Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Genre: SpottliedAlle Genres

A Printzin, a Printzin, a grausams Gepräng
Alle Leud, die buckelt san
B'hüt die Gott, Schotzerl, I will a Klausner wern [Der Abschied oder der Klausner]
Buba, was schenkts mir wohl
Der Einsidler in den zwiffl-berg
Der Schneider Jabäl von Pokhing
Du klaeinä du gumpädä Bue
Herr Wirth ein guten Tag
Ich weis was neus, was ich enk will sagn, die Baurn im Ländl etc.
Ietz is halt alls väkehrt
Ihr liebn meini Singä, stehts zam in ä Scheibm
Im ganzen Dorf, ist dennat wahr [Der rauschige Bauer]
Ist das der Einsiedler Zwiffl-berg
Ist nöt dä Herr Achatz
Kemmts her, meini Mannä! stehts zsam in än Krais
Kemmts her, meini Mannä, stehts zsam in än Krais
Kent ihr nit den bluethund [Officialis militaris]
Krammä hä das is ja demät ä schand
Lieber Schwager, hast kein Kummer [Ein ganz neu komponiertes Lied [...]]
Mein müssen d'Hosen seyn
O Urberl, lieba Vötta mein [Die zwei alten Teutschen]
O Weiber, weiber! böses gschlecht
O Öss meini Bayern, derfts nöth ä so trachtn
Potz Plundä schlagts wöttä
Potz tausend, was hör i vor a Lamentiren
Sag alte Runckunckel was fallt dir doch ein
Sagnt allweil vom Stadtlöbn [Der über das Stadtleben klagende Bauer]
Sei 99 mal gegrüßt [An den Mond]
Ui Tausend Saprament ui, ui, ui, ui, ui [Die Verwunderung]
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Untitled
Unßer H[err] Pfarer, der hat mich derschröckht
Urbel schweig und red nit viel [Die Musikanten]
Vater, hörts nur Wunder an! [Der evangelische Bauernjunge in der katholischen Kirche]
Vnsser knecht der veitl
Wer selbm für iehm nöt Hausen kann [Auf den ehrlichen infamen Kerl, Josef Stainer, Mair zu Neukirchen]
Wie lusti gehts izt auf dä Welt
Will mir selbst von Herzen gönnen
Zu Allkofen da wollns die Straßkapelln haben, da därft sich etc.