Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 596, EPSG 1036

Inschrift:
Transkription:
1- - - - - -
2[. . .]o an[- - -]
3in canapa (!) leg(ionis)
4interfecto a bar-
5baris M^ar(cia?) Salbia v(iva) f(ecit)
6con(iugi) kar(issimo) e^t sibi e^t Aur(elia)
7Ursa (A)el(io) Leonati con(iugi)
8: sipi statt sibi.8kar(issimo) o(bito) a(nnorum) LX^X interfecto
9a barbari(i)s v(iva) f(ecit) e^t sipi (!).
Übersetzung:....der in der Lagersiedlung von den Barbaren getötet worden war, dem vielgeliebten Ehemann und für sich, hat Marcia Salbia zu Lebzeiten das gemacht und Aurelia Ursa hat es für Aelius Leonas, dem liebsten Gatten, der mit 70 Jahren von den Barbaren getötet worden war zu Lebzeiten gemacht.
Kommentar:Ungeklärt bleibt um welche Legion es sich handelt und welcher Stationierungsort gemeint war, der von Barbaren überfallen wurde.
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Grabplatte aus Marmor oben und unten abgeschlagen.
Maße:Höhe: 52 cm
Breite: 66 cm
Tiefe: 9 cm
Datierung:3. Jh.n.Chr.
Herkunftsort:Tanzenberg
Fundort (modern):Maria SaalDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames., Tanzenberg
Aufbewahrungsort:Klagenfurt, Landesmuseum Rudolfinum, Inv.Nr. 33
Konkordanzen:CIL 03, 04850
ILLPRON 00568
EDH 57690
UBI ERAT LUPA 2426
Literatur:Piccottini, Römersteinsammlung 58-60 Nr. 25.
Abklatsche:
EPSG_596A
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:hellbraun
EPSG_596B
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:weiß
EPSG_1036
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:grau
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.596
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.575