Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 284

Inschrift:
Transkription:
1-6: Vorgerissene Zeilen.1- - - - - -
2Se[ptimio Pri-]
3mitivo S[e-]
4cunda sor[or]
5pientissim[a]
6fratri b(ene) m(erenti) [p(osuit)].
Übersetzung:...dem Septimius Primitivus hat Secunda, die äußerst pflichtbewußte Schwester dem Bruder für seine Wohltaten (den Grabstein) aufgestellt.
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Beschreibung:Fragment einer Grabinschrift
Herkunftsort:Salona
Fundort (historisch):SalonaDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):KlišDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Geschichte:1898 in Kopilice (ager Salonitanus) auf dem Grundstück der Gjurini gefunden.
Aufbewahrungsort:Split?, Archeološki Muzeum?
Konkordanzen:CIL 03, 14851
Abklatsch:
EPSG_284
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:grau
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.284
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.241