Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 600

Inschrift:
Transkription:
1L(ucio) Domitio
2{I} Eroti vi-
3ro ex eques-
4tribus tur-
5mis egregio
6procuratori
7metallorum
8[P]annon(iorum)
9[et] Delmat(orum) mi-
10[r]ae integritatis
11[e]t bonit[a]tis
12M(arcus) Aur(elius) Ru[s]ticus
13v(ir) e(gregius) ducen(arius) amico
14praestan[tissimo].
Übersetzung:Dem Lucius Domitius Erotus, dem hervorragenden Herrn aus der Schar der römischen Ritter, dem Verwalter der Bergwerke von Pannonien und Dalmatien, von bewunderswerter Integrität und Rechtschaffenheit, hat Marcus Aurelius Rusticus, ein hervorragender Herr mit einem Verdienst von 200 000 Sesterzen für den besten Freund (das gestiftet).
Kommentar:In Zeile 2 könnte die Vertikalhaste auch ein L am Beginn sein, also vielleicht L filio).
Sprache:Latein
Gattung:Ehreninschrift
Datierung:4. Jh.n.Chr.
Herkunftsort:Domavium
Fundort (historisch):DomaviumDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):SrebrenicaDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Geschichte:Gradina
Aufbewahrungsort:unbekannt
Konkordanzen:CIL 03, 08361
CIL 03, 12721
D 01443
EDH 57727
Literatur:I. Bojanovski, ARadraspr 8/9, 1982, 103.
Abklatsch:
EPSG_600
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:stark beschädigt
Farbe:hellbraun
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.600
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.581