Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Gattung: Lyrik
Genre:
Zeitraum Entstehung: Ende 18. Jh.
Textvarianten:
Kommentar:

Das humoristische Scherzlied zu acht Strophen handelt von einem Schneidergesellen, derin die Hölle kommt und dort die Teufel kleiden soll. Im Zuge der einzelnen Arbeitsschritte werden diese allerdings verschiedenen Qualen ausgesetzt, sodass sie in Folge danach streben, den Schneidergesellen wieder loszuwerden, wodurch dieser nicht nur letztlich wieder frohgemut auf die Erde zurückkehren kann, sondern offenbar auch den gesamten Berufsstand fürderhin vor der Hölle bewahrt zu heben scheint.

Der Text ist nicht durchgehend deutlich dialektal, weist aber (vor allem im vokalischen Bereich) einzelne entsprechende Merkmale auf.

Permalink: http://hdl.handle.net/11471/510.15.870
Zuletzt geändert: am: 29.8.2016 um: 14:12:20 Uhr