Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Gattung: Drama
Genre:
Autoren:
Komponisten:
Zeitraum Entstehung: 1797
Musikvarianten:
Kommentar:

Das Stück hat Perinet nach einem Stück von Philipp Hafner bearbeitet, und zwar "Der beschäftigte Hausregent, oder Das in einen unvermutheten Todfall verkehrte Beylager der Fräule Fanille".

Richtiges Dialektstück ist dieses Stück keines; zwar spricht die Figur Kaspar teilweise stärker dialektal, aber der Dialekt ist bei ihm hier nicht sehr stark markiert und geht über in mündliche Umgangssprache. (Im Vergleich dazu sprechen bei Perinets Stück "Die Schwestern von Prag" eigentlich alle 'niedrigen' Figuren Dialekt.)
Deutlich als Dialektsprecher dargestellt ist allerdings eine Figur, und zwar der Kutscher (I/16; S. 23 in der edierten Ausgabe), der hier stärker als Figur 'aus dem Volk' markiert ist - durchaus auch in Kontrast zu den typischen Theatertypen.

Perinet übernimmt die Handlung von Hafners Stück weitgehend, wandelt aber unter anderem den Schluss - anders als bei Hafner, bei dem das Fräulein Fanille am Schluss stirbt - in ein Happy End um (vgl. dazu u.a. den Kommentar in der Hafner-Werkausgabe von Baum 1914/15, S. 156).

Literatur:
Permalink: http://hdl.handle.net/11471/510.15.524
Zuletzt geändert: am: 15.7.2015 um: 12:42:53 Uhr