Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Gattung: Lyrik
Genre:
Autoren:
Zeitraum Entstehung: 1797
Textvarianten:
Kommentar:

Tiroler Kriegslied aus der Zeit der Koalitionskriege.

Das Lied ist nur teilweise in Dialekt gesungen: Der Refrain ist standardsprachlich und ebenso die Mehrzahl der dazwischen von "einem oder zwey" gesungenen Strophen; andere dieser Strophen sind dagegen stark dialektal. In diesem Lied treffen somit die zwei (sprachlichen) Strömungen der Tiroler Kriegslieder dieser Zeit aufeinander, die pathetisch-staatstragende, standardsprachliche ("kämpfen für Glauben und Land, / vom göttlichen Segen begleitet" ...) und die 'volkstümliche', eher grobe, dialektale ("Thiets ihnen die Ohren brav röcken, / Aft pfeifen sie sauber in d'Hos"...). Die sonderbare Mischung aus beiden lässt in diesem Fall eventuell an verschiedene Sängerrollen denken.

Literatur:
Permalink: http://hdl.handle.net/11471/510.15.658
Zuletzt geändert: am: 6.9.2016 um: 12:55:47 Uhr