Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Geburtsjahr: 1761
Sterbejahr: 1827
Kategorie: Komponist
Biographie:

Fierlinger, am 19. März 1761 in Aigen-Schlägl geboren, ist zunächst Diskantist
bei den Jesuiten in Traunkirchen und arbeitet nach Aufhebung des Ordens als
Schulgehilfe in Windischgarsten, Kematen und Bad Ischl. Nach einer kurzen Flucht
vor den kaiserlichen Werbern ins salzburgische Mauterndorf 1779 heiratet er und
lässt sich in Wartberg nieder, wo er 18 Jahre lang das Lehramt versieht. Dann
wechselt er nach Sierning, wo er bis zu seinem Tod 1827 als Schulmeister und
Organist wirkt. Von ihm scheinen auch jene Liederabschriften zu stammen, die im
Zuge der Volksliedersammlung 1819 aus Sierning eingesandt worden waren und
etliche Werke Lindemayrs enthalten.

Werke:
Zuletzt geändert: am: 16.6.2011 um: 08:51:49 Uhr