Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 483

Inschrift:
Transkription:
1L(ucius) Claturnius
2L(uci) f(ilius) Sabinus an[n(orum)]
3X et mater ei[us]
4Notria C(ai) f(ilia) Maxu[ma]
5ann(orum) XXIIX et fil[ia]
6eius Claturnia
7L(uci) f(ilia) Politta annu[c]-
8ula et mensum
9sexs h(ic) s(iti) s(unt). L(ucius) Clat[ur]-
10nius filio et co[nt]-
11ubernali qua[m]
12et filiae pos(uit).
Übersetzung:Lucius Calturnius Sabinus, Sohn des Lucius, (verstorben) mit 10 Jahren und seine Mutter Notria Maxuma, Tochter des Gaius (verstorben) mit 28 Jahren und ihre Tochter Claturnia Politta, Tochter des Lucius, (verstorben) mit 1 Jahr und 6 Monaten, hier liegen sie. Lucius Claturnius hat es für den Sohn und dessen Lebensgefährtin und seiner Tochter errichtet.
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Grabstele aus Marmor rechts abgeschlagen und in zwei Teile zerbrochen. Das Inschriftenfeld ist oben nicht gerahmt, seitlich durch Pilaster eingefasst. Darüber ein Blattmedaillon mit Muschelhintergrund und Brustbild eines jungen Mannes. Darüber ein ähnliches Medaillon mit dem Brustbild einer Frau und darüber eine Bogennische mit dem Brustbild eines Knaben mit einem Apfel in der Hand und seitlich davon zwei schmale Delphine.
Maße:Höhe: 246 cm
Breite: 70 cm
Tiefe: 21 cm
Zeilenhöhe:Zeile 1: 4,6 cm, Zeile 2-4: 3,8-4,5 cm, Zeile 5-7: 3-3,5 cm, Zeile 8-12: 2,5-3 cm
Datierung:1. Jh.n.Chr.: Erstes Drittel 1. Jhd. n. Chr.
Herkunftsort:Emona
Fundort (historisch):EmonaDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):LjubljanaDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Geschichte:1830 in den ehemaligen Zoisgärten gefunden.
Aufbewahrungsort:Ljubljana, Narodni Muzej Slovenije, Inv.Nr. L 50
Konkordanzen:CIL 03, 03858
AIJ 00184
RINMS 00050
ILJug -01, 00309
UBI ERAT LUPA 3699
Literatur:Müllner, Emona Nr. 200.
Abklatsch:
EPSG_483
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:leicht beschädigt
Farbe:grau
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.483
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.455