Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 911

Inschrift:
Transkription:
1-6: Nicht sehr sorgfältig geschrieben, L mit kurzer Schräghaste nach unten.1Vepo Caion(is filius)
2an(norum) XXX h(ic) s(itus) e(st).
3Caio Boudion(is filius)
4vivus f(ecit) sibi et
5Ṣuadull(ae) con(iugi)
6[p]os(u)it.
Übersetzung:Vepo, Sohn des Caio, 30 Jahre alt, liegt hier. Caio, Sohn des Boudio, macht (den Grabstein) zu Lebzeiten für sich und seine Frau Suadulla.
Kommentar:Alle Personen tragen keltische Namen.
Die in Zeile 6 klein hinzugefügten Buchstaben werden OSLI gelesen.
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Marmorplatte an den Rändern bestoßen, linke untere Ecke fehlt, ohne Rahmung des Inschriftenfeldes.
Maße:Höhe: 38 cm
Breite: 47 cm
Tiefe: 13 cm
Zeilenhöhe:5-6,5 cm
Datierung:1. Jh.n.Chr.
Herkunftsort:Neviodunum, bei Mokronog
Fundort (historisch):NeviodunumDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):TržiščeDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames., bei Mokronog
Geschichte:1890 in einem Weinkeller gefunden
Aufbewahrungsort:Ljubljana, Narodni Muzej Slovenije, Inv.Nr. L 93
Konkordanzen:CIL 03, 10795 (p 2187, 2328,28)
RINMS 00147
ILSlov -01, 00093
UBI ERAT LUPA 4245
Abklatsch:
EPSG_911
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:grau
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.911
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.879