Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 578

Inschrift:
Transkription:
1Transitu
2C(aius) Caecina
3Calpurnius
4temp(lum) redemi(t)
5et restitu(it).
Übersetzung:Für den Übergang (des Gottes Mithras geweiht). Gaius Caecina Calpurnius hat den Tempel zurückgekauft und wieder aufgestellt.
Kommentar:Der Stifter hat ein etruskisches Gentile und dürfte den Tempel aus eigenen Mitteln wieder errichtet haben, was durch den etwas verwirrenden Ausdruck redemit vielleicht gemeint war.
Sprache:Latein
Gattung:Weihinschrift
Beschreibung:Statuenbasis aus Marmor.
Maße:Höhe: 159 cm
Breite: 48 cm
Tiefe: 42 cm
Zeilenhöhe:3-5 cm
Datierung:2. Jh.n.Chr.
Herkunftsort:Poetovio, Spodnja Hajdina
Fundort (historisch):PoetovioDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):PtujDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames., Spodnja Hajdina
Geschichte:1989/90 im 1. Mithräum gefunden.
Aufbewahrungsort:Spodnja Hajdina, Mithräum 1, Inv.Nr. R 142
Konkordanzen:CIL 03, 14354,28
AIJ 00292
D 04246
UBI ERAT LUPA 9325
Literatur:Abramic, Poetovio 166ff. Nr. 231.
Gojkovic, Akten des 8. Int. Koll. über das provinzialrömische Kunstschaffen 2003 (2005) 302.
Abklatsche:
EPSG_578A
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:grau
EPSG_578B
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:hellbraun
EPSG_578C
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:hellbraun
EPSG_578D
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:weiß
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.578
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.556