Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Originaltitel: Beschreibung Etlicher Geist: und Weltlicher Lieder und Sprüch
Typus: Handschrift
Detail Typus: Liedersammlung
Entstehungsjahr: 1670~
Standort: Universitätsbibliothek Tübingen, Md 290
Varianten:
Kommentar:

*Datierung der Handschrift lt. Handschriftenkatalog der UB Tübingen
Blümml (1905, S. 234) setzt als Entstehungszeit den Zeitraum zwischen 1640 und 1666 an, die Datierung der Niederschrift aber nach 1666, eher um 1670.

161 Bl., 31×20 cm

In der Handschrift spiegeln sich die Themen der Zeit - während des 30-jährigen Krieges - wieder: Krieg und Elend, Pest und Tod, Vanitas und Gottesfurcht. Es kommen aber auch satirische Spottverse oder geistliche Lieder vor.
Dabei ist die Tatsache, dass der "Pflegrichter" Mayr überhaupt dichtete, Zeugnis eines neuen Selbstverständnisses des entstehenden Berufsbeamtentums. (Vgl Hager 2010, URL: http://www.stephan-hager.de/13029.html)
[##eventuell durch Zitate aus der Diplomarbeit bzw. dem Aufsatz ersetzen und diese Internetquelle wieder herausnehmen! ##ez]

(Die Diplomarbeit von Hager wurde übrigens auch gedruckt: Stephan Hager: Mießig sein, ist nit mein Freudt, in: Verhandlungen des historischen Vereins für Niederbayern 127/128, 2001/02, S. 51-210)

##ez: Blatt 1-40 und 131-161 der Handschrift wurden uns freundlicherweise von Herrn Hager zur Verfügung gestellt; die dazwischen liegenden Blätter waren allerdings leider - wohl nicht absichtlich - nicht auf der zugesandten CD. Eine diesbezügliche Nachfrage blieb leider unbeantwortet. Das Lied "Creuzgang..." ist daher nicht verfügbar, Hager behandelt dieses Lied auch in seiner Arbeit nicht näher; das Lied "Volgente Vers..." ist nur über die Edition von Hager zugänglich. ##

Literatur:
Zuletzt geändert:am: 30.3.2012 um: 14:43:57 Uhr