Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 756

Inschrift:
Transkription:
1D(is) M(anibus)
2Domitiorum
3Marcelli v(ixit) a (nnis) X m(ensibus) II d(iebus) XXIII
4Montani
5v(ixit) a(nnis) XI m(ensibus) VI d(iebus) XXV
6Marcellinae v(ixit) a(nnis) XII m(ensibus) II (diebus) X
7: am Zeilenende wurde es entweder zu eng oder der Schreiber hat das D für diebus vergessen.7Primitivae
8v(ixit) a(nnis) XXIX m(ensibus) VIII d(iebus) II
9M(arcus) Domitius Epaph(r)odit(us)
10: das fehlende R in Epaphroditus dürfte ein Fehler des Schreibers sein. Der Name ist mehrfach in Rom belegt.10filis dulcissimis
11et lib(ertae) carissimae
12posuit.
Übersetzung:Den göttlichen Manen der Domitier (geweiht), des Marcellus, er lebte 10 Jahre, 2 Monate und 23 Tage, des Montanus, er lebte 11 Jahre, 6 Monate und 25 Tage, der Marcellina, sie lebte 12 Jahre, 2 Monate und 10 (Tage) und der Primitiva, sie lebte 29 Jahre, 8 Monate und 2 Tage. Marcus Domitius Epaph(r)oditus hat es für die süßesten Kinder und die teuerste Freigelassene aufgestellt.
Kommentar:Bei der Freigelassenen Primitiva könte es sich vielleicht um die Mutter der verstorbenen Kinder handeln.
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Grabaltar oben abgebrochen. Schriftfeld mit profilierter Rahmung.
Datierung:2.-3. Jh.n.Chr.: Das Gentile weist auf die Zeit nach Domitian in.
Herkunftsort:Rom
Fundort (historisch):RomDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):RomDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Geschichte:Von Domenico Passionei an einem entlegenen Ort Tusculums gefunden.
Aufbewahrungsort:Rom, Museo Vaticano, Inv.Nr. 7866
Konkordanzen:CIL 06, 16949
Literatur:Di Stefano Manzella Fig. 30a Nr. 65.
Abklatsch:
EPSG_756
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:hellbraun
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.756
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.712