Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 952

Inschrift:
Transkription:
1-6: Sehr saubere Schrift.1Marti
2M(arcus) Lollius
3Priscus
4et Memmia
5Prisca
6cum suis.
Übersetzung:Dem Mars (geweiht). Marcus Lollius Priscus und Memmia Prisca mit Ihren.
Kommentar:Die Lollii sind in Kärnten, aber auch in Salzburg und Bayern mehrfach belegt.
Sprache:Latein
Gattung:Weihinschrift
Beschreibung:Statuenbasis aus Marmor mit niedrigem Sockel oben links abgebrochen.
Maße:Höhe: 83 cm
Breite: 66 cm
Tiefe: 46 cm
Datierung:unsicher
Herkunftsort:Teurnia, Lendorf
Fundort (historisch):TeurniaDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):St. Peter in HolzDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames., Lendorf
Geschichte:1924 im Mars-Heiligtum gefunden.
Aufbewahrungsort:St. Peter in Holz, Museum Teurnia
Konkordanzen:ILLPRON 00226
AE 1930, 0082
EDH 25746
UBI ERAT LUPA 4937
Leber 302
Literatur:Glaser, Teurnia 48 Nr. 2, 155.
Abklatsch:
EPSG_952
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:hellbraun
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.952
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.922