Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

TEI-DokumentDruckversion» nächste Inschriftzur Kategoriensuche« vorherige Inschrift

EPSG 212

Inschrift:
Transkription:
1- - - - - -
2+ M^ascelio
3m^aritus con-
4iugi carissi-
5m^a^e et sibi
6posterisque
7suis b(ene) m(erentibus).
Übersetzung:... und dem Mascelius, hat der Gemahl seiner teuersten Gattin und sich und seinen Nachkommen für die Wohltaten (das Grabmal errichten lassen).
Sprache:Latein
Gattung:Grabinschrift
Maße:Höhe: 50 cm
Breite: 77 cm
Tiefe: 22 cm
Datierung:1. Jh.v.Chr.
Fundort (modern):KonjicDer Link verweist auf den Normdateneintrag des Ortes in GeoNames.
Aufbewahrungsort:Sarajevo, Muzej
Konkordanzen:CIL 03, 12773
ILJug -01, 00088
EDH 32890
UBI ERAT LUPA 23789
Literatur:Patsch, AEM 16, S. 83 Nr. 6.
Alföldy, Personennamen, 240.
Abklatsch:
EPSG_212
Aufbewahrung:Kasten
Zustand:gut erhalten
Farbe:rosa
Impressum:
Herausgeber:Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Karl-Franzens-Universität Graz
Datenerfassung:Ingrid Weber-Hiden
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities, Universität Graz
Rechte:Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:epsg.212
Handle:hdl.handle.net/11471/504.40.165