Grazer didaktisches Textportal zur Literatur des Mittelalters

#dichterleben – Mittelalterliche ‚tweets‘ aus der Steiermark

Wie bei einem Dichterwettstreit treffen in der Ausstellung #dichterleben im Steiermärkischen Landesarchiv 5 namhafte Schriftsteller aus der mittelalterlichen Steiermark als lebensgroße Figuren aufeinander, um ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte zu erzählen: Ulrich von Liechtenstein, Herrand von Wildon, Hugo von Montfort, Bruder Philipp von Seitz und der Mönch Andreas Kurzmann. Die Ausstellung zu 5 herausragenden steirischen Poeten des Mittelalters wird vom Universitätsverein Steirische Literaturpfade des Mittelalters in Zusammenarbeit mit dem Sparkling Science Projekt Arbeitskoffer gestaltet. Ab Mai 2016 sind poetische Botschaften und historischen Lebenszeugnisse Ulrichs von Liechtenstein, Herrands von Wildon, Hugos von Montfort sowie der Mönche Andreas Kurzmann und Bruder Philipp von Seitz im Steiermärkischen Landesarchiv in Graz auf ganz besondere Weise in Szene gesetzt. Die Ausstellung kann via Twitter sowie auf Facebook mitverfolgt werden:

https://twitter.com/dichterleben
https://www.facebook.com/dichterleben/

Nähere Informationen sowie Hinweise zu Führungen und Öffnungszeiten finden sich auch hier:

https://literaturpfade.uni-graz.at/de/dichterleben/

Über die auch direkt in der Ausstellung auf den Tablets zugänglichen Dichterleben Portale kann man mehr über die historischen Personen und ihre literarischen Werke erfahren:

Andreas Kurzmann »

Herrand von Wildon »

Hugo von Montfort »

Philipp von Seitz »

Ulrich von Liechtenstein »

Dichterleben