiss.

de Ricci, Seymour 1931: Inscriptions romaines d’Utrecht. In: RA 34, S. 209-210.

Richier, Olivier 2004: ’Centuriones ad Rhenum’. Les centurions legionnaires des armées romaines du Rhin. Paris: De Boccard (= Gallia Romana 6).

Riemschneider, Margarete 1965: Keltische Götter und interpretatio Romana. In: Welskopf-Henrich, Liselotte (Hg.), Neue Beiträge zur Geschichte der Alten Welt. 2. Internationale Tagung der Fachgruppe Alte Geschichte der Deutschen Historiker-Gesellschaft vom 4. bis 8. September 1962 in Stralsund. Band 2: Römisches Reich. Berlin: Akademie-Verlag, S. 367-373.

Riese, Alexander 1898: Zur Geschichte des Götterkultus im rheinischen Germanien. In: Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunst 17, S. 1-40.

Riese, Alexander 1914: Das rheinische Germanien in den antiken Inschriften. Leipzig and Berlin: B. G. Teubner.

Ristow, Günter 1970: Römische Götterdenkmäler in Köln. Neuerwerbungen und Neufunde. In: KJb 11, S. 79-84.

Ristow, Günter 1980: Römischer Götterhimmel und frühes Christentum. Bilder zur Frühzeit der Kölner Religions- und Kirchengeschichte. Köln: Wienand.

Ritterling, Emil 1932: Fasti des römischen Deutschland unter dem Prinzipat. Wien: L. W. Seidel & Sohn (= Beiträge zur Verwaltungs- und Heeresgeschichte von Gallien und Germanien 2).

Robertson, Roland 1992: Globalization. Social theory and global culture. London and Newbury Park and New Delhi: Sage Publications (= Theory, culture {\&} society).

Röder, Josef 1960: Die Weihesteine von Morken-Harff. Technische Betrachtungen. In: BJb 160, S. 137-160.

Museum, Römisch-Germanisches & Köln, Archäologische Gesellschaft (Hgg.) 1994: Archäologisch-antiquarische Forschung und Kulturverständnis im 16. und 17. Jahrhundert. Kolloquium des Archäologischen Instituts der Universität zu Köln im Sommersemester 1992. Berlin: Mann (= KJb 26.1993).

Köln, Römisch-Germanisches Museum 1967: Römer am Rhein. Ausstellungskatalog des Römisch-Germanischen Museums Köln, Kunsthalle Köln, 15. April bis 30. Juni 1967. Köln-Braunsfeld: Rudolf Müller.

Mainz, Römisch-Germanisches Zentralmuseum (Hg.) 1974: Nordöstliches Eifelvorland. Euskirchen. Zülpich. Bad ;ünstereifel. Blankenheim. Teil 2: Exkursionen. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern (= Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 26).

Mainz, Römisch-Germanisches Zentralmuseum (Hg.) 1974: Nordöstliches Eifelvorland. Euskirchen. Zülpich. Bad Münstereifel. Blankenheim. Teil 1: Einführende Aufsätze. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern (= Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 25).

Roos, Anton G. 1940: Über die Weihinschrift aus Vechten an die Dea Viradecdis (C.I.L. XIII 8815). In: Mnemosyne 8, S. 244-249.

Rosen, Klaus (Hg.) 1998: Das Mittelmeer - Die Wiege der europäischen Kultur. Bonn: Bouvier (= CICERO 3).

Rösger, Alfons 1996: Braunkohlentagebau und Geschichte. In: e. V., Geschichtsverein Rödingen Höllen Bettenhoven (Hg.), Zur Geschichte von Rödingen, Höllen und Bettenhoven. Folgeband 1. Jülich: o. A, S. 9-11.

Rösger, Alfons 1996: Römer, Ubier, Franken. Rödingen von 53 v. Chr. bid ca. 450 n. Chr. In: e. V., Geschichtsverein Rödingen Höllen Bettenhoven (Hg.), Zur Geschichte von Rödingen, Höllen und Bettenhoven 846-1996. Rödingen: Bonner Druck & Copy-Center, S. 9-24.

Rothe, Ursula 2005: Die Anfänge der Romanisierungsforschung. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 1-13.

Rothe, Ursula 2005: Kleidung und Romanisierung: Der Raum Rhein/Mosel. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 169-179.

Rothe, Ursula 2009: Dress and cultural identity in the Rhine-Moselle region of the Roman Empire. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series 2038).

Rothenhöfer, Peter 2005: Die Wirtschaftsstrukturen im südlichen Niedergermanien. Untersuchungen zur Entwicklung eines Wirtschaftsraumes an der Peripherie des Imperium Romanum. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= Kölner Studien zur Archäologie der römischen Provinzen 7).

Rothenhöfer, Peter 2014: Fünf Weihinschriften aus dem römischen Rheinland. In: BJb 214, S. 27-42.

Roymans, Nico & Derks, Ton 1990: Ein ketlisch-römischer Kultbezirk bei Empel (Niederlande). In: AKorrBl 20, S. 443-451.

Roymans, Nico & Derks, Ton 1993: Der Tempel von Empel. Ein Hercules-Heiligtum im Batavergebiet. In: AKorrBl 23, S. 479-492.

Roymans, Nico 1995: Romanization, cultural identity and the ethnic discussion. The integration of lower Rhine populations in the Roman Empire. In: Metzler, Jeannot (Hg.), Integration in the Early Roman West. The role of culture and ideology. Luxembourg: Musée National d’Histoire et d’Art (= Dossiers d’Archéologie du Musée National d’Histoire et d’Art), S. 47-64.

Roymans, Nico 2004: Ethnic identity and imperial power. The Batavians in the early Roman Empire. Amsterdam: Amsterdam University Press (= Amsterdam Archaeological Studies 10). Online unter http://www.jstor.org/stable/10.2307/j.ctt46mt8n

Roymans, Nico 2009: Die Bataver. Zur Entstehung eines Soldatenvolkes. In: Berke, Stephan & Zelle, Michael (Hgg.), Mythos. 2000 Jahre Varusschlacht. Stuttgart: Wais & Partner, S. 85-98.

Rubel, Alexander 2016: Religion und Kult der Germanen. Stuttgart: W. Kohlhammer. Online unter http://gbv.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=4712036

Ruffing, Kai & Becker, Armin (Hgg.) 2010: Kontaktzone Lahn. Studien zum Kulturkontakt zwischen Römern und germanischen Stämmen. Wiesbaden: Harrassowitz (= Philippika 38).

Rüger, Christoph B. 1968: Germania Inferior. Untersuchungen zur Territorial- und Verwaltungsgeschichte Niedergermaniens in der Prinzipatszeit. Köln and Graz: Böhlau (= Beihefte der Bonner Jahrbücher 30).

Rüger, Christoph B. 1972: Gallisch-germanische Kurien. In: Epigraphische Studien 9, S. 251-260.

Rüger, Christoph B. 1981: Inschriftenfunde der Jahre 1975-1979 aus dem Rheinland. In: Epigraphische Studien 12, S. 287-307.

Rüger, Christoph B. 1981: Vindex cum inermi provincia? Zu einer weiteren neronischen Marsinschrift vom Rhein. In: ZPE 43, S. 329-335.

Rüger, Christoph B. 1983: A husband for the Mother Goddesses ‐ Some observations on the ’Matronae Aufaniae’. In: Hartley, Brian & Wacher, John (Hgg.), Rome and her northern provinces. Papers presented to Sheppard Frere in honour of his retirement from the chair of the Archaeology of the Roman Empire, University of Oxford, 1983. Gloucester: Alan Sutton, S. 210-221.

Rüger, Christoph B. 1983: Römische Inschriftenfunde aus dem Rheinland 1978-1982. Mit einem Beitrag von Brigitte Beyer. In: Epigraphische Studien 13, S. 111-166.

Rüger, Christoph B. 1987: Beobachtungen zu den epigraphischen Belegen der Muttergottheiten in den lateinischen Provinzen des Imperium Romanum. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 1-30.

Rüpke, Jörg 1997: Römische Religion und >Reichsreligion<: Begriffsgeschichtliche und methodische Bemerkungen. In: Cancik, Hubert & Rüpke, Jörg (Hgg.), Römische Reichsreligion und Provinzialreligion. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 3-23.

Rüpke, Jörg 2001: Religiöse Kommunikation im provinzialen Raum. In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Religion in den germanischen Provinzen Roms. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 71-88.

Rüpke, Jörg (Hg.) 2007: Antike Religionsgeschichte in räumlicher Perspektive. Abschlussbericht zum Schwerpunktprogramm 1080 der Deutschen Forschungsgemeinschaft "Römische Reichsreligion und Provinzialreligion". Tübingen: Mohr Siebeck.

Rüpke, Jörg 2009: Kult auf dem Land: Antik-juristische und modern-religionswissenschaftliche Konzepte und Wahrnehmungen. In: Auffarth, Christoph (Hg.), Religion auf dem Lande. Entstehung und Veränderung von Sakrallandschaften unter römischer Herrschaft. Stuttgart: Franz Steiner (= PAwB), S. 247-262.

Rüpke, Jörg 2013: Religiöses Handeln. Kommunikation mit religiösen Mächten. In: Karlsruhe, Badisches Landesmuseum (Hg.), Imperium der Götter. Isis, Mithras, Christus. Kulte und Religionen im Römischen Reich. Darmstadt: WBG, S. 32-39.

Rüpke, Jörg 2016: On Roman religion. Lived religion and the individual in ancient Rome. London: Cornell University Press.

Saddington, Denis B. 1991: The parameters of romanization. In: Maxfield, Valerie A. & Dobson, Michael J. (Hgg.), Roman Frontier Studies 1989. Proceedings of the XVth International Congress of Roman Frontier Studies. Exeter: University of Exeter Press, S. 413-417.

Sadée, Emil 1925: Das römische Bonn. Bonn: A. Marcus und E. Weber’s.

Sage, Walter 1964: Nachgrabung in der ‘Basilika’ des Heidentempels bei Pesch, Gemeinde Nöthen, Kreis Schleiden. In: BJb 164, S. 288-296.

Sartori, Antonio (Hg.) 2008: Dedicanti e cultores nelle religioni celtiche: Atti dell’VIII workshop internazionale F.E.R.C.AN. (Gargnano, maggio 2007). Milano: Milano Cisalpino-Goliardica.

Sartori, Antonio (Hg.) 2008: Dedicanti e cultores nelle religioni celtiche: Atti dell’VIII workshop internazionale F.E.R.C.AN. (Gargnano, maggio 2007). Milano: Milano Cisalpino-Goliardica.

Saxer, Robert 1967: Untersuchungen zu den Vexillationen des römischen Kaiserheeres von Augustus bis Diokletian. Köln and Graz: Böhlau (= Epigraphische Studien 1).

Schäfer, Alfred 2016: Götter, Gaben, Heiligtümer. Römische Religion in Köln. Darmstadt: Philipp von Zabern.

Schallmayer, Egon, Eibl, Kordula, Ott, Joachim 1990: Der römische Weihebezirk von Osterburken I. Corpus der griechischen und lateinischen Beneficiarier-Inschriften des Römischen Reiches. Stuttgart: Theiss (= Forschungen und Berichte zur Vor- und Frühgeschichte in Baden-Württemberg 40).

Schallmayer, Egon (Hg.) 1999: Traian in Germanien, Traian im Reich. Bericht des Dritten Saalburgkolloquiums. Bad Homburg v.d.H.: Saalburgmuseum (= Saalburg-Schriften 5).

Scharf, Joachim 1938: Studien zur Bevölkerungsgeschichte der Rheinlande auf epigraphischer Grundlage. Berlin: Junker und Dünnhaupt (= Neue deutsche Forschungen 185).

Schatzmann, Regula & Martin-Kilcher, Stéfanie (Hgg.) 2011: L’ Empire romain en mutation. Répercussions sur les villes dans la deuxième moitié du 3e siècle. Colloque International, Bern/ Augst, 3-5 décembre 2009. Montagnac: Ed. Monique Mergoil (= Archéologie et histoire romaine 20).

Schaub, Andreas 2013: Aachen in römischer Zeit aus archäologischer Sicht - Versuch einer Neubewertung. In: Haehling, Raban v. & Schaub, Andreas (Hgg.), Römisches Aachen. Archäologisch-historische Aspekte zu Aachen und der Euregio. Regensburg: Schnell & Steiner, S. 131-205.

Schaub, Andreas 2016: Marmor, Müll und Ziegelsäulen...und ein Weihebezirk!. In: Archäologie im Rheinland , S. 135-137.

Schauerte, Günther 1985: Terrakotten mütterlicher Gottheiten. Formen und Werkstätten rheinischer und gallischer Tonstatuetten der römischen Kaiserzeit. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher 45).

Schauerte, Günther 1987: Darstellungen mütterlicher Gottheiten in den römischen Nordwestprovinzen. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 55-102.

Scheid, John 1999: Aspects religieux de la municipalisation. Quelques réflexions générales. In: Dondin-Payre, Monique & Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse (Hgg.), Cités, municipes, colonies. Les processus de municipalisation en Gaule et en Germanie sous le Haut Empire romain. Paris: Publ. de la Sorbonne (= Histoire ancienne et médiévale), S. 381-423.

Scheid, John 2006: Les dévotions en Germanie inférieure: divinités, lieux des culte, fidèles. In: Dondin-Payre, Monique & Raepsaet-Charlier, Marie-Thérèse (Hgg.), Sanctuaires, pratiques cultuelles et territoires civiques dans l’occident romain. Bruxelles: Le Livre Timperman, S. 297-346.

Scheithauer, Andrea & Wesch-Klein, Gabriele 1990: Von Köln-Deutz nach Rom? Zur Truppengeschichte der Legio II Italica Divitensium. In: ZPE 81, S. 229-236.

Scherrer, Peter 2007: Noreia. Prähistorisch-gallorömische Muttergottheit oder Provinzpersonifikation. In: Hainzmann, Manfred (Hg.), Auf den Spuren keltischer Götterverehrung. Akten des 5. F.E.R.C.AN.-Workshop, Graz 9.-12. Oktober 2003. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse), S. 207-241.

Scheuer, Helmut 1995/96: Römische Weihesteine in der Gemeinde Inden. In: Altvertrautes neu gesehen 3, S. 90-113.

Scheuermann, Leif 2013: Religion an der Grenze. Provinzialrömische Götterverehrung am Neckar- und äußeren obergermanischen Limes. Rahden/Westf.: Marie Leidorf (= Osnabrücker Forschungen zu Altertum und Antike-Rezeption 17).

Schillinger-Häfele, Ute 1977: Vierter Nachtrag zu CIL XIII und zweiter Nachtrag zu Fr. Vollmer, Inscriptiones Baivariae Romanae. Inschriften aus dem deutschen Anteil der germanischen Provinzen und des Treverergebietes sowie Rätiens und Noricums. Sonderdruck aus der Römisch-Germanischen Kommission 58. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern.

Schleiermacher, Wilhelm 1933: Studien an Göttertypen der römischen Rheinprovinzen. In: BRGK 23, S. 109-143.

Schmidt, Karl H. 1957: Die Komposition in gallischen Personennamen. In: Zeitschrift für celtische Philologie 26, S. 33-301.

Schmidt, Karl H. 1987: Die keltischen Matronennamen. In: Bauchhenß, Gerhard (Hg.), Matronen und verwandte Gottheiten. Ergebnisse eines Kolloquiums veranstaltet von der Göttinger Akademiekommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas. Köln: Rheinland (= Beihefte der Bonner Jahrbücher), S. 133-154.

Schmidts, Thomas 2011: Akteure und Organisation der Handelsschifffahrt in den nordwestlichen Provinzen des Römischen Reiches. Mainz: Römisch-Germanisches Zentralmuseum (= Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 97).

Schmitt, Oliver 1993: Anmerkungen zum Bataveraufstand. In: BJb 193, S. 141-160.

Schmitt, Christian 1998: Rom, die Romanisierung des Mittelmeerraumes und die Ausbildung der Romania. In: Rosen, Klaus (Hg.), Das Mittelmeer - Die Wiege der europäischen Kultur. Bonn: Bouvier (= CICERO), S. 228-269.

Schmitz, Dirk 2015: Weihebezirke an Wegkreuzungen? Inschriften zu den Wegeggöttinnen und archäologischer Befund: das Fallbeispiel Nieder- und Obergermanien. In: Busch, Alexandra W. & Schäfer, Alfred (Hgg.), Römische Weihealtäre im Kontext. Internationale Tagung in Köln vom 3. bis zum 5. Dezember 2009 "Weihealtäre in Tempeln und Heiligtümern" veranstaltet durch das Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln und die Abteilung Rom des Deutschen Archäologischen Instituts. Friedberg: Likias, S. 281-302.

Schneider, Jacob 1852: Der Mars-Camulus-Altar in Cleve. In: BJb 18, S. 134-138.

Schönberger, Hans 1969: The Roman frontier in Germany: an archaeological survey. In: JRS 59, S. 144-197.

Schönberger, Hans 1985: Die römischen Truppenlager der frühen und mittleren Kaiserzeit zwischen Nordsee und Inn. Sonderdruck aus Bericht der Römisch-Germanischen Kommission 66. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern.

Schoppa, Helmut 1959: Römische Götterdenkmäler in Köln. Köln: Verlag der Löwe - Dr. Hans Reykers (= Die Denkmäler des römischen Köln 22).

Schörner, Günther (Hg.) 2005: Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series 1427).

Schörner, Günther 2005: Das Zentrum-Peripherie-Modell in der Romanisierungsforschung. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 95-99.

Schörner, Günther 2005: Einführung. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. V-XVI.

Schörner, Hadwiga 2005: Identität. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 15-23.

Schörner, Günther 2005: Imperialismus, Kolonialismus und Postkolonialismus in der Romanisierungsforschung. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 25-34.

Schraudolph, Ellen 1993: Römische Götterweihungen mit Reliefschmuck aus Italien. Altäre, Basen und Reliefs. Heidelberg: Archäologie und Geschichte (= Archäologie und Geschichte 2).

Schrenk, Sabine (Hg.) 2012: Kleidung und Identität in religiösen Kontexten der römischen Kaiserzeit. Altertumswissenschaftliches Kolloquium in Verbindung mit der Arbeitsgruppe "Kleidung und Religion", Projekt DressID, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, 30. und 31. Oktober 2009. Regensburg: Schnell & Steiner (= Mannheimer Geschichtsblätter: Sonderveröffentlichung 4).

Schrier, O. J. 1974: Nehalennia ΨΥΧΟΠΟΜΠΟΣ?. In: Mnemosyne 27, S. 152-158.

Schroff, Helmut 1930: Matrona 3. In: RE 14, 2, S. 2300-2305.

Schuermans, H. 1870: Les matronae Cantrusteihiae. In: Bulletin des Comissions royales d’Art et d’Archéologie 9, S. 378-391.

Schuermans, A. 1871: Sendschreiben des Hrn. A. Schuermans, d. d. Lüttich 1. Oct. 1870 an den Vorstand des Vereins von Alterthumsfr. im Rheinl. eine in Belgien gefundene Matroneninschrift betreffend. In: BJb 50/51, S. 804-806.

Schuermans, H. 1879: Épigraphie romaine de la Belgique. Inscriptiones recueillies a l’étranger. Inscriptions militaires (Suite). In: Bulletin des Comissions royales d’Art et d’Archéologie 18, S. 397-448.

Schuermans, H. 1892: Épigraphie Romaine de la Belgique. In: Bulletin des Comissions royales d’Art et d’Archéologie 31, S. 291-318.

Schulze, Wilhelm 1991: Zur Geschichte lateinischer Eigennamen (1904). Mit einer Berichtigungsliste zur Neuausgabe von Olli Salomies. Zürich and Hildesheim: Weidmann.

Schürmann, Wilhlem 2016: Bedeutendes früheisenzeitliches Gräberfeld bei Inden entdeckt - ein Vorbericht. In: Archäologie im Rheinland , S. 90-93.

Schwarz, Peter-Andrew, Berger, Ludwig, 2000: Tituli Rauracenses 1. Testimonien und Aufsätze. Zu den Namen und ausgewählten Inschriften von Augst und Kaiseraugst. Augst: Römermuseum Augst (= Forschungen in Augst 29).

Schwertheim, E. 1974: Die Denkmäler orientalischer Gottheiten im römischen Deutschland: Mit Ausnahme der ägyptischen Gottheiten. Leiden: Brill (= Études préliminaires aux religions orientales dans l’Empire romain v.40).

Schwörbel, Ludwig 1882: Die jüngsten Funde auf dem Boden des römischen Castrums zu Deutz. In: BJb 72, S. 53-61.

Schwörbel, Ludwig 1884: Eine neue Inschrift aus Deutz. In: BJb 77, S. 45-47.

Schwörbel, Ludwig 1886: Deutz. Inschriftenfragmente. In: BJb 81, S. 206-2012.

Scott, Sarah & Webster, Jane (Hgg.) 2003: Roman imperialism and provincial art. Cambridge: Cambridge University Press.

Siebourg, Max 1886: De sulevis campestribus fatis. Dissertatio Epigraphica. Bonn.

Siebourg, Max 1889: Inschriften der Matronen Fernovineae und der Sunuxal. In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst 8, S. 228-230.

Siebourg, Max 1895: Beiträge zur Alterthumskunde des Niederrheins. In: BJb 96, S. 249-270.

Siebourg, Max 1900: Matronen-Terrakotta aus Bonn. Nebst Bemerkungen zum Matronenkultus. In: BJb 105, S. 78-102.

Siebourg, Max 1930: Das Denkmal der Varusschlacht im Bonner Provinzialmuseum. Vorgetragen bei der 23. Tagung des West- und Süddeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Bonn am 25. April 1930. In: BJb 135, S. 84-104.

Siebourg, Max 1936: Zu rheinischen Inschriften. In: BJb 140/41, S. 422-428.

Siepen, Margareta 2011: Hemmorrer Eimer ‐ Made in Gressenich?. In: Archäologie im Rheinland 2010, S. 110-111.

Simek, Rudolf 1984: Lexikon der germanischen Mythologie. Stuttgart: Kröner (= Kröners Taschenausgaben 368).

d’Étude de la Céramique Antique en Gaule, Société Francaise (Hg.) 2015: Actes du Congrès de Nyon. 14-17 Mai 2015. Céramique et religion en Gaule romaine. Actualité des recherches céramiques. Marseille: SFECAG.

Solin, Heikki, Salomies, Olli, 1988: Repertorium nominum gentilium et cognominum Latinorum. Hildesheim and Zürich and New York: Olms-Weidmann (= Alpha-Omega, Reihe A 80).

Solin, Heikki, Salomies, Olli, 1994: Repertorium nominum gentilium et cognominum Latinorum. Editio nova addendis corrigendisque augmentata. Hildesheim and Zürich and New York: Olms-Weidmann (= Alpha-Omega, Reihe A 80).

Solin, Heikki 2006: Varia onomastica XV. In: ZPE 156, S. 308-312.

Sommer, Markus 1983/84: Ein neuentdecktes Matronenheiligtum bei Nideggen-Abenden, Kr. Düren. In: Ausgrabungen im Rheinland , S. 139-142.

Sommer, Markus 1985: Das Heiligtum der Matronae Veteranehae bei Abenden. In: BJb 185, S. 313-352.

Speidel, Michael A. 2009: Das römische Heer als Kulturträger. Lebensweisen und Wertvorstellungen der Legionssoldaten an den Nordgrenzen des Römischen Reiches im ersten Jahrhunder n. Chr. In: (Hg.), Heer und Herrschaft im römischen Reich der Hohen Kaiserzeit. Stuttgart: Franz Steiner (= Mavors: Roman Army Researches), S. 515-544.

Speidel, Michael A. 2009: Heer und Herrschaft im römischen Reich der Hohen Kaiserzeit. Stuttgart: Franz Steiner (= Mavors: Roman Army Researches 16).

Spenrath, Johannes P., Mooren, Joseph H., 1837: Alterthümliche Merkwürdigkeiten der Stadt Xanten und ihrer Umgebung aus authentischen Quellen zusammengetragen. Theil 1: Nachrichten über die römischen Alterthümer von Xanten. Crefeld.

Spickermann, Wolfgang 1994: "Mulieres ex voto". Untersuchungen zur Götterverehrung von Frauen im römischen Gallien, Germanien und Raetien (1.-3. Jahrhundert n. Chr.). Bochum: Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer (= Bochumer historische Studien, Alte Geschichte 12).

Spickermann, Wolfgang 1997: Aspekte einer >neuen< regionalen Religion und der Prozeß der >interpretatio< im römischen Germanien, Rätien und Noricum. In: Cancik, Hubert & Rüpke, Jörg (Hgg.), Römische Reichsreligion und Provinzialreligion. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 145-167.

Spickermann, Wolfgang (Hg.) 2001: Religion in den germanischen Provinzen Roms. Tübingen: Mohr Siebeck.

Spickermann, Wolfgang 2001: Die germanischen Provinzen als Feld religionshistorischer Forschungen. In: Spickermann, Wolfgang (Hg.), Religion in den germanischen Provinzen Roms. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 3-47.

Spickermann, Wolfgang 2001: Interpretatio Romana? Zeugnisse der Religion von Römern, Kelten und Germanen im Rheingebiet bis zum Ende des Bataveraufstandes. In: Hopp, Detlef (Hg.), Die frühe römische Kaiserzeit im Ruhrgebiet. Kolloquium des Ruhrlandmuseums und der Stadtarchäologie/Denkmalbehörde in Zusammenarbeit mit der Universität Essen. Essen: Klartext-Verlag, S. 94-106.

Spickermann, Wolfgang 2001: Kultorganisation und Kultfunktionäre im Gebiet der Colonia Ulpia Traiana. In: Grünewald, Thomas (Hg.), Germania Inferior. Besiedlung, Gesellschaft und Wirtschaft an der Grenze der römisch-germanischen Welt. Beiträge des deutsch-niederländischen Kolloquiums im Regionalmuseum Xanten, 21. - 24. September 1999. Berlin and New York: de Gruyter (= Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände), S. 212-240.

Spickermann, Wolfgang 2002: Nouvelles réflexions relatives à la genèse et aux vecteurs du culte matronal dans la région du Rhin Inférieur. In: CCGG 13, S. 141-167.

Spickermann, Wolfgang 2003: Religionsgeschichte des römischen Germanien. Band 1: Germania Superior. Tübingen: Mohr Siebeck (= Religion der römischen Provinzen 2).

Spickermann, Wolfgang & Wiegels, Rainer (Hgg.) 2005: Keltische Götter im Römischen Reich. Akten des 4. Internationalen Workshops "Fontes Epigraphici Religionis Celticae Antiquae" (F.E.R.C.A.N.) vom 4. - 6.10.2002 an der Universität Osnabrück. Möhnesee: Bibliopolis (= Osnabrücker Forschungen zu Altertum und Antike-Rezeption 9).

Spickermann, Wolfgang 2005: Keltische Götter in der Germania Inferior? Mit einem sprachwissenschaftlichen Kommentar von Patrizia de Bernardo Stempel. In: Spickermann, Wolfgang & Wiegels, Rainer (Hgg.), Keltische Götter im Römischen Reich. Akten des 4. Internationalen Workshops "Fontes Epigraphici Religionis Celticae Antiquae" (F.E.R.C.A.N.) vom 4. - 6.10.2002 an der Universität Osnabrück. Möhnesee: Bibliopolis (= Osnabrücker Forschungen zu Altertum und Antike-Rezeption), S. 125-148.

Spickermann, Wolfgang (Hg.) 2005: Rom, Germanien und das Reich. Festschrift zu Ehren von Rainer Wiegels anlässlich seines 65. Geburtstages. St. Katharinen: Scripta-Mercaturae (= Pharos 18).

Spickermann, Wolfgang 2007: The Sunuci and their sanctuary in Aachen-Kornelimünster. In: Häussler, Ralph & King, Anthony C. (Hgg.), Continuity and inovation in religion in the Roman West (Band 1): 2 Bände. Portsmouth (RI) (= Journal of Roman Archaeology: Supplementary Series), S. 70-79.

Spickermann, Wolfgang 2007: Gallo-römische Götterpaare in Germanien. In: Hainzmann, Manfred (Hg.), Auf den Spuren keltischer Götterverehrung. Akten des 5. F.E.R.C.AN.-Workshop, Graz 9.-12. Oktober 2003. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse), S. 243-257.

Spickermann, Wolfgang 2008: Religionsgeschichte des römischen Germanien. Band 2: Germania Inferior. Tübingen: Mohr Siebeck (= Religion der römischen Provinzen 3).

Spickermann, Wolfgang 2008: Romanisierung und Romanisation am Beispiel der Epigraphik der germanischen Provinzen Roms. In: Häussler, Ralph (Hg.), Romanisation et épigraphie. Études interdisciplinaires sur l’acculturation et l’identité dans L’Empire Romain. Montagnac: Mergoil (= Archéologie et histoire romaine), S. 307-320.

Spickermann, Wolfgang 2009: Matronen und Nehalennia. Die Verbreitung von mütterlichen Gottheiten in der Germania Inferior. In: Olshausen, Eckhart & Sauer, Vera (Hgg.), Die Landschaft und die Religion. Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums 9, 2005. Stuttgart: Franz Steiner (= Geographica Historia), S. 353-373.

Spickermann, Wolfgang 2010: Die Matronenkulte in der südlichen Germania Inferior. In: Migliario, Elvira & Troiani, Lucio (Hgg.), Società indigene e cultura greco-romana. Atti del Convegno Internazionale Trento, 7 - 8 giugno 2007. Roma: "L’Erma" di Bretschneider (= Centro Ricerche e Documentazione sull’Antichità Classica), S. 213-235.

Spickermann, Wolfgang 2010: Religion an der Nordseeküste: Dea Nehalennia. In: Ruffing, Kai & Becker, Armin (Hgg.), Kontaktzone Lahn. Studien zum Kulturkontakt zwischen Römern und germanischen Stämmen. Wiesbaden: Harrassowitz (= Philippika), S. 125-135.

Spickermann, Wolfgang 2013: Götterreich. Das Wesen der römischen Religion. In: Karlsruhe, Badisches Landesmuseum (Hg.), Imperium der Götter. Isis, Mithras, Christus. Kulte und Religionen im Römischen Reich. Darmstadt: WBG, S. 20-29.

Spickermann, Wolfgang 2013: Les noms des divinités celtes en Germanie et leur interprétation dans le cadre de l’histoire des religions. In: Hofeneder, Andreas & de Bernardo Stempel, Patrizia (Hgg.), Théonymie celtique, cultes, interpretatio - Keltische Theonymie, Kulte, Interpretatio. X. Workshop F.E.R.C.AN., Paris 24. - 26. Mai 2010. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Mitteilungen der Prähistorischen Kommission / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse), S. 131-144.

Spickermann, Wolfgang 2013: Neue epigraphische Zeugnisse gallo-römischer Götternamen aus den beiden Germanien. In: Geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlicher Anzeiger 148, S. 149-166.

Spickermann, Wolfgang (Hg.) 2013: Keltische Götternamen als individuelle Option? Akten des 11. Internationalen Workshops "Fontes Epigraphici Religionum Celticarum Antiquarum" vom 19. - 21. Mai 2011 an der Universität Erfurt. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= OFAA 19).

Spickermann, Wolfgang 2014: Neue epigraphische Zeugnisse gallo-römischer Götternamen aus den beiden Germanien. In: Eck, Werner & Funke, Peter (Hgg.), Öffentlichkeit - Monument - Text. XIV Congressus Internationalis Epigraphiae Graecae et Latinae, 27. - 31. Augusti MMXII. Akten. Berlin: de Gruyter (= Corpus inscriptionum Latinarvm : Auctarivm), S. 568-570.

Spickermann, Wolfgang 2015: "Initiation" in the western provinces of the Roman Empire. In: Rebillard, Éric & Rüpke, Jörg (Hgg.), Group identity and religious individuality in Late Antiquity. Washington, D.C.: The Catholic University of America Press (= CUA studies in early Christianity), S. 215-244.

Spickermann, Wolfgang 2016: Inschriftlich bezeugte Stiftungen von Theatern und Kultgebäuden in Gallien und Germanien. In: Hufschmid, Thomas (Hg.), Theaterbauten als Teil monumentaler Heiligtümer in den nordwestlichen Provinzen des Imperium Romanum: Architektur - Organisation - Nutzung. Internationales Kolloquium in Augusta Raurica, 18. - 21. September 2016 Auditorium Römerstiftung Dr. René Clavel, Augst-Kastelen. Augst: Augusta Raurica (= Forschungen in Augst), S. 37-47.

Spickermann, Wolfgang 2016: Keltische Götternamen in Germanien und ihre religionshistorische Deutung. In: Humer, Franz & Kremer, Gabrielle (Hgg.), Akten der 3. Österreichischen Römersteintagung. 2.-3. Oktober 2014. Hainburg a. d. Donau. Wien: Grasl Druck & Neue Medien, S. 185-202.

Spickermann, Wolfgang 2016: Regionale Zentren und "Stammes"heiligtümer in Nordgallien und Germanien. In: Lehner, Manfred & Schrettle, Bernhard (Hgg.), Zentralort und Tempelberg. Siedlungs- und Kultentwicklung am Frauenberg bei Leibnitz im Vergleich. Akten des Kolloqiums im Schloss Seggau am 4. und 5. Mai 2015. Wien: Phoibos (= Studien zur Archäologie der Steiermark), S. 197-209.

Spickermann, Wolfgang 2018: Als die Götter lesen lernten: Keltisch-germanische Götternamen und lateinische Schriftlichkeit in Gallien und Germanien. In: Kolb, Anne (Hg.), Literacy in Ancient Everyday Life. Berlin, Boston, S. 239-260.

Spickermann, Wolfgang 2018: Merkur und Nehalennia - Götter der Kaufleute und Händler. In: Eger, Christoph (Hg.), Warenwege - Warenflüsse: Handel, Logistik und Transport am römischen Niederrhein. Darmstadt: Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) (= Xantener Berichte), S. 599-614.

Sporn, Katja & Ladstätter, Sabine (Hgg.) 2015: Natur - Kult - Raum: Akten des internationalen Kolloquiums, Paris-Lodron-Universität Salzburg, 20. - 22. Jänner 2012. Wien: Österreichisches Archäologisches Institut (= Österreichisches Archäologisches Institut Sonderschriften Band 51).

Kleve, Stadt (Hg.) 1989: Soweit der Erdkreis reicht. Johann Moritz von Nassau-Siegen 1604‐1679. Kleve: Städtisches Museum.

Kleve, Stadt (Hg.) 1989: Soweit der Erdkreis reicht. Johann Moritz von Nassau-Siegen 1604‐1679. Kleve: Städtisches Museum.

Neuss, Stadt (Hg.) 1984: Das römische Neuss. Stuttgart: Konrad Theiss.

Neuss, Stadt (Hg.) 1984: Das römische Neuss. Stuttgart: Konrad Theiss.

Stein, Ernst 1932: Die kaiserlichen Beamten und Truppenkörper im römischen Deutschland unter dem Prinzipat. Mit Benützung von E. Ritterlings Nachlaß. Wien: L. W. Seidel & Sohn (= Beiträge zur Verwaltungs- und Heeresgeschichte von Gallien und Germanien 1).

Steiner, Johann W. C. 1851: Codex Inscriptionum Romanarum Danubii et Rheni. Teil II: Inscriptiones Germaniae primae et Germaniae secundae. Seligenstadt: Eigenverlag.

Steiner, Johann W. C. 1901: Eine Legionsziegelei in Xanten. In: BJb 107, S. 289-290.

Steiner, Paul 1911: Xanten. Sammlung des Niederrheinischen Alterums-Vereins. Frankfurt/Main: Joseph Baer & Co (= Kataloge west- und süddeutscher Alterumssammlungen 1).

Stöckli, Werner E. 1993: Römer, Kelten und Germanen. Probleme von Kontinuität und Diskontinuität zur Zeit von Caesar und Augustus zwischen Hochrhein und Rheinmündung. In: BJb 193, S. 121-140.

Stoll, Oliver 1998: ‚qOffizier und Gentleman‘q. Der römische Offizier als Kultfunktionär. In: Klio 80, S. 134-162.

Stollwerck, Franz 1877: Die celtubisch-römische Niederlassung Gelduba zwischen Novesium und Asciburgium. Die Ausgrabungen und Funde in Gellep - Gelduba Tac., Plin. - bei Uerdingen in den Jahren 1850-1876, mit besonderer Beziehung auf die Topographie und Geschichte des alten Castells und die daselbst, sowie in der Umgegend aufgefundenen, epigraphischen Denkmale und Münzen. Uerdingen: Eigenverlag.

Stolte, B. H. 1986: Die religiösen Verhältnisse in Niedergermanien. In: ANRW 2, 18, S. 591-671.

Strobel, Karl 1991: Militär und Bevölkerungsstruktur in den nordwestlichen Provinzen. In: Eck, Werner & Galsterer, Hartmut (Hgg.), Die Stadt in Oberitalien und in den nordwestlichen Provinzen des Römischen Reiches. Deutsch-italienisches Kolloquium im italienischen Kulturinstitut Köln. Mainz am Rhein: von Zabern (= Kölner Forschungen), S. 45-54.

Strobel, Karl (Hg.) 2003: Der Alpen-Adria-Raum in Antike und Spätantike. Die Geschichte eines historisch-geographischen Raumes im Spiegel der epigraphischen, literarischen, numismatischen und archäologischen Quellen. Akten der IV. Internationalen Table Ronde zur Geschichte der Alpen-Adria-Region in der Antike. Klagenfurt and Ljubljana and Wien: Hermagoras/Mohorjeva (= Altertumswissenschaftliche Studien Klagenfurt 1).

Strobel, Karl 2003: Provinzialrömische Forschungen, eine interdisziplinäre Aufgabe der Altertumswissenschaften. In: Strobel, Karl (Hg.), Der Alpen-Adria-Raum in Antike und Spätantike. Die Geschichte eines historisch-geographischen Raumes im Spiegel der epigraphischen, literarischen, numismatischen und archäologischen Quellen. Akten der IV. Internationalen Table Ronde zur Geschichte der Alpen-Adria-Region in der Antike. Klagenfurt and Ljubljana and Wien: Hermagoras/Mohorjeva (= Altertumswissenschaftliche Studien Klagenfurt), S. 17-39.

Strobel, Karl 2007: Vom marginalen Grenzraum zum Kernraum Europas. Das römische Heer als Motor der Neustrukturierung historischer Landschaften und Wirtschaftsräume. In: de Blois, Lukas (Hg.), The impact of the Roman Army (200 BC - AD 476): Economic, social, political, religious and cultural aspects. Proceedings of the sixth workshop of the International Network Impact of Empire (Roman Empire, 200 B.C. - A.D. 476), Capri, Italy, March 29 - April 2, 2005. Leiden: Brill (= Impact of Empire), S. 207-237.

Strobel, Karl 2015: Kritische Anmerkungen zur historischen Interpretation literarischer Zeugnisse für die Religion der Kelten. In: Germania 93, S. 247-257.

Struck, Manuela 2015: Rezension zu: Annelies Koster, The cemetery of Noviomagus and the wealthy burials of the municipal elite. In: Germania 93, S. 345-350.

Stuart, Piet & Bogaers, Julianus E. 1971: Catalogus van de monumenten. In: der Wetenschappen, Koninklijk Zeeuwsch Genootschap (Hg.), Deae Nehalenniae: Gids bij de tentoonstelling Nehalennia de Zeeuwse godin, Zeeland in de Romeinse tijd, Romeinse monumenten uit de Oosterschelde. Leiden, S. 60-87.

Stuart, Piet 1972: 130 römische Steindenkmäler aus dem Meer. In: AKorrBl 2, S. 299-302.

Stuart, Piet 1980: Hoe Romeins is Nehalennia?. In: Hermeneus 52, S. 87-94.

Stuart, Piet & Bogaers, Julianus E. 1980: Augusta Raurica und die Dea Nehalennia. In: JberAugst 1, S. 49-53.

Stuart, Piet 1981: Ara cum aedicula. In: OudhMeded 62, S. 51-58.

Stuart, Piet 1981: Ara cum Aedicula. In: OudhMeded 62, S. 51-55.

Stuart, Piet 1992: Nehalennia in Zierikzee. In: Kroniek van het Land van de Zeemeermin 17, S. 5-16.

Stuart, Piet 1997: Nieuws over Nehalennia. In: Zeeland 6,2, S. 41-64.

Stuart, Piet, Bogaers, Julianus E., 2001: Nehalennia. Römische Steindenkmäler aus der Oosterschelde bei Colijnsplaat. Leiden: Rijksmuseum van Oudheden (= Collections of the National Museum of Antiquities at Leiden 11).

Stuart, Piet 2013: Nehalennia van Domburg. Geschiedenis van de stenen Monumenten. 2 Bände. Utrecht: Matrijs.

Sylvestre, Richard 2015: Les ’graffiti’ sur céramique à caractère religieux dans les Gaules et les Germanies: essai de taxinomie. In: d’Étude de la Céramique Antique en Gaule, Société Francaise (Hg.), Actes du Congrès de Nyon. 14-17 Mai 2015. Céramique et religion en Gaule romaine. Actualité des recherches céramiques. Marseille: SFECAG, S. 61-92.

Szabó, Miklos 1984: Arduinna. In: LIMC II, S. 476.

Szabó, Csaba 2018: Pannonian religion or religions of Roman Pannonia?. In: JRA 31, S. 883-889.

Thomas, Hubert 1624: Annalivm De Vita Et Rebvs Gestis Illvstrissimi Principis, Frederici III. Electoris Palatini, Libri XVI. Francofvrti.

Thomas, Renate 2014: Denkmäler der Matronenverehrung in der CCAA (Köln). In: KJb 47, S. 91-178.

Tomlin, Roger S. O. & Wright, Richard. P. (Hgg.) 2009: The inscriptions of Britain. Band 3: Inscriptions on stone found or notified between 1 January 1955 and 31 December 2006. Oxford and Oakville: Oxbow Books.

Toorians, Lauran 1995: From a ’red post’ to Sandraudiga and Zundert. In: OudhMeded 75, S. 131-136.

Toorians, Lauran 2000: Keltisch en germaans in de Nederlanden. Taal in Nederland en België gedurende de Late IJzertijd en de Romeinse periode. Bruxelles (= Memoires de la Societe Belge d’Etudes Celtiques 13).

Toorians, Lauran 2003: Magusanus and the ’Old Lad’: A case of germanicised Celtic. In: Nowele 42, S. 13-28.

Toorians, Lauran 2015: Naamkundige analyse van het theoniem Arcanua. In: Derks, Ton & de Fraiture, Béatrice (Hgg.), Een Romeins heiligdom en een vroegmiddeleeuws grafveld bij Buchten (L). Verslag van een archeologisch noodonderzoek (1976). Amersfoort (= Rapportage Archeologische Monumentenzorg), S. 156-157.

Tournay, Gilbert 1994: Humanistische Historiographie in Heidelberg: Hubertus Thomas Leodius. In: Heidelberger Jahrbücher 38, S. 200-214.

Tradler, Marion o. J.: Die Ikonographie der Nemesis (unpublizierte Dissertation). Mainz.

Trunk, Markus 1991: Römische Tempel in den Rhein- und westlichen Donauprovinzen. Ein Beitrag zur architekturgeschichtlichen Einordnung römischer Sakralbauten in Augst. Augst: Römermuseum Augst (= Forschungen in Augst 14).

Vanderhoeven, Alain 2013: Die römische Stadt Tongeren. In: Haehling, Raban v. & Schaub, Andreas (Hgg.), Römisches Aachen. Archäologisch-historische Aspekte zu Aachen und der Euregio. Regensburg: Schnell & Steiner, S. 387-411.

van de Weerd, Ludgarde 1935: Civitas Tungrorum en Germania Inferior. In: AntCl 4, S. 175-189.

van Dockum, Saskia G., van Ginkel, Evert, 1993: Romeins Nederland. Archeologie & geschiedenis van een grensgebied. Utrecht: Kosmos (= Kosmos historisch).

van Dockum, Saskia G. 1995: Das niederländische Flußgebiet. In: Bechert, Tilmann (Hg.), Die römische Reichsgrenze von der Mosel bis zur Nordseeküste. Stuttgart: Theiss, S. 77-88.

van Es, Willem A. & Hessing, Wilfried A. M. 1990: Herculi Magusano: een wijaltaar uit Houten. In: Blok, Dirk P. & Berns, Johannes B. (Hgg.), Feestbundel aangeboden aan prof. dr. D.P. Blok. Ter gelegenheid van zijn 65ste verjaardag en zijn afscheid als hoogleraarin de nederzettingsgeschiedenis in verband met de plaatsnaamkunde aan de Universiteit van Amsterdam. Hilversum: Uitgeverij Verloren (= Amsterdamse historische reeks: Grote serie), S. 81-90.

van Es, Willem A. 1994: De Romeinse Vrede. In: van Es, Willem A. & Hessing, Wilfried A. M. (Hgg.), Romeinen, Friezen en Franken in het hart van Nederland. Van Traiectum tot Dorestad 50 v.C.-900 n.C. Utrecht: Matrijs, S. 48-63.

van Es, Willem A. & Hessing, Wilfried A. M. (Hgg.) 1994: Romeinen, Friezen en Franken in het hart van Nederland. Van Traiectum tot Dorestad 50 v.C.-900 n.C. Utrecht: Matrijs.

van Heeringen, Robert M. 1988: Archeologische kroniek van Zeeland over 1987. In: Archief. Mededelingen van het Koninklijk Zeeuwsch Genootschap der Wetenschappen 1988, S. 129-147.

van Heeringen, Robert 1996: Zeeland between Nehalennia and the Goths. In: Lodewijckx, Marc (Hg.), Archeological and historical aspects of west-european societies. Album amicorum André van Doorselaer. Leuven: University Press (= Acta Archaeologica Lovaniensia Monographiae), S. 255-262.

van Lennep, David J. 1818: Verslag over de Dea Sandraudiga. In: Verhandelingen der tweede Klasse van het Kininklijk-Nederlandsche Instituut van Wetenschappen, Letterkunde en schoone Kunsten te Amsterdam 1, S. 89-103.

van Regteren Altena, Herman H. 1970: The origins and developement of Dutch towns. In: WorldA 2, S. 128-140.

van Rey, Manfred (Hg.) 2001: Geschichte der Stadt Bonn. Band 1: Bonn von der Vorgeschichte bis zum Ende der Römerzeit: 4 Bände. Bonn: Dummler.

van Wiggen, Bas o. J.: Romanisation, power and identity. Interpreting Roman Nijmegen (unpublizierte Dissertation). Utrecht.

Vennemann, Theo 1993: Die ubischen Matronae Albiahenae und der kelto-römische Mercurius Cimiacinus. Mit einem Anhang über den Weißenburger Mercurius Pro[i]tium. In: BzN 28, S. 271-300.

Verstegen, Ute 2015: Weihedenkmäler aus St. Gereon zu Köln: Spätantike Baustoffwiederverwertung als Ressourceneffizienz oder symbolischer Traditionsbruch?. In: Busch, Alexandra W. & Schäfer, Alfred (Hgg.), Römische Weihealtäre im Kontext. Internationale Tagung in Köln vom 3. bis zum 5. Dezember 2009 "Weihealtäre in Tempeln und Heiligtümern" veranstaltet durch das Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln und die Abteilung Rom des Deutschen Archäologischen Instituts. Friedberg: Likias, S. .

Vetters, Hermann & Kandler, Manfred (Hgg.) 1990: Akten des 14. Internationalen Limeskongress 1986 in Carnuntum. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Der römische Limes in Österreich).

Vetters, Hermann & Kandler, Manfred (Hgg.) 1990: Akten des 14. Internationalen Limeskongress 1986 in Carnuntum. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften (= Der römische Limes in Österreich 36,1).

Visy, Zsolt (Hg.) 2005: Limes XIX. Proceedings of the XIXth International Congress of Roman Frontier Studies. Pécs, Hungary, September 2003. Pécs: University of Pécs.

Vollgraff, Carl 1930: Romeinsche Inscripties uit Utrecht. In: Mededelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen 70, B, S. 127-148.

Vollgraff, Guilielmus 1931: Inscriptiones Traiectenses. In: Mnemosyne N.S. 59, S. 249-265.

Vollgraff, Carl 1935: Albiobola. In: Mededelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen 80, B, S. 1-25.

Vollkommer, Rainer 1994: Vater Rhein und seine römischen Darstellungen. In: BJb 194, S. 1-42.

Vredius, Olivarius 1650: Historiae comitum Flandriae libri prodromi duo. - Brugis, Kirchovius 1650. o. O.: Kirchovius. Online unter https://books.google.at/books?id=qBxUAAAAcAAJ

de Vries, Jan 1961: Keltische Religion. Stuttgart: W. Kohlhammer (= Die Religionen der Menschheit 18).

Wabersich, Henning 2005: Romanisierung/Romanisiation und das Konzept des Widerstandes. In: Schörner, Günther (Hg.), Romanisierung - Romanisation. Theoretische Modelle und praktische Fallbeispiele. Oxford: Archaeopress (= BAR International Series), S. 45-56.

Wagenvoort, Hendrik 1971: Nehalennia and the souls of the dead. In: Mnemosyne 24, S. 273-292.

Wagenvoort, Hendrik 1972: Once more Nehalennia. In: Mnemosyne 25, S. 82-83.

Wagner, Norbert 1977: (Hercules) Magusanus. In: BJb 177, S. 417-422.

de Wal, Johan 1846: De moedergodinnen. Eene oudheidkundig-mythologische verhandeling. Leiden: Hazenberg.

Walde, Elisabeth & Kainrath, Elisabeth (Hgg.) 2007: Die Selbstdarstellung der römischen Gesellschaft in den Provinzen im Spiegel der Steindenkmäler. Akten des IX. Internationalen Kolloquiums über Probleme des Provinzialrömischen Kunstschaffens. Innsbruck: Innsbruck University Press (= IKARUS 2).

Walter, Hélène (Hg.) 2000: La sculpture d’époque romaine dans le nord, dans l’est des Gaules et dans les régions avoisinantes: acquis et problématiques actuelles. Actes du Colloque international qui s’est déroulé à Besançon les 12, 13 et 14 mars 1998, à l’initiative des Universités de Franche-Comté et de Bourgogne. Paris: Presses Universitaires Franc-Comtoises (= Collection Annales Littéraires Art et Archéologie).

Waltzing, Jean-Pierre 1892: Foy bei Bastnach. In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst 11, S. 102-104.

Waltzing, Jean-Pierre 1892: Une Inscription latine inédite. In: 24, S. 375-398.

Waltzing, Jean-Pierre 1899: A propos d’une inscription latine du dieu Entarabus. Répons a M. Schuermans. In: Le Musée Belge. Revue de Philologie Classique 3, S. 298-301.

Waltzing, Jean-Pierre 1903: Maestricht. In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst 22, S. 9.

Wamser, Ludwig (Hg.) 2000: Die Römer zwischen Alpen und Nordmeer. Zivilisatorisches Erbe einer europäischen Militärmacht. Katalog-Handbuch zur Landesausstellung des Freistaates Bayern, Rosenheim, Ausstellungszentrum Lokschuppen, vom 12. Mai - 5. November 2000. Mainz: Philipp von Zabern (= Schriftenreihe der Archäologischen Staatssammlung 1).

Waterbolk, Harm T. 1981: Archaeology in the Netherlands: delta archaeology. In: WorldA 13, S. 240-254.

Webster, Jane 1995: ’Interpretatio’: Roman word power and the Celtic gods. In: Britannia 26, S. 153-161.

Webster, Jane 2001: Creolizing the Roman provinces. In: AJA 105, S. 209-225.

Wegener, Wolfgang 2000: Jülich - eine archäologische Bestandsaufnahme. In: Büren, Guido v. & Fuchs, Erwin (Hgg.), Jülich. Stadt-Territorium-Geschichte. Festschrift zum 75jährigen Jubiläum des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V. Kleve: B.o.s.s Druck und Medien (= Jülicher Geschichtsblätter 67/68), S. 283-295.

Weiler, Gabriele 2007: Römisches Militär und die Gründung niedergermanischer Städte. In: de Blois, Lukas (Hg.), The impact of the Roman Army (200 BC - AD 476): Economic, social, political, religious and cultural aspects. Proceedings of the sixth workshop of the International Network Impact of Empire (Roman Empire, 200 B.C. - A.D. 476), Capri, Italy, March 29 - April 2, 2005. Leiden: Brill (= Impact of Empire), S. 371-390.

Weisgerber, Johann L. 1962: Der Dedikantenkreis der Matronae Austriahenae. In: BJb 162, S. 107-138.

Weisgerber, Johann L. 1968: Die Namen der Ubier. Köln and Opladen: Westdeutscher Verlag (= Wissenschaftliche Abhandlungen der Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen 34).

Weisgerber, Gerd 1975: Das Pilgerheiligtum des Apollo und der Sirona von Hochscheid im Hunsrück. Bonn: Habelt.

Weisshäupl, Rudolf 1910: Pantheistische Denkmäler. In: ÖJh 13, S. 176-199.

Wells, Peter 2015: Indigenous Forms, Styles, and Practices in Provincial Roman Europe. Contunuity, Reinvention, or Refashioning?. In: Boschung, Dietrich & Busch, Alexandra W. (Hgg.), Reinventing ‘The Invention of Tradition’? Indigenous Pasts and the Roman Present. Paderborn: Wilhelm Fink (= Morphomata), S. 161-188.

Welskopf-Henrich, Liselotte (Hg.) 1965: Neue Beiträge zur Geschichte der Alten Welt. 2. Internationale Tagung der Fachgruppe Alte Geschichte der Deutschen Historiker-Gesellschaft vom 4. bis 8. September 1962 in Stralsund. Band 2: Römisches Reich. Berlin: Akademie-Verlag.

Welskopf-Henrich, Liselotte (Hg.) 1965: Neue Beiträge zur Geschichte der Alten Welt. 2. Internationale Tagung der Fachgruppe Alte Geschichte der Deutschen Historiker-Gesellschaft vom 4. bis 8. September 1962 in Stralsund. Band 2: Römisches Reich. Berlin: Akademie-Verlag.

Wiegels, Rainer 1992: Adnotationes Epigraphicae ‐ Inschriftliches aus Baden-Württemberg. In: FuBerBadWürt 17, S. 379-404.

Wiegels, Rainer 1995: Inschriftliches aus dem römischen Remagen. In: Koenig, Franz. E. & Rebetez, Serge (Hgg.), ARCVLIANA. Recueil d’hommage offerts à Hans Bögli. Avenches: L.A.O.T.T, S. 529-544.

Wiegels, Rainer 1999: ’Ulpius’. Zu den kaiserlichen ’nomina gentila’ im Inschriftenbestand des römischen Germanien und angrenzender Gebiete. In: Schallmayer, Egon (Hg.), Traian in Germanien, Traian im Reich. Bericht des Dritten Saalburgkolloquiums. Bad Homburg v.d.H.: Saalburgmuseum (= Saalburg-Schriften), S. 83-105.

Wiegels, Rainer 2006: Zentralität ‐ Kulturraum ‐ Landschaft: Zur Tauglichkeit von Begriffen und Ordnungskriterien bei der Erfassung religiöser Phänomene im Imperium Romanum. In: Cancik, Hubert & Schäfer, Alfred (Hgg.), Zentralität und Religion. Zur Formierung urbaner Zentren im Imperium Romanum. Tübingen: Mohr Siebeck (= STAC), S. 21-46.

Wiegels, Rainer & Spickermann, Wolfgang 2007: Stadt und Hinterland: Religiöse Landschaften im südlichen Niedergermanien. In: Rüpke, Jörg (Hg.), Antike Religionsgeschichte in räumlicher Perspektive. Abschlussbericht zum Schwerpunktprogramm 1080 der Deutschen Forschungsgemeinschaft "Römische Reichsreligion und Provinzialreligion". Tübingen: Mohr Siebeck, S. 31-36.

Wiegels, Rainer 2016: ’Religio Celtica?’ - Einige Überlegungen zur Götterverehrung im gallisch-germanischen Provinzgebiet. In: Matijević, Krešimir (Hg.), Kelto-Römische Gottheiten und ihre Verehrer. Akten des 14. F.E.R.C.A.N.-Workshops Trier, 12.-14. Oktober 2015. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= Pharos), S. 9-40.

Wiegels, Rainer & Spickermann, Wolfgang (Hgg.) 2016: Kleine Schriften zur Germanienpolitik in der römischen Kaiserzeit. Rahden/Westfalen: Marie Leidorf (= Pharos 29).

Wierschowski, Lothar 1991: Handels- und Wirtschaftsbeziehungen der Städte in den nordwestlichen Provinzen des römischen Reiches. In: Eck, Werner & Galsterer, Hartmut (Hgg.), Die Stadt in Oberitalien und in den nordwestlichen Provinzen des Römischen Reiches. Deutsch-italienisches Kolloquium im italienischen Kulturinstitut Köln. Mainz am Rhein: von Zabern (= Kölner Forschungen), S. 121-139.

Wierschowski, Lothar 2001: Cugerner, Baetasier, Traianenser und Bataver im überregionalen Handel der Kaiserzeit nach den epigraphischen Zeugnissen. In: Grünewald, Thomas (Hg.), Germania Inferior. Besiedlung, Gesellschaft und Wirtschaft an der Grenze der römisch-germanischen Welt. Beiträge des deutsch-niederländischen Kolloquiums im Regionalmuseum Xanten, 21. - 24. September 1999. Berlin and New York: de Gruyter (= Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände), S. 409-430.

Wierschowski, Lothar 2001: Fremde in Gallien - "Gallier" in der Fremde. Die epigraphisch bezeugte Mobilität in, von und nach Gallien vom 1. bis 3. Jh. n. Chr. (Texte - Übersetzungen - Kommentare). Stuttgart: Franz Steiner (= Historia Einzelschriften 159).

Wild, John P. 1968: Die Frauentracht der Ubier. In: Germania 46, S. 67-73.

Willems, Willem J. H. 1983: Archeologische kroniek van Limbourg over de Jaren 1980-1982. In: Publications de la Société Historique et Archéologique dans le Limbourg 119, S. 198-291.

Willems, Willem J. H. 1984: Romans and Batavians. A regional study in the Dutch eastern river area, II. In: Berichten van de Rijksdienst voor het Oudheidkundig Bodemonderzoek 34, S. 39-311.

Willems, Willem J. H., van Enckevort, Harry, 2009: Vlpia Noviomagvs. Roman Nijmegen. The Batavian capital at the imperial frontier. Portsmouth, RI: Journal of Roman Archaeology (= Journal of Roman Archaeology: Supplementary Series 73).

Wiltheim, Alexander 1842: Luciliburgensia sive Luxemburgum Romanum: hoc est Arduenna veteris situs, populi, loca prisca, ritus, sacra, lingua, viae consulares, castra, castella, cillae publica, iam inde a Caesarum temporitus Urbis adhaec Luxemborgensis invocabula et incrementum investigata atque at Fabula. Luxemburg: J. P. Kuborn.

Wirtz, Rut 1997: Eine römische Töpferei unter der Bastion Sterntor/St. Maria. In: Archäologie im Rheinland 1996, S. 82-84.

Witschel, Christian 2011: Die Provinz Germania superior im 3. Jahrhundert - ereignisgeschichtlicher Rahmen, quellenkritische Anmerkungen und die Entwicklung des Städtewesens. In: Schatzmann, Regula & Martin-Kilcher, Stéfanie (Hgg.), L’ Empire romain en mutation. Répercussions sur les villes dans la deuxième moitié du 3e siècle. Colloque International, Bern/ Augst, 3-5 décembre 2009. Montagnac: Ed. Monique Mergoil (= Archéologie et histoire romaine), S. 23-64.

Wolf, Johann W. 1848: Die Dea Nehalennia. In: BJb 12, S. 21-41.

Wolf, Johann W. 1848: Ueber die Dea Sandraudiga. In: BJb 7, S. 86-90.

Wood, Mark & Queiroga, Francisco (Hgg.) 1992: Current research on the romanization of the western provinces. Oxford: Tempus Reparatum (= BAR International Series 575).

Woolf, Greg 1994: Becoming Roman, staying Greek: culture, identity and the civilizing process in the Roman East. In: ProcCambrPhilSoc 40, S. 116-143.

Woolf, Greg 1995: The formation of Roman provincial cultures. In: Metzler, Jeannot (Hg.), Integration in the Early Roman West. The role of culture and ideology. Luxembourg: Musée National d’Histoire et d’Art (= Dossiers d’Archéologie du Musée National d’Histoire et d’Art), S. 9-18.

Woolf, Greg 1997: Beyond Romans and natives. In: WorldA 28, S. 339-350.

Woolf, Greg 2003: Local cult in imperial context: the ’Matronae’ revisited. In: Noelke, Peter & Naumann-Steckner, Friederike (Hgg.), Romanisation und Resistenz in Plastik, Architektur und Inschriften der Provinzen des Imperium Romanum. Neue Funde und Forschungen. Akten des VII. Internationalen Colloquiums über Probleme des provinzialrömischen Kunstschaffens, Köln 2. bis 6. Mai 2001. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern, S. 131-138.

Woolf, Greg 2003: Seeing Apollo in Roman Gaul and Germany. In: Scott, Sarah & Webster, Jane (Hgg.), Roman imperialism and provincial art. Cambridge: Cambridge University Press, S. 130-152.

Zangemeister, Karl 1864: Unedierte Inschrift einer Ara Fulviana zu Bonn. In: RhM Neue Folge, 19. Jahrg, S. 49-62.

Zeidler, Jürgen 2003: On the etymology of Grannus. In: Zeitschrift für celtische Philologie 53, S. 77-92.

Zelle, Michael 2000: Götter & Kulte. Köln: Rheinland (= Colonia Ulpia Traiana Nr. 21).

1976: Festoen. Opgedragen aan A. N. Zadoks-Josephus Jitta bij haar zeventigste verjaardag. Groningen: Tjeenk Willink (= Scripta Archaeologica Groningana).

2009: Heer und Herrschaft im römischen Reich der Hohen Kaiserzeit. Stuttgart: Franz Steiner (= Mavors: Roman Army Researches).