Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 934

Inschrift:
Transkription:
1M(anibus) s(acrum)
2M(arcus) T(itius?) Zosimus
3Titiae Syrae
4coniugi karis-
5simae e^t bene
6merenti
7posuit.
Übersetzung:Den Manen geweiht. Marcus Titius? Zosimus hat es der Titia Syra, der teuersten Gattin, wie sie es sich wohl verdient hat, aufgestellt.
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Grabstele aus Marmor in drei Teile zerbrochen. Das Inschriftenfeld ist oben von einem Doppelbogen begrenzt.
Maße:Höhe: 68 cm
Breite: 50,5 cm
Tiefe: 5 cm
Datierung:2.-3. Jh.n.Chr.: Wegen dem MS am Beginn.
Herkunftsort:Poetovio, Mestni Vrh
Fundort (historisch):PoetovioDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):PtujDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames., Mestni Vrh
Geschichte:1934 bei dem Haus Nr. 36 gefunden.
Aufbewahrungsort:Ptuj, Pokrajinski Muzej, Inv.Nr. RL 42
Konkordanzen:AIJ 00411
UBI ERAT LUPA 3771
Literatur:Jevremov, Katalog 1988 Nr. 67.
Abklatsch:
EPSG_934
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:weiß
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.934
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.904