Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 953

Inschrift:
Transkription:
1[M(arco) O]pellio
2Diadumen^iano
3C(ai) Opelli(i) Severi
4Macrini Imp(eratoris)
5filio Caesari
6nobilissimo
7principi
8iuventutis
9ordo
10Teurnensium.
Übersetzung:Dem Marcus Opellius Diadumenianus, dem Sohn des Kaiser Caius Opellius Severus Macrinus, dem vornehmsten Sohn des Caesars, dem Anführer der Jugend, (hat) der Gemeinderat von Teurnia (das gestiftet).
Kommentar:Eigentlich fielen der Kaiser und sein Sohn, die hier geehrt wurden, der damnatio memoriae anheim, was aber unüblicherweise keine Rasur zur Folge hatte.
Sprache:Latein
Gattung:Ehreninschrift
Beschreibung:Statuenbasis aus Marmor in zwei Teile zerbrochen, an den Kanten stark beschädigt.
Maße:Höhe: 110 cm
Breite: 64 cm
Tiefe: 50 cm
Datierung:3. Jh.n.Chr.: Die Ehrung fand in den Jahren 217 oder 218 n. Chr. statt.
Herkunftsort:Teurnia
Fundort (historisch):TeurniaDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):St. Peter in HolzDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Geschichte:1914 bei Grabungen in einem antiken Haus am Nordrand der Stadt sekundär verbaut.
Aufbewahrungsort:St. Peter in Holz, Museum Teurnia
Konkordanzen:ILLPRON 00478
AEA 2003, +00005
EDH 57758
UBI ERAT LUPA 4886
Leber 296
Literatur:Glaser, Teurnia 51 Nr. 12.
Wedenig, Administration 244 Nr. T11.
Abklatsch:
EPSG_953
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:leicht beschädigt
Farbe:hellbraun
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.953
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.923