Dialect Cultures

Datenbank bairisch-österreichischer Mundartkunst vor 1800

Alle Werke

Darf ich’s sagen?
Das Bärl [Bernardon Als ein dummer und einfältig verwandelter Sclave, welcher von dem Lärm ist erschröcket worden]
Das Bauernleben, ich sags grad eben
Das Bettlen ist a schöne Sach
Das dienäl steigt aufm züssäl=baum
Das ist a Gspaß!
Das ist a Mann
Das ist halt a Freud
Das ist wohl a prafe Dirn
Da sitz ich im Nest
Das Leyern ist nun überhaupt ein practicables Wesen
Das lustige Beylager
Das Neusonntagskind
Das seynd mir Sach’n
Das Spiel der Liebe und des Glücks, oder Kasperl, der geglaubte Printz der Insul Csiri Csari
Da steh ich auf der Straßen
Das vierfache Eheband mit Hanns Wurst, dem Allamodischen Bettler, Frantzosischen Baron und verstelten Courier aus Neapel
Das Wiennerische Ball-Fest
Dea longfotz broat si rundi auß, und iß a lauters gschroa [Gertraud Knörtzlin, Bayerische Diern]
Den keisser, den sein mir recht alle verpflicht
Den Stutzen hear, beim Soggara! [A Lied im Franzosen-Rummel 1796]
Der achtmahl verwandelte Bernardon und Hanns-Wurst, der gezwungene holtz-Hacker
Der Adam war im Paradeis, Mit seiner Eva volla Läus' [Die Erbsünde]
Der auf das neue begeisterte und belebte Bernardon
Der ausgelachte Haus-Knotzer
Der Baron Hannswurstius von Gikaragal
Der Befreyte Land Rekrut
Der begeisterte Brunnen Amper
Der bezauberte Fleder-wisch. Oder Weiblichen Waffen kan man nicht widerstehen.
Der Croat in Wälschland
Der dumköpfige Hausknecht
Der dumme Herr und kluge Knecht
Der durch den Korb gefallene Wanckelmuth
Der Einsidler in den zwiffl-berg
Der ernsthafte Spaß
Der Ertz-Zauberer Ioannes de Luna
Der Eyfersichtige Schneider-Meister
Der falsche verdacht
Der förchterlichen Hexe Megära Zweyter Theil
Der Frantzösische Hanns
Der Freigebige wider seinen Willen
Der gescheide Kürschner
Der gestrige Tag oder Margareth, das ist ein herzallerliebster Mann Unser neuer Kaiser Franz.
Der Grund-Stein Der Stadt Wienn
Der Himmel hat den Männern die Gnade gegeben
Der im Anfang gescheide, in der Mitte narrische, und am Ende wieder gescheide Bernardon. Oder Der Tyrannische Murat, König von Tripolis.
Der in ein Ey versetzte Hanns-Wurst
Der intrigante Hüner-Marckt
Der Marcus Camillus
Der Raumauf sucht den ganzen Tag
Der redliche Bauer und großmüthige Jud
Der Schneider Jabäl von Pokhing
Der schöne und wilde Secretarius
Der sieben Gebrüdere Hanns-Würste
Der Spaziergang im Brader oder Casperle das närrische Studentl und Hannswurst der einfältige Hofmeister
Der Türckische Ehestand
Der Tyroler Wastel
Der unruhige Reichthumb
Der Verhexte Lust-Garten
Der verliebte Medicus Herr Sassafras von Amsterdam
Der versehnte Weiber-Feind
Der Wachend-träumende König Riepel
Der weibliche Satanas
Der Wiennerische Tändlmarckt
Der zur Braut gewordene Cammer-Diener
Des Hanns Wurst und Bernardon Erschröckliche Weiber, und Buben Pataillie. Oder Die zum weinen lachende, blutige Mord-Tragoedie.
Dich Schatzerl will ich nicht
Die adelichen Weinzettel zu Nusdorf
Die Bauren
Die Bauren-Richters-Wahl
Die Beschämbte Hoffart Und die Belohnte Demuth mit Odoardo dem brummenden Vatter
Die Betrogene Betrüger
Die Bettelweiber
Die bürgerliche Edel-Frau und der politische Maulmacher
Die dramatische Unterhaltung unter guten Freunden
Die drei Stuben-Magdlen und Bernardon die Haus-Jungfer
Die drey und dreyßig Schelmereyen des Bernardons
Die durch Bernardon verrathene Zusammenkunft auf den Tandl Markt
Die Durchleuchtige Schäfferin
Die Durch Zwey Bernardon gestörte Nacht-visite
Die eigensinnige Stroh-Schneider-Zunfft
Die fünf kleinen Luft-Geister
Die Geadelte Bauren oder Die ihr selbst unbekannte Alcinde
Die Gebietherin derer schwartzen Insulen oder Hanns-Wurst der Bezauberte Rival eines Mohrens
Die Geburth des Bernardons
Die Historie der Schwägerschaft
Die Hoffart greift mich zimla o
Die hoffart undtern bauern volkh
Die Judenhochzeit, oder Bernardon der betrogene Rabiner
Die Kellnerinnen
Die Leyer des Orpheus
Die lustige Bauren Hochzeit zwischen Hanßel und Gredel, oder Hanns-Wurst der verliebte Maus-Fallen-Krämer
Die magische Violine oder Hanns-Wurst der zauberische Vorgeiger und Bernardon der verhexte Tanzer
Die Mentscher seynd hitzig, / Wie d’Maißen fürwitzig
Die Schwestern von Prag
Die seltsambe Rache des Hanns-Wurst eines verliebten Baron von Schmaltz=Tögel
Die Unruhige Armuth auf der Sailer-Statt des Hanns-Wurst
Die verhexte Apothecken. Oder Hanns Wurst, der lebendig anatomirte Cadaver
Die verkleidete Liebe auf dem Carneval zu Venedig
Die verliebte, beliebte, und Ihre Ergebene betüende Bild-Säule der Sonne
Die Verliebte Trud
Die vexierte Glückseeligkeit des Hanns-Wurst
Die wegen einer Uhr unter guten Freunden entstandene Feindschafft
Die Welt betrügliche Academie Derer Quacksalber usw.
Die wundewürckende Gamß-Kugel
Die zanckende Liebe oder Hanns-Wurst der eigennützige Unglücks-Stiffter
Die Zauber Trommel
Dort oben auf der Allma [Der Tyroler Wastel als Wildschütz]
Du klaeinä du gumpädä Bue