Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 507

Inschrift:
Transkription:
1-7: So stark verwittert, dass man nur sehr schwer die Buchstaben erkennen kann, die neuzeitlich, aber wohl nicht immer richtig, nachgezogen worden sind.1[- - -]ụnatio [- - -]
2[- - -]ae et A(ulus) Te[ttius?- - -]
3[- - - N]emetae e[t O- - -]
4[- - - ]nstituto [- - -]
5[- - -m]una Mon[tani- - -]
6[- - -mensium? XI d(ierum) III v(ivi?)- - -].
Kommentar:Bruchstücke von Namen, die nicht sicher sind, zumal die Inschrift auch noch rezent nachgezogen ist. Früher war auuch noch die Zeile 6 zu erkennen
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Platte aus Marmor an allen Seiten abgebrochen.
Maße:Höhe: 47 cm
Breite: 58 cm
Zeilenhöhe:4,5-5,5 cm
Datierung:unsicher
Herkunftsort:am Griffen
Fundort (modern):TschrietesDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames., am Griffen
Aufbewahrungsort:Tschrietes, Kirche
Konkordanzen:CIL 03, 11666 (p 2328,199)
ILLPRON 00644
UBI ERAT LUPA 2458
Literatur:Domaszewski, AEM 4, 1880, 211 Nr. 10.
Abklatsche:
EPSG_507A
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:weiß
EPSG_507B
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:hellbraun
EPSG_507C
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:weiß
EPSG_507D
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:hellbraun
EPSG_507E
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:weiß
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.507
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.481