Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfaden des Mittelalters

Textportal

Schauplätze des Ptojekts "Steirische Literaturpfade"

Neue Konzepte und Materialien
zur Vermittlung älterer deutscher Texte

Das Sparkling-Science-Projekt Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfaden versteht sich als Ergänzung zum bildungstouristischen Angebot der Steirischen Literaturpfade des Mittelalters und bietet ein innovatives didaktisches Vermittlungsangebot, in dessen Zentrum die mittelalterliche Literatur der Steiermark steht.

Gemeinsam mit Lehrer/innen, Schüler/innen und Studierenden entwickelte, praxiserprobte Materialien für unterschiedliche Schulstufen und -typen erschließen die (literarische) Welt des steirischen Mittelalters als (außer-)schulischen und digitalen Lernort.

Diese Seite befindet sich im Aufbau.

Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfaden auf der Sparkling Science Website »

Website des Projektes Steirische Literaturpfade des Mittelalters »

Aktuelles

zum ProjektBLOG »

Der Blog des Arbeitskoffers zieht um!

Logo AK Facebook

Auf vielfachen Wunsch von Lehrer/innen, Schüler/innen und Studierenden findet man den ProjektBLOG des Arbeitskoffers ab 1.5.2015 auf Facebook. Neben den gewohnten Berichten über unsere Projektaktivitäten wird es dort noch allerlei Spannendes zu entdecken geben – Wir freuen uns auf Euren Besuch!

https://www.facebook.com/arbeitskoffer

April 2015

Weihnachtsgrüße vom Arbeitskoffer

Weihnachtsgrüße vom Arbeitskoffer

Der Arbeitskoffer wünscht allen Projektschulen und Kooperationspartnern schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

Dezember 2014

Arbeitskoffer-Feier mit Festvortrag von Thomas Bein

Der 9.12. stand ganz im Zeichen des Arbeitskoffers: IN der gut gefüllten Fachbibliothek Germanistik ließ man 2 Jahre Arbeitskoffer Revue passieren und stellte die Schwerpunkte der neuen Laufzeit vor. VR Renate Dworschak und VD Arne Ziegler begrüßten die zahlreichen Gäste, Thomas Bein hielt einen Festvortrag zu Konrad von Megenberg, als Ehrengast konnte Thomas Möbius aus Gießen begrüßt werden. Den krönenden Abschluss dieser Veranstaltung bildete ein Mittelalterbuffet des Verein Kulima – Kulinarisches Mittelalter Graz.