Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 905

Inschrift:
Transkription:
1M(arcus) Annius
2: I kleiner als die anderen Buchstaben.2Romanius (et)
3Successa
4Atuali f(ilia) c(oniux)
5An(nio) Saturnino f(ilio).
Übersetzung:Marcus Annius Romanius (und) seine Frau Successa, Tochter des Atualus, (haben des) dem Anius Saturninus, dem Sohn (errichtet).
Kommentar:Romanius als cognomen läßt sich sonst nur in Belgien nachweisen, Annius, Saturninus und Successa sind häufige Namen, v.a. in Noricum. Der Vater der Successa trägt den nur für Noricum belegten Namen Atualus. Der Steinsetzer hat das römische Bürgerrecht, seine Frau ist aber eine Peregrine.
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Marmorplatte bis auf kleine Risse und leichte Beschädigungen an den Rahmenleisten vollständig erhalten. Das Inschriftenfeld ist von einem Kymation und einem flachen Rahmen begrenzt.
Maße:Höhe: 56 cm
Breite: 78 cm
Zeilenhöhe:5,5-8 cm
Datierung:2. Jh.n.Chr.
Fundort (modern):EggersdorfDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Aufbewahrungsort:Eggersdorf, An der Kirche eingemauert.
Konkordanzen:CIL 03, 05488
ILLPRON 01167
RIS 00050
EDH 38609
UBI ERAT LUPA 1419
Abklatsch:
EPSG_905
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:hellbraun
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.905
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.872