Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 217

Inschrift:
Transkription:
1Deo Mag(no)
2: T in Conservat kleiner.2Conserv^at(ori)
3loci (h)uius
4pro salut^e
5su^a e^t suorum
6e^t num^ero co-
7nvivi(i) Aurel-
8i(i) V^alerianus
9e^t T^erentia-
10nus v(otum) l(ibens) l(aetus) s(olvit).
Übersetzung:Dem Deus Magnus, (dem) Bewahrer dieses Ortes (geweiht)! Zum Heil für sich und die Seinen und seiner Gemeinschaft haben die Aurelier Valerian und Terentian ihr Gelübde frei und gern eingelöst.
Kommentar:Mit den convivi könnten vielleicht Kollegen des Kollegiums gemeint sein.
Sprache:Latein
Gattung:Weihinschrift
Beschreibung:Altar.
Maße:Höhe: 50 cm
Breite: 34 cm
Tiefe: 34 cm
Datierung:2.-3. Jh.n.Chr.
Herkunftsort:Solin
Fundort (historisch):SalonaDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in Pleiades.
Fundort (modern):SolinDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Geschichte:Im März 1896 auf dem Grundstück des Anton Grgić-Barko gefunden.
Aufbewahrungsort:Split, Archeološki Muzeum, Inv.Nr. 2193
Konkordanzen:CIL 03, 14242
D 07310
Literatur:Bulic, BD 19, 1896, S. 82 Nr. 2193.
Alföldi, Personennamen, 47, 125, 131, 307, 320.
Abklatsch:
EPSG_217
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:weiß
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.217
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.170