Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Gattung: Lyrik
Genre:
Zeitraum Entstehung: 1760-1780
Hauptvariante (Text):
Textvarianten:
Kommentar:

11-strophiges Gespräch zwischen Hiesel und Hänsel um die frisch angetraute Ehefrau des Letzteren, die nach ihrer Hochzeit durchaus problematische Züge zeigt: Sie erweist sich als widerspenstig, tanzt, betrinkt sich regelmäßig und wird letztlich auch gewalttätig.
Die Beschreibung der katastrophalen Lage geht direkt über in die Schilderung der Konsequenz, die Hänsl ergreift: er sperrt seine Frau in den Schweinestall, woraufhin diese Besserung gelobt und sich als tatsächlich geläutert erweist. Hänsel schließt dennoch mit der ernüchternden Erkenntnis, dass es nahezu unmöglich sei, eine fehlerlose Frau zu finden.

Permalink: http://hdl.handle.net/11471/510.15.855
Zuletzt geändert: am: 2.9.2016 um: 10:34:55 Uhr