Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 638

Inschrift:
Transkription:
1-12: Keine Ligaturen, keine unterschiedlichen Höhen in den Buchstaben.1I(ovi) O(ptimo) M(aximo)
2pro salute
3et victoria
4Imp(eratoris) Caes(aris) Luci
5Septimi Severi
6Pertinacis Aug(usti)
7domini indul-
8gentissimi
9Iunianus lib(ertus)
10adiut(or) tabul(ariorum)
11p(rovinciae) P(annoniae) s(uperioris)
12ex voto.
Übersetzung:Dem größten und besten Juppiter und zum Segen und für den Sieg des Kaisers Lucius Septimius Severus Pertinax, den gnädigsten Herren, hat Iunianus, der Freigelassene und Gehilfe in der Schreibstube der Provinz Pannonia superior einem Gelübde folgend (das gestiftet).
Sprache:Latein
Gattung:Weihinschrift
Beschreibung:Altar mit teilweise verwitterter Oberfläche. An den Nebenseiten die Reliefs von Juno mit Szepter und Opferschale links und Jupiter mit Szepter und Blitzbündel rechts.
Maße:Höhe: 167 cm
Breite: 78 cm
Tiefe: 80 cm
Datierung:3. Jh.n.Chr.: Severisch der Nennung des Kaiser entsprechend.
Herkunftsort:Poetovio
Fundort (historisch):PoetovioDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):PtujDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Geschichte:In der Presernov ulica gefunden.
Aufbewahrungsort:Ptuj, Pokrajinski Muzej, Inv.Nr. RL 34
Konkordanzen:CIL 03, 04020 (p 1746)
AIJ 00272
UBI ERAT LUPA 8807
Literatur:Jevremov, Katalog 1988 Nr. 40.
Abklatsche:
EPSG_638A
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:leicht beschädigt
Farbe:weiß
EPSG_638B
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:leicht beschädigt
Farbe:weiß
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.638
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.616