Siegel der Bischöfe der Salzburger Metropole

Weihbischof Nikolaus, Gurk

Permalink: https://gams.uni-graz.at/o:epis.gu-74

Hauptsiegel

Datierung: 1497-09-24

Foto: Rudolf K. Höfer

Zeichnung: Ludwig Freidinger

LIDO-DokumentDruckversion
Beschreibung
Avers-Typ:Adorantensiegel
Avers-Bildinhalt
Allgemeine Beschreibung:Das Siegel zeigt in einer gotischen Baldachinarchitektur, die oben und unten bis zum Siegelrand reicht, vor einem verzierten Thronvelum die stehende Mutter Gottes mit dem Jesuskind und den knienden SF. Die gekrönte Mutter Gottes mit wallendem langem Haar hält auf ihrem linken Arm das Jesuskind mit Strahlennimbus. Der SF mit Mitra ist in kniender Haltung zur Mutter Gottes nach rechts gewendet und hält die Hände gefaltet betend vor der Brust.##Der sich nach unten verengende Sockel vereint sich figürlich mit dem Halbrundschild, darin eine Figur mit drei Wurzeln, einem fast runden Blatt in der Mitte und zu beiden Seiten ein geschwungener Ast.
Transkription
Umschrift
Schrifttyp:Gotische Minuskel, arabische Ziffern
Abgrenzung innen:Linie
Abgrenzung außen:Linie
Transliteration:⁙ sigillvm ⁙ nicolai ⁙ dei ⁙ gracia ⁙ ~ epiſcopi ⁙ ipone(sis) ⁙ anno ⁙ d(omi)n 1491
Übersetzung:Siegel Nikolaus' von Gottes Gnaden Bischof von Hippo im Jahre des Herrn 1491
Materialität
Form:spitzoval
Maße:50 x 82 mm
Typ des Siegels:Abdruck
Siegelstoff:Siegelwachs
Farbe:

rot

Befestigung:anhängend an Pergamentstreifen, in einer naturfarbigen Schale
Zustand:intakter Abdruck
Metadaten
Siegelführer:

Weihbischof

Nikolaus Kaps der Diözese Gurk

1491-04-04 bis 1512-04

Nikolaus Kaps wurde am 14.3.1490 zum Titularbischof von Hippo ernnant und am 4.4.1491 in Rom konsekriert. Er war Weihbischof in Passau und erster Weihbischof in der Geschichte des Bistums Gurk.

Aufbewahrungsort:

St. Lambrecht, Stiftsarchiv

II/390

Urkunde, 1497-09-24, St. Lambrecht

Weitere Siegel:gu-75gu-76
Literatur

August Leidl–Christine Tropper, Art. Kaps, Nikolaus. Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches: 1448 bis 1648 hg. Erwin Gatz (Berlin 1996) 351f.

Impressum
Editorische Redaktion:Höfer Rudolf K.
Datenerfassung:Feiner Martin
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities
Herausgeber:Institut für Kirchengeschichte und kirchliche Zeitgeschichte, Karl-Franzens-Universität Graz