Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Gattung: Drama
Genre:
Autoren:
Komponisten:
Zeitraum Entstehung: 1799
Hauptvariante (Text):
Musikvarianten:
Kommentar:

Von Hensler verfasste Bearbeitung der Komödie "Bernardon der 30 iähringe A,b,c, Schütz: oder Hanswurst der reiche Baur und Pantalon der arme Edelmann" von Joseph Felix Kurz (siehe dort auch für einen inhaltlichen Überblick); Musik von Wenzel Müller.

Die Figur des Bernardon ist hier durch jene des Thaddädl ersetzt: Die Thaddädl-Figur wurde vom Schauspieler Anton Hasenhut geschaffen und verkörperte einen ungeschickten Gesellen oder Lehrjungen, der läppisch, furchtsam, dumm wie vorwitzig und jung ist. Er soll feiner, anständiger und sittsamer als Kasperle aufgetreten sein; charakteristisch war außerdem eine schmetternde Stimme. Neben eigenen Thaddädl-Episoden in verschiedenen Stücken schrieb Hensler diese auf Hasenhut zugeschnittene Posse in drei Akten, die von Wenzel Müller vertont wurde und am 22. Mai 1799 zur Uraufführung kam (zu Thaddädl bzw. Hasenhut vgl. Komorzynski 1905, S. 51f.).

Das Stück ist zumeist standardsprachlich bzw. umgangssprachlich gehalten, es finden sich stellenweise jedoch einerseits dialektale Einsprengsel im gesamten Text, andrerseits auch - in stärkerer oder schwächerer Ausprägung - dialektale Passagen. Dies betrifft typischerweise vor allem die Lieder, teils aber auch die Figurenreden (s. etwa Rosel, S. 26: "Hörens – greifens mir nit wieder daher, oder i steck ihnen eins auf die Nasen hinauf, daß ihnen die rothe Suppen herunter lauft."). Besonders deutlich in Mundart gehalten sind die Passagen, in denen der "vazierende Instruktor" Schnipp als Bauer maskiert auftritt (vgl. S. 89ff.), wobei die ausgeprägte Dialektalität mit dieser Verkleidung und einer Verdeutlichung seiner "Rolle" in diesem Sinne zusammenhängen könnte. Dabei sind auch die eher mundartlich ausgeführten Passagen nicht konsequent auf gleichem sprachlichem Level gehalten.

Literatur:
Permalink: http://hdl.handle.net/11471/510.15.172
Zuletzt geändert: am: 22.8.2016 um: 12:07:11 Uhr