Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 833

Inschrift:
Transkription:
1P(ublius) Allius Q(uinti) f(ilius)
2P(ublius) Allius P(ubli) f(ilius)
3Severus
4- - - - - -?
Übersetzung:Publius Allius, Sohn des Quintus, Publius Allius Severus, Sohn des Publius.
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Schmucklose Stele aus Kalkstein, mehrfach gebrochen und mit teilweise abgeschlagenen Kanten.
Maße:Höhe: 32 cm
Breite: 44 cm
Datierung:1. Jh.n.Chr.: Der Erstgenannte trägt noch kein Cognomen.
Herkunftsort:Tergeste
Fundort (historisch):TergesteDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):TriestDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Geschichte:Im Turm von San Giusto verbaut gewesen.
Aufbewahrungsort:Triest, Civico Museo di Storia d´Arte, orto Lapidario, Inv.Nr. 13601
Konkordanzen:CIL 05, 00569
InscrIt -10-04, 00086
UBI ERAT LUPA 16019
Abklatsche:
EPSG_833A
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:leicht beschädigt
Farbe:hellbraun
EPSG_833B
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:leicht beschädigt
Farbe:hellbraun
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.833
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.796